Die Suche ergab 149 Treffer

von Feuer!
10.11.2019 18:11
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Wassifir hat auch bemerkt, dass Fabella von der tanzenden Geisterfrau etwas zu fasziniert scheint. Er klatscht in die Hände. Na los, ihr wollt diese Kinder finden, dann solltet ihr die Geister am besten ignorieren, bevor euch noch etwas zustößt! Diese Geister wollen euern Tod ... Fluch und so, ihr wisst schon. Leise, kaum hörbar, fügt er hinzu: Und ich hab dann endlich wieder Ruhe in meinem Berg ...

Er führt euch am tanzenden Geist vorbei tiefer in den Berg hinein, dann eine weitere Treppe hinauf, durch eine Tür, die offenbar ein Losungswort braucht (das er so leise murmelt, dass ihr es nicht hören könnt), und hinein in eine Art Wohnung mitten im Berg. Hier wohnt diese Magierfamilie, teilt er euch mit, während er sich in der Wohnung umsieht. Hm, offenbar sind sie dann wohl oben ... Und er führt euch zu einere Treppe, die in ein zweites Stockwerk der Wohnung führt. Ich warte hier auf euch, aber trödelt nicht zu lange rum, brummelt Wassifir und setzt sich unten auf die erste Stufe der Treppe.
Ihr steigt die Treppe hinauf und durchsucht auch dieses Stockwerk, doch die Zwillinge sind nirgends zu finden. Eine weitere Wendeltreppe am Ende des Ganges führt offenbar weiter nach oben. Da es sonst keine Möglichkeit mehr gibt, nehmt ihr die Treppe, die diesmal ein ganzes Stück länger ist. Schnaufend erreicht ihr schließlich eine Art Terasse weit oben am Berghang, die mit Blumentöpfen verschiedenster Größen vollgestellt ist. Ein Garten in luftiger Höhe! Und inmitten der ganzen Pflanzen seht ihr endlich die gesuchten Zwillinge, die euch mit großen Augen anschauen.
Nach einer kurzen Erklärung eurerseits erfahrt ihr, dass sie sich hier vor den Räubern versteckt hatten und warten wollten, bis die Magierfamilie zurückkehrt. Aber da die Räuber nun fort sind und Mutter Omira euch geschickt hat, willigen sie ein, mit euch nach Khunchom zu reiten. Vor der Höhle trefft ihr dann wieder auf Rashad und eure Reittiere.

Die Rückreise verläuft ruhig, mal abgesehen von den permanent plappernden Zwillingen, die euch angefangen von allen möglichen Legenden über den Berg bis hin zu dickem Seemannsgarn, das sie wohl von dem Thorwalerjungen aufgeschnappt haben, die Ohren vollquatschen.

Ihr kommt am Abend vor der Eröffnungsfeier wieder am Festplatz an. Mutter Omira ist überglücklich, die Zwillinge wohlbehalten wiederzusehen, und hält ihr Versprechen euch gegenüber. Ihr sitzt abends mit ihr und Ella gemeinsam am Lagerfeuer, als sie euch erzählt, dass Ellah die Tochter von Jandra und dem Freiherrn ist. Jandra ist bereits vor rund zwanzig Jahren gestorben und liegt kaum drei Meilen östlich von Mherwed am Rande der Straße begraben, dort, wo sie ihren tödlichen Unfall hatte.
Ellah stimmt nach einigem Überlegen zu, sich zumindest einmal mit dem Freiherrn zu treffen, macht aber deutlich, dass sie sich bei den Gauklern wohlfühlt und vorhat, Thol zu heiraten.

Am nächsten Tag kommt Freiherr Adraph Rankan zur Eröffnungsfeier und ihr könnt euch im Anschluss mit ihm und Ellah zusammensetzen. Das Treffen von Vater und Tochter ist sehr emotional und nach einer kurzen Weile bitten die beiden darum, unter vier Augen weiterreden zu können. Adraph Rankan verspricht euch aber, am nächsten Morgen bei sich eure Belohnung voll auszuzahlen.

Li'Kars Anliegen tragt ihr an einem der nächsten Tage einer Tsageweihten vor, die verspricht, sich etwas einfallen zu lassen.

Das Gauklerfest selbst ist für euch ein voller Erfolg.

**********************************************
Die Belohnung für eure Mühen:
-> jeweils noch 40 D pro Person von Adraph Rankan
-> eure Wahl einer Waffe aus Tuzakstahl oder eines ausgebildeten Reitpferdes aus Rankans Zucht pro Person
-> ihr dürft euch Mutter Omira sowie Freiherr Adraph Rankan als Verbindungen aufschreiben (beide in bzw. um Khunchom)
-> 250 AP sowie SEs auf Magiekunde, Reiten, Gassenwissen sowie ein weiteres Talent euer Wahl, das für euren Char passt
für CherrieShow
Da du den Tanz der Ermutigung der Geistersharisad nicht nur beobachtet, sondern sogar mitgetanzt hast, erhältst du zusätzlich eine SE auf MU.
von Feuer!
29.10.2019 23:38
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Wassifir grummelt ein bisschen, antwortet aber schließlich doch: Das ist halt meine Flasche. Und ich habe sie vor knapp 500 Jahren bei einem Rote-und-Weiße-Kamele-Spiel an ihn verloren ...

Bei der folgenden Unterhaltung zieht er eine Augenbraue hoch, mischt sich aber nicht ein und geht voraus die Wendeltreppe hoch. Ihr kommt auf der Empore an, die die Hälfte der Höhle unter euch bedeckte. Am Rand ist eine große Steinschildkröte, aus deren Maul das Wasser in einem kleinen Wasserfall in die Schlange unter euch stürzt.

Ihr hört ein leises Klingeln, dann Musik im Rhythmus geschüttelter Schellenkränze. Als ihr euch umseht, erblickt ihr eine schmale Frau in luftigen, bunten Schleiern, die -- von einem seltsamen Licht umgeben -- zwei Schellenkränze anmutig erhoben hält. Sie beginnt zu tanzen.
von Feuer!
25.10.2019 18:03
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Wassifir sprint vom Brunnen und schnappt Aldea die Flasche aus der Hand. Warum ich ... was geht euch das an? Er scheint fast schon beleidigt, dass Halvar ihn überhaupt gefragt hat. Und ja, die Zwillinge ... hier entlang.
Wassifir geht zur Wendeltreppe.
von Feuer!
24.10.2019 22:14
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Als ihr die große Höhle wieder betretet, seht ihr Wassifir mit verschränkten Armen auf dem Schlangenbrunnen sitzen. Da seid ihr ja endlich ... Hat ja lange genug gedauert.
von Feuer!
24.10.2019 12:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Auf Fabellas Reiben an der Flasche tut sich rein gar nichts. Aber die Flasche sieht durchaus hübsch aus, aus diesem milchigen blauen Glas.
von Feuer!
18.10.2019 22:41
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Li'Kar schaut erst Fabella und dann Aldea an, ein Blick, der ihnen bis in die Tiefe der Seele zu schauen scheint. Sprecht einen Tsa-Geweihten an und berichtet von meinem Schicksal. Dafür sollt ihr die Lampe dieses nervigen Wasserdschinns haben. Ob die Göttin mir dann helfen mag oder nicht, liegt nicht in euren Händen.
Als Emirames ihn anspricht, wendet er den Blick auf sie. Bei ihrem Gedanken an ihn als Menschenfresser knurrt er auf einmal wütend. Du magst dich noch so unterwürfig geben, Menschling, doch deine Gedanken haben dich verraten. Geh mir aus den Augen! Deine Gefährten können die Flasche mitnehmen und reden im Gegenzug mit einem Tsa-Geweihten; alles weitere werde ich dann wohl mit dem Geweihten besprechen. Aber du, dich will ich in meinem Hort nie wieder sehen!

Sein Kopf verschwindet aus dem Fackelschein und kurz darauf rollt eine schlichte Flasche aus blauem Glas über den Boden vor Aldeas Füße.
von Feuer!
08.10.2019 19:50
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Während er einfach nur ruhig zugehört hat, während Halvar und Fabella laut überlegten und erklärten, schiebt Li'Kar seinen Kopf näher zu Aldea, als sie erklärt, dass zumindest Tsa helfen könnte, wenn sie will. Sie kann den Schwefelgeruch aus seinen Nüstern riechen, so nah kommt er ihr, doch er flüstert nur: Es gibt also Hoffnung? Würdet ihr für mich so eine Tsageweihte fragen?
von Feuer!
24.09.2019 23:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Li'Kar hat das Gespräch zwischen euch aufmerksam verfolgt. Jetzt legt er den Kopf ein wenig schief -- was in Anbetracht der Tatsache, dass der Kopf nach wie vor auf dem Boden liegt, etwas merkwürdig aussieht -- und scheint nachzudenken. Schließlich spricht er, immer noch nachdenklich wirkend: Sterben möchte ich eigentlich nicht noch einmal, das war beim ersten Mal ziemlich ungemütlich. Und wenn ich Pech habe, landet mein Karfunkel dann wieder in den Händen irgendeines Idioten, der damit Unfug anstellt. Und nein, junge Menschenfrau, mein Körper ist schon lange nicht mehr. Dieses Gefäß ist schon viel zu lange mein Gefängnis. Freunde hatte ich mal ... früher, als ich noch ein Kaiserdrache war. Aber diese Geweihten, von der ihr sprecht: Könnten sie wirklich etwas für mich tun? Dann wandern seine Augen zu Halvar. Die ... Boronvariante? Was bedeutet das? Ich bin vermutlich schon zu lange hier zurückgezogen, mir sind eure Götter nicht mehr so gut vertraut, fürchte ich.
von Feuer!
16.09.2019 21:56
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Li'Kar seufzt schwer und schließt für einen Moment die Augen. Ja, ich bin ... war ein Kaiserdrache. Groß, majestätisch, verehrt und gefürchtet gleichermaßen, bis ich irgendwann von einer Gruppe hinterhältiger Räuber überlistet und getötet wurde. Sie teilten meinen Hort unter sich auf, doch der Magier, der ihnen geholfen hatte, nahm meinen Karfunkel -- den Sitz meiner Seele -- an sich. Als ob es nicht schon Schmach genug wäre, dass ich die nächsten Jahre im Turm eines meiner Mörder mein verbliebenes Dasein fristen musste, nein, er machte Experimente! Kreuzte verschiedene Tiere miteinander, schuf abscheuliche Monster, die kaum lebensfähig waren. Irgendwann schien er mit einem Ergebnis zufrieden zu sein, und ein paar Tage später nahm er meinen Karfunkel aus dem Regal und legte ihn neben einen schlafenden Westwinddrachen und noch zwei andere drachische Kreaturen. Ich litt während des Rituals Höllenqualen, bis ich mein Bewusstsein verlor. Als ich wieder erwachte, war ich in diesem Gefäß gefangen. Dieser Kopf gehörte einmal dem Westwinddrachen. In meiner Wut fraß ich den Magier, bevor er wusste, wie ihm geschah, ohne daran zu denken, dass er vielleicht der einzige war, der es hätte rückgängig machen können. Tja, und seitdem halte ich mich versteckt ... und hoffe, eines Tages doch noch erlöst zu werden.
Er öffnet die Augen wieder und schaut euch der Reihe nach an, fast schon flehentlich.
von Feuer!
14.09.2019 18:25
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ein kleiner Glimmer Hoffnung taucht in Li'Kars Augen auf, als er eurer Diskussion über die Götter lauscht. Es gibt also Götter, die helfen könnten? Und was an mir nicht normal ist ... Seht mich doch an! Mein Hals ist viel zu lang, meine Flügel passen auch nicht zum Rest des Körpers, und davon abgesehen bin ich eigentlich ein Kaiserdrache, gefangen in diesem ... diesem ... Gefäß! Beim letzten Wort leuchten seine Augen wütend auf und aus seinen Nüstern kommt Rauch.
von Feuer!
12.09.2019 16:31
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Der Drachenkopf schiebt sich plötzlich in den Fackelschein und legt sich vor euch auf den Boden. Er ist groß, bestimmt so groß wie Halvars Torso, und sieht imposant und gefährlich aus, aber die Augen, die euch anschauen, sehen eher müde und traurig aus.
Ihr seid keine Magier? Habt ihr Götter, die vielleicht ein Wunder vollbringen können?
von Feuer!
10.09.2019 15:10
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Euch fressen? Hm ... Für einen Moment klingt es so, als würde der Drache ernsthaft überlegen, ob seine Besucher wohl eine gute Mahlzeit abgeben würden. Doch dann ertönt wieder dieses tiefe grollende Lachen. Ihr seid witzig, das gefällt mir. Aber gut, wenn Wassifir die Räuber vertrieben hat, die mich umbringen wollten, soll er seine Flasche meinetwegen wiederbekommen. Schade eigentlich, dann wird er mich in Zukunft wieder nerven ... Na ja. Aber vielleicht könntet ihr mir auch einen Gefallen tun? Wisst ihr, ich bin ... nun, das Ergebnis eines lange zurückliegenden Experimentes eines Magiers. Er hat meinen Karfunkel genommen und ihn mit anderen Drachenarten gekreuzt. Könnt ihr mich vielleicht ... normal machen?
Bei seiner letzten Frage klingt tatsächlich eine kleine Spur von Hoffnung in der Stimme des Drachen mit.
von Feuer!
07.09.2019 22:10
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Li'Kar ist mein Name. Klingt das Grummeln wie ein tiefes Kichern? Und nein, außer Wassifir ist hier schon länger niemand mehr durchgekommen. Ihr habt Mut für so ein kleines, brennbares Wesen.

Als Halvar etwas sagt, ruft Li'Kar plötzlich aus, dass es in der ganzen Höhle schallt und hallt: Hah! Der Wassergeist schickt euch also! Und leiser: Hm, interessant, diese komische Lampe scheint ihm echt viel zu bedeuten ...
von Feuer!
07.09.2019 21:21
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Kurz erscheint eine Feuerlanze gen Decke (die verdammt weit oben ist!). Im Licht dieser Feuerlanze könnt ihr einen sehr langen Hals auf einem im Vergleich eher kleinen Körper -- immer noch groß genug, um locker so viel wie fünf ausgewachsene Tulamidenpferde auf die Waage zu bringen -- und merkwürdig unpassenden Gliedmaßen erkennen. Der Kopf selber ist im Feuerschein nicht erkennbar. So, reicht das? Der Drache klingt noch nicht einmal sonderlich mürrisch, eher amüsiert ob der Bitte der kleinen Menschenfrau. Ach ja, und falls ihr wegen meiner Schätze hier seid: Was könnt ihr denn im Tausch für etwas aus meinem Hort anbieten? Oder habt ihr etwa geglaubt, mir einfach so etwas stehlen zu können? Ein kehliges Lachen ertöhnt aus der Dunkelheit, wo der Drache steht.
von Feuer!
05.09.2019 18:49
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Aus der Dunkelheit ertönt auf einmal eine alt klingende Stimme. Ah, Besucher. Ihr seht aber nicht aus wie die Räuber, die mich umbringen wollten. Wer seid ihr und was wollt ihr in meiner Höhle?
von Feuer!
01.09.2019 17:18
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ihr lauft eine ganze Weile lang an der Wand entlang. Die Höhle scheint wahrlich enorme Ausmaße zu haben, denn ihr seht außer der Wand neben euch keine andere Wand oder Decke im Fackelschein, und lauft bestimmt schon fünf Minuten an der Wand entlang. Hier und da seht ihr Moose und Flechten wachsen, aber weitere Gänge habt ihr noch nicht entdeckt. In der Ferne hört ihr ein leises Platschen, das durch die Kaverne offenbar über die Entfernung getragen wird.
von Feuer!
25.08.2019 18:10
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Auch Emirames schafft es ohne größere Probleme über das Geröll auf eure Seite. Wieder vereint, wendet ihr euch dem Gang vor euch zu.
Ihr folgt einem ebenso schmalen Gang, der euch zurück in die riesige Kaverne führt. Offenbar war das der andere Ausgang, den ihr sehen konntet.
von Feuer!
22.08.2019 21:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Der Thorwaler macht längst nicht so eine gute Figur, muss er sich doch aufgrund des fehlenden Lichts den Untergrund Schritt für Schritt ertasten. Hier und da wackelt er bedrohlich, und einmal rutscht er glatt ein Stück weg, als das Geröll unter seinem Standfuß ins Rutschen gerät. Doch am Ende kommt auch er ohne Stürze am anderen Ende der kleinen Höhle an.
von Feuer!
22.08.2019 21:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Erst Fabella und dann auch Aldea tänzeln leichtfüßig über das Geröll und kommen ohne Zwischenfälle am anderen Ende der Höhle und dem dort weiterführenden Gang an.
von Feuer!
20.08.2019 21:51
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Die Decke ist so weit oben, dass du kaum was sehen kannst, selbst wenn du die Fackel hoch hältst.
von Feuer!
20.08.2019 14:29
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ein natürlicher, leicht abschüssiger Gang windet sich als enger Schlauch vorwärts. Ein leichter Luftzug kommt euch kaum merklich entgegen. Am Ende des Gangs betretet ihr eine kleine Höhle von etwa vier Schritt Durchmesser. Die Decke ist so weit über euch, dass sie kaum zu sehen ist. Der Boden ist derart mit Geröll bedeckt, dass ihr den eigentlichen Höhlengrund nicht erkennen könnt. Gegenüber schneidet sich ein zweiter Ausgang in die zerklüftete Höhlenwand. Der kühle Luftzug scheint durch eine schmale Öffnung an der Wand zu eurer Linken zu kommen.
von Feuer!
16.08.2019 15:58
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Wassifir ist nirgends zu sehen, als Halvar sich umschaut.
von Feuer!
15.08.2019 17:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Die Felsengrotte vor euch ist gewaltig. An diesem Ende etwa sieben Schritt breit, mit zwei weiteren schmalen Gängen (einer fast direkt neben euch, der andere etwa sechs Schritt links von euch). Vor euch erstreckt sich die Höhle so weit, dass ihr das Ende nicht erkennen könnt, und auch die Decke nimmt an Höhe zu, bis sie in den Schatten verschwindet. Die Seitenwände gehen ebenfalls schnell weit auseinander, so dass (eventuell?) die Höhle mehr oder weniger rund sein könnte. Es riecht kaum wahrnehmbar nach Echse, aber von diesem Drachen ist im Fackelschein keine Spur.
von Feuer!
08.08.2019 02:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Ihr schreitet durch den Saal ans andere Ende, wo ein etwa mannshohes Loch in einem ehemals zugemauerten Türdurchgang klafft. In den beiden kleinen Höhlen dahinter könnt ihr noch die Überreste eines wohl hastig abgebrochenen Lagers erkennen. Der Gang führt weiter, vorbei an einer weiteren kleinen Höhle, die bis auf einen Spalt in der Wand leer ist und stark nach Exkrementen riecht, und schließlich schlängelt er sich als schmaler Pfad -- hier müsst ihr hintereinander gehen -- auf eine große, dunkle Höhle zu.
von Feuer!
30.07.2019 22:59
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Die Magierfamilie wohnt oben, aber hier unten hinter den Türen wohnt niemand sonst. Wassifir seufzt genervt. Und nein, die Schlange beißt nicht, sie ist aus Stein.

Aldea öffnet eine mit Ornamenten verzierte Holztür und betritt einen Stallgang. Geradeaus ist eine Box, in der tatsächlich zwei Maraskanponys stehen und friedlich am Heu knabbern, während zu ihrer Linken eine deutlich größere zweite Box aktuell leersteht. Rechts in der Wand ist eine schlichte Holztür. Gegenüber an der Box lehnen neben einem Schemel und drei Holzeimern zwei Mistgabeln, links neben ihr an der Wand hängt eine brennende Laterne.
von Feuer!
30.07.2019 00:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Wassifir strahlt übers ganze Gesicht, als er mit stolzgeschwellter Brust Fragen zu dem Saal beantwortet. Das Wasser fließt aus einem höheren Abschnitt des Bergs durch den Kopf dort oben -- er deutet auf den Steinkopf auf der Plattform -- in die Steinschlange, und von dort aus dem Schlangenkopf als Bach weiter aus dem Berg hinaus. Die beiden Maraskanponys, die ihr sucht, sind im Stall, dritte Tür links. Und nein, hier wohnt niemand sonst; hinter den Türen verbergen sich vor allem Abstellräume und eben der Stall. Hinter der Schlange, am anderen Ende des Saals, geht es übrigens zu Li'Kar.

Dann wendet er sich Aldea zu. Diese Höhlen, oder zumindest ein Teil davon, sind tatsächlich schon sehr alt. Ihr solltet auch die große Schlange hier im Saal sowie die Statue hinten in einem der kleineren Räume übrigens in Ruhe lassen, kleiner Tipp.
von Feuer!
28.07.2019 18:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Vor euch erstreckt sich ein riesiger runder Saal -- anders kann man diese Höhle kaum nennen -- in schwachem Lichtschein. In der Mitte des tatsächlich, bei genauerer Betrachtung, dreizehneckig gemauerten Saals könnt ihr einen steinernen Schlangenkörper pyramidenförmig zusammengerollt erkennen, der Bach fließt aus dem Maul des menschenhohen Schlangenkopfes, der gefährlich lebendig funkelnde rote Augen hat. In jeder der dreizehn Ecken ist eine breite, hohe, oben gerundete Türöffnung zu erkennen. Einige sind zugemauert, andere mit Brettern versperrt, wieder andere nur mit Vorhängen oder durch massive Eichentüren verschlossen. Rechts hinter der Schlange führt eine Wendeltreppe durch eine Öffnung auf eine Plattform, die die Nordhälfte des Saals überzieht. Links des Eingangs steht eine zwei Schritt lange, starke Bohle aufrecht an der Wand. Etwas weiter links rum, zwischen der zweiten und dritten Türöffnung, steht eine Mistkarre.
Das Wasser fließt aus einem runden Steinkopf heraus von der Plattform in den Schlangenkörper und bildet so eine Art kunstvollen Brunnen, durch den der Bach fließt.
Die Säulen, die die Plattform halten, sind mit Reliefs aus Schilfpflanzen verziert.
Von irgendwo hier hört ihr das Schnauben eines Pferdes.
von Feuer!
28.07.2019 15:03
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Wassifir schaut nochmal nachdenklich von einem zum anderen, entscheidet dann aber offenbar, dass ihm das als Antwort reicht und die Wasserwand verschwindet ebenso schnell, wie sie gekommen ist. Wassifir winkt der kleinen Gruppe, jetzt mit einem Grinsen im Gesicht, zu, ihm zu folgen. Na dann kommt, ihr werdet Augen machen, wenn ihr immer noch glaubt, dies sei eine normale Höhle. Und er schreitet vor bis zur Holztür, die er mit Schwung aufstößt. Dahinter öffnet sich der Gang in eine riesige Höhle.
von Feuer!
25.07.2019 20:28
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

Aus der Wasserwand taucht Wassifirs Kopf auf, der euch einen nach dem anderen misstrauisch beäugt. Na was denn nun? Haben wir einen Deal oder nicht? Und mit Blick auf Emirames: Ich weiß, wo die beiden Rotzblagen sind. Beweisen werde ich es euch, wenn ihr eure Seite des Deals eingehalten und mir die Flasche gebracht habt. Aber ihre Maraskanponys kann ich euch zeigen, wenn es denn unbedingt sein muss.
von Feuer!
23.07.2019 14:27
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)
Antworten: 831
Zugriffe: 37758

Wenn der Zirkus kommt (Khunchom, DSA 4.1)

In der Höhle

Als Emirames ihn so anspricht, dreht Wassifir sich zu ihr um und verengt die Augen zu schlitzen. Ihr zweifelt an meinem Wort? Unterstellt mir, euch zu hintergehen? WER ist es denn, der sich aus der getroffenen Abmachung wieder rauswinden will? Ohne mich findet ihr die Rotzblagen nie! Aber fein, dann geht halt, wer so mit mir redet, hat in meinen Höhlen auch nichts verloren.

Zwischen euch und Wassifir erhebt sich plötzlich eine Wand aus tosendem Wasser, die die gesamte Breite des Höhlenganges versperrt.