Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Der Andergaster

Hier können Romane bewertet und rezensiert werden.
Antworten

Wie gefällt dir der Comic "Der Andergaster"?

sehr gut (5 Sterne)
5
23%
gut (4 Sterne)
5
23%
zufriedenstellend (3 Sterne)
6
27%
geht grad so (2 Sterne)
2
9%
schlecht (1 Stern)
4
18%
 
Abstimmungen insgesamt: 22

Benutzer/innen-Avatar
Thallion
Moderator/in
Moderator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1969
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Thallion » 25.09.2017 09:01

Dieser Thread dient zur Diskussion der Inhalte des im September 2017 erschienenen Comics Der Andergaster.

Bild
Der Andergaster

Vielleicht hast du Erfahrungen mit diesem Comic gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Fragen oder Meinungen zum Comic. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread den Comic auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Leser zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du den Comic kennst!

Benutzer/innen-Avatar
Frostgeneral
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 658
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 28.09.2017 21:30

Bild

Benutzer/innen-Avatar
sankt.klaus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 79
Registriert: 21.04.2017 14:58

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von sankt.klaus » 29.09.2017 16:42

Mein erster Eindruck war, der ist echt nicht gut gezeichnet, gleichzeitig sind die Farben aber nach meinem
Geschmack. Also unentschieden. Gekauft habe ich ihn dann aber weil ich das Glosaar klasse finde. Und der
Teil nach der Geschichte schön gemacht ist. Preislich liegt er eher an der oberen Grenze für vergleichbare
Comics. Und wenn ich ihn gelesen habe werde ich auch abstimmen.

Engor
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 246
Registriert: 19.11.2013 21:20
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Engor » 30.09.2017 18:17

Um einen Comic künstlerisch zu bewerten fehlt mir grundsätzlich das Fachwissen. Von daher halte ich mich in der Darstellung an mein Gefühl und das sagt mir, dass ich Landschaften und Gegenständliches ansprechend finde, Figuren sind mir stellenweise etwas zu grob gezeichnet.
Was ist aber hierr wirklich gelungen finde ist die aventurische Stimmigkeit, die Fakten sind gut recherchiert und die Atmosphäre des provinziellen Nostria wird gut transportiert, z.B. wenn die Versammlung des Kriegsrates schnell in anti-andergast'sche Paranoia abdriftet. Und auch der Konstrast zwischen der eher gruseligen Handlung mit offenkundigen Sleepy Hollow-Anleihen und den teils selbstironisch angelegten Figuren hat mir gefallen.
Ein Highlight ist zudem der Anhang mit ausführlichen Hintergrundinformationen. Vor allem das Making of ist sehr interessant.

Meine ausführlichere Kritik findet sich hier: https://engorsdereblick.wordpress.com/2 ... dergaster/

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 195
Registriert: 13.09.2017 23:55

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Mindergeist » 30.09.2017 20:34

das macht mich neugierig und nun habe ich mir den Comic auch geholt :)

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2394
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 01.10.2017 13:55

Von mir bekommt der Comic 3 Punkte. Er ist ganz kurzweilig, aber für das Medium gibt es noch viel potential nach oben. Die Qualität der Zeichnungen schwankt mir etwas zu sehr. Manche Bilder sind gut gelungen, andere (etwa Bauklötzchen-Havena, oder die Rat-Szene) gefallen mir gar nicht. Auch scheint es Probleme zu geben die Charaktere konsistent gleich zu malen. Der Protagonist sieht gefühlt auf jedem Bild anders aus.

Die Geschichte an sich ist dafür ganz gut. Sie fügt sich stimmig in den aventurischen Hintergrund ein, die beiden Hauptcharaktere sind ganz gut augearbeitet, die Handlung fesselt auch ein wenig.
Lediglich die Auflösung, die eigentlich mehr Fragen aufwirft als sie löst, finde ich nicht gelungen. Hier merkt man stark, dass der Comic wohl mal ein Abenteuer war, das hier noch nicht beendet ist. Gerade die Figur des namensgebenden Reiters wirft mehr fragen auf, als sie löst. Hier mal kurz, was ich über ihn heraus gelesen habe:
SpoilerAnzeigen
- er kommt aus Al'Anfa
- er hat den Auftrag zwei Grandenmörder zu richten
- er ist von der Basaltfaust
- er ist ein Xarfai-Paktier
- er will niemanden außer den beiden Mördern verletzen, zahlt auch brav alle Schäden (geklaute Lebensmittel, einen aus versehen totgeritten Jungen)
- er ist schwer krank/vergiftet das ist sein letzter Auftrag
- er hat einen magischen Falken
ohne eine Erklärung wer/was er nun genau ist wirkt das ganze einfach wie ein buntes Durcheinander.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Thallion
Moderator/in
Moderator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1969
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Thallion » 11.10.2017 14:23

http://www.ringbote.de/rezi-einzelansic ... -auge.html
Fazit: „Der Andergaster“ ist ein guter Comic. Eine spannungsgeladene, temporeich erzählte Geschichte, versehen mit hochwertigen Illustrationen. Das zusätzliche Quellen- und Hintergrundmaterial ist vorbildlich. Eine klare Kaufempfehlung für Aventurien- und Comic-Liebhaber.

Teferi
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 391
Registriert: 31.08.2015 12:26

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Teferi » 14.10.2017 02:42

Wow
das im Spoilertag von WeZwanzig ist ja mal einfach nur
WTF :D

Benutzer/innen-Avatar
kaie
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 46
Registriert: 29.04.2013 14:39

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von kaie » 18.10.2017 13:22

Der allgemeine Konsens scheint zu sein, dass bei den Zeichnungen (insbesondere bei Portraits und Perspektiven) teilweise noch etwas Luft nach oben ist, aber insgesamt die toll umgesetzte Einbindung in den aventurischen Kontext und die nicht uninteressante Geschichte einen sehr gelungenen Comic ergeben. Die großartige Aufmachung des Bandes, inklusive Making-Of, macht auch Lust auf mehr. Da ich aber auch das Ende etwas zu abrupt fand und so manche Frage über den Angergaster nicht geklärt wurde, bin ich besessen davon, den Comic so zu promoten, dass wir hoffentlich bald eine Fortsetzung bekommen. Für DSA kann eine erfolgreiche Comic-Reihe nur förderlich sein. Hinzu kommt, dass der Autor Reinhard ein netter Kerl zu sein scheint, und er viel Herzblut in das Projekt gesteckt hat. Es wäre cool, wenn sich das auszahlen würde.
https://vierheldenundeinschelm.blogspot ... comic.html

Morgath
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2017 18:27
Wohnort: Nürnberg

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Morgath » 05.11.2017 00:15

News!
Der Comic hat den Goldenen Stephan 2017 in Kategorie "Beste Graphic Novel" bekommen. Mit 30 % der Stimmen ist ein mehr als beachtliche Ergebnis:

https://nerds-gegen-stephan.de/archives ... nner!.html

Morgath
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2017 18:27
Wohnort: Nürnberg

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Morgath » 06.12.2017 15:33

Hier die neuste Rezension vom Steamtinkerer:


https://steamtinkerer.com/2017/12/04/du ... dergaster/

Benutzer/innen-Avatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 241
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 07.12.2017 23:37

Ich kann diesem Comic nichts, aber auch gar nichts Gutes abgewinnen, und bei jeder guten Rezension im Netz frage ich mich, ob ich vielleicht zufällig ein Mängelexemplar gekauft habe (mit Mängeln an... Allem). Ich finde die Zeichnungen mies (nicht nur so ein bisschen mies, sondern so richtig mies) und die Story fade (und gerade gen Ende, so ab dem Geistesblitz des Protagonisten, ziemlich wenig nachvollziehbar). Das Gefühl, in Aventurien zu sein, habe ich beim Lesen des Comics nicht, von den aventurischen Namen mal abgesehen. Yolande erscheint mir als zufällig auf dem Thron sitzendes Dummchen (ok, sie is halt ne fischfressende Nostriackin, da passt das ja sogar). Den Unsinn über den Antagonisten hat WeZwanzig ja schon aufgezählt. Der beste Teil ist noch das Cover, und das ist schon nicht gut.

1 von 5

Delta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 341
Registriert: 23.09.2006 22:55

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Delta » 18.12.2017 11:56

So leid es mir tut muss ich mich in vielen Punkten Amaryllion doch anschließen, auch wenn ich vielleicht nicht ganz so weit gehe wie er. Die Rezensionen die ich so gefunden habe haben mich nach meinem persönlichen Ersteindruck doch sehr überrascht, vielleicht bin ich von DC da zu sehr verwöhnt, aber ich dachte eigentlich dass ich schon sehr offen und ohne übertriebene Erwartungshaltung an den Andergaster ran gegangen bin, aber Zeichen- und Schreibstil haben mich auf den ersten Seiten doch gleich außerordentlich negativ überrascht, und der Plot hat wenig dazu getan den Eindruck zu verbessern.

Ich habe jetzt mal 2 Punkte vergeben als "geht grad so", weil ich hoffe dass das als Erstlingswerk die untere Messlatte darstellt, aber wenn ich ehrlich bin sind das schon eher 1,5 die grad so an der Tendenz nach unten reißen.

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 195
Registriert: 13.09.2017 23:55

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Mindergeist » 25.12.2017 02:40

bin ebenfalls insgesamt enttäuscht. Die durchweg positiven Rezensionen kann ich auch nicht nachvollziehen. Die Zeichnungen finde ich okay. Nicht furchtbar, aber auch nicht wirklich gut.

Hauptsächlich war für mich enttäuschend:
- Die Sprache der Charaktere passt für mich überhaupt nicht nach Aventurien. Und vor allem nicht ins hinterwäldlerische Nostria
- Der Umgang der Charaktere mit Untergebenen/Vorgesetzten ist permanent völlig unpassend
- jeder Charakter scheint ein Klischee komplett zu verkörpern
- die Story ist ziemlich dünn, der Fortgang für mich nicht logisch nachvollziehbar und am Ende wird auch kaum etwas aufgelöst

ich bin allerdings generell kein Comic-Leser und weiß nicht wirklich was ich (realistischerweise) erwarten kann. Da ich mich aber zu keinem Zeitpunkt während des Lesens nach Aventurien versetzt gefühlt habe, die Story mich an wirklich gar keiner Stelle fesseln konnte und ich für keinen einzigen Charakter irgendwie Sympathie oder Interesse entwickelt habe, vergebe ich mal 1 Punkt.

Benutzer/innen-Avatar
Azazyel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 26
Registriert: 04.04.2011 23:27
Wohnort: Kiel
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Azazyel » 16.05.2018 12:19

Ich habe noch keine Wertung abgegeben, da ich den Comic noch nicht in der Hand hatte und daher nichts zum Zeichenstil o.ä. sagen kann. Ich hoffe das bald ändern zu können.

Allerdings kenne ich die Story bereits. Wie einige vorherige Rezensenten schon wussten oder mutmaßten, handelte es sich zuerst um ein unveröffentlichtes DSA-Abenteuer, das aber dann als Comicumsetzung erschien. Ich hatte das Glück, das zugrunde liegende Abenteuer bei Heike Wolf zu spielen und war beeindruckt. Es entstand eine großartige, unheimliche Atmosphäre, die ich in der Form selten am Spieltisch erlebt habe. Auch die Story an sich hat mir sehr gut gefallen. Ich werde mir den Comic auf jeden Fall holen und zu Gemüte führen.
Spielt: --
Meistert: Friedlos, Der Streuner soll sterben

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1051
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Shanna » 03.06.2018 15:10

Ich gebe dem Comic 3 Sterne, da ich die Zeichnungen als ganz brauchbar ansehe. Die Geschichte ist im Ansatz spannend gemacht, doch hätte man da mehr eindeutig mehr draus machen können. Das Ende wirft ungeklärt viele Fragen auf, so als hätte der Autor einen zweiten Teil geplant. Die 'Besessene' Axt allerdings sieht mir sehr abgekupfert aus der Schwerttänzer-Saga aus, da dazu nicht eine Erklärung folgte. Fazit: es bleibt bei allem viel Luft nach oben.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
Bluthandel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 344
Registriert: 08.11.2011 15:31
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Bluthandel » 07.06.2018 18:50

Azazyel hat geschrieben:
16.05.2018 12:19
Ich habe noch keine Wertung abgegeben, da ich den Comic noch nicht in der Hand hatte und daher nichts zum Zeichenstil o.ä. sagen kann. Ich hoffe das bald ändern zu können.

Allerdings kenne ich die Story bereits. Wie einige vorherige Rezensenten schon wussten oder mutmaßten, handelte es sich zuerst um ein unveröffentlichtes DSA-Abenteuer, das aber dann als Comicumsetzung erschien. Ich hatte das Glück, das zugrunde liegende Abenteuer bei Heike Wolf zu spielen und war beeindruckt. Es entstand eine großartige, unheimliche Atmosphäre, die ich in der Form selten am Spieltisch erlebt habe. Auch die Story an sich hat mir sehr gut gefallen. Ich werde mir den Comic auf jeden Fall holen und zu Gemüte führen.
Shesh... das war richtig nett. Auf jeden Fall kam es als ein sehr stimmungsvolles Abenteuer rüber. Der Antagonist fiel vielleicht ein bisschen schnell um, muha, aber ok. Es hat aber durch das krude Flair sehr inspiriert (die Klinge des Andergasters ist sogar noch im Umlauf). Insofern hatte ich tatsächlich sehr auf das Abenteuer gewartet. Als Plot so vielleicht etwas zu gradlining und mit ein paar störend aufstossenden Motivations- und Hintergrundlücken. Man hätte aber einiges draus machen können, finde ich.
Vom Comic bin ich leider nicht so überzeugt. Ich mag den Zeichenstil nicht besonders. Die Motivation der Charaktere ist nach wie vor auch so là-là. Das Setting kommt ok rüber, am Spieltisch sehe ich jedoch mehr Möglichkeiten. Deshalb kann ich nicht umhin, es als Abenteuer zu imaginieren und hoffe, es vielleicht mal irgendwann als solches leiten zu können. Ich denke, das kann mit dem Comic als Vorlage auch funktionieren.
Ich gebe auch 3/5, ohne die Nostalgiebrille wäre es eher weniger.
Meistere: Postapokalyptisches DSA; Weiden 645 BF
Spiele: A 159; A 186; A 196
Mehr DSA - deeper! Härter! Schneller! Meeeeehr!

Morgath
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2017 18:27
Wohnort: Nürnberg

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Morgath » 15.06.2018 10:39

Kurz zur Info: Das Abenteuer befindet sich gerade beim Layouter und wird demnächst im Scriptorium erscheinen.

Morgath
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4
Registriert: 15.05.2017 18:27
Wohnort: Nürnberg

Errungenschaften

Der Andergaster

Ungelesener Beitrag von Morgath » 02.12.2018 14:13

Es hat etwas länger gedauert als gedacht, aber nun ist das Abenteuer zum Comic im Scriptorium zu haben.

Wer sich den Comic gekauft hat, kann sich das Abenteuer gerne kostenlos runterladen.

Antworten