Die Suche ergab 12 Treffer

von Frostgeneral
22.10.2019 16:36
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)


Offiziell nicht, viele Familiennamen sind erst später gegründet worden,
bei der Familie vom Berg weiß man aber, dass sie eine der Ältesten ist und auch in den DZ existierte.

Orientiere dich bei der Namensfindung lieber bei einem röm. Namen-Generator.
Vorname-Familienname-Ehrenname

Gaius aus der Familie der Julier, dessen Vorfahre einen Elefanten getötet hat
Gaius Julius Caesar.

Es gibt meines Wissens noch ~10 latinische Vornamen, die sich alle wiederholen.
Viel wichtiger dann immer die Familie der Julier, die viel mehr über eine Person und sein Umfeld aussagt.

https://www.fantasynamegenerators.com/roman_names.php

von Frostgeneral
12.08.2018 22:58
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)


Ich finde die Alhanier sind bisschen ägyptisch angehaucht mit ihren Zauberpriesterinnen, Pendeln und Bienen.
Heute sind die Norbarden sehr Roma/Sinti nah bzw. pflegen einen "Zigeuner" Stil mit fahrendem Volk.
Damals noch nach ihrer Flucht aus dem Arabisch-Tulamidischen Raum von den Kophta und Mudramul sind sie der Kultur noch nah.

Ägypten mit Mumien, Gräbern (siehe Gruft der Königin) und Felsenstädten wie Ysel-leah und Bey el unk oder WarHunk.
Vor allem sind sie matriarchisch wie die Aranier heute.

In den Romanen werden sie ganz gut dargestellt


von Frostgeneral
04.03.2017 12:42
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

zu deiner Frage:

es gibt hier im Forum unter Downloads auch ein FanAbenteuer, das echt gut ist und in Kuslik spielt.
dort hast du auch einen Schiffsplan einer Oktere (?) mit 8 Ruderbänken...
das sind wahre Monsterschiffe und nicht zu vergleichen mit unseren.

Ansonsten sind die allerersten Flüchtlinge wohl mit nicht mit den Myranischen Schraubenschiffen gekommen, immerhin waren sie nicht reich sondern auf der Flucht :D
da das wohl eine sehr knappe Sache war, haben sie erst später wieder die Arbeit aufgenommen und ihre Monsterschiffe gebaut, rübergekommen eher mit Profanen Pötten (mMn.)
von Frostgeneral
06.09.2016 11:22
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Okay danke dir pmd =)

Ich schreib mal einen Report, haette ja sein koennen, dass jemand schonmal eine Spaetweihe in den DZ mit dem Editor durchgefuehrt hat (die automatische geht ja leider nicht)
von Frostgeneral
06.09.2016 10:04
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

hatte noch keiner von euch eine Spaetweihe :D

Wieso sind die goettlichen Anrufungen im Heldeneditor ruhend?
von Frostgeneral
02.09.2016 13:02
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)



#004040
Hallo Freunde,
nachdem ich nun meinen Prätorianer einer Brazorakus-Weihe unterzogen habe, nun die Frage, wie man das bei der Heldensoftware einträgt.

OiC Seite 43f. sagt mir leider zu wenig.
Angenommen wir sprechen von 9oo AP (Akoluth war er schon, ergo 850)

Er braucht dann Sacerdos 3 über den Editor = 18 KaP
Er braucht Spätweihe DDZ als Sonderfertigkeit.
Welchen Moralkodex bekommt er? OiC schweigt sich da leider aus. MK 6?

Die Sonderfertigkeiten werden mit leider nur angezeigt, wenn ich auch die ruhenden mit reinklicke.
Wieso ruht denn bitte Göttliche Beseelung herbeirufen?
Talente sind allesamt auf 11+, CH auch


Hab ich sonst noch was vergessen?
von Frostgeneral
30.08.2016 12:45
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Okay, dann lass ich ihn den Zauber mithilfe des Daemons in Gildenmagischer Repr. zu "normalen Kosten" steigern.
Danke fuer deinen Tipp =)
Wenn er dann zusaetzlich noch mit Kristallen zaubern will, kann er sowas als Zauberspezialisierung fuer den Zauber entwerfen.
von Frostgeneral
30.08.2016 11:58
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)



Außerdem bräuchte er dann die Originalthesen von Nachtschatten auch gar nicht mehr und könnte in Konsequenz den Dämon auch rufen, um beliebige weitere Zauber von ihm zu lernen.

Ja, das waere die logische Konsequenz daraus. Will ich nicht, die Nachtschattenthesis soll schon zu was nuetze sein.
Er sagte den ZAW von 0 auf 12 zu bringen kostet ihn bei der SW knapp 1ooo AP bei Spalte F+1 (weil falsche Repr.)


A) Der Dämon hilft dem Kristallomanten bei der Übertragung des Zaubers in die Kristallomantische Repr. mittels Zauberwerkstatt.

Wie geht das mit dem Helfen?

WdZ S.45 sagt ja, man kann mit einem ZAW von 12 den Zaubern ummodeln und in seine Repr. bringen. Soll mein Spieler vorher noch ueber den Daemon die Matrixkontrolle lernen? :D


Danke dir schonmal, sehr nett =)
von Frostgeneral
29.08.2016 10:58
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

pmd hat geschrieben:
Ich persönlich würde einen Dämon als Hilfe für die entsprechende Übertragung eines Zaubers in die eigene Repräsentation zulassen. Dass der Dämon direkt den Zauber in passender Repräsentation lehrt würde ich nicht zulassen.

Die Thesen liegen in Gildenmagisch vor, er ist Kristallomant.

Er kann ihn also beim Daemon auch in Kristallomantisch lernen?
Weil du sagst
eigene Repräsentation zulassen
passender Repräsentation [...] nicht zulassen.
von Frostgeneral
29.08.2016 09:58
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

#800000
Ahoj Freunde,

Einer meiner Spieler hat Zugang zu den Thesen von Nachtschatten bekommen und da er Kristallomantische Repr. hat, wuerde er viel lieber die Zauber in seiner Repr. lernen, da Seelenwanderung und Limbustore als F Zauber massiv teuer waeren.

Kann die Beschwoerung eines Uridabash oder anderen AMZaffinen Daemonen helfen sowas A) in seine Repr. zu uebertragen oder B) ihm direkt die Gildenmagische Repr. beibringen?

Kann man ihm dafuer einen lustigen Minderpakt aufdruecken?
In Zukunft wuerde er gerne mit 2ooo AP als Vollzauberer eine Vollweihe von Pyrdacor/Hesinde habe, daher leider keinen Vollpakt :D


#FF0000
Ich hab die OiC grade nicht am Start... kostet eine Spaetweihe fuer Vollzauberer hier auch 2ooo AP oder ist das in den DZ billiger?

Lieben Gruss
Frosty
von Frostgeneral
06.06.2016 08:25
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)


Naja... von Erzdämonen oder Göttern wissen die Menschen vor Silem Horas noch nichts. Ihnen ist nicht bekannt, dass etwas böses dahinter steckt. Ihr Gott Agrimios hilft ihnen einfach nur, am schnellsten diese Waffe zu werkeln

Nach Silem Horas wussten die Leute dann um Erzdämonen, da war dann aber auch Agrimoth nicht mehr akzeptiert


von Frostgeneral
08.03.2016 17:06
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)
Antworten: 291
Zugriffe: 107810

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Imrayon Herbstträumer hat geschrieben:Hoffe es gibt Menschen die "noch" DDZ spielen, denn wir fangen frisch an.
Da die Machtverhältnisse komplett anders gewichtet sind, fragt sich meine Gruppe mit wievielen Durchschnitts-AP sich Helden der Geschichte lohnt.
In welchem Bereich ist ein sinnvolles Spiel in dieser Anthologie möglich?



Wir spielen aktiv jede Woche mit 6 Spielern.
Haben 568v.BF. angefangen und war definitiv die richtige Wahl, weil am meisten los im Bosparanischen Reich. Haben mit 110/100/15 gestartet und gebe pro Spielstunde 30 AP, damit die Helden schnell hochkommen.

Start-AP verteilen bin ich nicht so der Fan von.

Wieso 568v.BF.?
Grolme sind noch da
Fran Horas ist noch da
Streit um den Thron
Alle Priester sind spielbar, unter anderem auch aus Myranor
Ich habe auch "Geweihte" der Erzdämonen zugelassen (Ungleich Paktierer) ((Ausnahme Blakharaz + Charyptoroth))