Die Suche ergab 209 Treffer

von Assaltaro
14.02.2019 12:24
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ein zufriedenes Lächeln ist in ihrem Gesicht zu sehen, als Siegfried beginnt zu betteln und auch der Elf zumindest in Panik ausbricht. Anerkennend blickt sie dann tatsächlich zu dem Magier. "An Euren Worten ist durchaus etwas dran" Die Worte Yeshinnas dagegen bringen sie wieder zum lachen. "Eure Götter und auch Satuaria sind mir völlig egal, aber gut, ich werde dann alle freilassen, wenn sie ihren Anspruch aufhebt. Irgendwie bist du niedlich, kleine Geweihte"
Der Stein an Siegfrieds Füßen beginnt sich bereits wieder zurück zu ziehen, da erklingt Sandros Flötenspiel. Der Geweihte spürt wie schwer es ist die Verderbnis hier zu durchdringen und nur müßig sprießen hier die Blumen aus dem Boden und auch in einem viel kleineren Kreis als erwartet. Dennoch ist es ein beeindruckender Anblick wie bunte Blumen aus dem kargen Steinboden wachsen und sie erfüllen jeden innerer Ruhe und Frieden. Nur die Hexe schreit kurz schmerzerfüllt auf und springt einen Satz nach hinten außerhalb des Kreises. "Verschwindet, verlasst sofort mein Haus. Ja, mein Wort habt ihr, wenn Falber erneut frei entscheiden darf."
Die versteinerten Füße des Elfen verwandeln sich dann ebenfalls zurück.
von Assaltaro
13.02.2019 13:42
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ruckartig dreht die Hexe den Kopf zu dem Ritter um und durchbohrt ihn mit seinem Blick. Langsam erhebt sie sich und scheint dabei größer zu werden, eine Illusion? "Wer glaubst du das du bist? Mickriger Diener Pandlarils. Und du, Elflein?" Ihr Blick wandert weiter zu dem Elf "Vorlaut und ohne Respekt, aber den werd ich euch lehren" In dem Moment spannt sich von beiden die Haut an, als würde sie langsam verhärten. Die Füße sind bereits gänzlich taub und wer nach unten blickt sieht dort grauen Stein sehr langsam die Beine hinaufwandern. "Nun bettelt um Gnade, winselt um eure jämmerlichen Leben. Aber beeilt euch" Sie grinst dann die anderen an und besonders zu Sandro, redet weiter als wäre nichts gewesen. "Was ich mir erhoffe? Ich wollte dieses Land, das ganze Land, doch den Großteil konnte diese Fee beanspruchen. Dann wollte ich Falber und sie hat ihn ebenfalls bekommen. Es würde mir wohl reichen, wenn er gänzlich frei wäre und auch Pandlaril ihren Anspruch auf ihn aufgibt" Sie stößt nun ein hohes Lachen aus, fast wie ein Gackern. "Ja reist zu ihr und ringt ihr das Versprechen ab auf den Spielmann zu verzichten. Dann soll er wieder leben"
von Assaltaro
11.02.2019 09:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ruckartig dreht sie den Kopf Calhenheri zu und durchbohrt ihn fast mit ihren Blicken. "Ein starker Geist könnte ihrem Zauber widerstehen." Sie macht eine kurze Pause. "Und natürlich war es schmerzhaft, er hat sich einfach abgewandt. Jetzt soll er für ewig an diesem Platz sitzen"
von Assaltaro
07.02.2019 19:51
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der Tee ist erstaunlich erfrischend und vertreibt die Kälte nahezu aus den Gliedern, zumindest für jene die davon trinken.

Kurz wirkt die alte Hexe etwas verwirrt. "So, so, wie die Zeit vergeht." Der Moment ist aber schnell verflogen und sie blickt dann Sandro durchdringend an und lächelt erneut. "Ihr wollte also die wahre Geschichte hören? Ich sah in der Nähe meines Gebirges einen jungen Mann mit wunderbarer Stimme und bot ihm alles, wenn er in Zukunft für mich singt und spielt. Er wäre der größte Musiker aller Zeiten geworden, hätte gar ewig gelebt. Er hat mich ebenso geliebt, das hab ich gespürt...und dann kam sie" Ihr Blick wird wieder finster und kurz flackern auch die Kerzen und hüllen den Raum in ein diffuses Licht. "Sie hat ihn um ihren Finger gewickelt mit ihrer abscheulichen Feenmagie und er hat mich verlassen." Sie zuckt kurz mit den Schultern. "Dafür musste ich ihn bestrafen"
von Assaltaro
05.02.2019 10:38
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Bei Sandros Anliegen über den Trutstein funkelt in ihren Augen kurz ein gnadenloser Zorn auf. Dann lächelt sie das falscheste Lächeln, das man sich vorstellen kann. "Natürlich erinner ich mich. Ach, der junge Falber - eine wundervolle Stimme, ein talentierter junger Mann. Und so töricht dazu, hat sich für sie entschieden. Mir scheint, er ist immer noch nicht weitergekommen. Sagt mir, wie lange ist das nun her?"
von Assaltaro
02.02.2019 19:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Die Frau grinst Yeshinna nur weiter an, ja sie wirkt ernsthaft amüsiert und nimmt die junge Geweihte wohl wirklich nicht ernst. "Oh ich bin sehr wohl Yolana und das ist ein einfacher Kräutertee. Wollt Ihr noch Gepäck dazu?" Sie winkt kurz in ein dunkles Eck des Raumes und daraus tritt eine große schwarze Spinne mit einem Tablett auf dem Rücke hervor und würde vor jedem kurz stehen bleiben. "Diese Kreaturen dort draußen haben allesamt meine Warnungen ignoriert...so wie ihr. Also was führt euch her?"
von Assaltaro
01.02.2019 10:41
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Bei Yeshinnas Worten blickt die alte Frau langsam auf und starrt die Geweihte durchdringend an, dann verzieht sich der starrende Blick aber zu einem amüsierten Lächeln. "Aber ich lebe doch ganz alleine, Kindchen, da muss man doch anfangen etwas zu sammeln." Bei den entschuldigenden Worten von Sandro seufzt sie kurz und setzt sich schließlich auf ihren Stuhl. "Wenigstens einer hat Manieren. Aber wollt Ihr hier noch länger herumstehen?" Das Gestammel von Geron entlockt ihr nur ein weiteres Grinsen und das Schwert von Siegfrid schenkt sie weiterhin keine Beachtung.
von Assaltaro
31.01.2019 09:26
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Hinter der großen Tür wartet eine durch mehrere Kerzen recht hell erleuchtete Hexenküche, wie einige sie sich vermutlich vorstellen. In einem Eck über dem Feuer ein brodelnder Kessel, dazu Käfige mit Ratten, Raben und Fledermäusen, allerlei Kräuter hängen von der Decke und am Boden sind undefinierbare dunkle Flecken.

Eine kleine Frau trägt gerade eine Kanne und mehrere Tassen zu einem Tisch mit mehreren bequemen Sesseln. Von ihren eisgrauen Haaren und den vielen Falten abgesehen, die ihr Gesicht wie verwitterten Stein aussehen lassen, hat das Alter keine Spuren an ihr hinterlassen. Sie geht ungebeugt und ihre blauen Augen leuchten in einer beunrughigenden Jugendlichkeit. Sie trägt weite ausgefranste Gewänder in dunklen Erdtönen. Vor Siegfrids Schwert scheint sie wirklich keinerlei Angst zu haben, falls sie es überhaupt schon bemerkt hat. Mit einer großen Gelassenheit gießt sie eine dampfende Flüssigkeit aus der Kanne in die Tassen. "Setzt Euch, ich habe Euch erwartet und bereits etwas Tee aufgesetzt"
von Assaltaro
30.01.2019 12:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Die Worte der anderen sind nur zu vernehmen, da ihr recht nah beieinander steht, denn der Regen trommelt unbarmherzig auf die Burg und die Statuen herab. Dann durchbricht zusätzlich zu den Blitzen noch ein Lichtstrahl von der Burg die Dunkelheit, die Tür hat sich einen Spalt geöffnet und eine Stimme, die klingt als würden zwei Steine aneinanderreiben, durchdringt mühelos die Lautstärke des Regens. "Kommt herein, meine Kinder, dort draußen holt ihr euch noch den Tod"
von Assaltaro
17.01.2019 21:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ja ihr seid wirklich alleine.
So folgt ihr weiter dem Schlammpfad durch eine efeuumrankten Torbogen. Dahinter ist alles dunkel, nur hinten im Hauptgebäude ist hinter einem Fenster noch Licht zu sehen. Die anderen Gebäude sind längst verfallen und eingestürzt. Wenn ihr durch den Torbogen tretet, zerreißt erneut ein Blitz die Dunkelheit und gibt einen Blick auf den krotesken Garten frei. Versteinerte Bäume, überzogen mit weißen Netzen und dazwischen einige Menschen, Orks und sogar ein Oger. Allesamt versteinert mit weit aufgerissenen Augen und Mündern, die Angst ist noch immer in ihre Gesichter geschrieben.
Ein schmaler Pfad zur Burg ist frei von Netzen und mit jedem Blitz starren euch andere Fratzen von der Seite entgegen und immer wieder könnt ihr auch einen fetten Spinnenleib über die Netze huschen sehen.
von Assaltaro
15.01.2019 10:10
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

YeshinnaAnzeigen
Zuerst durchfährt eine dunkle Kälte deinen Körper, du spürst, dass dieses Land von etwas Dunklem beherrscht wird und droht die Mächte der Götter zu verdrängen. Ein Schaudern durchläuft deine Glieder, doch dann färbt sich kurz die letzten Flammen des Feuers in allen Farben, nur für einen kurzen Moment, dass es außer dir keiner bemerkt und eine sanfte Wärme vertreibt das Zittern. Die Gewissheit erfüllt dich, dass es schwer ist für die Götter hier zu wirken, aber doch nicht unmöglich


Sobald alle bereit sind, geht es weiter. Sigfried übernimmt erneut die Führung und kommt durch seine Vision gut voran. Dunkle Regenwolken verdecken weiter den Himmel und tauchen die Welt in ein diffuses Licht, man könnte fast meinen es ist nie richtig Tag geworden. Der Regen hat längst wieder alles durchnässt und oft kommt man auf den kahlen Schieferfelsen nur auf allen vieren vorwärts. Im Laufe des Tages fängt es auch an zu Donnern und helle Blitze zerreißen den sonst dunklen Himmel, doch der Ritter ist zuversichtlich das Schloss noch heute zu erreichen, wenn sie einfach weitergingen.

Einige Stunden später, es müsste bereits Nachmittag sein, was aber nur schwer zu erkennen ist, zerreißt erneut ein Blitz die Dunkelheit und für einen kurze Moment könnt ihr die Silhuette einer alten Ruine erahnen, die sich auf dem nächsten Hügel vor dem gleißenden Licht abzeichnet. Dann ist sie auch schon wieder verschwunden. Bei jedem Blitz taucht sie wieder kurz auf, wie der abgebrochene Zahn eines versteinerten Ungeheuers ragt der verfallene Bergfried in den Himmel. Die Mauern der Burg sind eingerissen und der Weg hinauf ist nur noch Schlamm.
von Assaltaro
11.01.2019 15:49
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Das Holz von Curthan und Phexis reicht auf jeden Fall aus, um für etwas Wärme in der Höhle zu sorgen und nachts wenigstens nicht zu frieren. Von einer angenehmen Nacht kann aber wirklich nicht die Rede sein. Erneut schleichen sich nach und nach erneut immer mehr Spinnen in eure Träume, krabbeln an Euren Beinen empor und sind plötzlich überall. Auf dem ganzen Körper spürt ihr die kleinen haarigen Beinchen und sehen könnt ihr nur noch dicke schwarze Spinnenkörper. Wer versucht zu schreien, spürt die Spinnen auch bald in seinem Mund und droht zu ersticken. Bevor ihr am nächsten Morgen erwacht, ertönt noch ein tiefes. "Verlasst diese Berge"
von Assaltaro
02.01.2019 14:50
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Wieder ist es das letzte Abendmal in Espen und die Gruppe macht sich am nächsten Morgen erneut auf ins Gebirge. War das Wetter die letzten Tage etwas besser, wird es erneut schlechter je näher das Gebirge rückt, der Wind und Regen setzt erneut ein und weicht den Boden schnell auf. Der Weg zur Höhle ist schnell wieder gefunden und schon bald wurde die niedrige Baumgrenze erneut passiert und am späten Nachmittag muss erneut der Hang aus rutschigen Schieferfelsen hinauf zur Höhle passiert werden.

Oben angekommen findet ihr die Höhle so vor, wie sie verlassen wurde und auch die Steine liegen noch neben dem hinteren Eingang, um ihn wieder zu versperren.
von Assaltaro
12.12.2018 09:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Im Haus

Arlinde hat die fremde Frau gleich eingelassen, als klar war, dass die anderen sie kennen. Nicht schlecht staunt sie jetzt aber, als diese sich als weitere Geweihte entpuppt. "Oh, Euer Gnaden. willkommen in meinem bescheidenen Haus. Bleibt Ihr auch noch zum Essen? Ich hoffe es wird dann reichen."
von Assaltaro
05.12.2018 10:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Geschickt richtet sich die Geweihte auf, als sie angesprochen wird. Eine wahre Schönheit steht nun vor Yeshinna, irgendwie auch südländisch, von dunklem Haar und dunklen Augen. Freudig lächelt sie die andere Geweihte an. "Den Göttern auch Euch zum Gruße, ich bin Shanhazadra" Bei dem Namen Shanhazadra klingelt etwas bei Yeshinna, hieß nicht vor einigen Jahren die Geliebte der Göttin so, als Geweihte sollte man immerhin alle anderen Kirchenoberhäupter kennen. Zudem hieß es sie wäre eine Tochter Raidri Conchobairs. "Ich denke ich habe Eure Freunde gesehen, immerhin kommt nicht so oft ein Ritter in unser Dorf. Sie sind in dem Haus dort untergekommen...und freut mich, dass Euch mein Garten gefällt"
von Assaltaro
05.12.2018 09:31
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

So geht es wieder zurück nach Espen, hinaus aus dem Gebirge, was erstaunlich leicht fällt, fast so als wolle, dass Gebirge die Helden los werden. Das Wetter wird merklich besser, der Regen und der beißende Wind lässt nach und auch der Abstieg fällt allen überraschend leicht, selbst dem höhenängstigen Elf.
Zurück in Espen kann Calhenheri sich die nächsten zwei Tage bei Arlinde und ihrem Bruder auskurieren und auch Vorräte sind zu erwerben.


Dorbeschreibung für Yeshinna

Es sind nur einige wenige Häuser entlang des Rotwassers und dahinter schließt sich ein hübscher Hain aus Espen an, in deren Mitte ein kleiner Schrein der lieblichen Rahja steht mit einem gut gepflegten Rosengarten. Eine Frau in den üblichen roten Geweihtentracht kniet gerade in Mitten der Rosen und scheint sie ein wenig zuzuschneiden.
Zwei weitere Wege führen noch von dem Dorf weg, einer Richtung Gebirge und der andere gesäumt von Erlen zu einem Gebäude aus dunklem Marmor, einem Noioniten Kloster.
von Assaltaro
23.11.2018 14:58
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Die Steine scheinen die Käfer wirklich fernzuhalten, doch eine ruhige Nacht kann man es dennoch kaum nennen. Trotz des Feuers spürt jeder die nasse Kälte der Höhle, die langsam auch unter die Decken und in den Schlafsaal kriecht. Die Träume sind durchzogen von Dunkelheit und grauem wabernden Nebel. Langsam schälen sich daraus dunkle Kreaturen hervor, haarig und mit acht Beinen. Spinnen. Unzählige von ihnen krabbeln über den Boden und werden immer mehr, erklimmen langsam eure Beine und schließlich den ganzen Körper, bis sie schier überall sind. Große und kleine Spinnen. Das Atmen fällt immer schwer, da sie auch bereits das Gesicht bedecken und wer den Mund öffnet schmeckt die kleinen haarigen Spinnenkörper. Ein Erwachen gibt es erst am nächsten Morgen, wenn ein wenig Licht in die Höhle fällt.
von Assaltaro
05.11.2018 10:36
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Phexis kann ohne größere Probleme in den kleinen Gang krabbeln, wo ein Erwachsener hier schon kriechen müsste. Die Sturmlaterne spendet ihr genug Licht und sie kommt gut vorwärts. Der Gang windet sich kurz einmal nach links und öffnet sich wieder zu einer etwas kleineren Höhle. Buntschillernde Käfer mit glutroten Augen finden sich dort, die größten von ihnen etwa so groß wie Katzenbabys. Noch haben sie das junge Mädchen nicht entdeckt.

Die Feuerholzsuche gestaltet sich für Sandro und Geron wirklich nicht einfach. Nach einer gefühlten Ewigkeit und völlig durchnässt finden sie ein paar letzte Tannenbäume, sogar durch einen Felsüberhang etwas vor dem Regen geschützt, doch ob es sich als Feuerholz eignet ist fraglich.
von Assaltaro
31.10.2018 21:55
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Bis zur Höhle ist es oben angekommen wirklich nur ein kurzes Stückchen. Die Höhle ist recht geräumig, nur weiter hinten verdünnt sie sich zu einem schmalen Gang, zu schmal für einen ausgewachsenen Menschen. Doch immerhin ist es in der Höhle trocken und scheinbar unbewohnt.
von Assaltaro
23.10.2018 14:57
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

So lässt die Gruppe das kleine Dorf Espen hinter sich und erreicht die ersten Ausläufer der schwarzen Sichel. Erneut hat es im Laufe des Vormittags zu regnen begonnen und der Wind nimmt stetig zu. Das Wetter macht das Vorankommen nicht gerade einfach, die Wege sind schlammig und der Gebirgspfad rutschig. Wie lange genau die Reise ins Gebirge geht ist schwer zu sagen, doch kann Sigfried sich dank seiner Vision sehr gut an den Weg erinnern. Die Baumgrenze liegt hier erstaunlich tief, wenn man es mit anderen Gebirgen vergleicht und so wird bereits gegen Abend der schlammige Waldboden von dem rutschigen Schieferfelsen abgelöst und an manchen Stellen braucht man bereits Hände und Füße um vorwärts zu kommen. Doch wenigstens ist ein Stück einen Geröllhang hinauf ein Höhleneingang zu erkennen.
von Assaltaro
18.10.2018 13:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Die junge Dame nickt sowohl Geron als auch Curthan zu. "Natürlich könnt Ihr die Sachen solange hier lassen"

Der Junge nimmt die Flöte von Sandro begeistert entgegen und betrachtet sie eingehend. "Oh, ist die schön. Vielleicht kann Schwester Shanhazadra mir beibringen darauf zu spielen. Vielen Dank"
von Assaltaro
11.10.2018 14:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Arlinde sieht wieder etwas betrübt auf den Tisch. "Verzeiht, Herr Elf, aber Brot backe ich immer mit Hefe. Käse und Wurst sind dafür aber sehr mild. Etwas anderes habe ich leider nicht mehr da."
von Assaltaro
10.10.2018 14:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Am nächsten Morgen

Mittlerweile lässt sich auch Arlinde wieder in der Wohnstube blicken. "Guten Morgen, ich hoffe Ihr habt gut geschlafen. Mein Bruder schläft noch, doch wir können schon ohne ihn frühstücken." Sie geht kurz in die Küche und kehrt mit mehreren Brettern und etwas Brot, Käse, Hartwurst und einem Krug Milch zurück.
von Assaltaro
08.10.2018 14:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Besonders der Junge nickt begeistert. "Ohja, das klingt toll."
Gebannt lauschen die beiden dann noch der Geschichte Gerons und legen sich danach schlafen. Auch diese Nacht bleibt vom Regen nicht verschont, aber zumindest ist das Dach dicht und in der Stube ist es warm. Nur am Morgen ist das Erwachen etwas frisch, da in der Feuerstelle nur noch etwas Glut glimmt und jemand wieder Holz nachlegen müsste.

Von den Gastgebern ist noch nichts zu hören und zu sehen, scheinbar schlafen sie noch. Auch von Siegfrid fehlt noch jede Spur, ist er wohl noch immer im Rahja Tempel.
von Assaltaro
04.10.2018 22:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Arlinde meint dazu etwas betrübt. "So viel ist leider nicht mehr da, aber ein halbes Stück kann bestimmt jeder noch haben. Da fällt mir ein, ich kann euch nur ein richtiges Bett anbieten, mir macht es nichts aus hier auf dem Boden zu schlafen, doch für den Rest könnte ich nur etwas aus ein paar Decken vor der Feuerstelle richten."
von Assaltaro
03.10.2018 00:23
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Nachts im Rahjatempel

Die Geweihte gesellt sich durchaus gerne zu dem Ritter bei seinem Gebet. So wird es eine Nacht mit Tanz und Wein, auch eine angenehme Massage erweist sie dem Ritter. Ihre geschickten Hände lösen alle Verspannungen von der schweren Rüstung und er schläft vermutlich so gut wie lange nicht mehr, allein das Liebesspiel bleibt ihm noch verwehrt.
von Assaltaro
17.09.2018 22:06
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Rahja Schrein

Die Geweihte hilft Geron noch ein wenig im Stall, wenn er dies wünscht und geht dann mit ihm zurück Richtung Schrein. "Ich werde Euch beide dann mal alleine lassen. Bleibt aber noch solange ihr wollt" Sie wartet noch von beiden eine Antwort ab und zieht sich dann in die hinteren Räume des Schreines zurück, vermutlich nur ihre Wohnräume.


Arlindes Stube

Arlinde lächelt und die Freude erreicht auch sichtbar ihre Augen, als Curthan das Essen lobt. "Das freut mich, dass es Euch schmeckt. Meine Mutter hat es mir noch beigebracht."
von Assaltaro
12.09.2018 12:56
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

"Oh, natürlich dürft Ihr das. Kommt mit." Die Geweihte schlüpft schnell noch in ein paar Sandalen und verlässt den Schrein. "Geschichten nimmt die Liebliche immer gerne als Geschenke. Oh, das ist wirklich ein schönes Tier" meint sie dann anerkennend, als sie Faran erblickt. Gibt dann ein kurzes Handzeichen ihr zu folgen und geht über einen Weg zur Rückseite des Schreins. Dahinter war ein kleiner Stall für vielleicht vier Tiere und sie öffnet die schwere Stalltür. Tatsächlich sind es vier Boxen, wovon eine bereits von einer weißen Yaquirtalerstute belebt ist. "Hier, sucht Euch jeweils eine Box aus."
von Assaltaro
11.09.2018 15:15
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Arlindes Haus

Erleichtert atmet Arlinde auf. "Ja probiert ruhig, es dürfte wirklich genug da sein" Sie wartet kurz bis sich ihre Gäste etwas genommen haben und nimmt sich dann selbst auch ein Stück.


Rahjaschrein

Shanhazadra lächelt die beiden warmherzig an. "Sicher, solange in meinem Stall noch Platz ist, werde ich kein Tier draußen frieren lassen. Soll ich Euer Pferd bereits in den Stall führen und füttern, während Ihr betet? Und auch Euer Packtier würde ich in den Stall führen, damit ihr einen Moment mit der Göttin alleine habt."
von Assaltaro
08.09.2018 13:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1904
Zugriffe: 46016
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Arlindes Haus

Arlinde blickt etwas geknickt zu dem Elfen. "Oh, etwas Quark ist schon drin. Ich wusste nicht, dass Ihr das nicht esst. Soll ich noch etwas anderes zubereiten? Ich habe noch einige Kartoffeln"


Rahjaschrein

Die Geweihte schlägt ihr Buch zu, als sie den Gast bemerkt und erhebt sich in einer fließenden Bewegung. "Rahja zum Gruße. Natürlich dürft Ihr den Tempel betreten. Ich bin Shanhazadra" Auch wenn die Geweihte mit dem dunklen Teint und den langen schwarzen Haaren eindeutig aus dem Süden kommt, trägt sie hier die Tracht des nördlichen Ritus und nicht die fast durchsichtigen Gewänder des Südens. So ist es eine Art Wickelkleid aus einem etwas festeren roten Stoff, der aber die Arme freilässt und noch einen Teil der bunt schimmerden Tätowierung zeigt. Ähnliche Kleidungsstücke liegen am Eingang neben Siegfrid aus, neben einem Regal mit einigen leeren Fächern. Wer länger in einem Tempel der Lieblichen verweilt legt dort alles ab und ist je nach Region entweder völlig nackt oder streift eines der Gewänder über, denn die Göttin liebt alle Menschen gleichermaßen und so sollen auch in ihrem Tempel alle gleich sein.