Die Suche ergab 10 Treffer

von Torian
02.09.2019 12:22
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

orkenspalter hat geschrieben:
01.09.2019 22:12
Torian hat geschrieben:
21.08.2019 10:16
Amaryllion hat geschrieben:
21.08.2019 00:39
Shirwan hat geschrieben:
20.08.2019 14:45
Es gab eine inoffizielle Spielhilfe zu Khezzara (Orkenspalter?) Ich meine da wurde etwas auf die menschlichen und zwergischen Sklaven eingegangen, bin mir aber nicht sicher, da schon sehr lange her.

Die eigentliche Seite über die Sklaven in Khezzara hat zwar nur eine Seite in der Spielhilfe Khezzara - Hauptstadt der Orks, aber die Sklavenhaltung ist ein so wichtiger Bestandteil Khezzaras, dass über die gesamte SH verteilt immer wieder auf die Situation von Sklaven eingegangen wird.

Leider ist die Spielhilfe nicht mehr beim Orkenspalter downloadbar, aber vielleicht kann dir der Autor @Elias Moussa weiterhelfen (auch wenn seine sehr aktive DSA-Zeit leider seit einigen Jahren vorüber ist).

Mein Wiki-Aventurica-Fu hat zudem noch Orrakhar ausgespuckt, und dort wiederum den Verweis darauf, dass die Stadt im Spiel Sternenschweif als dungeon auftauchte. Dazu gibt es tatsächlich Kartenmaterial - auch wenn die Karten nicht nur 25 Jahre alt sind, sondern auch so aussehen... vom Remake Sternenschweif HD habe ich keine Karte des Blutzinnen-dungeons gefunden.

p.s. wie in allen Niederhöllen kommt man eigentlich auf so eine fiese Farbe?

Schon mal vielen Dank! Habe Elias gemailt, mal sehen ob was zurück kommt!
Die Sternenschweif Karten sind ja geil :D Aber immerhin schon mal etwas! Vielen Dank fürs Recherchieren!

Bin gerade ein wenig ratlos, wie ich Orrakhar gestalten soll, aber ich wühle mich mal durch "Land des Roten Mondes".

P.S. Ich war nie gut mit Farben #kunstausreichend
Ich habe Elias angeschrieben, er hat die Spielhilfe Khezzara wieder freigegeben.

https://www.orkenspalter.de/filebase/in ... -der-orks/
Ganz großen Dank!
von Torian
22.08.2019 10:31
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
22.08.2019 09:54

Das sollte man wohl ausgliedern. Mit kurz hat das nix mehr zu tun :wink:


Du hast recht. Ich bin mir zwar unsicher wo es passt, aber ich werd iwo in nen Thread schreiben, oder einen eröffnen! Danke schon mal für die vielen Tipps!
von Torian
22.08.2019 09:31
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Jadoran hat geschrieben:
22.08.2019 09:19

@Torian Also wenn Du und die Gruppe bereit sind, über eine Strohhalmbrücke zu laufen, was ich persönlich hier trotz einer Paktiererin machen würde: Warum überfällt nicht ein anderer Orkstamm die Orks, um Beute zu machen, und in dem Chaos können die Helden fliehen? Helden als Sklaven ist Mist wegen Kontrollverlust, Heldinnen vergewaltigen ist Mist wegen sowieso, und die Paktiererin würde bei einer Untersuchung durch den Schamanen, die auf jeden Fall ansteht, wenn sie "irgendwie komisch" ist (Edelstein eingewachsen, unverletzlich), auffliegen. und dann wäre sie Brennstoff. Drei Fliegen mit einer Klappe. (Re Pakt erkennen: Ich bin sicher, Schamanen können das, denn wie sonst sollten sie von Brazarogh "berührte" von Xarfai-Paktierern unterscheiden? Und dass bei den Orks Xarfai verehrt würde, wäre mir neu... Also können die Schamanen das.)

Wenn sie das können dann ja auch nur mittels Liturgie bzw. in dem Fall Spruch, oder Ritual. Wäre für mich die Frage was sie dafür nutzen.
von Torian
22.08.2019 09:28
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Jadoran hat geschrieben:
22.08.2019 09:19

@Torian Also wenn Du und die Gruppe bereit sind, über eine Strohhalmbrücke zu laufen, was ich persönlich hier trotz einer Paktiererin machen würde: Warum überfällt nicht ein anderer Orkstamm die Orks, um Beute zu machen, und in dem Chaos können die Helden fliehen? Helden als Sklaven ist Mist wegen Kontrollverlust, Heldinnen vergewaltigen ist Mist wegen sowieso, und die Paktiererin würde bei einer Untersuchung durch den Schamanen, die auf jeden Fall ansteht, wenn sie "irgendwie komisch" ist (Edelstein eingewachsen, unverletzlich), auffliegn. und dann wäre sie Brennstoff. Drei Fliegen mit einer Klappe.

Ist halt etwas schwierig, weil sie jetzt in Orrakhar sind. Da wird kein anderer Orkstamm angreifen.
Die Idee ist aber prinzipiell gut. Wir spielen "Orkengold" und ich hatte mir auch bereits überlegt, dass die Held*innen
SpoilerShow
auf dem Sklavenmarkt gekauft werden und zur Baustelle am Hornturm als Arbeitssklav*innen gebracht werden.
So passiert den Heldinnen nichts und der Pakt könnte unentdeckt bleiben. Lieber wäre mir aber natürlich, wenn der Gruppe was einfallen würde, weshalb ich nach Alternativen suche. Die Karawane zum Spoiler-Place könnte dann wiederrum überfallen werden, oder sie spielen das restliche Abenteuer in Gefangenschaft (was im Abenteuer optional ist).
von Torian
22.08.2019 00:43
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Jadoran hat geschrieben:
21.08.2019 15:54

Abgesehen von dem fast unausweichlichen Schicksal, das gefangenen Frauen bei Orks grundsätzlich blüht: Paktierer, die auffliegen, werden auch bei den Orks thermisch saniert. Es wird wahrscheinlich auffliegen, weil sich der Stein im Baunabel nicht einfach rausreissen/schneiden läßt. Sobald der Orkschamane "gründlich" drauf schaut (entweder per Liturgie oder Magie), weiss er, was er da vor sich hat.


Also ein Schamane. Per welcher schamanischen Fähigkeit würde er das erledigen?

Jadoran hat geschrieben:
21.08.2019 15:54

Aber grundsätzlich: Heldinnen in die Hände von Orks fallen zu lassen... ich würds einfach nicht tun. Es sei denn, die Gruppe ist okay damit dass man sagt. "Es passiert, was zu erwarten war, nächster Punkt, Befreiungspläne..." Helden versklaven ist eh schon problematisch, und dann auch noch bei den Orks. Gibts da keinen Weg rechtzeitig raus? Ich kenne fast keine Spieler, die drauf stehen, dass ihre Heldin von Orks geschändet wird. (Und der einzige mir bekannte Fall war eine junge Dame auf einer Con, die mit einer Kurtisane amazonischer Kultur aufschlug und sich mit zäher Ausdauer in genau diese Situation manövrierte, alle Auswege sorgsam auschlagend...)


War leider eigene Dummheit. Ich lasse das allerdings komplett raus. Das mag vielleicht unauthentisch sein, aber sowas passiert in meinem Aventurien nicht. Für mich ist die Frage in wie weit der Schamane das vor Ort klären kann, oder ob die Heldin nach Vashrak zur Untersuchung geschickt werden würde, um von einem wirklich mächtigen Schamanen angeschaut zu werden. Sonst muss ich mir was anderes ausdenken!

Diago Malagro hat geschrieben:
21.08.2019 15:54
Soweit mir bekannt müsste, vor allem für Orkschamanen der Pakt nicht unbekannt sein. Wenn man sich mal die Tairach Priester ansieht denkt man sofort an Thargunithoth. Im Falle einer weiblichen Orkin muss ich meinen Vorredner zustimmen. Sofern sie nicht einen sehr hohen Stand in der Sippe hat, gehts böse aus


Es ist eine weibliche Nivesin.

Tharex hat geschrieben:
21.08.2019 18:24
Es sei denn er lässt sich reausschneiden und wächst jede Nacht wieder nach... :devil:


Lässt sich rausschneiden und wächst wieder nach. Sie hat auch die Scheiße-zu-Gold Schwarze Gabe, daher also eine perfekte Geldquelle (zumindest für ein paar Monate).
Außerdem hat sie die Unverletzlichkeit. Vielleicht macht sie das zu was besonderem, zumindest für jemanden, der den Pakt nicht erkennen kann.

Ihr seht, ich greife grade nach ein paar Strohhalmen, um den Helden irgendwie eine Chance zu ermöglichen!

Halbblut hat geschrieben:
21.08.2019 19:18
Tharex hat geschrieben:
21.08.2019 18:24
Jadoran hat geschrieben:
21.08.2019 15:54
Abgesehen von dem fast unausweichlichen Schicksal, das gefangenen Frauen bei Orks grundsätzlich blüht: Paktierer, die auffliegen, werden auch bei den Orks thermisch saniert. Es wird wahrscheinlich auffliegen, weil sich der Stein im Bauchnabel nicht einfach rausreissen/schneiden läßt


Es sei denn er lässt sich reausschneiden und wächst jede Nacht wieder nach... :devil:


Besser als jede Edelsteinmine!

Unabhängig davon, bin ich mir nicht sicher, ob der Pakt so schnell bei den Orks auffliegt. Gerade mit Tasfarelel dürften wenig zu tun haben und Paktierei ist bei den Orkschamanen nicht gang und gebe.





Dann wäre eine magische Begabung bzw. Astralenergie aber nachweisbar für einen Schamanen und zumindest wenn man eine Analogie zu den ebenfalls magiebegabten Elfen ziehen kann, das ideale Blutopfer, oder?
von Torian
21.08.2019 11:13
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

color=0000FF

Eine weitere kurze Frage: eine Heldin hat einen Pakt (1 Grad der Verdammnis) mit Tasfarelel und somit auch ein Dämonenmal (Saphir im Bauchnabel). Sind solche Pakte mit den Erzdämonen bei den Orks bekannt, werden diese verachtet, und wie geht man mit Paktierenden um?
von Torian
21.08.2019 10:16
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Amaryllion hat geschrieben:
21.08.2019 00:39
Shirwan hat geschrieben:
20.08.2019 14:45
Es gab eine inoffizielle Spielhilfe zu Khezzara (Orkenspalter?) Ich meine da wurde etwas auf die menschlichen und zwergischen Sklaven eingegangen, bin mir aber nicht sicher, da schon sehr lange her.

Die eigentliche Seite über die Sklaven in Khezzara hat zwar nur eine Seite in der Spielhilfe Khezzara - Hauptstadt der Orks, aber die Sklavenhaltung ist ein so wichtiger Bestandteil Khezzaras, dass über die gesamte SH verteilt immer wieder auf die Situation von Sklaven eingegangen wird.

Leider ist die Spielhilfe nicht mehr beim Orkenspalter downloadbar, aber vielleicht kann dir der Autor @Elias Moussa weiterhelfen (auch wenn seine sehr aktive DSA-Zeit leider seit einigen Jahren vorüber ist).

Mein Wiki-Aventurica-Fu hat zudem noch Orrakhar ausgespuckt, und dort wiederum den Verweis darauf, dass die Stadt im Spiel Sternenschweif als dungeon auftauchte. Dazu gibt es tatsächlich Kartenmaterial - auch wenn die Karten nicht nur 25 Jahre alt sind, sondern auch so aussehen... vom Remake Sternenschweif HD habe ich keine Karte des Blutzinnen-dungeons gefunden.

p.s. wie in allen Niederhöllen kommt man eigentlich auf so eine fiese Farbe?

Schon mal vielen Dank! Habe Elias gemailt, mal sehen ob was zurück kommt!
Die Sternenschweif Karten sind ja geil :D Aber immerhin schon mal etwas! Vielen Dank fürs Recherchieren!

Bin gerade ein wenig ratlos, wie ich Orrakhar gestalten soll, aber ich wühle mich mal durch "Land des Roten Mondes".

P.S. Ich war nie gut mit Farben #kunstausreichend
von Torian
20.08.2019 19:53
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Horasischer Vagant hat geschrieben:
20.08.2019 14:22
Nach welcher Art Inspiration suchst Du konkret?

Also ich denke alles, womit sich dabei eine tolle Atmosphäre erzeugen lässt. Einen Abenteuerpart in Sklaverei werde ich schon hinkriegen, aber mir fehlt Inspiration dahingehend, dass ich nicht genau weiß, wie ich das besonders auf die orkische Kultur beziehen soll. Normalerweise müsste ich ja bspw. bei den weiblichen Charakteren davon ausgehen, dass sie an einen Häuptling verkauft und von ihm dann an besonders tapfere Stammeskrieger verliehen werden. So eine Szene würde ich aber wirklich nur ungerne ausgestalten, deshalb hoffe ich Inspiration dafür zu finden, was und wie die den ganzen Tag schuften müssen.
Vielleicht gibt es ja schon ein Abenteuer, bei dem man aus der Sklaverei entfliehen muss. Mich interessiert zum Beispiel auch, wie stark die Erschöpfung sein wird, und ob es eine authentische Karte von einer Sklavenmine gibt, von der ich mir was stibitzen kann!

Aber schon mal vielen Dank. Ich versuche mir mal "Der Purpurturm" zu besorgen!

@Shirwan Ich frage mal Meister Google, aber bisher konnte er nichts passendes ausspucken.
von Torian
20.08.2019 13:45
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Okay, schade! Dann bin ich wohl auf der Suche nach einem Abenteuer, das mich hinsichtlich der Zwangsarbeit in den Minen inspiriert. Da gibt es doch sicher was!
von Torian
20.08.2019 12:45
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 5350
Zugriffe: 410243
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

= 40FF40

Hallo zusammen,
folgendes: gibt es eine Karte von Orrakhar? Meine Helden wurden während des Abenteuers "Orkengold" von Sklavenjägern festgenommen und nach Orrakhar verschleppt. Außerdem frage ich mich, ob es ein Orkland-Abenteuer gibt, das in Gefangenschaft spielt (außer potentiell der letzte Teil von Orkengold)!