Die Suche ergab 3 Treffer

von Gerwulf_Treublatt
19.03.2020 12:19
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie lukrativ ist Heldentum?
Antworten: 116
Zugriffe: 4876

Wie lukrativ ist Heldentum?

Wir hatten zeitweise eher das gegenteilige Problem mit unserem SL-Urgestein, der der Meinung war, dass Helden mit Gold überschüttet werden müssen.
Einfachste Aufträge (Wagenzug beschützen) brachte einem einzelnen Helden schon mal faire 25 Dukaten ein, wobei der Auftrag lediglich drei Tage andauerte.
Selbst niedrigstufige Charaktere aus einfachen Verhältnissen nannten dann schnell mit ca. 3000k AP bereits mehrere hundert Dukaten ihr Eigen.
Ich finde das genauso schlimm wie chronischer Geldmangel.
von Gerwulf_Treublatt
11.02.2020 00:51
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie lukrativ ist Heldentum?
Antworten: 116
Zugriffe: 4876

Wie lukrativ ist Heldentum?

Sehe ich genauso.
Ruhm und Reichtum stehen nebeneinander gleichberechtigt für den klassischen Abenteurer. Selbst der streng gläubige RG freut sich über eine gerechte Entlohnung um seinem Stand entsprechend leben zu können - auch ohne Goldgier. In meinen Augen kann der typische "Held" sich nach einem bewegten Leben quer durch Aventurien irgendwann mit einem ansehnlichen Vermögen zur Ruhe setzen. Und auch während seiner Zeit als Abenteurer wird er seines Lebensstandards entsprechend entlohnt werden.
Nur des Ruhmes wegen in die weite Welt zu ziehen ist etwas für den zukünftigen Baron, so er dafür überhaupt Zeit findet.
von Gerwulf_Treublatt
10.02.2020 12:49
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie lukrativ ist Heldentum?
Antworten: 116
Zugriffe: 4876

Wie lukrativ ist Heldentum?

Es gibt in „Wege nach Myranor“ den Vorteil Apanage. Damit ließe sich ein größeres Erbe abbilden.