Die Suche ergab 3 Treffer

von Vasall
10.08.2019 07:28
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Hausregel: SF Mordhau
Antworten: 25
Zugriffe: 1824

Hausregel: SF Mordhau

Djembo hat geschrieben:
09.08.2019 13:25
Der Mordhau ist die Haltung und die Stellung, nicht der Schlag mit dem Knauf.
Nein, die Haltung/Kampfweise nennt sich das Fechten aus dem kurzen, oder halben Schwert. Der Mordschlag ist einfach ein Schlag mit dem Knauf, der aus dieser Haltung heraus erfolgt.

Der Fechtmeister Peter von Danzig empfiehlt z.B. stets nur einen einzigen Mordschlag zu versuchen und dann wieder mit der Spitze zuzustechen. Andere Quellen beschreiben die selbe Technik und nennen sie einfach 'Schlag mit dem Knauf', was natürlich weniger reißerisch klingt als Mordhau. :wink:

Es gibt im Kriegsringen aber analog zum Halbschwert, sogenannte 'Mordstöße'. Dies sind gezielte Schläge auf verletzliche Stellen, die der Gegner schützen muss, und sie dienen dazu den Gegner für eine Hebeltechnik oder nen Wurf zu öffnen.

Auch der Mordschlag soll mitunter auf Knie, oder Füße geführt werden, um ein anschließendes gezieltes Stechen zu ermöglichen.
Daher die Begriffsähnlichkeit.
von Vasall
09.08.2019 10:37
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Hausregel: SF Mordhau
Antworten: 25
Zugriffe: 1824

Hausregel: SF Mordhau

Rasputin hat geschrieben:
09.08.2019 10:33
Ich bin der Meinung, dass man ein solches Manöver nicht braucht, da auch ein normaler Wuchtschlag/ Hammerschlag den Schaden gegen Rüstung erhöht.
Sehe ich auch so! Deswegen mein Vorschlag von weiter oben den Mordhau als Variante des Hammerschlags herauszustellen.

Und Realismus =/= Simulationismus
Man kann auch abstrakte Regeln machen die trotzdem den reale Kontext widerspiegeln und stimmige Effekte bieten.
Ein Mordschlag als Hammerschlag/Niederwerfen tut dies bereits, finde ich.
von Vasall
08.08.2019 23:07
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Hausregel: SF Mordhau
Antworten: 25
Zugriffe: 1824

Hausregel: SF Mordhau

Hm, mir ist das RS/2 auch zu wenig.
Der Mordhau sollte im Grunde ja mehr Effekt bei mehr Risiko versprechen, richtig?

Weitere Überlegung ist, dass Schläge mit dem Gehilz in Halbschwertstellung Grundtechnik sind, hier unterscheidet man ganz banal den 'stechenden Ort' (Spitze) und den 'schlagenden Ort' (Knauf).

Wie wäre es wenn die SF Mordhau einfach Niederwerfen und Hammerschlag im Halbschwert erlaubt, weil man gelernt hat neben dem Spitzen Ort (SF Halbschwert) auch den Schlagenden Ort (SF Mordhau) effektiv einzusetzen.

Der Preis ist eine erhöhte Patzerwahrscheinlichkeit, sagen wir 1-5 auf dem W20 weil man sich dabei echt schnell verhaut und verletzen kann.
Dafür kann man Hammerschlag und Niederwerfen auf kurze Distanz ausführen und so den unterlaufen Gegner mit erschwerten Parade effektiv umhauen.

Ich denke das ist gamistisch ein sinnvolles Element und der Fluff trifft immernoch den realen Nutzen des Mordhaus ganz gut.