Die Suche ergab 9 Treffer

von Jadoran
15.10.2019 13:47
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ganz offen: Einen Adligen mit schlechtem Charakter mit Wollust zu verfluchen ist eher eine Strafe für sein Gesinde als für ihn. Wenn er seinen Dienerinnen und Mädgen zu nahe tritt, passiert ihm normalerweise nicht viel. Pech an den Hals ist da viel zielgenauer...
von Jadoran
15.10.2019 12:55
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Wenn man die Gruppe und den SL nicht kennt, kann man immer nur wild mutmassen. Kanonmässig kriegt ein Erzdämon sowas nicht mit, so multitaskingfähig und dem Mikromanagement verhaftet sind die nun wieder auch nicht. Xarfai wird ja auch nicht auf die Kämpfer aufmerksam, wenn die mal einen Banditen erschlagen.
Klingt also eher nach a) Spielerbestrafung ("Du kannst doch nicht einfach meine NSC ärgern!") oder b) Er glaubt, das wäre für alle ganz furchtbar dolle lustig ("Wolllust, höhö!") oder c) er denkt, es wäre eine spannende Herausforderung für deine Heldin, an der sie wachsen kann.
Ich würde einfach mal mit ihm reden: Dass Du überfragt bist, was das soll, und es für dich in dieser Form leider nicht spannend oder amüsant ist.
von Jadoran
15.10.2019 11:07
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Am besten ist die Hexe in einem Boron-Tempel aufgehoben. Da kann a) der Dämon nicht agieren und b) ein Borongeweihter in ihren Träumen ihr beistehen und herausfinden, was Sache ist. Klingt aber nach PLOT, ohne weitere Infos würde ich sagen, deine SL hat was mit Dir vor.
von Jadoran
14.10.2019 17:23
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)


Da das in Regeleditionen zuweilen passiert is, sollte es möglich sein. Die "Ewige Flamme" etwa ist ja nichts weiter als ein deutlich verbilligter Manifesto(Feuer), e liegt ganz bei eurer Gruppe, wie ihr das austariert und -balanciert. Aber "weltenlogische" Gründe sprechen meiner Ansicht nach nicht dagegen.
von Jadoran
25.02.2019 11:57
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Die Kraftentwicklung des HdM ist ja so eine typische "ist halt Magie" Sache - selbst bei einer Karftentwicklung von 60 kugelt es dem Magus nicht die Schulter aus etc. Die Kraft manifestiert sich ohne Gegenkraft.
So würde auch ich sagen: Einfach keine Wirkung - die Magie kann sozusagen nirgendwo andocken. "Fehler! Bad Handle #4711 (Diese Aktion kann nur gegen nichtmagische, nichtbelebte Materie durchgeführt werden!)

von Jadoran
18.01.2019 12:55
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Die Magie ist deutlich sichtbar - beim "lauernden" Hexenschuss halt an der Bandscheibe. Mit Analys lässt sch bei genug Zfp* und Kenntnis alles ablesen, bis hin zur Auslösebedingung. (dafür muss der Analytiker natürlich die Hexische Repräsentation erkennen können und ordentlich etwas über Herrschaftsmagie wissen - sonst sieht er auch bei vieln Zfp* nur "Herrschaft+Schaden", komplexe Auslösebedingung: "Nicht Stadt verlassen in 3 Tagen" komplexer Cantus, unbekannte Repräsentation, wahrscheinlich Ritualmagie.
von Jadoran
11.01.2019 13:44
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)


1. Antwort: Dafür ist der Zauber nicht gedacht.
2. Antwort: Das Erscheinen und Verschwinden des Pferdes ist eine Beschwörung mit der Wirkungsweise: "Einzelwesen". Sobald das Pferd tot und zerteilt ist, ist es sympathetisch kein "Einzelwesen" mehr. Man kann es also essen.
3. Antwort: Wie das Universum darauf reagiert ist offen, denn - siehe 1) - die Pferde werden nicht durch den Spruch "erschaffen" sondern herbeiteleportiert. Mißbräuchliche Nutzung könnte daher Konsquenzen im Ermessen des SL haben.
von Jadoran
06.01.2019 11:55
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

1) Die Zauberwirkung tritt normalerweise am Ende der benötigten Aktionen ein. (Bei manchen Zaubern beginnt sie sogar gleich zum Beginn des Zauberns, steht aber dann extra dabei. Beispiel: Balsam) Bei 1 Aktion also am Ende der Aktion, nicht am Anfang der nächsten. Wenn der Zauber also eine Aktion braucht, dann kann der Zauberer nicht dabei durch wen gestört werden, der nach ihm dran ist...
2) Ja
von Jadoran
26.06.2018 08:14
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)
Antworten: 296
Zugriffe: 51093

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)


Unsichtbar heißt nicht unriechbar, unhörbar oder unfühlbar. Zudem ist man barfuss unterwegs.Selbst auf glattem Steinboden hinterläßt man schnell Schweißspuren, Türen müssen geöffnet, Zweige beiseite geschoben werden etc. Das menschliche Auge reagiert auf "unnatürliche/ungewohnte/unerwartete" Bewegungen besonders sensibel.
Normal aufmerksame Leute mit hoher Sinnenschärfe haben also trotz der Unsichtbarkeit reelle Chancen, einen zu bemerken. Und Aventurier wissen, dass es Unsichtbarkeit gibt (wenn auch nicht unbedingt, dass man sich dafür ausziehen muss - wobei erfahrungsgemäß alles, was mit "nackig machen" zu tun hat, eher die Runde macht als andere Fachspezifika. ;) )
Ausserdem hat auch der Fulminictus-Zauber, wie von den Vorrednern erwähnt, grundsätzlich eine laut gesprochene Komponente - will man die weglassen, wird er schwerer.

Als Fazit: Möglich ist es, aber nicht gerade leicht.

Man wird nicht automatisch sichtbar, aber der Zauber muss ja aufrecht erhalten werden, Wenn der SL der Meinung ist, dass dazu aufgrund von hohem Schmerz/Stress eine SBH +/-x fällig ist, und die vergeigt wird, dann wird man ggf. sichtbar, weil der Zauber abbricht.