Die Suche ergab 65 Treffer

von Seidoss-Anima von Seelenheil
29.12.2020 13:52
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

ledaeth hat geschrieben:
29.12.2020 13:48

Gibt es denn überhaupt Professionen, die AE durch andere Quellen als die genannten Vorteile erhalten?
(Wäre mir neu, hab aber auch nie so genau drauf geachtet, wie es sich berechnet.)

Das habe ich mich auch oft gefragt.
Mir fallen dazu nur die Hexen ein, die 13 AsP statt 12 bekommen. Man müsste nal ausprobieren, ob man als Hexe Veteran Hexe 0,5 = gerundet 1 AsP mehr bekommt.
von Seidoss-Anima von Seelenheil
27.10.2020 23:39
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

barret hat geschrieben:
27.10.2020 23:20
Hey zusammen, ich habe zwei Fragen bzgl. elementarer Beschwörung. Im WdZ steht, dass Elementare eine gewisse Anzahl an AsP zur Verfügung stellen während Dämone eine feste Anzahl Dienste erfüllen. In den folgenden Beschreibung wird dann auch immer wieder von der Möglichkeit mehrer Dienste im Bezug auf Elementare gesprochen. In Elementare Gewalten steht ebenfalls, dass elementare Diener dem Beschwörer Dienste im Wert von 15 AsP zur Verfügung stellen. Bei der SF Elementarist steht aber wiederum, dass durch die SF die Anzahl der Dienste um 2 steigt. Ich verstehe nicht, was genau dieser Bonus ausdrückt, wenn bei Elementaren die AsP und nicht die Dienstanzahl entscheidend ist.
Und noch eine Frage. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss man bei mehreren Diensten alle bei der Beschwörung definieren. Wie genau funktioniert das dann mit dem Befehl Binden. Heißt das ich muss zum Zeitpunkt der Bindung bereits wissen, worum ich den Elementar später bitten will? Und wenn ich ein Elementar gebunden habe, kann ich ihn dann einfach "rufen" wenn ich ihn brauche? Und für den Fall, dass er nach der Ausübung des zweites Dienstes noch AsP übrig hat, kehrt er dann in den gebundenen Gegenstand zurück, wenn die Bindungszeit noch nicht vorbei ist?
Ok das waren wohl mehr als nur zwei Fragen. Hoffe das fällt noch unter kFkA. :P


Zu Frage 1:
Jedes Elementarwesen hat bestimmte Dienste, die es automatisch, ohne ZfP* Einsatz beherrscht.
Mit SF Elementarist kannst du dir 2 weitere aussuche.

Zu Frage 2: Sprich das am.besten mit deinem. Sl. Ab.

Wir halten es so, dass man nach dem Binden entscheiden kann, wann man den nächsten Dienst erbittet.

Bei Dienst Schutz machen wir es so, dass der Elementar automatisch aufplopt, sobald die Bedrohung akut wird (im Zweifelsfall in KR 1). Erst dann bezahlt er die AsP für die 50KR.

[/quote]
von Seidoss-Anima von Seelenheil
21.09.2020 09:08
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Strippenzieher hat geschrieben:
20.09.2020 16:50

color=#00BF40

Ist es möglich einen Artefakt-Auslöser zu schaffen, der immer bei Berührung auslöst bis auf bei einer bestimmten Person (idR der Erschaffer bzw nahe Anverwandte) ? Was wäre die Erschwernis?

Ich rechne:
- Berührung (+1)
- nur Blutsverwandte des Erschaffers (+5)
- Kombination: + Anzahl Kombinationen (hier mit der logischen Kombination "nicht") + höchste Schwierigkeit (+5) = +7?



Ja, das geht.

Der Applicatus funktioniert so und der Custudosigiil auch so (ähnlich).
von Seidoss-Anima von Seelenheil
04.08.2020 11:59
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE zur Alchemie:

Um einen simplen Heiltrank zu brauen, wenn ich alle Zutaten habe, muss ich nur eine um 2 erschwerte Probe auf Alchemie würfeln?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
04.07.2020 15:23
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:
Wenn man den Zauber Chamaelioni in der Variante "Verschwimmende Tarnung" benutzt, steht da ja, dass der Elf/Zauberer sich beliebig schnell bewegen kann, ohne dass der Zauber abbricht.

Heißt das - Unter Berücksichtigungen der Erschwernisse wegen der (optional?)Regel beim Parallelzaubern / Aufrechterhalten -, dass man den Axxeleratus und den Chamaelioni gleichzeitig nutzen kann und somit sowohl die eigene PA um 2 erleichtern, (Axxeleratus) als auch die gegnerische AT um ZfP*/3 (Chamaelioni) erschweren kann?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
30.06.2020 12:46
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Gorbalad hat geschrieben:
30.06.2020 11:01
Ja.


Und sind die Alchemieregeln dort vollständig?

Sprich: Reicht es, wenn ich WdA lese für Regeln und Rezepte, und die ZBA für die Zutaten, oder muss ich noch WdZ und/oder SdR dazulesen?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
30.06.2020 10:17
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:

Gibt Wege der Alchemie neue Regeln/Regelvarianten/Rezeptvarianten, die es SDR noch nicht gibt?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
13.06.2020 13:07
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)


Frage zu elfischen Formern.
Die haben ja 2MHWs als Auto Vorteile.

Ich habe mich gefragt, ob man profane Talente wie Holzbearbeitung, Maurer oder Zimmermann als Hilfstalente für die Zauber Haselbusch und Metamorpho (Felsenform) nehmen kann?

Denn alles, was ein Elf aus Holz/Humus oder Erz/Stein/Sand erschaffen/herstellen/bauen will, kann man doch auch prima ausschließlich mit den Zaubern erreichen, oder?

von Seidoss-Anima von Seelenheil
24.05.2020 10:10
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Jadoran hat geschrieben:
24.05.2020 09:17

4 Zfp sind jetzt nicht so stark, um die Gefühlswelt komplett zu verwirren. "Freundschaftlich wohlgesinnt" eben. Wenn der Zauberer das nicht schamlos ausgenutzt hat - was ja auch nur bei weiteren Proben möglich wäre, denn auf für einen 'normalen' Freund riskiert man nicht seine Existenz, seinen Job oder gar sein Leben oder läßt sich mal eben so flachlegen - dann geht das so durch, vielleicht bleibt sogar was positives hängen. "Ich fand den auf den ersten Blick ganz nett... und das isser ja auch."
Anders wäre es, wenn da hohe Zfp erzielt wurden, die bis in die sexuelle Hörigkeit gingen. Da würde ich als SL das Opfer durchaus sehr mißtrauisch werden lassen, was sie an dieser Fremden auf einmal gefunden haben. Das Zauberer zaubern können ist ja in Aventurien bekannt, selbst wenn man vielleicht nciht weiss, wie genau das funktioniert. Aber auch da - wenn das Opfer nicht übervorteilt wurde, dann würde ich als SL es zum Schluss kommen lassen: "Komisch. Aber seis drum... War wohl so eine Anwandlung. Wenn er mich verzaubert hätte, weil er was wollte, dann hätte er ja..."

@Crammarc
Klingt plausibel.

Ich hatte halt überlegt, dass Elfen laut LuT (und LCD) den Bannballading ja gelegentlich als Begrüßungs- und Befreundungszauber sprechen.

Und mich dann halt gefragt: Bringt es das wirklich, wenn der Zauber endet und die 'Freundschaft' nach kurzer Zeit wieder vorbei ist?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
23.05.2020 23:11
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

oromis753 hat geschrieben:
22.05.2020 13:00
Farbe = #0040FF
Liebe Leute,
gibt es eine Quelle, wie die gesetzlichen Regelungen zu Dämonenbeschwörung, Blutmagie und andere schwarzmagischen Praktiken vor 1020 BF aussahen? Im Wege der Zauberei wird nämlich nur beschrieben, wie es danach aussah. Danke schon mal!
Statt einer Quelle würde mir im Übrigen auch eine kurze Beschreibung reichen, aber ersteres ist vermutlich weniger Arbeit...


Hast du Zugrifd auf DSA Literatur die älter ist als 4.1?

Bestimmt steht da was in DSA3 werken zu.


FRAGE zum Banballadin:
Wie empfindet eigentlich ein Opfer nach Ablauf der Wirkung eines (sagen wir mal 4ZfP*) Banballadins, wenn es alle seine KL Proben NICHT besteht, also nicht merkt, dass es verzaubert wurde?

Wundert es sich einfach, dass es plötzlich keine (intensiven) Gefühle mehr für sein Gegenüber hat?
Oder lebt dann eine Art Grundzuneigung im Opfer weiter, bis ein Anlass zu Misstrauen gegeben wird?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
11.04.2020 20:15
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:
Kann man die Spontane Mod. Erzwingen eigentlich nach der Probe noch anwenden, um eine Probe doch noch bestehen zu lassen, oder muss man im Voraus auf Gutglück extra AsP investieren, die dann schlimmstenfalls zumsonst verpulvert wurden?

Oder, alternativ, ist ersteres nur möglich mit der SF Zauberkontrolle, weil der Zaubernde da schon nach einer Aktion merkt, wenn und warum sein Zauber nicht gelingen wird?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
10.04.2020 23:24
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Perujian hat geschrieben:
10.04.2020 23:05
Flufffrage: Wie üben eigentlich Magiebegabte (v. A.) Schadenszauber? Ich kann mir ja keinen Dummy basteln und auf den einen Fulminictus loslassen, sonst wäre ja Zielobjekt nicht mehr Einzelwesen

In Gareth schießen die gegen feuerfeste Zielscheiben an einer STeinwand, in Bethana haben die tatsächlich Einweg Zielscheiben auf kleinen Booten
von Seidoss-Anima von Seelenheil
30.03.2020 14:17
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Magun Ra hat geschrieben:
30.03.2020 11:31

Ich würde ungefähr die Hälfte ansetzen.
Wenn genug Zeit ist einen Dschinn oder Elementaren Meister mit einfacher oder doppelter ZD zu rufen, ist die Zeit im allgemeinen die Dauer eh irrelevant, daher wäre ich da großzügig.
Wenn ein Spieler meint das 3/4 der Zeit in den Kreis gehen und die Erstellung des selbigen schön beschrieben wird, warum nicht.
Man kann sicher argumentieren das es Puniner gibt die jeden Winkel mit Dreieck und Zirkel ziehen und daraus Kontrolle über die Herbeirufung haben, aber auch das es tulamidische Zauberer gibt die das meiste mit ihrem Willen bewirken und den Kreis als Krücke sehen.
Wie die ZD aufgeteilt wird, ist meiner Meinung nach Fluff.

Was ich nicht erlauben würde ist ein vorbereiteter Kreis wie beim Pentagramma zum Zeitsparen.


Da stimme ich dir zu.
Den Pentagramma habe ich bisher eh immer mit verkürzter Zauberdauer und Erzwingen gewirkt, weil der ja 'spontan' nen Dämon beseitigen soll, der entweder rrsistenz gegen profane Waffen ist, oder den zi bekämpfen zu lange dauern würde.

von Seidoss-Anima von Seelenheil
30.03.2020 09:55
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Magun Ra hat geschrieben:
30.03.2020 09:31

Regeln dazu gibt es so nur beim Pentagramma.

Hier kommt meine Meinung und wie ich es handhabe:
Ich würde das vorbereiten am Vorabend zulassen.
Allerdings danmit die Erleichterung aus Zauberdauer verdoppeln zum Tragen kommt, muss der Beschwörungskreis besonders sorgfältig gezeichnet sein, sprich doppelt solange.
Die Summe der Zeit würde sich also nicht ändern

Vielen Dank. :)

Hast du denn auch eine Tendenz, wie viel der Zauberzeit in der Vorbereitung des Beschwörungskreises liegt? 1/5; 1/4; 1/3; 1/2;... ?

Denn du hast Recht: Zeit spart sich mein Magier damit keineswegs ein, sondern es geht um die Verteilung:
Mal angenommen nämlich, er hat am Vorabend eh nichts besonderes vor, aber es ist eben noch zu früh zum Schlafen gehen. Dann überegt er sich nämlich, statt sich zu entspannen oder gar untätig die Zeit zu verschwenden, den Ritualkreis vorzubereiten, sodass er dann diese Zeit evtl. länger schlafen kann, weil er am nächsten Morgen diese Zeit dann weniger am Stück benötigt.

Sprich: Mal angenommen, die Vorbereitung des Beschwörungskreises wäre ne Halbe Stunde, also die Hälfte der Zauberzeit.
Weiter angenommen, ich würde ihn in aller Sorgfalt und mit all meinen Zeichenkünsten und geometrischen Wissen behutsam vorbereiten wegen der verdoppelten Zauberzeit Modifikation, sodass ich 1 Stunde alleine für den Kreis bräuchte und dann eben nochmal ne ganze Stunde für die Zauberformel, die Konzentration, etc. (also die eigentliche Zauberprope mit AsP Einsatz).

So komme ich insgesamt natürlich so oder so auf die 2Stunden Zauberzeit.
Es geht nun also darum, sich die erste Stunde der Zauberzeit auf den Vorabend zu verlegen, die in diesem Rechenbeispiel ja alleine darin besteht, den BEschwörungskreis vorzubereiten.

Dann bräuchte mein Magier am nächsten Morgen nur 1h statt 2h für den Rest (ingame: Konzentration und AsP Aufwand; regeltechnisch: Würfelwurf der Beschwörungsprobe) und könnte also eine Stunde länger schlafen oder so.

von Seidoss-Anima von Seelenheil
30.03.2020 09:19
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

blawa hat geschrieben:
29.03.2020 19:18
color=#008000

Wenn ich einen Flim Flam zaubere, und ich nur 2 ZfP* übrig behalte, womit ich nicht zufrieden bin, kann ich dann den Flim Flam einfach neu zaubern?
Ist das erneute zaubern erschwert?
Bleiben beide Flim Flam aktiv, aber es zählt nur der stärkere?

Wolfio hat geschrieben:
29.03.2020 19:23
blawa hat geschrieben:
29.03.2020 19:18
color=#008000

Wenn ich einen Flim Flam zaubere, und ich nur 2 ZfP* übrig behalte, womit ich nicht zufrieden bin, kann ich dann den Flim Flam einfach neu zaubern?
Ist das erneute zaunern erschwert?
Bleiben beide Flim Flam aktiv, aber es zählt nur der stärkere?


Da der Zauber nicht gescheitert ist/war, ist das "sofort nochmal zaubern" auch nicht erschwert.
Du kannst mittels Zauberkontrolle den alten Flim Flam aufheben, ansonsten bleiben beide Zauber aktiv. Das Licht das stärkeren überlagert aber natürlich das Licht des schwächeren.

Solange du einen normalen Flim Flam gezaubert hast und nicht eine der Varianten, die (A)-Zauber sind, ist das Zaubern auch nicht wegen einem weiteren Zauber erschwert.


Wenn du genug AsP übrig hast, darfst du beim Flimflam auch einfach Asp investieren: Jeder AsP, den du zusätzlich hinzutust, wird auf die ZfP* draufgerechnet.

Siehe LCD, S. 87 zum Flim Flam: "Kosten: 1 AsP pro angefangener Spielrunde (Sch: 1 AsP/SR). Pro zusätzlichem AsP pro SR kann die Helligkeit um eine Stufe (entsprechend 1 ZfP*) erhöht werden; Reduzierung der Helligkeit ist nicht möglich."



------------------------------------------------------------------------------

FRAGE an die Elementaristen unter Euch:
Wir spielen mit WdZ und EG, und mein Leseauge benötigt mal wieder etwas Unterstützung, wie mir scheint XD.

Gibt es in 4.1 schon Regeln, dass die Vorbereitung des Beschwörungskreises (den man glaube ich spätestens ab Dchinnenruf braucht) einen Teil der Zauberzeit ausmacht, oder gibt es das erst in dsa5?

Beispiel:
Wenn ich bspw. weiß, dass ich am nächsten Tag direkt nach Sonnenaufgang einen Elementaren Meister beschwören will:
Kann ich den Ritualkreis (mit Kreide, ggf Kerzen, und was sonst noch dazu gehören mag) bereits am Vorabend vorbereiten, sodass ich dann, sobald ich am nächsten Morgen die Würfel Rolle und mit der eigentlichen Probe beginne, nicht mehr die volle Stunde benötige, sondern ggf. nur ne 3/4 Stunde oder halbe Stunde?

Und wenn/falls ja:
Kann ich das dann trotzdem noch für die Probenerleichterung mit der verdoppelten Zauberdauer kombinieren?
Sprich angenommen, der vorbereitete Ritualkreis würde die Zauberzeit um 1/4 verkürzen auf 45Minuten, dass ich dann nur noch diese 45Minuten statt die eigentlhen 60 Minuten verdoppel, also mit einer Erleihterung von 3 bzw. 4 als Gildenmagier 'nur' 1,5h statt 2h benöige?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
12.03.2020 17:16
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Strippenzieher hat geschrieben:
12.03.2020 17:10
Das ist kein Problem, im Gegenteil: Diese Schaden-Rückstoß-Druckwelle von Geralt ist ja auch ein flächen/Kegel Zauber.

Ja. Kombination von 2 Zaubern ist auf WdZ 43 geregelt. Aber das wirkt dann nicht wie ein Fulmen zum Niederwerfen, sondern wie beide Zauber simultan gesprochen. Vor allem was die Reichweite angeht dürfte das Probleme geben. Und Aeolitus wirkt auch auf der Fläche und nicht auf die Person. DAS zu reduzieren ist die eigentliche Herausforderung, würde ich meinen
von Seidoss-Anima von Seelenheil
12.03.2020 17:02
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:
Da ich gerade die Serie The Witcher schaue:

Kann ich mittels Zauberwerkstatt den Aeolitus (Sturm) und den Fulminictus zu einem Zauber zusammenbasteln, sodass ich einen Fulminictus mit Niederwerfen wirke?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
26.02.2020 19:17
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

(Regel) Frage DSA4.1:

Der Dienst Bindung, WdZ. S. 182: Was bringt der eigentlich?

Ich kann einen Dschinn ja bspw. bis zu 12 Jahre an ein Objekt binden, aber was bringt das?
Verbraucht der dann seine AsP für die Dienste und verschwindet dann in das Objekt, anstatt 'ganz weg' zu sein?

Und wenn ja: Kann ich das Ding dann ähnlich wie beim Zauberspeicher mit den Kosten für Dschinnenruf (bzw. einer Dschinnenruf-Probe) aufladen, sodass ich dann einen quasi fertig gezauberten Spruch mit mir rumschleppe und einen Dschinn statt in einer halben Stunde, binnen einer Aktion herbeirufen kann (wenn ich beispielsweise - achtung Klischee - an der Lampe reibe) ?

Noch einmal allgemeiner formuliert: Wie funktioniert der Dienst Bindung und was bringt er?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
22.02.2020 15:22
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:
Regelfrage Zauberei dsa 4.1

Kann man als Viertelzauberer im Verlauf des Heldenlebens eine magische Repräsentation erlernen/kaufen?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
19.02.2020 17:22
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Wolfio hat geschrieben:
19.02.2020 16:58
Seidoss-Anima von Seelenheil hat geschrieben:
19.02.2020 16:56
FRAGE:
Regelfrage dsa4. 1:

Man kann ja die Zauberzeit verdoppeln um sich die Probe um 3 zu erleichtern.

Kann man sich die Zauberzeit darüber hinaus noch verlängern (ggf. Mit Selbstbeherrschungsproben zum Aufrechterhalten der Konzentration)?

Also wenn ich bspw. Weiß, dass ich in ca. 5-10 Kampfrunden auf einen Gegner treffen werde, dass ich dann bspw. Einen Ignifaxius vorbereite, aber länger als 8Aktionen, damit ich dann, sobald ich auf die Gegner treffe, meinen um 3 (ok beim Beispiel Ignifaxius als Gildenmagier um 4) erleichterten Ignifaxius sofort (ggf./max 1Aktion zum Zielen/Spruch auslösen) loslassen zu können?



Ließ dir mal "Zauber bereithalten" durch :)

Kenn ich, dachte, man könnte nicht den bereits gesprochenen Spruch, sondern die Zauberdauer hinauszögern.
von Seidoss-Anima von Seelenheil
19.02.2020 16:56
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:
Regelfrage dsa4. 1:

Man kann ja die Zauberzeit verdoppeln um sich die Probe um 3 zu erleichtern.

Kann man sich die Zauberzeit darüber hinaus noch verlängern (ggf. Mit Selbstbeherrschungsproben zum Aufrechterhalten der Konzentration)?

Also wenn ich bspw. Weiß, dass ich in ca. 5-10 Kampfrunden auf einen Gegner treffen werde, dass ich dann bspw. Einen Ignifaxius vorbereite, aber länger als 8Aktionen, damit ich dann, sobald ich auf die Gegner treffe, meinen um 3 (ok beim Beispiel Ignifaxius als Gildenmagier um 4) erleichterten Ignifaxius sofort (ggf./max 1Aktion zum Zielen/Spruch auslösen) loslassen zu können?

von Seidoss-Anima von Seelenheil
06.02.2020 08:43
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Strippenzieher hat geschrieben:
06.02.2020 07:28
Das ist vermutlich beim Layout vergessen worden. Es gibt keinen Zauber, der das Merkmal "Dämonisch (jew. Domäne)" hat - von daher hat man das vermutlich einfach übersehen. Aber tatsächlich dürfte das gemeint sein. Will sagen: Wer die Merkmalskenntnis"Dämonisch (Thargunitoth)" hat und den Dämonenbann für diese Domäne lernt, kann ihn auch erleichtert steigern. Ich als SL hätte da jedenfalls kein Problem mit und fände es Im Gegenteil sinnig

In 4.1 hat mindestens der Zauber nuntilovo ne domäne im Merkmal.
von Seidoss-Anima von Seelenheil
30.04.2019 11:07
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE zu Heldensoftware - WDZ: Wahre Namen.

Ihr lieben, ich möchte meinem Perainegeweihten die Kenntnis eines Wahren Namen geben, nämlich von Hektabeli (vgl. Perainevademecum S. 153 und WdZ. S. 213).

Jetzt habe ich die Frage, ob jemand weiß, ob die Spalten in WdZ und der Heldensoftware identisch sind.
Heißt:

In WdZ steht bei Wahrer Name 3/6.
Muss ich die entsprechenden Zahlen, wenn ich eben diese beiden Maxima auch einkaufen möchte auch in der Software so eintippen, also links 3, rechts 6?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
20.04.2019 15:22
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:
Der Wahre Name bei Elementaren (und Dämonen) bezieht sich doch weniger darauf, dass man den Namen des Wesens kennt (wie bei dem für Spieler anwählbaren Nachteil), sondern, dass man über sein Wesen und/oder seine Thesis besonders gut Bescheid weiß, oder?
Kann man also den Namen einer Wesenheit kennen, ohne die regeltechnischen Vorteile?

Sprich, kann ich, bspw als Elementarist aus Drakonie, zumal im Besitz des Großen Elementariums (mittels BB) explizit den Dschinn "Al’Serak, der Baumeister" beschwören / kennen, ohne aber halt die regeltechnischen Erleichterungen?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
19.03.2019 21:27
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:
Gibt es irgendwo eine Auflistung von Preisen für bestimmte magische Verzauberungen an Waffen und Rüstungen?

Ich überlege nämlich einen Besonderen Besitz Stufe III zu nehmen, und mein SL hat mir erlaubt, meine Hauptwaffe (Anderthalbhänder) und meine Rüstung (leichte Platte oder Kettenhemd) dadurch aufzuwerten.
Da ich nun einen Wert von 3000Dukaten nehmen darf, sind alle Modifizierungen bezüglich guter und persönlicher Waffen in WdS, sowie - wenn es ein Kettenhemd wird - die BE-1 als hervorragendes Kettenhemd locker drin.
Was aber die übrigen hunderten Dukaten betrifft, hatten wir überlegt, durch magische Buffs die Ausrüstung weiter zu verbessern.
von Seidoss-Anima von Seelenheil
12.01.2019 13:21
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:

1- Ausgangssituation: Mein Held ist in Festum und will sich seine Rüstung verzaubern lassen.
Überlegung: Da er kein wirklicher CHarismatiker ist, will er sich von seinem Magierkollegen einen Attributo CH geben lassen.

2. Frage: Wenn ich nun zu einem der Akademiemagier gehe und dieser ist weder ein paranoider Hellsichtmagier noch verfügt er über die Gabe Magiegespühr + er hat NICHT mitbekommen, dass ich verzaubert wurde: Kann man dann davon ausgehen, dass ich einfach wie ein charismatischer Typ auf ihn wirke, oder merkt der trotzdem, dass ich beim feilschen deshalb so gut bin, weil ich nen Attributo habe?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
30.11.2018 11:36
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Quin Helmisch hat geschrieben:
29.11.2018 15:42
color=#0040BF
Hesinde zum Gruße,

kann mir jemand sagen, ob man einen im Zauberspeicher gespeichteren Zauber mit der Reichweite Berührung auch im Kampf auslösen kann? Ich finde dazu nichts in den Regelwerken.
Muss da einfach nur eine Attacke gelingen und dann direkt im Anschluss die Ritualprobe? Oder erst die Ritualprobe und dann eine Attacke und wenn die Attacke nicht gelingt, verpufft der Zauber einfach?

Kennt jemand dazu eine Regelstelle? Ich habe nichts passendes bei der Suche gefunden.

Danke schonmal
Quin


Also streng genonnem dauert das Auslösen eines Zauberspeichers 1 Aktion, d.h. kann nicht zeitgleich mit einer Attacke ausgelöst werden.
Allerdings solltest du mit deinem Meister absprechen, ob du mittels der SF Simultanzaubern, oder indem du deine Parade in eine 2. offensive Aktion umwandelst, oder mittels einer Selbstbeherrschungsprobe zeitgleich eine Kampfaktion und einen Zauberspeicher ausführen darfst, da ich es auch für unsinnig erachte, warum man das nicht parallel schalten können sollte.



-----


FRAGE:
Bleiben bei einem Nebelwand&Morgendunst eigentlich die Sinne normal, sodass man (bspw. an einem nebligen Morgen) diesen Zauber auch zu Spionagezwecken einsetzen kann?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
29.05.2018 08:24
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Alrik Bannstrahl hat geschrieben:
28.05.2018 17:34
zu 1) Ja kannst du
zu 1.1) Die Motoricus Parade ist nicht erschwert, die AT mit dem Stab ist allerdings erschwert, da du den Motoricus aufrechterhälst.

zu 2/2.1) Bei der Variante steht, dass du eine AT gegen ein Objekt durchführen kannst oder eine Parade gegen eine bewaffnete gegnerische AT.
Ich lese daraus, dass du erstens nur eine dieser genannten Optionen pro KR machen kannst und eine Parade auch nur gegen bewaffnete Gegner funktioniert.
Der Vorteil der Parade ist aber, dass die Größe des Gegner keine Rolle zu spielen scheint.

Ah, ja das ergibt Sinn.
Aber apropos Angriff gegen ein Objekt: Da steht ja explizit "einen Hieb gegen ein unbelebtes Objekt auszuführen, der ZfP* Strukturschaden anrichtet" - also unbelebtes und nicht unbewegliches, was ja auch sinn Ergibt, weil man sonst auch keine beweglichen Objekte (= Waffen) parieren könnte.

Heißt das nun aber, dass ich, wenn ich also sage, ich greife ein Objekt an und pariere im Kampf mit meinem Stab, dass ich aktiv die Rüstung oder Waffe des Gegners angreifen und im optimalfall langfristig zerstören kann?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
27.05.2018 16:19
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE: Wenn ich den "Motoricus" benutze mit "unsichtbarer Hieb", kann ich ja 1SR lang mit ZfP*+7 PA Wert eine gegnerische Nahkampfattacke parieren.
1) Kann ich dann noch mit meinem Stab angreifen?
1.1 Und wenn ja, sind dann aber (ohne Simultanzauber) sowohl meine AT als auch meine Motoricus-Parade erschwert, weil ich ja einen Zauber aufrecht erhalte?

2) Oder kann ich nur parieren?
2.1 Kann ich dann dafür 2x parieren, ohne Abzüge bei nicht vorhandenem defensivem Kampfstil?
von Seidoss-Anima von Seelenheil
20.01.2018 13:07
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13086
Zugriffe: 787659
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

FRAGE:
Der Eisenrost und Patina kostet 2 AsP plus 2 AsP pro Stein Gewicht.
Ist es dabei egal, welche Variante (z.B. auch Rostträger oder Rostfalle für die Erweiterung der Berührungskomponente mittels meines Zauberstabs oder meiner Kleidung) ich nehme und es wird immer Abhängig gemacht vom gegnerischen getroffenen Gegenstand?
Sprich: Beziehen sich die Kosten immer auf die gegnerische Waffe oder Rüstung?