Die Suche ergab 11 Treffer

von Benutzer 19802 gelöscht
19.10.2017 16:38
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Wizkatz hat geschrieben:
19.10.2017 15:32
Man ist an einem Gegner dran und tut gerade sein bestes, den auszuknocken. Der trifft einen, ein anderer Held sieht das, kommt einem zur Hilfe und spaltet dem Kerl die Rübe. Ist man dann nur glücklich über die Hilfe, oder schon wütend weil ohne Eingreifen des Mithelden ein Leben "gerettet" hätte werden können...?
Das ist in der Tat ein interessanter philosophischer Ansatz über den ich mir noch Gedanken machen muss.
von Benutzer 19802 gelöscht
19.10.2017 15:24
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Wizkatz hat geschrieben:
19.10.2017 15:18
"Leude, was ihr macht is mir wumpe, aber ich töte niemanden, damit das klar ist"
Unter dem Motto hatte ich mir den Charakter vorgestellt. :)
von Tilim
19.10.2017 13:44
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Ich bin mir da auch nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass eigentlich der Tsa glaube nicht nur gegen das Töten ist, sondern gegen den Konflikt selbst. Ich glaube ein Faustschlag, Wurfnetz, Wurfkeule, der Schlag mit einer Bratpfanne oder ähnliches sind alle "verboten". Ich würde vielleicht ein Schlafgift im Essen noch als okay deuten aber mit dem Blasrohr schon nicht mehr. Ich glaube Tsa-Glaube hört da auf, wo eine AT geworfen wird, nicht erst da wo TP entstehen.

Oder sehe ich das komplett falsch? Ich finde Tsa-Priester eig. auch lustig.
von Benutzer 19802 gelöscht
19.10.2017 05:52
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Lorlilto hat geschrieben:
19.10.2017 04:26
Ein fanatischer aber pazifistischer Weißmagier, der Hexen und all die anderen unerwünschten Magieanwender nicht auf den Scheiterhaufen bringen möchte sondern bekehren? Ich fürchte nur, der wird dann selber unfreiwilliger Dauergast in Perricum
Die weiße Gilde ist nicht ganz mein Geschmack, gerade wegen ihrer fragwürdigen Einstellung gegenüber Hexen und Elfen.

Ich hätte absolut keine Freude daran so jemanden zu spielen.

Bis jetzt tendiere ich am meisten zu der tsagefälligen Thorwalerin. :grübeln:
von Tilim
18.10.2017 17:33
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Wie wäre dafür ein Swafnir-Geweihter (Hüter der Walwütigen)? Ich glaube die heißen so. Die gehen auch primär auf Betäubung um nicht ihre Freunde umbringen zu müssen :lol:
von Benutzer 19802 gelöscht
18.10.2017 17:25
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Eadee hat geschrieben:
18.10.2017 15:58
Gibt es denn schon irgendwelche Präferenzen?
Nein, bis jetzt ist es mehr so etwas wie ein Brainstorming. :)

Weil ich aber wie ihr vielleicht wisst gerne mit Klischees breche würde mich ein friedfertiger Thorwaler oder eine friedfertige Thorwalerin reizen die es grundsätzlich verabscheut zu töten und ihre Widersacher darum ausschließlich mit nicht-tödlichen Mitteln ausschaltet.
von Benutzer 19802 gelöscht
18.10.2017 15:16
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Vielen Dank für eure ganzen tollen Vorschläge. :)

Mir gefallen sowohl die profanen als auch die magischen Möglichkeiten.

Hättet ihr einen Tipp für mich welche Akademie sich bei einer magischen Lösung besonders empfehlen würde?
von Tilim
17.10.2017 17:27
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Was mir noch einfällt, ist dass man mit einer Drachenklaue als Hauptwaffe auch Waffen zerbrechen darf. Ich frage mich allerdings ob dafür auch Parierwaffen 1 von Nöten ist. Wenn man so einen "Pazifisten" spielt, kann auch dem Gegner die Waffe zerbrechen zum aufgeben bewegen.
von Tilim
17.10.2017 17:06
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Gorbalad hat geschrieben:
17.10.2017 16:48
Das klappt mWn leider nicht, vgl.
Ich habe jetzt mehrmals das Regelwerk durchforstet und keine Stelle gefunden, die das verbietet. Könntest du mir die Stelle geben? Die einzigen Einschränkungen die ich gelesen habe, ist dass man keine 2 Boni auf einmal benutzen darf und, dass man maximal +2 PA und AT bekommt.
von Tilim
17.10.2017 15:51
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

DIe Waffenlosen Manöver "Schwitzkasten", "Knie" und "Schmetterschlag" bieten sich an. Die sind ziemlich untödlich mit "okayer" chance auf Erfolg.
von Benutzer 19802 gelöscht
17.10.2017 15:29
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Ein betäubender Held
Antworten: 51
Zugriffe: 2602

Ein betäubender Held

Hallo Zusammen,

Mich beschäftigt seit einigen Tagen eine Frage.

Ist es bei DSA theoretisch möglich einen Held zu erstellen der Bösewichter nur betäubt und auf eine nicht tödliche Art und Weise ausschaltet weil sein persönlicher Moralkodex und seine Lebensphilosophie ihm vorschreiben keine Leben zu nehmen?

Es gibt ja diesbezüglich viele berühmte Vorbilder wie beispielsweise Batman oder die diversen Rollen die Bud Spencer in seinem Leben spielte.

Aber meine Frage bitte nicht falsch verstehen, meine Frage bezieht sich nur auf den Kampfstil und die Vorgehensweise, ich habe nicht die Absicht jemanden ins Leben zu rufen der Nachts kostümiert über die Dächer von Gareth springt und dabei Monologe darüber hält dass er der finstere Engel ist der nachts diese Stadt beschützt.

Falls so etwas irgendwie möglich ist würde ich mich über Vorschläge bezüglich Professionen, Talente und Fähigkeiten freuen, falls nicht ist es aber auch nicht schlimm, mich würde es nur interessieren.

liebe Grüße,

die Märzhäsin