DSA5 UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten

Würdet ihr einen Codex Cantiones (oder ein Äquivalent) in DSA 5 haben wollen oder eher nicht?

Ja, mit Formel, Gestus, thematischen Sammlungen etc.
17
77%
Ja, aber mir reicht eine alphabetische Zusammenfassung.
3
14%
Wenn es sowas gibt, würd ich es nutzen, wenn nicht - auch nicht schlimm.
2
9%
Nein - die bisherigen Möglichkeiten reichen vollkommen.
0
Keine Stimmen
Bloss nicht! Formeln und Gestus sind nicht notwendig und damit besteht keine Notwendigkeit für einen CC
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 22

Benutzer/innen-Avatar
Paladose
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 67
Registriert: 07.08.2018 17:39
Wohnort: Norddeutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Ungelesener Beitrag von Paladose » 14.01.2019 11:02

Mit Aventurische Magie I - III haben wir nun umfangreiche Regelwerke, die hoffentlich inzwischen den größten Teil dieses Themas abdecken. Sei es nun Nostalgie, der Fakt, dass das Regelwiki recht nüchtern die Informationen wiedergibt oder aber ich einfach nicht für magische Sprüche drei Bücher durchforsten möchte: Ich vermisse meinen gewohnten DSA3 - Codex Cantiones. Nicht nur aus praktischen Gründen sondern auch wegen des Fluffs. Man muss zwar keine Reimformel mehr heutzutage nutzen, aber meine Spieler beispielsweise mögen das ganz gerne. Daher mal meine kleine Umfrage zu dem Thema.
Derzeitige DSA Projekte:
Von eisigen Gnaden (Erben des schwarzen Eises/ Von eigenen Gnaden)
Abenteuerausarbeitung TR - Kampagne und Bornland
Rückkehr ins Tal der 1000 Blumen

Die Chroniken meiner Mitspieler:
https://kanka.io/de/campaign/5491/campaign

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1169
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

Auszeichnungen

UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 14.01.2019 18:41

Jede übersichtliche Regelzusammenstellung ist gut.

Aber ich mochte nie, dass Mitspieler sich sklavisch an alles hielten, was niedergeschrieben ist und keine Abweichung erlaubt war.

Gildenmagier brauchen Wort, Geste und Blick. Das ist okay. Aber warum sollte ein tulamidischer Zauberer das gleiche Lernen wie ein Olporter?
Selbst wenn zehnmal da steht, dass das nur Beispiele sind, kommen wieder dämliche Diskussionen über Kanon, wenn man Kreativität reinbringen will.

Weniger ist mehr. Gerade für DSA-Spieler!

Benutzer/innen-Avatar
bluedragon7
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 9925
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 14.01.2019 20:23

Also ich würde nach den bisherigen Andeutungen davon ausgehen, daß so ein Band in 6 bis 12 Monaten erscheinen wird.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2425
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 14.01.2019 20:29

bluedragon7 hat geschrieben:
14.01.2019 20:23
Also ich würde nach den bisherigen Andeutungen davon ausgehen, daß so ein Band in 6 bis 12 Monaten erscheinen wird.
Also wenn davor nicht AvMAgIV erscheint wäre es schon wirklich eine Frechheit einen Liber rauszubrigen, in dem noch nicht alle Zauber mit drin sind.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18706
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 14.01.2019 20:32

Theoretisch könnte auch erst der Liber rauskommen und dann in AvMag IV bis XXIV nur noch Zauber, die schon im Liber sind.
Theoretisch.

Benutzer/innen-Avatar
bluedragon7
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 9925
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 14.01.2019 21:28

Meinem Verständnis nach wird das was magisch noch fehlt (Kristallomanten z. B.) anderweitig publiziert und daher keine Magie 4 kommen.
Dann macht es tatsächlich jetzt Sinn ein Liber/Codex zu haben als erst noch 3-5 Jahre auf den Echsensumpf Regionalband zu warten.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2425
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 14.01.2019 21:40

Seid wann schließen sich denn Regeln in einem Regelbuch und die gleichen Regeln erneut abgedruckt in einer Regionalbeschreibung/Quellenband aus^^

Und zumindest bisher fehlt mit den Borbaradianern noch eine sehr wichtige und zentrale Tradition Aventuriens. Dazu fehlen noch viele weiter Traditionen wie etwa Kristallomanten, Goblinzauberinnen, Orkische Blutkrieger (oder wie auch immer diese neuen jetzt heißen) und Godis. Auch Zauberzeichen sind bisher kaum beschrieben. Damit lässt sich noch locker ein Buch füllen.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
bluedragon7
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 9925
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

UMFRAGE: Zaubersammlung à la Codex Cantiones

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 14.01.2019 22:38

Ließe sich sicher aber von dem was angekündigt wurde eher unwahrscheinlich daß AM IV kommt.
Und ein Liber/Kodex wurde immerhin schon zwischen den Zeilen angekündigt für dieses Jahr.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Antworten