Die Suche ergab 2 Treffer

von Seidoss-Anima von Seelenheil
14.01.2021 00:49
Forum: Smalltalk
Thema: Das Klischee vom Magierturm - woher kommt es?
Antworten: 18
Zugriffe: 661
Geschlecht:

Das Klischee vom Magierturm - woher kommt es?

Haketau hat geschrieben:
14.01.2021 00:40
(wobei es bei den Grimms eher Hexen sind
Ich hatte ja bewusst das aventurische Allgemeinwort Zauberer benutzt :)

In den Märchen hat man das ja nicht so differenziert.
Ob Merlin Magier, Zauberer oder Hexer genannt wird, ist ja irrelevant.
Haketau hat geschrieben:
14.01.2021 00:40
orientalischen Märchen
Gut möglich. Bei orientalisch muss ich nämlich daran denken, dass die Heiligen Drei Könige auch mit Weise oder Magier übersetzt werden können.
von Seidoss-Anima von Seelenheil
13.01.2021 23:02
Forum: Smalltalk
Thema: Das Klischee vom Magierturm - woher kommt es?
Antworten: 18
Zugriffe: 661
Geschlecht:

Das Klischee vom Magierturm - woher kommt es?

maigla hat geschrieben:
13.01.2021 20:43
Magier in DSA leben ja bekanntlich gerne in Türmen. Aber nicht nur in DSA. Auch aus der Literatur - mit fällt spontan Tolkien ein - kennt man Magiertürme.

Ich frage mich aber, woher kommt das Klischee. Ich glaube kaum das Tolkien das erfunden hat. Weiß da wer was oder möchte spekulieren?
Carolan hat geschrieben:
13.01.2021 21:00
Ich kann mir auch vorstellen, dass das Klischee von Tolkien in die Welt gesetzt wurde. Allerdings glaube ich, dass es diese Vorstellung schon früher gab und Tolkien, der seine Werke ja auch mit Hilfe der nordischen Sagen geschrieben hat, hat es nur zu einem richtigen Klischee gemacht und es aus seinem trostlosen Dasein, als Legenden, die nicht jeder kennt, rausgeholt.
Wie alt sind denn die Geschichten um den Zauberer Merlin in der Arthussage?

Ich meine, in mindesstens einer Variante lebt der auch in einem Turm.

Vllt. stammt das ja auch von alchemistentürmen her, die ja abgeschieden und aus stein sein mussten wegen Gefahr und Gestank.

Gibt es denn schon bei den Geschichten von Grim und Andersen Geschichten über Zauberer oder Alchemisten, die in Türmen hausen?
Das wäre ja älter als Tolkien.

Gleichwohl wird Tolkiens Darstellung des Orthang und des Barad Dur sicherlich mit auf die Magiertürme in DSA oder anderen Fantasyversen wie Xardas Turm in Gothic eingewirkt haben.

Vllt. Hat es was mit Astrologie zutun?