Die Suche ergab 3726 Treffer

von Cherrie
09.07.2020 21:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Dani ist eh die meiste Zeit um das Brautpaar herum und das gilt natürlich auch für die Geschenkeübergabe.
Und vielleicht ist es kein Zufall, dass sie sich in eben diesem Moment zwischen Jamie und die zukünftige Wunsch-Patentante von eigenen Gnaden drängt, dabei ein maximal halb erst gemeintest "Verzeihung" in Richtung der Person murmelnd, die hier eben drauf und dran war irgendeinen seltsamen Pakt zu schließen oder einen Schwur einzufordern.
"Wenn ihr eine Patentante sucht, dann kenne ich eine, die dafür perfekt geeignet ist", strahlt sie Jamie und Chris an, keinen Zweifel lassend, dass sie sich selbst meint.
"Und wenn nicht, dann ist das eine Entscheidung, die man in Ruhe überlegen sollte. Man verspricht niemanden etwas auf die Schnelle in die Hand, gell?"

Dann zückt sie einen großen Umschlag, den sie zuvor hinter ihrem Rücken gehalten hat, er ist DINA-1 Format und reichlich verziert.
"Von Terry und mir. Herzlichen Glückwunsch!" Damit umarmt sie alle beide, natürlich erst, nachdem sie sich vergewissert hat, dass auch Terry da ist und der Übergabe beiwohnt.

Ausgepackt bzw. aufgerissen handelt es sich um einen Gutschein für ein Krimi-Wochenende für die beiden, aufwendig designed und das zentrale Motiv zeigt die dunkle Silhouette eines kleinen Schlosses vor einem fahlen Mond. Ein heulender Werwolf ist nicht zu erkennen, aber er würde gut auf das Bild passen.
von Cherrie
08.07.2020 22:36
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Hurra!", jubelt Dani los und beginnt zu klatschen, wo rasch alle anderen Gäste einstimmen.
von Cherrie
07.07.2020 19:02
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Auch Dani strahlt mit den anderen um die Wette, wie sie so still und leise neben Terry steht. Immerhin ist sie ja auch Trauzeugin, wenn auch ohne tragende Rolle in der Zeremonie und so bleibt ihr nur das Klatschen, als die beiden vermählt werden.
Die beiden sehen so verdammt glücklich aus. Vielleicht probiere ich das auch mal. Irgendwann, lächelt sie in sich hinein und verfolgt mit leuchtenden Augen den Ringtausch. Irgendwie kommt dabei eine kleine Fliege in ihr Auge, es könnte ganz leicht tränen. Das andere auch. Zumindest glänzen sie beide feucht.
von Cherrie
05.07.2020 12:02
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Dani gibt die Informationen der täglichen Shepherd-Handy-Überwachung natürlich an Jamie und Chris weiter, damit sie auch auf dem Laufenden sind.
"Interessant, dass Christian den Job hat nach Feenwesen oder Portalen ausschau zu halten. Die meisten wissen nicht einmal, dass es so etwas gibt. Und der Shepherd geht damit hausieren, als wäre das total normal."
Interessant findet sie aus dem dem Grund, weil der Shepherd damit ja förmlich andere erst auf die Idee bringt, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die ´seltsam´ sind. Und damit ja auch irgendwie zum Nachdenken anregt, ob bei ihm selbst alles so ´normal´ abläuft.

"Die kleine Petze hat vermutlich eine Drohne", wirft sie noch ein, "und es juckt mir in den Fingern, sie zu killen. Vielleicht mit einer Armbrust? Oder einem Schalldämpfer?" Ein lauter Schuss würde die Hochzeit zu sehr stören und vielleicht auch sonst für Irritationen sorgen.
"Was meint ihr, soll ich mal einen Bekannten von meinem Schützenverein anrufen, er soll vorbei kommen und Dinge vom Himmel holen, wenn sie auftauchen? Klar, es weckt Misstrauen wo vielleicht sonst gar keins wäre, aber spätestens wenn wirklich Fea kommen und in verwandelter Form auftreten, wird seine Drohnen-Cam es bemerken. Ob der Shepherd dies erwartet oder wirklich überrascht wäre, keine Ahnung. Aber ich finde irgendwie, die kleine Ratte von Christian hat mal einen Denkzettel verdient. Ich meine, er spioniert seinen Freund Terry aus und seine Mutter. Zwei nun wirklich treue und moralisch einwandfreie Leute. Und er ist bereit ´zum Äußersten´ zu gehen, allene nur, wenn Terry´s Mutter hier bleiben möchte. Das hat nichts mehr mit einem netten Kirchenjungen zu tun, das ist ein Mordauftrag, nehme ich an. Auch wenn er ihn vielleicht nicht selbst ausführt. Er muss wissen, was er hier tut und das es arschig ist. Hey, eine Hochzeit! Mit der er absolut nichts zu tun hat. Und er macht ein Aufwand, als geht es um eine Navy Seals-Operation tief hinter feindlichen Linien."
Und wenn nun keiner ihrer Freunde etwas dagegen sagt, bestellt sie mal einen ´Scharfschützen´ ein für den nächsten Morgen, der ganz unauffällig als Gast dabei sein soll und wenn das Brummen einer Drohne bemerkt wird, sein Gewehr mit Zielfernrohr und Schalldämpfer holt und das Teil vom Himmel pflückt.

=====

Am nächsten Tag ist sie gut beschäftigt. Natürlich muss die Braut gestylt werden und auch wenn Jamie hier professionelle Unterstützung haben könnte, so ist Dani doch dabei um alles zu beaufsichtigen und jede noch so kleine Unstimmigkeit zu korrigieren.
Sie selbst steckt in einem zartrosa Etuikleid und hat weitestgehend auf alles verzichtet, was auffällig sein könnte.
Es ist die Kunst, bezaubernd auszusehen, aber nicht zu bezaubernd. Auffallen, ohne zu sehr herauszustechen. Eine sehr subtile Rolle also.

Das größte Tabu auf einer Hochzeit ist, der Braut die Show zu stehlen und daran hält sie sich nicht nur selbst, sie achtet auch auf die Garderobe aller anderen Frauen und zur Not wird kurzerhand ein Zweiergespräch mit der Dame geführt, was darin endet, dass sie sich umziehen darf.
Kein Weiß, Creme, kein Elfenbein, kein Champagner, keine Signalfarbe wie leuchtendes Rot, kein Schwarz, das steht für Trauer. Letzteres maximal mit einer fetten orangen Brosche oder einem knallbunten Halstuch, was es auflockert.

Und sollte Jamie zu nervös sein morgens, zaubert Dani von irgendwo her eine kleine Prosecco-Dose herbei.
von Cherrie
29.06.2020 08:52
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Und auch Dani lässt den beiden natürlich die Zeit und den Freiraum, den sie brauchen. Die Planung steht ja eh schon und Dank der guten Organisation sind die restlichen Arbeiten längst an die Helfer und Zulieferer verteilt worden.

Einzig als sie Terry und Martha in einem Moment erlebt wo beide herzhaft miteinander lachen, kommt kurz ein schlechtes Gewissen bei ihr auf. Denn ihr erster Gedanke ist: Das werde ich ihm sagen, wenn es darum geht zum Shepherd zurückzukehren. Wie glücklich er heute mit seiner Mutter war. Und dann gleich der zweite Gedanke hinterher: Und ich muss ihn belügen.
Ja, das gefiel ihr erstaunlicherweise gar nicht. Dani hat es nie so besonders ernst mit der Wahrheit genommen, erst recht nicht, wenn es den eigenen Zielen diente. Und diese waren der Vergangenheit recht niedrig gesetzt im Vergleich zu dem, was jetzt auf dem Plan steht. Von daher sollte sie doch eigentlich mit einem ´der Zweck heiligt die Mittel´ gut leben können?
Doch irgendwie nagt das schlechte Gewissen immer wieder an ihr.
von Cherrie
28.06.2020 17:08
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Wir arbeiten, Ma´am", lächelt Dani sie an, Martha die ganze Zeit schon unauffällig musternd. Sie ist immerhin Terry´s Mutter und Dani hat sie viele Jahre nicht gesehen und selbst dann kaum auf sie geachtet gehabt. Irgendwie versucht sie zu erkennen, wie Terry später einmal aussehen mag. Auch wenn sein Vater dazu sicher besser geeignet wäre.

"Wir haben eine kleine Firma", spielt sie es etwas herunter, nicht sicher, ob Martha den Namen Lussier aus Page kennt oder nicht. Anderseits hat ihr der Shepherd bestimmt genug Warnungen zugeflüstert über diese dekadente Familie von ungläubigen Ausbeutern, nein, bestimmt noch schlimmer: Über diese falschen Menschen, die vorgeben gläubig zu sein, die Kirche besuchen, aber am Ende alles nur berechnend und aus persönlicher Gier heraus tun, falsche Schlangen unter wahrhaft gläubigen Seelen, die sie mit in den Abgrund reißen, wenn man nicht stark im Glauben ist.
Aber Dani gibt heute alles um diesen Eindruck zu widerlegen oder zumindest zu verwässern. Immerhin wäre Frau Jefferson in wenigen Tagen länger Bestandteil ihres Lebens. Oder wir eh tot, dann ist es auch egal.

"Es ist harte Arbeit, das Studium und die Firma parallel", legt sie noch etwas mehr Taktik in ihre Aussagen, "Aber ohne Fleiß kein Preis, das hat schon mein Vater früher immer gesagt und ich denke, er hat recht.
Und Sie dürfen wirklich stolz auf Ihren Terry sein, er meistert das wirklich gut. Ich wünschte, ich hätte so gute Schulnoten wie er."
von Cherrie
28.06.2020 12:45
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Gerne", strahlt Dani sie an.
"Kommen Sie, Martha, ich zeige Ihnen Ihr Zimmer. Es wird Ihnen gefallen, es ist in dem kleinen Turm dort drüben", womit sie zu einem Fenster deutet, durch das man wirklich einen solchen sehen kann, "und ist an den Außenwänden rund. Es ist wirklich hübsch.
Terry, kommst Du auch? Du kannst dann gleich das Gepäck von Deiner Mom nehmen."

Natürlich gibt es auch einen Bediensteten vom der Rezeption, der sich um den Koffer kümmern täte, aber so findet Dani es besser.
Und wenn sich niemand der anderen um Christian kümmert, würden sie ihn so einfach stehen lassen. Der Gedanke gefällt Dani, wie sie sich eingestehen muss. Und so hofft sie, dass ihr die beiden einfach folgen. Bei Martha hakt sie sich kurzerhand ein und zieht sie so ein wenig mit, natürlich ohne dabei zu aufdringlich zu sein.
von Cherrie
28.06.2020 00:41
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Guten Tag Mrs. Jefferson", wobei sie ihre Hand ergreift und einen kleinen Knicks folgen lässt. "Terry redet so oft von Ihnen, ich freue mich so für sie beide, dass sie jetzt hier sind. Er hat sie absolut vermisst.
Hatten Sie eine angenehme Fahrt?"
, schiebt sie noch schnell hinterher, bevor das ´vermisst Thema´ noch hier und jetzt zu viel Raum bekommt.

Christian ignoriert sie schlichtweg.
von Cherrie
27.06.2020 18:04
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Natürlich hat sie gewusst, dass Terry´s Mutter heute ankommt.
Und Dani wäre nicht Dani, wenn sie sich nicht modisch für genau den Moment vorbereitet hätte. Aber während sie sich bei ihren Eltern zum letzten Weihnachtsfest noch mit artigen Schul-Röckchen und geflochtenen Zöpfen präsentierte, hat sie heute die ´zu-Regel´ beachtet. Sie ist elegant, aber nicht zu überdreht gekleidet, weiblich, aber nicht zu sexy, sie zeigt etwas Haut, aber nicht zu viel. Weder zu viel Dekolleté noch zu kurz noch zu irgendwas anderes.
Entschieden hat sie sich letzten Endes für einen marineblauen Hosenanzug mit Cut Out, Bindegürtel, Rundhals und Kurzarm. Die Haare dazu offen und kleine, goldene Pumps mit Riemchen. Auf Schmuck hat sie weitestgehend verzichtet nur eine schmale, goldene Uhr liegt um ihr Handgelenk und winzige Ohrstecker, kaum sichtbar, wenn man nicht ganz genau hinschaut.

Artig wartet sie hinter Terry, ein Klemmbrett in der Hand was sie wirklich wie eine kleine Managerin aussehen lässt, bis er seine Begrüßung beendet hat.
Und ihr fällt auf, dass sie sich über Christian gar keine Gedanken mehr gemacht hatte, den Typen hatte sie einfach verdrängt gehabt. Aber nun steht er da und kann schlecht ignoriert werden. Gut, er ist nur der Fahrer. Vielleicht geht er ja gleich wieder. Dani kann ihm jederzeit ein Bett in einer lokalen Notunterkunft besorgen, wenn Terry lieb bittet oder es gar untersagt, dann ihretwegen auch in einer Jugendherberge. Ein schickes Sechsbettzimmer wird wohl noch einen Platz frei haben.
von Cherrie
24.06.2020 17:51
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Bestimmt hat sie sich einfach nur unsichtbar gemacht", winkt Dani grinsend ab.
"Also was ist, kann eure Hochzeit kommen? Ich denke mal, wir sind bereit für alles was danach passiert. Wenn ihr jetzt noch "ja" sagt und keine Fae die Party crashen, könnte es was werden.
Und dann mache ich erst einmal einen Monat Urlaub."
von Cherrie
22.06.2020 21:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Sie wirft einen kurzen Blick zu Chris, der ihr genau das ja vorhin noch ´verboten´ hatte, aber dann lässt sie sich nicht mehr lange bitten und wickelt den Stoff rasch ab. Kaum ist der Verband runter, zückt sie schon einen kleinen Schminkspiegel und betrachtet ihre Stirn, mit den Fingern der freien Hand vorsichtig über die Stelle fahrend, wo der Tätowierer seine Arbeit hinterlassen hat.
von Cherrie
22.06.2020 19:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Natürlich", lächelt Dani ihr zu.
"Danke, dass Du uns hier hilfst." Und das meint sie völlig ernst. Sie vertraut dieser Frau und sie hat sie schon einmal geheilt, als diese merkwürdige Geistererscheinung sie umgehauen hatte. Charltons tote Frau, um genau zu sein. Oder es war doch ein Gift aus dem Tagebuch gewesen? Egal, diese Frau ist eine Art Ärztin für Dani und jetzt sogar eine Art Schönheitschirurgin. Außerdem ist alles besser als mit einer fetten Narbe auf der Stirn durch die Gegend zu laufen, da könnte sie ja auch gleich ihre Haare abschneiden und noch mal Akne kriegen.

"Wo machen wir es. Hier?"
von Cherrie
21.06.2020 22:51
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Fuck, ich sehe aus wie ein Scheich. Oder halt eine Scheichin!" Entsetzt starrt Dani auf den Kopfverband, der modisch alles andere als schick anzusehen ist. Und dann beginnt sie ihn schon abzuwickeln. Einen entsetzten Blick in den Spiegel später ändert sie ihre Meinung jedoch und wickelt die Bandagen wieder um den Kopf zurück, lediglich noch weniger schön als sie waren.
"Das geht ja mal gar nicht. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich wenigstens ein paar Accessoires dabei um ihn aufzuhübschen." Sie kommt sich gerade wirklich entstellt vor und obendrein tut die ganze Stirn auch noch weh und die Haut juckt und ist gereizt.

"Wann kommt Charltons Heilerin jetzt? Oder fahren wir zu ihr?" Natürlich muss hier etwas abgesprochen gewesen sein, schließlich musste der Verband heute noch weg. Sonst würde Terry ja alles erfahren, wenn sie so zu dritt zu hause auf der Couch sitzen, wenn er vom Training kommt.
von Cherrie
21.06.2020 12:00
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Zum Beispiel am Handy endlich mal wieder in Ruhe die Sozial-Media-Präsenz pflegen. Dani wird nicht langweilig dabei, ein paar Kommentare zu schreiben, ein paar Posts zu liken und ein paar Feundschaftsanfragen anzunehmen oder abzulehnen. Mit jedem will man dann ja doch nicht verbandelt sein.
von Cherrie
18.06.2020 16:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Vielleicht das Offensichtliche", schlägt Dani vor. "Also ich würde mir dabei vorstellen, dass wir dem Shepherd eine Falle stellen, dass wir ihn im Würfel sehen wollen, dass er nichts ahnen soll davon, dass er mir meine Lügen die ich ihm auftische einfach so schluckt und das er am Ende auf die Falltür steigt, ohne dass ich dabei auf den Boden vor ihm starre.
Also den ganzen Ablauf einfach in Gedanken durchspielen. Dann sollte eigentlich alles erwähnt sein, was verborgen bleiben soll, nicht wahr?"

Sie überlegt kurz, ob andere Sachen dazu kommen sollten, schüttelt dann aber den Kopf.
"Ich würde nicht verbergen, dass ich ihn für ein Arschloch halte. Irgendwas muss er ja auch mal erwarten und als richtig feststellen."
Fragend schaut sie die anderen beiden an. Vor allem Jamie hat doch viel mehr Ahnung davon als sie, außerdem hat sie bestimmt was im Internet darüber gelesen. Oder in einem schlauen Buch. Oder in der Grundschule eine AG zu dem Thema besucht. Irgendwie weiß sie doch immer alles, findet Dani.
von Cherrie
18.06.2020 14:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Dani hingegen ist für gewöhnlich recht gut im Verdrängen.
Sie kann Hausarbeiten verdrängen, eigentlich sogar alle Aufgaben die sie nicht gerne erledigt. Dazu gilt bei ihr häufig: Aus den Augen, aus dem Sinn. Zum Glück ist sie davon überzeugt eh kaum Fehler zu machen, von daher belasten auch wenige Dinge ihr Gewissen. Wer nichts falsch macht, genießt stetig einen guten Nachtschlaf. Und Dani schläft häufig gut.

Beim Tätowierer angekommen, ist ihr dann doch ein wenig flau im Magen. Immerhin geht es hier um ihren Körper. Sie trägt weder ein Tattoo noch ein Piercing, hat beides nie für wirklich schön empfunden. Und sich jetzt den beinahe makellosen Körper gleich direkt noch im Gesicht zerstechen zu lassen hat einen ganz fiesen Beigeschmack.
"Wehe Charlton´s Heilerin macht das nicht wieder perfekt", murmelt sie leise zu den anderen, ohne auf eine Reaktion zu hoffen.
"Scheisse. Terry, das kannst Du nie wieder gut machen. Nie wieder."
Mitgefangen, mitgehangen. Sie weiß, dass es für ein Zurück schon längst viel zu spät ist. Sie wird es durchziehen. 100%ig.

"Vielleicht sind wir in einer Woche ja schon tot. Dann müssen wenigstens meine Eltern den Scheiß hier nicht mehr sehen", macht sie sich Mut und stößt die Tür zum Studio auf.
von Cherrie
17.06.2020 22:39
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Dani muss hell auflachen, als sie das Gebäude sieht. Und glücklicherweise überlagert dies dann auch alle anderen, düsteren Gedanken die sie hat, wenn sie an das denkt, was sie wirklich vorhaben. Klar ist der Shepherd ein fieser Mensch, korrumpiert durch den Engel und nach normaler Lebensspanne auch schon längst tot, aber trotzdem: Sie würden ihn dort im Würfel einschließen und seinem Schicksal überlassen. Ihn sterben lassen. Mit etwas Glück mangels Sauerstoff, das soll kein zu schlimmer Tod sein, hat Dani einmal gegoogelt gehabt. Aber vielleicht hält ihn der Engel auch länger am Leben. Wer kann schon sagen, wie lange? Monate? Jahre? Jahrhunderte? Jede dieser Varianten war auf seine Art unmenschlich und machte ihr wirklich Gewissensbisse.
Insofern ist sie wirklich froh und dankbar über die Ablenkung von Chris.
von Cherrie
17.06.2020 21:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Und Terry?", wirft sie noch kurz ein, aber letztendlich ist er in der Uni und wird wohl so oder so nicht mitbekommen, ob ihre Aktion hier jetzt eine Stunde länger dauert oder nicht. Wichtig ist halt nur, dass sich am Ende keiner verquatscht.

Da sie zu viele für Chris Truck waren, ist Dani mit dem eigenen Auto hier, läd sich nun Pete dazu und folgt Chris. Mit offenen Augen.
von Cherrie
16.06.2020 23:02
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Chris? Hey, Chris, alles klar?" Das Blut sieht sie erst jetzt, rasch zupft sie ein Taschentuch aus dem Rucksack und reicht es ihm, mit einem zweiten das Blut etwas vom Gesicht wischend.
"War das so anstrengend gerade?" Die Frage mag doof klingen, schließlich kann sie es ja sehen, aber bisher hat Chris immer nur voller Spaß gezaubert, noch nie sah er dabei gestresst aus oder blutete gar.
von Cherrie
16.06.2020 21:05
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Puh, das hätten wir", seufzt Dani auf, als hätte sie den Würfel selbst die ganze Zeit geschoben.
"Immerhin scheint niemand von uns Notiz genommen zu haben. Und jetzt ist es eh zu spät, uns was nachzuweisen."

Damit hatten sie dann wohl alles zusammen was sie brauchen täten. Dani hat sich sogar eine neue Pistole gekauft, ein stärkeres Kaliber mit großem Magazin, aber noch eine regulär erlaubte Waffe und kein illegales Schnellfeuerteil, wo der Besitz unter Strafe steht. Sie hat überlegt, sich auch hier geweihte Kugeln zu besorgen, hat es am Ende aber gelassen. Nicht, dass die Weihe den Engel noch heilen täte.

"Die Hochzeit kann kommen, was meint ihr?"
Dann kommt noch der schwere Teil: Terry anlügen und ihn zum Shepherd bringen.
Bei dem Gedanken ist ihr etwas flau im Magen, aber sie tut es am Ende für einen guten Zweck und Terry wird dies verstehen. Hofft sie. Später irgendwann.
von Cherrie
16.06.2020 10:47
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Bereit", nickt sie Pete zu, als das Stahlseil eingehakt wurde und er nun den Generator anwerfen kann. Die massiven Rollen unter dem Würfel werden zwar ihre Spuren auf dem Asphalt hinterlassen, aber hoffentlich ihren Dienst tun. Und es sind ja auch nur gute zwei Meter zu schaffen.
von Cherrie
15.06.2020 22:19
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Beeindruckend", murmelt sie leise, "Chris kann ja echte Magie."
Zumindest klingt er wie ein Großer dabei.

"Also gut, binden wir das Stahlseil am Haken fest", ruft sie May dann zu und tritt durch das Portal, wo sie Pete hoffentlich schon erwartet.
von Cherrie
15.06.2020 00:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"So, Jungs, hier drüben. Ja, direkt an das Tor heran. So nah es geht", dirigiert Dani die Männer der Transportfirma beim Absetzen des Würfels.
"Nein, das Tor geht nicht nach außen auf. Mh, also ja, die Scharniere dort könnten das andeuten, aber es... ist eine Schwingtür. Sie geht in beide Richtungen. Ja, direkt hier ran. Noch etwas näher. Ja."

Die Männer halten sie vermutlich für ziemlich blond gerade, aber Blondinen haben den Vorteil, das man sie trotzdem mag und ihnen Dummheiten leichter verzeiht. Und so lange sie gut bezahlen und am Ende die korrekte Auslieferung auf dem Frachtbrief unterschreiben, würden die Leute den Würfel überall abstellen.

Am Ende ist es so wie geplant: Das große, viereckige Teil steht direkt vor dem schmiedeeisernden Gittertor und der Abschlepphaken weist in die richtig Richtung, nämlich nach innen.
Als der Schwertransporter den Vorplatz verlässt, nickt sie den anderen zufrieden zu.
"Kann losgehen, Chris. Ihr seid dran."
von Cherrie
14.06.2020 13:36
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Der große Gefängniswürfel ist schon seit Tagen fertig, komplett zusammengebaut und verschweißt, dicke V2A-Wände sollten ein anrennendes Nashorn stoppen und selbst als Panzersperre könnte man das Teil effektiv nutzen. Die magischen Muster sind perfekt aufgetragen worden und am Ende gibt es nach einer Versiegelung noch einen doppelten Anstrich aus mausgrauer Farbe, die das ganze Konstrukt völlig uninteressant wirken lässt.
An der Unterseite sind massive Stahlrollen montiert worden um es bewegen zu können und es gibt noch zwei ´Abschlepphaken", einen seitlich um es mit einer Seilwinde ziehen zu können und den zweiten oben, um es per Kran anheben zu können. Schon vorausschauend für den Transport auf einem Schiff gedacht, wo man den Würfel über die Bordwand oder eine andere Ladekante heben muss.

Und dann ist es soweit.
Dani hat sie Speditionsfirma morgens zu einem Seiteneingang des Old L.A. Zoo bestellt, wo ein altes, verrostetes Tor den Park von einem schwer einsehbaren Hof trennt, den man früher wohl als Wareneingang benutzt hat.
Von hier aus kann man in einiger Entfernung das alte, verfallene Riesenrad sehen, was den Park zierte. Natürlich sieht es anders aus das das von Chris Feenwelt, aber Dani hat gelernt, dass sich menschliche Gehirne die Wahrheit schon zurechtbiegen werden und Riesenrad ist nun mal Riesenrad. Wer nichts Schlimmes vermutet, wird auch keine komischen Fragen stellen. Und warum sollten die Transportmitarbeiter auch ahnen, das etwas nicht stimmt?

Pete war die Tage davor fleißig und hat das Spiegelkabinett abgebaut, teilweise auch einfach nur abgerissen, um den benötigten Platz zu schaffen. Der Boden wurde ausbetoniert wie eine Panzerstraße, immerhin werden dort viele Tonnen an Gewicht liegen. Und eine Seilwinde, ein Dieselgenerator aus Zeiten vom Zweiten Weltkrieg und ein paar moderne, aber völlig mechanisch arbeitende Flaschenzüge und Umlenkrollen sind auch schon aufgebaut.
von Cherrie
13.06.2020 11:02
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Kriegst Du das mit dem großen Tor hin?", fragt sie Chris noch, bevor sie der Speditionsfirma genaue Anweisungen gibt, wo sie mit dem Würfel bitte zu sen haben. "Irgendwann meintest Du mal, es wäre schwieriger, wenn es so groß ist."
von Cherrie
12.06.2020 08:38
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Zu den Stripper-Gesprächen schweigt sie nur und trinkt ihren Orangensaft, schließlich weiß sie auch gar nicht, was da noch passiert oder nicht passiert ist. Und es geht sie auch nichts an. Klar, ein wenig Neugierde ist dabei, aber es nicht zu wissen ist sicherlich besser.

"Das Gefängnis ist fertig", bestätigt sie, "und die kleine Engelsbox samt Tuch auch." Letztere hatte sie sogar schon vor ein paar Tagen abgeholt gehabt.
"Wir können der Transportfirma also Bescheid geben es durch eine ´Lücke´ in der Mauer des Old L.A. Zoo zu schieben. Auf der anderen Seite übernehmen wir dann natürlich. Das Ding ist auf Rollen montiert, hat einen Abschlepphaken angetackert bekommen und wir haben eine alte Seilwinde mit Diesel-Generator und ein paar Flaschenzüge, Taue, Umlenkrollen und so Zeug. Pete ist sicherlich so lieb und macht uns etwas Platz im Spiegelkabinett und hebt auch den Boden dort eine Handbreit tief aus, Schaufeln und Werkzeug habe ich besorgen lassen.
Fehlt uns dann noch was?"
von Cherrie
10.06.2020 18:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"...in der Schule dachte ich immer du bist hochnäsig und würdest nieeeee mit nem dämlichen Steber Nerd wie mir mehr als nötig reden wollen..."
Und damit hatte sie auch recht. Damals. Natürlich spart sie sich diesen Kommentar und muss selbst etwas nachdenken, warum eigentlich alles so kam wie es kam. Ausschlag für die Freundschaft von ihnen, wobei das für alle vier von ihnen gilt, war das Ereignis mit dem Dämon damals in Washington D.C., diesen verwandelten, mutierten Football-Spielern. Ja, ohne das, hätte sie nie zusammen gefunden.
So erwidert sie Jamie´s Umarmung schweigend und drückt sie nur fest an sich.

"Es freut mich, dass Du alles gemocht und auch alles mitgemacht hast", lächelt sie dann. "Es gibt bestimmt tolle Bilder. Das Album kriegen wir in ein paar Tagen zur Ansicht. Dann darfst Du Deine Bildstrecke absegnen oder auch ein Veto bei einzelnen Fotos einlegen. Chris kriegt nichts davon zu sehen, was Du nicht frei gibst. Anders herum natürlich das gleiche. Und wenn ihr beide fertig seid, baut man euch daraus ein gemeinsames Buch.
Habt ihr schon einen Fotografen für die Hochzeit? Oh, na klar habt ihr den, ist ja schon in einer Woche. Wäre natürlich super, wenn der dann den Stil vom Junggesellenabschied irgendwie aufgreifen könnte für das Hochzeitsbuch, aber gut, das kann man nur versuchen und ihn darum bitten."


Auch Dani ist jetzt müde und wird, zu hause angekommen, sehr bald in´s Bett fallen. Es war anstrengend alles zu organisieren und so ist sie jetzt froh, das alles geklappt hat. Auch von Terry und seinen Jungs gab´s keine schlimmen WhatsApp-Nachrichten, im Radio lief nichts über ´Universal Studios in Flammen´ und damit war da bestimmt auch alles gut gelaufen. Würde sie morgen früh hören. Oder morgen Mittag. Wann immer sie ausgeschlafen hätte.
Kurz überlegt sie noch in Terry´s Zimmer zu huschen, aber sie entscheidet sich dagegen. Es kommt selten vor, dass Dani zu müde ist um sich zu bewegen aber heute ist es soweit. Dazu hat sie doch schon einiges getrunken, vieles davon wieder beim Tanzen ausgeschwitzt und erneut gut nachgefüllt. Nein, sie würde schnell schlafen heute. Rein zur Sicherheit öffnet sie im Taxi noch die letzte Dose Prosecco.
von Cherrie
10.06.2020 08:36
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Dani reicht ihr erst einmal ein großes Glas Cola, schweigt aber und stellt auch keine Fragen. Was immer passiert ist, geht niemanden etwas an. Und so lange Jamie zufrieden lächelt, ist alles in Ordnung.

Es ist zwei, drei Stunden später und einiges nach Mitternacht, als sich die Bar langsam leert. Es wurde noch viel getanzt, gelacht und gefeiert, doch schließlich ist es an der Zeit zu gehen. Die frische Luft tut gut und erst jetzt merkt man, wie stickig es doch drinnen gewesen ist. Oder aufgeheizt, wie immer man es bezeichnen mag.

"Ich hoffe es hat Dir gefallen", lächelt Dani ihre Freundin an, als sie am Ende alleine im Taxi sitzen, für die anderen Mädels hatte sie eigene Fahrzeuge bestellt und bezahlt, da es sonst zu große Umwege gewesen wären alle der Reihe nach abzuliefern.
"Ich wünsche Dir zumindest alles Glück dieser Erde mit Chris. Ich hoffe, ihr bleibt für immer und ewig glücklich."
von Cherrie
09.06.2020 21:10
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

"Frag ihn halt, Ellie", grinst sie ihr zu. Wobei sie natürlich ahnt, dass die Jungs hier - zumindest offiziell - das Verbot haben sich auf Gäste einzulassen. Was sie in ihrer Freizeit tun, na ja, das wird ihre Sache sein. Aber an Angeboten wird es ihnen hier kaum fehlen, so haben sie wohl fast freie Auswahl unter den Damen mit mehr als einskommafünf Promille im Blut.

"Okay, die Sahneschnitte vom Anfang und der Antonio-Schnuckel.
Keine schlechte Wahl"
, kommentiert sie Jamie´s Wahl.
Dann passiert erst einmal eine gute Stunde nichts unerwartetes. Man trinkt und quatscht und feiert, man tanzt und genießt vielleicht auch die Aussicht auf die männlichen GoGos, die neben der Tanzfläche in Käfigen von der Decke hängen und leicht bekleidet die Menge anheizen.
Und als Dani dann später kurz mal gen Toilette verschwindet, macht sie natürlich einen kleinen Abstecher über die Bar und das dort platzierte Management.

Als man später dann wieder gerade so schön in der kleinen Sitzecke zusammen hockt, sieht man die beiden von Jamie benannten Stripper dann plötzlich direkt zu ihnen herüber kommen. Die Körper frisch geölt, das Lächeln breit und weiß. Und selbstverständlich fixieren sie Jamie, einer von ihnen mit dem typisch-feurigen, spanischen Torero-Blick.
"Mädels, lasst uns mal etwas auf Abstand gehen, wir sind sonst nur im Weg", stubst Dani nun May, Barbie, Ellie, Abigail und die Fotografin zur Seite. Während es sich die fünf Braut-Securities ganz an die beiden Ränder der Sitzbank zurückziehen, heben die beiden Stripper rasch den flachen Tisch einfach aus der Nische heraus und haben so genug Platz vor und um Jamie herum.
Barbie kreischt vor Begeisterung, als einer der Männer jetzt noch den Vorhang um das Separee schließt und sie so vor neugierigen Blicken schützt. Abigail ist für Dani für den Moment mal wieder nicht zu sehen. Was sie wohl treibt? Und wo ist sie eigentlich?

Und dann geht die private Show auch schon los. Natürlich mit Jamie als Mittelpunkt und den beiden Tänzern mal vor, mal hinter ihr, mal auf und über, mal unter ihr und sie auch ein paar mal in die Mitte nehmend. Jetzt lassen sie sich deutlich mehr Zeit und tanzen nicht mehr für ein Publikum, sondern nur noch für die Braut in spe. Viel enger und intimer als auf der Bühne, wobei natürlich auch hier der letzte Anstand noch gewahrt bleibt. Nicht mehr auf Posen und Show, sondern jetzt richtig fokussiert und Jamie´s Reaktionen und Bewegungen mit einbauend, wie bei einem echten ´Wechselspiel´ von Geben und Nehmen.

"Und jetzt: Husch, husch, raus mit euch Chicas, der letzte Teil gehört der Braut alleine."
´Antonio´ zieht den Vorhang ein Stückchen zur Seite und schiebt die halblaut maulenden Damen nach draußen, selbst Dani hätte irgendwie gerne gesehen, wie es weiter geht. Aber auch sie findet sich bald darauf auf der anderen, falschen Seite des Vorhangs wieder und zu allem Überfluss hat man nun sogar noch einen Barmann, halbnackt wie alle anderen, als eigenen Wachmann am Vorhang platziert, damit wirklich niemand einfach so stören kann.

Während die Freundinnen draußen lange Gesichter machen und nur eine weitere Runde Prosecco sie wieder aufzuheitern vermag, nehmen die beiden Stripper, bereits bis auf die Hosen nackt, Jamie sanft in die Mitte.
"Du entscheidest, wie es weitergeht, Prinzessin", flüstert der eine ihr zu, während der andere, sich von hinten an sie schmiegend, leise fortsetzt: "Es ist Deine letzte Chance in Freiheit. Wenn Du noch etwas tun magst, bevor Du einem einzelnen Mann die Treue schwörst, dann solltest Du es jetzt tun."
"Wir machen nur das, was Du willst. Also, Prinzessin, sag oder zeig uns, was Du jetzt willst..."
von Cherrie
09.06.2020 08:53
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: [Dresden Files] Case File - Night Fears
Antworten: 17047
Zugriffe: 347489

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Dani lacht hell auf und freut sich mit Jamie, dass es ihr gefallen hat. Wirklich sicher war sie sich da nicht gewesen, aber zu einem Junggesellinnenabschied gehören so eine Show oder zumindest ein paar Stripper einfach dazu, wie sie findet. Quasi ein Naturgesetz. Jetzt, wo Jamie über das ganze Gesicht strahlt, ist es natürlich noch besser.

"Klar helfe ich Dir dabei."
Dann wird sie etwas nachdenklicher und scheint wirklich zu Grübeln: "Ob das Chris gefällt... mhh... bei 99% der anderen Jungs hätte ich sofort JA gesagt. Sie stehen drauf. Aber Chris ist Chris. Chris ist speziell. Hey, wem sag ich das, Du weißt es besser als wir alle. Du willst diesen speziellen Kerl ja heiraten", prustet sie dann los.
"Ich glaube, Chris liebt das Spiel. Die Verkleidung. Das Neue und das Überraschende.
Bei Chris solltest Du nicht nur sexy sein, das fände er schon bald langweilig. Aber er geht ab wie eine Rakete, wenn Du ihn mal sexy überraschst."
Ja, da ist sich Dani sicher. Wenn Jamie mal als männermordender Vamp im Schlafzimmer erscheint oder mal in Lack und Leder oder auch nur im unschuldigen französischen Zimmermädchenkostüm, würde Chris erst geflasht sein und dann zum wilden Tier werden. Zum Faun halt.
"Also ja. Die Antwort ist ja. Kleider machen immer Leute und Du wirst es überall leichter haben, wenn Du auf Deinen Stil achtest. Und gerade bei Männern rennst Du offene Türen ein.
Bei Chris alleine sieh es als Spiel. Lass Dir von ihm mal den alten Yeti- oder Wookie-Pullover über die Ohren ziehen oder was immer Du da hast und mal zieh den kurzen Minirock an oder das enge Glitzer-Top. Er steht auf beides, so lange Du darin bist. Und so lange es jeden Tag was anderes ist."


Ein Kellner unterbricht sie mit einer neuen Getränkelieferung, Dani hat einfach kurzerhand für alle Prosecco und zusätzlich eine Handvoll Softdrinks bestellt, so kann man besser mischen und je nach Pegel weitertrinken oder Pause machen.
"Na, gefällt er Dir, Ellie?", neckt sie die angesprochene noch im Beisein des Kellners, da sie ihn doch recht neugierig anschaut, wo er so nah bei ihr steht und sich dazu noch stilsicher über den Tisch beugt um die ganzen Gläser abzustellen.
"Magst Du ihn nachher mitnehmen? Soll ich ihn fragen, ob wir ihn uns einpacken lassen können?"
Der halbnackte Kellner grinst nur, sagt aber kein Wort. Er kennt das.

"Aber jetzt wirklich mal zurück zum Thema. Jamie, such Dir mal zwei der Tänzer aus. Welche haben Dir am besten gefallen?
Vielleicht das Schnuckelchen, das Dich auf die Bühne geholt hat? Oder der Bauarbeiter mit der Latzhose? Na komm, sag..."