Die Suche ergab 3 Treffer

von Benutzer 498 gelöscht
25.02.2010 15:59
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: Wege der Zauberei
Antworten: 71
Zugriffe: 10783

Re: Wege der Zauberei

Von mir auch nur 2 Punkte.

Mit Abstand der schlechteste der Wege-Bände. Ich schließe mich der Kritik hier dabei größtenteils an. Mir persönlich missfallen dabei vor allem die Punkte:

-zu dick
-zu chaotisch
-zu unvollständig (vor allem für den Preis und den Umfang)

Das es für diesen Band immer noch keine Errata gibt halte ich zusätzlich für eine Frechheit. Dazu kommt zusätzlich, dass man dann selbst bei den in die 2. Auflage eingearbeiteten Errata das anscheinend nicht fehlerfrei hin bekommt*.

2 Punkte gibt es von mir nur, weil ich das Magiesystem an und für sich mag. Vom Lektorat und Layout bekommt der Band von mir eine niedrige 1.

*Basierend nur auf einem ersten Eindruck: Vor kurzem habe ich endlich mal eine 2. Auflage in die Hände bekommen und mich kurz bei den Beschwörungsregeln umgeschaut. Wer hat, der vergleiche doch mal den Punkt "Bindung" in der 1. Auflage, im Tractatus und in der 2. Auflage. Bei der Überführung der für Dämonen formulierten Änderung im Tractatus in die 2. Auflage hat man den Schluss leider grammatikalisch versaut, so dass ich aus dieser reinen Regelstelle nicht schließen könnte, dass man irgendein beschworenes Wesen weiter als 100 Schritt vom Beschwörungsort entfernen könnte...
von Darius_der_Duellant
24.02.2010 21:43
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: Wege der Zauberei
Antworten: 71
Zugriffe: 10783

Re: Wege der Zauberei

Die Eckdaten sind ohne den LC trotzdem ziemlich Nutzlos.
von Darius_der_Duellant
24.02.2010 17:27
Forum: Spielhilfenbewertungen
Thema: Wege der Zauberei
Antworten: 71
Zugriffe: 10783

Re: Wege der Zauberei

2-3 Punkte.
Man sollt eigentlich meinen, dass man mit dem Kauf von "Wege der Zauberei" alles hat, was man zum wirken von Magie in allen Ausprägungen benötigt.
Allerdings fehlen die ausführlichen Regeln zum Bau von Artefakten, die vollständigen Regeltexte der Zaubersprüche und die Dämonen werden auch nicht so toll behandelt (auch wenn das nicht so schlimm ist wie bei den anderen beiden Punkten).
Ohne diese Texte ist der Band für einige Magier aber relativ Nutzlos.
Man muss sich also zusätzlich noch den Liber Cantiones und Stäbe Ringe Dschinnenlampen kaufen, uU auch noch Tractatus contra Demones.
Das finde ich ziemlich unschön.
Die Passagen zum Codex Albyricus hätte man in meinen Augen auch deutlich ausführlicher gestalten sollen.