Die Suche ergab 11 Treffer

von Gulmond
26.02.2006 14:54
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Das glaube ich nicht, Tim. :rolleyes:
von Gulmond
25.02.2006 15:14
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Tja und vielleicht waren es kleine grüne Menschen vom Kor.
Es ist eine ziemlich haltlose Spekulation für die es keine stichhaltigen Argumente gibt.
von Gulmond
25.02.2006 15:05
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Die Draydal waren ein Menschenstamm, die vom "Propheten des einen Gottes" zum Glauben an den Namenlosen bekehrt wurden und von diesem ins Gelobte Land geführt wurden.
Später haben sie diesem Land die Lebensenergie entzogen, so das es zur leblosen Wüste wurde.

Borbarad hat damit nun gar nichts zutun.
von Gulmond
25.02.2006 12:56
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Seit 500 Jahren.
Vorher trat er unter anderen Namen auf.
Außerdem war der andere Nanduszwilling selten weit.
Und mit dem Namenlosen hatte der Alveraniar des verbotenen Wissens wohl auch nie enge Beziehung.
von Gulmond
25.02.2006 10:10
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Draydalan wurde vor über 8000 Jahren gegründet.
von Gulmond
22.02.2006 12:46
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Welcher Drache war denn Borbarad?
Pyrdakor oder Famerlor?
von Gulmond
22.02.2006 09:39
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Ayas hat geschrieben:Wer hat denn gesagt das er nie da war....er reinkaniert doch immer wieder in den verschiedensten Gestalten....wer weis vieleicht ist er ja dafür verantwortlich das die Alten ausgestorben sind
Ne, dafür waren klar die Drachen verantwortlich, die in Aventurien die Khomwüste haben entstehen lassen.
von Gulmond
21.02.2006 17:12
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Myranortypisch sollte man das allerdings nicht so lesen, dass jeder noch lebende Abkömmling der Alten, der über das dritte Auge verfügt automatisch die Fähigkeit der permanenten magischen Sicht besitzt.
Wenn man über das dritte Auge tatsächlich verfügt, dann sollte es allerdings mindestens permamente magische Sicht erlauben.
Natürlich ist das nichts, was man einfachen Spielern zugänglich machen sollte.
Man sollte es als Mysterium beibehalten.
von Gulmond
21.02.2006 08:31
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Tibot hat geschrieben:Ich denke aber auch, dass die Erdenker der drei Augen nicht unbedingt an einen so bombastischen Effekt gedacht haben wie z.B. ein permanenter Oculus.
Natürlich haben sie daran gedacht. Steht ja auch so im HC als Einleitung zur Beschreibung der Optimaten.
Man kann es natürlich nicht nur darauf beschränken.
von Gulmond
19.02.2006 16:40
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Es kann ja durchaus sein, das Magier heut e durch das Dritte Auge Wahnsinnig werden, weil ihr Blut dann doch schon zu "verwässert" ist und ihre ERkenntnisfähigkeit nicht mit der Wahrnehmungsfähigkeit mitgewachsen ist.
von Gulmond
02.02.2006 09:08
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Myranor: Drittes Auge
Antworten: 59
Zugriffe: 5428

Die einfachste und naheliegendste Fähigkeit eines geöffneten dritten Auges wäre wohl die Wirkung eines permamenten Occulus Astralis. Man sieht gleichzeitig die Normalwelt, als auch die magische Welt und kann dadurch die Magie auch in ungeahnter Weise beeinflussen.

Wahrscheinlich muss man auch ein geöffnetes drittes Auge besitzen, um an bestimmte Wissensschätze der Alten zu gelangen. So etwas wie ein Mnemokristall, der das Wissen einer ganzen Bibliothek enthält, aber nur bei Trägern des Ea'Myr reagiert.

Vielleicht lässt sich die mächtigste Zauberschrift, das Arkanil nur von Trägern des dritten Auges gefahrlos verwenden.