DSA4 Mehrere Fragen zur Artefaktherstellung u.ä.

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
barret
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 182
Registriert: 13.12.2010 03:40

Errungenschaften

Mehrere Fragen zur Artefaktherstellung u.ä.

Ungelesener Beitrag von barret » 03.08.2018 23:41

Hi zusammen,

ich habe mehrere Fragen was Artefakte und deren wirkenden Sprüche angehen. Einzeln gesehen wären die wahrscheinlich alle besser in kFkA untergebracht, aber da es relativ viele sind, dachte ich, macht ein separater Post mehr Sinn.

1. Im LC steht, dass Modifikationen je nach Art des Artefakts möglich sind. In den Regeln zu den verschiedenen Artefaktarten im WdA habe ich allerdings nichts dazu finden können, welche SpoMos erlaubt sind und welche nicht. Oder sind die einzelnen Artefakttypen bereits die Modifikationen? Wenn ja, hieße das, dass ich Zauberspezialisierung für die einzelnen Versionen lernen könnte?

2. Im WdA steht ja welchen Effekt unterschiedliche Metalle und Ähnliches auf die Arcanovi Probe haben. Aber wie sieht es mit ganz anderen Substanzen aus, wie Stoff, Leder, Lehm oder was auch immer?

3. Ich habe schon mehrmals im Forum gelesen, dass bestimmte Kleidung des Magiers die Arcanoviprobe bzw. jegliche Zauberprobe erleichtert. Irgendwo habe ich auch das Wort "Secundo" gesehen. Kann mir jemand die Referenz sagen, wo das thematisiert wird?

4. Wenn ich mehrere SpoMos "Astralenergie einsparen" auf einen Spruch anwende, kommen die dann unabhängig von einander zu trage oder werden die erst zusammen addiert. Wenn ich bspw. einen Spruch habe der 7 AsP kostet, würden 3 dieser SpoMos dann die Kosten auf 4 senken (3x -10% also 3x -1) oder auf 5 (7-30% = 4,9)?

5. Wenn bei einem Zauber bei den Kosten so etwas steht wie "mindestens aber 4 AsP", kann ich diesen Wert durch Astralenergie einsparen trotzdem unterschreiten, sofern die Modifikation erlaubt ist? Wie sieht das da mit Kraftfokus/Kraftkontrolle aus?

6. Um die Kraft des wirkenden Spruchs in einem semipermanenten Artefakt zu bestimmen, wird dafür der Durchschnitt aller erwürfelten ZfP* des Spruchs genommen oder wie errechnet sich das?

7. Gibt es eine Möglichkeit, dass der Auslöser eines Artefakts nur vom Artefaktersteller selbst aktiviert werden kann? Bei Variationen des Auslösers steht da so etwas Ähnliches, aber da scheint es mehr um Personengruppen zu gehen.

Ich würde gerne einmal eine Artefakterstellungsrechnung aufstellen, um an einem Beispiel zu schauen, ob ich alle Regeln richtig verstanden und alle Faktoren bedacht habe.
Ich will ein semipermanentes Artefakt erstellen, dass mir einmal am Tag erlaubt, den Axxeleratus zu sprechen. Mein Arcanovi ZfW beträgt 20 (möglicherweise 22, siehe Frage 1) und mein Axxeleratus beträgt 15. Ich besitze die SF Semipermanenz I und II und Kraftkontrolle. Der Speicher sind ein paar Lederstiefel.

Die Arcanoviprobe ist erschwert um
+9 Tagesintervall
+3 Schlüsselwort
+x Material (siehe Frage 2)
-3 Affinität des Artefakts zum Zauber
-x Kleidung (siehe Frage 3)
Zusammengefasst sagen wir mal +9.
Ich brauche 6 ZfP* (Anzahl der Sprüche: 4) + 4 ZfP* (4*1 Komplexität C) übrig.
Mit etwas Glück schaffe ich es mit einer einzelnen Probe. Kosten 9 AsP (10-1 aus Kraftkontrolle).

Die Axxeleratus ist erschwert um
+2 grundsätzliche Erschwernis
+x Material
-x Kleidung
-4 Zeit lassen
+6 (4mal Astralenergie einsparen +12 halbiert durch Gildenmagier) [geändert nach Gorbalads Antwort]
Zusammengefasst sagen wir +3.
Ich behalte 2x 6 ZfP*, 1x 8 ZfP* und 1x 3 ZfP* übrig. Kosten pro Spruch 3 AsP (7-3 Astralenergie einsparen -1 Kraftkontrolle).
Kosten insgesamt 21 AsP davon 2 pAsp. Stärke des Spruchs ist dann 6 AsP*? (siehe Frage 6) Wäre das soweit korrekt?

Mir fallen immer wieder neue Fragen ein, kann also sein, dass ich später noch mit weiteren Fragen nerven muss. :P Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! :)
Zuletzt geändert von barret am 04.08.2018 00:05, insgesamt 1-mal geändert.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18518
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mehrere Fragen zur Artefaktherstellung u.ä.

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 03.08.2018 23:57

1) unklar.
2) Was in WdA steht hat Werte. Sonstiges ist Verhandlungssache mit dem SL.
3) Secundo heisst so viel wie "Zweitens". Nicht das Große Gewand heisst so, aber es ist halt das zweite in der zitierten Auflistung (WdZ S. 296-297 Vom Gewande bzw. derisch "neueste Fassung der Convents-Regulatorien für Magi und Magae, Anhänge zum Codex Albyricus Retonniensis, Lib. VII, pag. 72ff.")
4) zweiteres
5) ja
6) genau, der Durchschnitt.
7) würde ich zulassen, ist halt eine kleine Gruppe.

Benutzer/innen-Avatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 265
Registriert: 01.08.2014 11:16

Errungenschaften

Mehrere Fragen zur Artefaktherstellung u.ä.

Ungelesener Beitrag von B.O.B. » 04.08.2018 03:43

Sieht soweit gut aus.

Material und Affinitäten sind immer Auslegungssache... (Im WdZ. Kapitel zur Gewandung der Magier ist beispielsweise eine Affinität von Ziegen- (oder Robben-)leder zu Bewegungsmagie erwähnt)
Stärke des Spruchs muß natürlich 6 ZfP* heißen.
Und du kannst noch die (potenziell bis zu -4/-4 auf Arcanovi und wirkende Sprüche) Modifikatoren für die Zeit der Verzauberung (Sternkunde-Probe/Wartezeit) mitnehmen.

Xerax
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 14.11.2017 19:51

Errungenschaften

Mehrere Fragen zur Artefaktherstellung u.ä.

Ungelesener Beitrag von Xerax » 09.08.2018 11:05

1.) Die einzig belegbare spo. Mod. für den Arcanovi ist erzwingen. (WdA s. 82 Probenmodifikation) auf diese ist natürlich eine Spezialisierung möglich. Somit erhält.man für 1 Asp schon eine 3er Erleichterung ;)

2.) Um die Affinitäten festzulegen nutzen wir die Seite 182 im WdA. Hierüber lässt sich vieles sinnvoll ableiten.Sympathieprinzip ist Meisterentscheid.

3.-6.) Wurde bereits vorher beantwortet.

7.)Ist über die Variationen eines Auslösers machbar. Erschwernis ist in dem Fall wieder Meisterentscheid

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1906
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Mehrere Fragen zur Artefaktherstellung u.ä.

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 09.08.2018 11:49

1) Würde ich mit deiner Spielrunde besprechen. Rein RAW scheint (außer Erzwingen laut WdA, wie Xerax erwähnt) keine SpoMod möglich zu sein, ich habe mich allerdings auch schon gefragt, ob man dann die jeweilige Art des Artefakts (also z. B. einmalig / wiederaufladbar für den Standard-Arcanovi, oder das Intervall beim semipermanenten Arcanovi) als Zauberspezialisierung nehmen könnte. Ist schließlich schon fies genug, dass man mehrere Arcanovi-Sprüche steigern muss :rolleyes:

2) Ich orientiere mich auch an den Listen und Infos im WdA und schaue bei den Edelsteinen oder Stoffen, wo nichts regeltechnisch eindeutig festgelegt ist, was sinnvoll erscheint. Also gemeinsam mit SL schauen :)

6) Ich hab's bisher so gemacht, dass ich alle Ergebnisse zusammengerechnet und durch die Anzahl der Proben geteilt habe. Erscheint mir am logischsten.

7) Einschränkung des Auslösers auf eine bestimmte Person scheint mir durch die Regeln im WdA unter Varianten der Auslöser mit abgedeckt zu sein, ich würde die +5 für Blutsverwandte ansetzen als höchster angegebener Erschwernis, da u. a. als Beispiel der Zwilling gegeben ist, also offenbar bei Blutsverwandtschaft noch weiter eingeschränkt werden kann. Aber im Endeffekt Meisterentscheid, da ein Auslöser nur für den Erschaffer nicht explizit genannt wird.

Torran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 384
Registriert: 01.09.2011 14:59

Errungenschaften

Mehrere Fragen zur Artefaktherstellung u.ä.

Ungelesener Beitrag von Torran » 09.08.2018 12:37

Seid ihr bei 5) sicher das das geht? Damit kann man wenn man gut ist ohne Probleme mit dem Balsam für 1 Asp 5 Lep heilen und das auch öfters was ich ein bisschen zu gut finde. Vor allem wenn man einen Zauberspeicher mit 30 Stück davon füllt. Oder auch z.b. 30 Gardianum mit 1 Asp und bei einem hohen ZfW doch sehr guter Wirkung.

Butzn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 61
Registriert: 07.03.2011 23:31

Errungenschaften

Mehrere Fragen zur Artefaktherstellung u.ä.

Ungelesener Beitrag von Butzn » 10.08.2018 19:31

Torran hat geschrieben:
09.08.2018 12:37
Seid ihr bei 5) sicher das das geht? Damit kann man wenn man gut ist ohne Probleme mit dem Balsam für 1 Asp 5 Lep heilen und das auch öfters was ich ein bisschen zu gut finde. Vor allem wenn man einen Zauberspeicher mit 30 Stück davon füllt. Oder auch z.b. 30 Gardianum mit 1 Asp und bei einem hohen ZfW doch sehr guter Wirkung.
Bedenke dass Kraftfokus und Zauberspeicher nicht miteinander kombinierbar sind, somit wären 2 AsP für 6 LeP das bestmögliche (6-3(50% einsparen) -1 (Kraftkontrolle). Allerdings würde ein Auslösen vom Balsam immer noch die komplette Zauberdauer benötigen in der der Stab nicht weiter genutzt werden kann. Ebenso ist das Auslösen vom Zauberspeicher um die Zahl gespeicherter Zauber (+Komplexität) erschwert. Ob es sinnvoll ist überhaupt so kleine Zauberspeicher zu erschaffen die nur für wenige Zauber genutzt werden können sei mal dahin gestellt.

Antworten