Die Suche ergab 9 Treffer

von crYshell
25.05.2020 08:37
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

Die Stufe IV Vorteile der aufbauenden Zweige (z.B. Schildkampf IV) haben stets als Voraussetzung, dass zwei weitere Attribute mit Summe 16 vorhanden sein müssen. Diese Voraussetzung wird von Sephrasto nicht geprüft, oder?
von crYshell
11.02.2020 07:58
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

Aeolitus hat geschrieben:
06.02.2020 22:04
  • PDFs sollten vielleicht jetzt auch mit Umlauten besser funktionieren...?
Das tun sie - super, 1000 Dank :-)
von crYshell
16.01.2020 08:11
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

Damit das nicht aus den Augen verloren geht: Mir wäre es noch ein großes Anliegen, die Umlaut-Sache beim Überschreiben der PDF-Datei durch Sephrasto gelöst zu bekommen. Die Problembeschreibung: Bei einem PDF mit ausfüllbaren Feldern (beispielsweise die lange Version von Gatsu) werden zwar die von Sephrasto überschriebenen Felder immer korrekt eingefügt, aber alle anderen Felder werden in diesem Prozess neu (falsch) codiert.

Dessen ungeachtet baue ich gerade einen Tierkrieger mit Gabe des Odun. Ich kann als Übernatürliche Fertigkeit zwar die Traditionszauber in Sephrasto lernen, nicht aber die bei den Tieren angegebenen Zauber. Ist es so vorgesehen, dass man das selbst lösen muss über individuelle Bearbeitung der Nutzer-Regelbasis oder wollt ihr das in der allgemeinen Regelbasis anpassen?
von crYshell
15.11.2019 12:36
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

@Gatsu Ich versuche gerade noch immer diesem Problem mit den Umlauten auf die Schliche zu kommen. Da es im Standard-PDF keine Felder gibt, die man frei beschreiben kann, besteht dieses Problem also nur bei deiner langen Version. Nochmal eine kompakte Problembeschreibung: Ich öffne Sephrasto, klicke auf "Neuen Charakter erstellen", danach "PDF erstellen" und wähle die lange Version. Ich speichere in eine neue PDF-Datei. Dann öffne ich diese PDF-Datei mit Acrobat und schreibe in die Notizen etwas mit Umlauten und speichere die Datei. Hiernach klicke ich in Sephrasto wieder auf "PDF erstellen" und wähle die zuvor erstellte PDF-Datei. Nach dem Öffnen dieser Datei sind die Umlaute des vorher in die Notizen eingetragenen Texts verhunzt. Eine Idee, woran das liegen kann?
von crYshell
09.11.2019 11:37
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

Mir war gerade aufgefallen, dass ich offensichtlich noch eine ältere Sephrasto-Version laufen hatte und habe nun die aktuelle Version (1.1.1) heruntergeladen. Nun fiel mir folgendes auf:

Als PDF-Export nutze ich die lange Version von Gatsu. Als Ergebnis erhalte ich eine ausfüllbare PDF-Datei. Ich könnte schwören, dass vorher die Kurzbeschreibung des Charakters immer in der ersten Zeile der Notizen eingetragen wurde. Das scheint nun nicht mehr der Fall zu sein. Aber, und auch das scheint mir neu zu sein, Informationen aus den ausfüllbaren Feldern der bereits vorhandenen (überschriebenen) PDF-Datei werden teilweise übernommen, so auch die Inhalte der Notizen. Daraus entstand folgendes Problem: Ich habe mit der neuen Sephrasto Version eine PDF-Datei erstellt und damit eine bestehende PDF-Datei überschrieben. Aus der überschriebenen wurde die erste Zeile der Notizen übernommen. Auch wenn ich die Kurzbeschreibung in Sephasto geändert habe, blieb sie in dem PDF-Dokument, wie sie war. Allerdings kommt es bei diesem Merging zu einem Umlaut-Problem, aus beispielsweise einem "Männlich" wird ein "Männlich".

Das führt mich zu den genannten Schlussfolgerungen, dass a) Sephrasto vorher die erste Zeile der Notizen mit der Kurzbeschreibung gefüllt hat, nun aber nicht mehr und b) beim Überschreiben einer bestehenden PDF-Datei teilweise Inhalte aus den ausfüllbaren Feldern in die neue PDF-Datei übernommen werden. Stimmt das so? Falls ja, falls also die PDF-Dateien irgendwie gemerged werden, ist das sehr begrüßenswert. Aber dann sollte das Umlaut-Problem gelöst werden und möglichst auf alle Felder ausgeweitet werden, die nicht von Sephasto beschrieben werden. Manuelle Eingaben in den Feldern gAsP/kAsP und AsP*/KaP* werden nämlich überschrieben, müssen von mir als nach jedem PDF-Export wieder nachgetragen werden.
von crYshell
31.10.2019 12:02
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

Einen Rollenspielkollegen wollte ich dabei unterstützen, Sephrasto auf seinem MacBook zu installieren, leider erfolglos. Python 3 konnte wir installieren, aber beim Aufruf python3 Sephtasto.py erscheint folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "Sephrasto.py", line 8, in <module>
    from PyQt5 import QtWidgets, QtCore, QtGui
ImportError: cannot import name 'QtWidgets'
Was bedeutet das? Zumindest sind folgende Dateien vorhanden:

Code: Alles auswählen

./PyQt5/QtWidgets.pyd
./PyQt5/QtWidgets.pyi
Hat jemand eine Idee hat, was wir weiter tun können?
von crYshell
08.03.2019 10:09
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

Hmm, also wenn wir schon dabei sind... :) Ich glaube es gibt "direkt in der Nachbarschaft" eine ähnliche kleine Unstimmigkeit, die man bei der Gelegenheit ausräumen könnte. Beim Entragen der Ausrüstung hat man laut Sephrasto BE* und RS einzugeben. Wenn wir ins grundsätzlich einig darüber sind, dass das Sternchen bei BE* die effektive Behinderung meint nach Einrechnung eventueller Modifikationen, dann macht es keinen Sinn, diesen in Sephrasto einzutragen, sondern vielmehr die absolute Behinderung. So wird es eigentlich auch interpretiert. Trage ich beispielsweise hier eine BE von 2 ein für eine mittlere Rüstung und ist der Vorteil Rüstungsgewöhnung vorhanden, dann trägt Sephrasto auf dem Charakterblatt unter der BE der Rüstung den Wert 1 ein. Das Verhalten von Sephrasto finde ich genau richtig, nur wären dann die Spalten sowohl in Sephrasto als auch auf dem Charakterblatt falsch, das BE und BE* müsste genau vertauscht werden: in Sephrasto BE, aber auf dem dem Charakterblatt BE*.
von crYshell
07.03.2019 08:16
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

Ich bin mir gar nicht sicher, ob das überhaupt ein Sephrasto Fehler ist, denn das hängt davon ab, wie ihr folgende Frage beantwortet: Welche Werte sollte man im Heldendokument in die Zonenrüstungstabelle eintragen: den verteilten RS oder WS*? Das geht aus der Legende nicht hervor. Sephrasto trägt hier den verteilten RS ein. Damit war ich eigentlich auch immer zufrieden. Aber ein Mitspieler hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht, dass bei den Archetypen bereits der WS* eingetragen ist. Jetzt, wo ich darüber nachdenke, scheint mir das auch sinniger zu sein.
von crYshell
24.02.2018 12:13
Forum: Ilaris
Thema: Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge
Antworten: 322
Zugriffe: 42408
Geschlecht:

Sephrasto - Fehler und Verbesserungsvorschläge

"Nemekaths Zwiesprache" kostet in Sephrasto 20 EP, sollten aber 40 EP sein.