Die Suche ergab 164 Treffer

von DriveZ
18.02.2019 11:03
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Auch Sandro folgt den Ausführungen des Magiers gegenüber Calhenheri.
"Und Ihr dürft nicht vergessen, sie hat angefangen an euch eine der schlimmsten Strafen zu verhängen, die ich mir vorstellen kann. Ich glaube, dass es kaum jemanden geben wird, der einer Solchen aufrecht und ohne die Genugtuung zu geben entgegen sehen kann. Ich hätte mich wahrscheinlich viel schlechter geschlagen."
Wieder wandert sein Blick zu Phexis.
"Von daher denke ich nicht, dass sich einer von euch etwas vorwerfen muss."
Schließt er den Satz leise beinahe schon mit einem Flüstern ab.

Auch den Ausführungen zu den versteinerten Wesen hier folgt er mit einigem Interesse.
"In dem Fall ist es ja fast schon schade, dass wir wahrscheinlich nicht zugegen sein werden, wenn der Fluch hier gelöst wird. Da könnten wir bestimmt einige Freundschaften schließen." sagt er und scheint für einige Momente darüber nachzudenken, welche Möglichkeiten sich daraus wohl ergeben würden.
von DriveZ
16.02.2019 01:58
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Phexis war, sobald sie den Burgeingang erreicht hatten ein wenig vorgeeilt und nutzt nun bereits den Abhang für eine ausgedehnte Schlitterpartie.
Hauptsache sie kam weit genug weg von den Erwachsenen, die sich jetzt gleich bestimmt streiten würden aber auch nicht zu weit, sonst würden sie sich sorgen und dann wäre sie wieder an allem schuld.
Begleitet wird sie wie immer von der Hündin, welche ob der scheinbar guten Stimmung des Mädchens und dem etwas anderes aussagendem Geruch verwirrt scheint.

Sandro hingegen bleibt bei dem Rest der Gruppe. Die Strafpredigt lässt er wortlos über sich ergehen. Erst als der Magier ihnen gesteht sich geängstigt zu haben meldet er sich sanft zu wort. Ohne dies als Rechtfertigung oder Entschuldigung zu nutzen legt er dann die Gründe für sein Handeln dar.
„Deshalb habe ich das getan. Ich hatte Angst sie zu verlieren....“ an dieser Stelle gerät er kurz ins stocken und schaut hinüber zu seiner Tochter. „und ich kann viel eher auf die junge Göttin vertrauen, als auf die Gnade einer Paktiererin.“

Für einige Momente versinkt er im Schweigen, bevor er sich sichtlich zusammen reißt und die Gruppe mustert.
Siegfrieds leerer Ausdruck gefällt ihm gar nicht aber glücklicherweise kümmert sich seine Schwester bereits um ihn. Curthan und Calhenheri scheinen sich um sich selbst kümmern zu können auch wenn sie gerade ebenfalls etwas mitgenommen aussehen.

„Geron, ihr seid bereits die ganze Zeit so schweigsam. Wie geht es euch denn?“ fragt er diesen dann sanft und behutsam.
von DriveZ
14.02.2019 21:58
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro schiebt Phexis aus dem Raum, dann setzt er die Flöte ab.
Tatsächlich verbeugt er sich leicht vor der Hexe, seinem Gesicht ist Enttäuschung und ein Stück weit Resignation abzulesen.
"Ich hoffe Ihr könnt meinen Gefährten und insbesondere auch mir verzeihen. Es tut mir leid, dass das Gespräch so verlaufen ist und auch dass mein Versuch, meine Freunde zu schützen euch Schmerzen zugefügt hat. Das war nicht beabsichtigt. Ich befürchte Ihr habt mir mit eurer Reaktion Angst eingejagt. Es würde mich wirklich freuen, wenn wir unser Gespräch unter besseren Vorzeichen eines Tages fortsetzen können."

Dann entschwindet auch er aus den Räumlichkeiten der Hexe.
Calenheris Worte ignoriert er scheinbar und sobald alle versammelt sind würde er den Weg zurück aus dem Einflussgebiet der Hexe einschlagen.
von DriveZ
14.02.2019 17:07
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro nickt dann, hört jedoch nicht auf zu spielen und steht auf, wobei er sich zwischen Phexis und der Hexe hält.
Langsam begibt er sich dann zum Ausgang der Räumlichkeiten und hofft, dass die Anderen dies als Zeichen des Aufbruchs nehmen und noch vor ihm das Haus verlassen.
von DriveZ
13.02.2019 21:27
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro zuck zusammen, als seine beiden Gefährten anfangen so mit der Dame umzugehen.
Als diese dann den beiden befiehlt sie um Gnade anzuflehen, schaut er irritiert, war für ihn doch nichts zu bemerken gewesen.

Phexis verkriecht sich derweil dann endgültig hinter ihrem Vater und auch das schwarze Pelzknäul scheint sie abschirmen zu wollen und nimmt der Hexe gegenüber eine abwehrende, drohende Haltung ein.

Gerade als er zu einer Antwort ansetzen will nimmt Sandro war, wie Siegfrieds Gesicht und dann auch dass des Elfen in Panik ausbricht und bemerkt das Geschehen. Für einen sehr kurzen Moment, bevor sich auch bei ihm der Schrecken abzeichnet ist eine von Neugier geprägte Faszination aus seiner Mimik abzulesen. Der intuitive Griff an seinen Rücken wird dann an seinen Hals umgelenkt, wo er die Kette mit dem kunstvollen Anhänger hervorzieht.

Für einige Augenblicke ist zu sehen, wie vom aufblitzenden Auge der abgebildeten Eideches ein kleiner Regenbogen auf der Fläche zwischen Yolana und Sandro erscheint. Dann erscheint in Sandros anderer Hand eine seiner Flöten. Ein geübter Lippenleser oder jemandem mit gutem Gehör könnte ein kurzes "Tsa hilf uns". Auf diese Worte hin beginnt er beinahe sofort anfängt ein Lied zu spielen, wobei sein Gesichtsausdruck fast wieder soetwas wie ruhe ausstrahlt.
von DriveZ
11.02.2019 10:55
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro seufzt leicht und ein wenig wehmütig.
"Es tut mir leid das euch Schmerz zugefügt wurde. Verlassen werden ist ein Gefühl, welches beinahe jeder bereits kennen gelernt hat und das doch jedes mal aufs neue weh tut. Aber um auf meine Frage zurück zu kommen. Was erhofft ihr euch von eurem Leben? Was wollt ihr mit euren Handlungen erreichen?"
Ganz offen und mit ein wenig neugier sowie dem bereits bekannten Mitgefühl mustert er sie.
von DriveZ
08.02.2019 11:27
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro nickt.
"Es muss schmerzhaft gewesen sein so zurück gewiesen worden zu sein. Ich kann nachvollziehen, dass ihr euch in diesem Moment gewünscht habt Rache zu nehmen."
Für einen kurzen Moment hält er inne um scheinbar in sich hinein zu horchen.
Natürlich konnte er den Wunsch nach Rache verstehen. Er konnte sich kaum vorstellen, dass es jemanden gab, dessen Liebe schon einmal zurück gewiesen wurde und der nicht wenigstens kurz darüber nachgedacht hatte sich dafür zu revanchieren. So etwas aber auch zu tun stand natürlich auf einem ganz anderen Blatt.
Dann erscheint wieder ein sanftes Lächeln auf seinem Gesicht.
"Darf ich fragen, was ihr euch von eurem Leben wünscht?"
von DriveZ
06.02.2019 12:03
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro nickt als Geron die Zeit erwähnt.
"Mehrere Hundert Jahre dürfte wohl korrekt sein. Jedenfalls wenn man die Legende, welche sich darum mittlerweile gebildet hat betrachtet. Habt ihr ihn damals tatsächlich nur aus verschmähter Liebe heraus in den Stein verbannt? Mich würde interessieren, wie ihr die Geschichte von damals wohl erzählen würdet."
Tatsächlich scheint sich Sandro so langsam warm zu reden und auch als Yolana ihr falsches Lächeln aufsetzt begegnet Sandro diesem mit einem warmen offenen Lächeln. Auch Mitleid oder eher Mitgefühl scheint dabei keine unwesentliche Rolle zu spielen.

Phexis versucht sich unterdessen weiter neben Sandro vor dem Blick der Hexe zu verbergen. Obwohl sie auch etwas von dem Tee angenommen hat scheint sie weit davon entfernt auch nur daran zu denken tatsächlich etwas von diesem Gebräu zu sich zu nehmen. Vor Ihren Füßen liegt wie so oft das schwarze Pelzknäul. Die Entspannung in dem Hundekörper scheint jedoch eher oberflächlich, während er sich immer wieder genau im Raum umschaut.
von DriveZ
05.02.2019 07:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Auch Sandro nimmt sich etwas von dem Tee und schaut Yolana dann fragend an.
"Also Yolana, zunächst einmal vielen Dank für den Tee. Um eure Frage zu beantworten, es gibt am Rotwasser den sogenannten Trutstein. Möglicherweise kennt ihr die Legende um diesen. Nun wie meine Schwester bereits so ungestüm andeutete..."
an dieser Stelle schenkt er Yeshinna ein freundliches Lächeln, in welchem möglicherweise auch ein bisschen Amüsement mitschwingt.
"würden wir uns wünschen, dass ihr diesen und wohl auch die anderen Teile eurer ´Sammlung´wieder in Ihre natürliche Form zurückverwandelt. Wobei mich natürlich auch eure Sicht der Dinge Interessieren würde.

Er nimmt einen weiteren Schluck von dem Tee und schaut sie neugierig an.
von DriveZ
01.02.2019 11:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Als die Dame die Steinstatuen als ihre Sammlung bezeichnet schluckt Sandro erst einmal ein wenig. Nun gut jetzt waren Sie also wirklich in der Höhle des Löwen angekommen.
Auf Ihre Entgegnung zu seiner Vorstellung hin, nickt er dann und nimmt auf einer der angebotenen Sitzgelegenheiten platz und auch Phexis gesellt sich zu ihm und rückt nahe an ihren Vater heran.
"Darf ich euch nach eurem Namen fragen?" ergänzt er dann seine Vorstellung, da die Dame offensichtlich keine Anstalten macht sich selber vorzustellen.
von DriveZ
31.01.2019 16:55
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro nimmt sich beim Betreten des Hauses sichtlich zusammen. Während er Phexis hinter sich hält, welche sich dort auch sichtlich ängstlich versteckt, setzt er ein Lächeln auf und erwidert ihre Worte mit einer leichten Verbeugung.

"Vielen Dank für diese Einladung werte Dame. Ein wenig dem Regen zu entkommen wird uns allen gut tun. Bitte entschuldigt das Benehmen meiner werten Schwester vielleicht stelle ich uns zunächst einmal vor, auch wenn Ihr unsere Namen möglicherweise bereits kennt. Zunächst wäre hier der Werte Barronet von Tollingen. Meine werte Schwester dort ist Yeshinna saba-es-Sulef Lailasunya auf ihrer anderen Seite ist Herr Adeptus Seehoff. Der Werte Herr mit dem blau weißen Hemd ist Herr Fredor. Der werte Herr Elf nennt sich Calhenheri, einen Vornamen habe ich noch nicht aus ihm herausbekommen können also fragt ihr mich besser erst gar nicht danach. meint er mit einem Zwinkern. Schließlich hätten wir hier noch die junge Phexis Salmoranes und ich höre bisweilen auf den Namen Sandro Salmoranes."

Als er Phexis vorstellt knickst sie leicht verbirgt sich aber weiterhin hinter Sandro. Das schwarze Pelzknäul steht wie immer in angespannten Situationen neben ihr und blickt äußerst wachsam. Auch Sandro ist, wenn man ihn kennt oder ein passabler Menschenkenner ist, die Anspannung deutlich anzumerken. Trotzdem scheint er, vielleicht auch von der scheinbaren Gelassenheit der Gastgeberin eingeschüchtert, nicht dazu geneigt einen gewissen Grad an Manieren abzulegen.
von DriveZ
30.01.2019 10:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro rückt dann tatsächlich etwas näher an den werten Magier heran.
"Nun dann wollen wir hoffen, dass wir auch für diese einen Neuanfang erwirken können. Falls es denn so ist.

Als Siegfried sein Schwert zieht schaut er etwas irritiert.
"Auch wenn ich euer Angebot uns zu schützen durchaus zu schätzen weiß, ich glaube wer auch immer uns hier begegnet wird uns eher zuhören, wenn wir ihm keine Waffe entgegen halten. Und viel Kraft scheint gegen die Dame nicht unbedingt zu helfen."
meint er, wobei sein Blick kurz den versteinerten Oger streift.
von DriveZ
18.01.2019 10:19
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Als die Steingestalten in Sicht kommen ist Phexis dann endgültig hinter ihrem Vater verschwunden.
Im Vergleich zu dem Elfen wirkt er dann doch sehr beunruhigt und so greift er zunächst mit einer Hand auf seinem Rücken ins leere, um dann den Anhänger an seinem Hals zu greifen. Zeitgleich nimmt er, vermutlich unbewusst, eine Körperhaltung ein, welche ihm einen stabilen Stand gibt und es Phexis zeitgleich erlaubt sich besser hinter ihm zu verstecken.
"Magister Seehoff, meint ihr es ist hier so ähnlich wie beim Trutstein? Also leben die noch und können wir irgendetwas für sie tun?"
meint er vorsichtig beinahe flüsternd.
Selbst das schwarze Pelzknäul scheint sich vorsichtig bei Phexis zu halten und die Umgebung beinahe schon argwöhnisch zu beobachten.
von DriveZ
16.01.2019 09:18
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Phexis hüpft mit dem Überschwang der Jugend neben der Gruppe her und lässt sich von den rutschigen Passagen gar nicht stören. Teilweise nutzt sie diese sogar, um abrupt abzubremsen und einen Teil der Strecke zu schlittern, wobei sie in diesen Momenten schon ihre Schwierigkeiten damit hat auf den Beinen zu bleiben. Ein paar mal muss Sie sich dann aber doch mit den Händen abfangen, um nicht wie die junge Geweihte im Schlamm zu landen.
In dem Moment als Yeshinna tatsächlich hinfällt. schickt sie sich an, zu dieser herüber zu eilen. Da Calhenheri aber sofort zur stelle ist, nutzt sie die Gelegenheit dann doch lieber für eine weitere Rutschpartie im Schlamm.
Je näher die Gruppe der Burgruine kommt, desto weiter hinten in der Gruppe und desto näher bei ihrem Vater ist sie zu finden.

Sandro tut sich unterdessen mit der Nacht immer noch recht schwer und ist auf dem Weg vergleichsweise ruhig. Dem Gebet Yeshinnas folgt er jedoch aufmerksam, ob er mitbetet ist dabei aber nicht klar zu erkennen. Bei Gerons Lied summte er hingegen leise mit.
von DriveZ
14.01.2019 14:41
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Wie auch beim ersten mal fällt es Sandro wieder recht schwer aus der Schlafstätte heraus zu finden, dieses mal scheint sogar das große schwarze Pelzknäul von der Lethargie betroffen zu sein und quittiert das Gerede seiner Freund nur mit einem halb geöffneten Auge, lässt den Kopf jedoch fast sofort wieder auf den Boden sinken.
Die Worte des Magiers mit der Aussicht noch eine Nacht mehr mit Alpträumen zu verbringen lassen Sandro dann jedoch spontan deutlich aktiver werden und den Aufbruch vorbereiten.
"Einen guten Morgen die Herrschaften. Wann wollen wir aufbrechen? stellt er die Frage in die Runde, während er anfängt Gegenstände zu verstauen. Seiner Stimme lässt sich jedoch anmerken, dass er den Morgen überhaupt nicht als gut betrachtet.

Phexis hingegen sitzt am Lagerfeuer und gießt ihren Gefährten gerade einen Tee ein. Die Trinkgefäße dazu hatte sie ihren Freunden wohl kurzerhand aus dem Reisegepäck stibitzt. Gesüßt wird das ganze von ihr mit ein wenig Honig sowie kleinen orange farbigen kleinen Würfeln. Sobald einer der Gefährten zu erkennen gibt, dass er wach ist, begibt sie sich zu ihm, um das Getränk zu überreichen und so hält bald jeder der möchte ein dampfend heißes Getränk in seinen Händen.
Dabei scheint sie, verglichen mit anderen Morgen, recht hibbelig und energiegeladen zu sein.
von DriveZ
07.01.2019 20:55
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro lächelt ein wenig als er Yeshinnas Worte hört.
"Macht euch keine Sorgen wegen der Käfer, ich bin mir sicher, die haben noch weitere Ausgänge."
Dann fängt er an die Steine zu sortieren und zurecht zu legen.

Phexis schaut wiederum den Zauberer an und schießt dann, begleitet von ihrem großen schwarzhaarigen Freund davon, um wahrscheinlich ebenfalls Feuerholz zu sammeln.
von DriveZ
07.01.2019 11:19
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Als die Gruppe an der Höhle ankommt meint Sandro:
"Wer am meisten Feuerholz besorgt, darf die Liederfolge am heutigen Abend bestimmen."
Dann legt er sein Gepäck in den Eingangsbereich der Höhle.
"Ich versuche derweil unser Nachtlager wieder Käfersicher zu machen."
von DriveZ
20.12.2018 18:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro hat sich mittlerweile wieder seinen Gemüsetierchen zugewendet. Diesesmal wird es inspiriert von Yeshinna eine Schildkröte.
"Ja es ist dabei recht hilfreich. Ich sollte eventuell auch meine Vorräte auffüllen. Was gab es denn in der anderen Richtung zu sehen Yeshinna?"
Phexis begiebt sich unterdessen zu dem schwarzen Fellknäul. Eine kurze Zeit später entspinnt sich ein Fangenspiel, bei dem die umstehenden als Hinderniss für den großen schwarzen Hund genutzt werden, welcher sich anschickt auch Phexis Gesicht zu säubern.
von DriveZ
13.12.2018 17:46
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro umarmt Yeshinna auch kurz. "Schön dass du wieder da bist und natürlich dass es dir besser geht."

Auch Phexis schenkt der jungen Geweihten eine Umarmung. "Ich hab dich fast so doll vermisst wie Siegfried." meint sie mit ehrlicher Freude in ihrer Stimme.

Als Calhenheri das Haus so lautstark auf sich aufmerksam machend betritt, schaut Sandro einen Moment verwirrt, während das große Pelzknäul sich anschickt ihn ebenfalls so stürmisch zubegrüßen, wie es das zuvor bei der jungen Geweihten getan hatte.
"Nun wenn sie euch wieder herausgelassen haben kann es ja nur halb so schlimm sein.
entgegnet er einen kurzen Moment später, als er seine Stimme wiedergefunden hat.
"Schön zu hören, dass es euch auch besser geht."
von DriveZ
09.12.2018 21:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro lächelt erfreut, als er die Stimme hört, hält sich jedoch zunächst ein wenig zurück, um dem Ritter die Geleghenheit zu geben Yeshinna als erste zu begrüßen. Auch Phexis übt sich in Geduld und mustert den Ritter voller neugier, ob der Reaktion, welche er nun zeigen würde.

Lediglich das große Pelzknäul zeigt sich deutlich ungestümer. Es ist ein freudiges Bellen zu hören und dann schießt auch schon ein schwarzer Blitz auf die junge Geweihte zu und springt hoch, um ihr das Gesicht abzuschlecken.
von DriveZ
07.12.2018 09:12
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro sieht in den Tagen immer mal wieder nach Calhenheri und stromert ansonsten überall im Dorf herum.
Mal bringt er Kurzweil zu den Leuten dann hilft er bei irgendwelchen anstehenden Arbeiten und ein anderes mal wiederum arbeitet er an einigen kleineren Holzteilen in seiner Sammlung. Im Wesentlichen ist er überall im Dorf zu finden aber fast nie dort, wo man ihn gerade vermutet.

Auch seine Tochter nutzt die Zeit, um mit den Kindern des Dorfes zu spielen. Sei es, dass sie ihnen wilde Geschichten auftischt oder mit ihnen durch den nahe gelegenen Wald streift. Teilweise sehr zum missfallen der Eltern der Kinder. Dabei wird sie immer von dem schwarzen Fell-bündel begleitet.
Mehrmals kann man sie auch dabei beobachten, wie sie einige Stücke auf ihrer Flöte übt oder sich unter der Anleitung ihres Vaters ebenfalls an einigen kleinen Holzstücken übt.

Auch also der Ritter gerade nach seinem Pferd sehen will und es so unvermittelt fröhlich klopft arbeitet sie gerade an einigen dieser Stücke.
Jemand, welcher sich mit Musikinstrumenten auskennt, könnte erahnen, dass diese wohl einmal Wirbel für eine Laute werden sollen.
Ihr Vater beweist dabei dann, dass Kochen nicht zu den Handwerken zählt, welche er sonderlich gut beherrscht und hilft dabei das Gemüse zu schneiden.
Allerdings benötigt er dafür ungewöhnlich lange, da er sich scheinbar in den Kopf gesetzt hat jedem Stück Gemüse das Aussehen eines mehr oder weniger exotischen Tieres zu verleihen.
Als es dann klopft senken beide fast schon synchron das Messer weg von ihren Werkstücken und schauen zur Tür.
Das Wollknäuel erhebt sich zeitgleich und läuft freudig erhobenen Hauptes Richtung Tür.
von DriveZ
02.12.2018 14:10
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Phexis freut sich über dieses ganze viele Lob, welches ihr am heutigen morgen zufliegt.
"Klar kann ich helfen."
Meint sie noch und springt schon auf.
Erst als Sie am Höhleneingang angekommen ist, hört sie Curthans Worte und bleibt zögernd stehen, wobei sie ihre Gefährten zu mustern scheint.

Sandro nickt bei diesen Worten.
"Ich kann nicht glauben, dass ihre Macht soweit reicht, die ganze Landschaft zu verderben.
Aber die Idee nach Espen zurück zu kehren klingt gar nicht schlecht. Der Weg war gar nicht so lang und wir könnten dort unsere Vorräte aufstocken, während ihr euch erholen könnt Calhenheri. Vorausgesetzt ihr fühlt euch in der Lage den Weg zu meistern.

Ein Lächeln erscheint auf seinem Gesicht.
"Nun wir versuchen doch einem jungen Barden einen Neuanfang zu verschaffen. Da wäre es doch angemessen, wenn wir unsere Mission ebenfalls mit einem Neuanfang versehen.
von DriveZ
30.11.2018 13:41
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro vermeidet es eine Reaktion auf Siegfrieds Aussage zu zeigen, war sie doch scheinbar gut gemeint und eine Entgegnung würde vermutlich nur wieder zu Streit führen.
Mit Curthans Rede hingegen scheint er durchaus etwas anfangen zu können.
"Wir sollten trotzdem überlegen heute hier zu bleiben und hoffen, dass die Käfer dort hinten gewillt sind uns noch etwas zu dulden. Auch wenn ein Dumpfschädel zu den leichten Erkrankungen zählt ist damit nicht zu Spaßen, wenn Ihr euch überanstrengt."
Er wendet sich Siegfried zu.
"Ja eine Salbe könnte vielleicht helfen. Hat sie euch etwas dazu gesagt? Meint ihr ihr könntet noch etwas Feuerholz finden? Wenn wir hier weiter festsitzen wird das wenige, dass ich gestern herbeischaffen konnte nicht mehr lange vorhalten."
Dann kümmert er sich weiter um Calhenheri.
"Nun in jedem Fall solltet ihr viel trinken. Am besten warme Flüssigkeit. Euer Körper braucht davon jetzt jede Menge.
Damit reicht er ihm noch einen Tee.

Phexis, welche dem ganzen ein wenig zugeschaut hat meldet sich dann zu Wort:
"Ich kann euch ja helfen etwas Holz zu sammeln zu mehreren geht es bestimmt schneller."

Das große schwarze Pelzknäul hat sich unterdessen neben der Truppe am Feuer eingerollt und stößt hin und wieder ein leises schnarchen aus.
von DriveZ
28.11.2018 14:15
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro nickt kurz als Curthan ihn auf den Traum anspricht, wobei er die meiste Zeit über seine Tochter beobachtet.
Trotz dass er immer noch recht angegriffen wirkt von der Nacht, liegt dabei doch ein Lächeln auf seinem Gesicht, als er sieht, wie sich Phexis um die Reisegefährten bemüht.
Auch dem Vortrag des Magiers folgt er halbwegs aufmerksam, während er aufsteht sich wieder einkleidet.
Als dieser in seinem Vortrag einhält schaut fragt er kurz:
"Was bedeutet dies nun für uns, Adeptus?"
Ohne groß auf die Antwort abzuwarten, wendet sich Sandro Calhenheri zu, legt ihm wieder einmal die Hand auf die Stirn und scheint die Augen des Elfen genauer zu betrachten. Zeitgleich deutet er Phexis ihm dabei zuzusehen.
"Eure Stirn ist immer noch wärmer, als sie sein sollte. Wie geht es euch heute?"
von DriveZ
26.11.2018 21:49
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Phexis schenkt ihren Reisegefährten ein Lächeln, insbesondere ob des Lobes von Geron.
Auf Curthans frage hin nickt sie.
"Ja keine Monster heute Nacht. Nur Spinnen. Die sind ganz ekelig aber die machen keine Monster aus Menschen, deswegen mag ich die. Aber die sind ganz nah an mir herumgekrabbelt. Das war nicht schön.
Sie reibt sich einmal über die Arme, wie um die Tiere zu verscheuchen. Dann ergänzt sie leise, sodass es für die anderen schwierig ist das zu verstehen, für Curthan:
"Aber immerhin haben sie niemanden umgebracht."

Als Sandro das von den Spinnen hört kann man ihn unwillkürlich schlucken sehen, woraufhin er sich unvermittelt aufsetzt und Phexis Bewegung mit den Armen scheinbar unbewusst spiegelt.
von DriveZ
25.11.2018 21:09
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ob es an dem schlechten Traum liegt, am nassen Wetter und den damit einhergehenden nassen Kleidungsstücken, der Kälte im Allgemeinen oder der Sorge wegen der Mitbewohner lässt sich schlecht sagen. In Jedem Fall ist Familie Salmoranes am nächsten Morgen vergleichsweise früh wach.
Leise um die Reisegefährten nicht zu wecken grüßen beide den Adeptus, welcher die letzte Wache innegehabt hat.
Im Gegensatz, zu den sonstigen Tagen ist es diesesmal Phexis, welche die muntere der beiden ist, während Sandro wie gerädert ausschaut, sich aber scheinbar nicht dazu durchringen kann, noch ein wenig weiter zu schlafen.
Phexis nutzt die Zeit, um schnell in ihre Kleidung zu springen und ein wenig Tee aufzusetzen.
Während dieser kocht, setzt sie sich neben Curthan, schaut ihn fragend an und sagt leise:
"Habt ihr auch ein wenig schlafen können?"
von DriveZ
22.11.2018 15:11
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Als Siegfried Sandro mit euer Gnaden anspricht, schaut dieser wie immer wenn er so angesprochen wird etwas unglücklich aus der Wäsche nickt aber in Reaktion auf dessen Hilfsangebot.

"Ich glaube nicht, dass es etwas schlimmeres ist. Ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet aber ein Dumpfschädel ist recht leicht zu erkennen. Allerdings musst du dich schonen, sonst könnte es schlimmer werden." Während dem Mahl reicht er Calhenheri auch einige male einen Wasserschlauch und achtet darauf, dass dieser auch etwas Flüssigkeit zu sich nimmt.
Als der Elf zu erkennen gibt, dass er sich hinlegen möchte, lässt er ihn dann auch in Ruhe, um seinen Schlaf nicht zu stören.
von DriveZ
21.11.2018 11:35
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Als Sandro zurück nach beendeter Arbeit zurück in die Höhle kommt, hat sich Phexis bereits in ihren Schlafsack gekuschelt und ist eingeschlafen.
Nachdem er bemerkt, dass auch Geron noch am Feuer einschläft bemüht er sich es diesem wenigstens etwas bequem zu machen ohne all zu sehr in seinen Schlaf einzugreifen.
Dann nähert er sich dem bereits im Halbschlaf gefangenen Elfen und legt ihm sanft eine Hand auf die Stirn, da dieser bereits Mehrfach über Unwohlsein geklagt hatte.
Leise wendet er sich dann an Calhenheri:
"Ich denke Ihr solltet die Nacht dazu nutzen, um so viel Schlaf wie möglich zu bekommen. Wir wollen ja nicht, dass es euch bald noch schlechter geht. Sollte es morgen nicht besser werden, müssen wir möglicherweise darüber Nachdenken noch einen Tag hier zu verbringen. Aber macht euch keine Sorgen mit ein wenig Ruhe wird das schnell wieder."
Dann wendet er sich an Siegfried und Curthan:
"Ich übernehme die erste Wache. Herr von Tollingen wollt Ihr die Zweite übernehmen und Ihr die letzte Wache, Adeptus Seehoff?"
Als wäre für ihn damit alles klar setzt er sich ans rauchende Feuer und holt die zukünftige Flöte heraus sowie einige Messer und setzt seine Arbeit an dieser fort.
von DriveZ
19.11.2018 08:09
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Nachdem sich beide umgezogen haben, schaut Sandro mal nach seinen Steine schleppenden Gefährten, um zu schauen ob es sich lohnt diesen zu helfen und auch tatkräftig mitzuhelfen. Phexis fängt unterdessen an in einer Ecke der Höhle ein Nachtlager zu bereiten.
von DriveZ
13.11.2018 13:53
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1898
Zugriffe: 45877

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sandro schüttelt leicht bedauernd den Kopf.
"Ich befürchte es gäbe zwar Gaben, welche uns bei dem Problem helfen können, allerdings hält die eine lediglich ein Lied lang vor...
An dieser Stelle schleicht sich wiedermal ein leicht verträumter Gesichtsausdruck auf sein Gesicht, bevor er fortfährt.
...und die andere Variante würde mehrere Stunden der Vorbereitung benötigen. Mit den Steinen sind wir also am besten beraten wie es scheint. Aber zunächst ist aufwärmen und Kleidung wechseln tatsächlich die beste Sache."
Er geht zu seinem Rucksack und fängt an dort nach halbwegs trockenen Klamotten zu suchen, so solche noch zu finden sind.