Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2279
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 22.04.2018 00:29

Tisch von Ilcoron & Ryandriel

Naela schaut Ryandriel etwas verwirrt an. "Entschuldigt, ich wollte Euch nicht stören.", beeilt sie sich zu sagen, damit Ryandriel sich nicht vertrieben vorkommt.
Ihr Blick wandert weiter zu Ilcoron und sie senkt ihn wieder. "Das habt Ihr nicht...ich will nur nicht, dass jeder sich darüber Gedanken macht und sich womöglich auf die Füße getreten fühlen könnte.", erwidert sie leise und schenkt ihm kurz ein beruhigendes, aber schüchternes, fast eingeschüchtertes Lächeln.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16528
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 22.04.2018 12:21

Ilcoron, Naela & Ryandriel

"Tut ihr nicht," murmelt Ryandriel leise und bleibt etwas unschlüssig stehen. Einerseits zieht es ihn wieder zurück in den Stall und zu den Pferden, andererseits tobt da draußen immer noch das Unwetter.
Zuletzt geändert von Lanzelind am 24.04.2018 13:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 28855
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 23.04.2018 22:20

Ilcoron, Naela & Ryandriel

"Ich bin sicher keiner wollte hier irgendwen vertreiben oder stören, oder?" Meint Ilcoron, wirkt etwas erleichtert bei Naelas Erklärung, aber auch ein wenig betrübt. "Ist wirklich so viel Unschönes passiert? Du trägst das Erbe zweier großer Rassen in dir. Das ist kein Nachteil, es ist ein großer Vorteil. Menschen haben Fehler, aber auch ihre Vorzüge. Ebenso sind wir Elfen nicht perfekt, ihr Kinder zweier Welten könnt das Beste beider Welten in euch vereinen, egal zu welcher Seite ihr euch mehr zugezogen fühlt, oder auf der ihr lebt. Davon sollte man sich nicht abhalten lassen, nicht von denen die vor allem Angst oder Argwohn haben das anders ist als sie selber."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16528
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 24.04.2018 13:20

Ilcoron, Naela & Ryandriel

Ryandriel nickt nachdenklich bei Ilcorons Worten, dann fasst er einen Entschluss "Entschuldigt mich" und geht kurzerhand zu dem Tisch von Celissa und Sahanya hinüber. Zu der Ritterin gewandt, meint er: "Verzeiht, Herrin, dürfte ich euch vielleicht einen Moment sprechen?"

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 417
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 24.04.2018 13:36

Am Tisch um die tapferen Kriegerinnen

Celissa schaut freundlich zu Ryandriel auf als dieser sie anspricht und nickt kurz "Natürlich, wie kann ich dir Helfen oder möchtest du dies lieber Privat besprechen?" fragt sie und richtet sich langsam von ihrem Tisch auf.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2279
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 24.04.2018 14:27

Ilcoron & Naela

Naela wirkt etwas überfordert. Sie kann Ilcoron ja schlecht erklären, dass ihre spitzen Ohren sie hauptsächlich stören, weil sie so verdammt auffällig sind. Aber unrecht hat er natürlich nicht...
"Die Menschen suchen ohnehin nur Gründe, um fies zu einem zu sein.", murmelt sie und hebt leicht die Schultern. "Aber wie meint Ihr das, das Elfen nicht perfekt sind? Ihr seid...Zauberwesen, ohne Neid und Krieg...?", offenbar gehen ihr die Worte aus und sie sieht kurz etwas fragend in Ilcorons Gesicht. Aber aus ihrem Gesicht und ihren Worten spricht völliges Unwissen, lediglich geprägt durch die vielen Märchen, die man sich über Elfen erzählt. Offenbar hat sie mit ihrer elfischen Seite bisher wirklich überhaupt nichts zu tun gehabt.
Verwirrt sieht sie Ryandriel nach, als der sich entschuldigt und geht.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16528
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 24.04.2018 16:33

Am Tisch um die tapferen Kriegerinnen

Ryandriel sieht etwas unsicher zwischen Celissa, Sahanya und Wulfe hin und her. Einerseits möchte er das Gespräch nicht stören, andererseits seine Probleme auch nicht in aller Öffentlichkeit breittreten. "Ähm, wenn Ihr vielleicht 5 Minuten hättet? Es dauert auch wirklich nicht lang." Entschuldigend blickt er zu den anderen beiden Frauen.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 417
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 24.04.2018 16:37

Am Tisch um die tapferen Kriegerinnen

Sie nickt kurz zu denn Damen am Tisch "Entschuldigt ich werde gebraucht, ich werde später wieder zu euch stoßen"
sagt sie bevor sie in eine etwas Ruhigere Ecke des Gasthauses geht "Wie kann ich dir helfen Ryandriel? ist alles okay?"

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16528
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 24.04.2018 16:47

Etwas abseits

Ryandriel knetet verlegen seine Kopfbedeckung in seinen Händen und schaut zu Boden, während er nach den richtigen Worten sucht. Schließlich platzt er heraus. "Wärt ihr sehr böse, wenn ich nicht weiter mitkomme, Herrin? Es .. es ist nicht wegen euch," beeilt er sich zu sagen. "Ich weiß nur einfach nicht, ob dies der richtige Weg für mich ist. Und eigentlich war das Leben in Punin ... die Arbeit mit den Pferden doch genau das, was ich kann, was mir gefällt ... " Er wirkt allerdings selbst noch unsicher mit seiner Entscheidung und seufzt "Vielleicht bin ich einfach noch nicht so weit ..."

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 417
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 24.04.2018 18:05

Etwas abseits

Celissa schaut Neugierig in Richtung Ryandriels als dieser zu Boden schaut und sie dann mit seinen Worten überrascht "Du willst zurück nach Punin? ... ich hab dich sehr gerne bei mir aber ich zwinge dich nicht an meiner Seite zu bleiben immerhin ist es dein Leben und du musst deine eigenen Entscheidungen treffen, solltest du wirklich gehen wollen fände ich es schade und werde unsere gemeinsame Zeit vermissen da ich dich ins Herz geschlossen habe aber dich an mich zu binden und zu zwingen zu bleiben wäre einfach nicht fair"

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16528
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 24.04.2018 20:12

Etwas abseits

Der Halbelf beißt sich auf die Unterlippe, dann hebt er den Blick und schenkt Celissa ein Lächeln, das durchaus Steine erweichen könnte. "Danke, Herrin, ihr seid wirklich sehr großzügig. Ich hoffe nur, ihr haltet mich nicht für undankbar." Er senkt den Blick wieder und meint etwas leiser "Um ehrlich zu sein, bin ich mir selbst gar nicht so sicher, was das Beste ist ... " Er sieht kurz rüber zu Ilcoron und Naela und denkt darüber nach, was der Elf ihm gesagt hat. "Aber das muss wohl ich allein entscheiden, nicht wahr?"
Zuletzt geändert von Lanzelind am 25.04.2018 03:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 28855
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 24.04.2018 21:00

Ilcoron & Naela

"Das gab es alles....Vor sehr, sehr langer Zeit." Antwortet der Elf ihr, überlegt dabei schon, auch danach noch kurz. "Die Welt......ändert sich, sie ändert sich schnell. Zu schnell, Menschen und andere Kurzlebige passen sich so viel schneller an. Viele von uns......." Wie soll ich das erklären..... "Es gibt die, welche keine Veränderung wollen, den Traum wollen, die welche sich immer mehr von dieser Welt zurück ziehen, von allem, die sich nie ändern. Aber dann gibt es die, welche versuchen mehr im Werden zu leben, mehr auf diese Welt zuzugehen, auf die Veränderung. Aber das ist schwer. So oder so sind wir nicht viele, nicht im Vergleich zu Kurzlebigen. Zu denen welche diese Welt gestalten. Und je mehr die Welt verändert wird, umso schwerer wird es."

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 2394
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 25.04.2018 18:54

Tisch der Kriegerinnen

Schweigend isst Wulfe erstmal ihr Essen auf, hört dabei der Musik der neuen Gäste zu, bevor sie sich wieder den Tischgesprächen widmet: "Was das Bürschchen wohl von ihr will?", frägt sie dann an Sahanya gewand, als Ryandriel Celissa zur Seite bittet.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1051
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Shanna » 25.04.2018 19:50

Sahanya beendet abrupt ihr Essen, als sie von Wulfe angesprochen wird. Nachdenklich schaut sie die Amazone an, "Ryandriel? Ach, der ist mit ihr gereist. Er ist eigentlich ganz nett, nur etwas schüchtern. Und er will glaube ich, nicht wirklich durch die Lande ziehen." Sie stockt kurz, blickt vielleicht etwas traurig, "Nicht jeder ist für das Reisen geboren. Was ist denn Dein Grund, durch die Lande zu ziehen?"
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 2394
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 25.04.2018 20:02

"Naja, besser, wenn sie den Burschen loswird, so ein Männlein hält einen ja meist nur unnötig auf", erklärt Wulfe ganz unbekümmert. "Was, wenn man es genau nimmt, auch der Grund ist, warum ich reise. Ich war bis vor ein paar Tagen nämlich noch im Auftrag meiner Königin unterwegs. Eine meiner Schwestern, Helke, war neulich bei mir um niederzukommen. Leider wurde es aber ein Junge, so das ich dann damit beauftragt wurde, mich darum zu kümmern."
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1051
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Shanna » 25.04.2018 20:11

"Was meinst Du mit 'darum zu kümmern'?" fragt Sahanya erstaunt nach. Sie hat zwar wohl schon mal von 'Amazonen' gehört, aber weder das thorwaler- noch das elfische Erbe liefern ihr für diese Männerablehnung eine Erklärung, die ihr genügt.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 2394
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 25.04.2018 20:21

"Nun ich hab seinen Erzeuger gesucht und ihm seinen Sohn gegeben. Hat nicht schlecht gestaunt, als ich plötzlich vor seiner Tür stand und ihm das Kind in den Arm drückte." Bei der Vorstellung muss sie schmunzeln. "Konnte sich aber immerhin an die Nacht mit Helke erinnern und hat auch recht schnell eingesehen, das er der Vater ist. Naja, hatten ja auch beide das gleiche Muttermal am Kinn, da konnte er es auch schlecht leugnen. Da hab ich von meinen Schwestern schon ganz andere Geschichten gehört. Frieda wurde mal von einer Frau attackiert, weil diese nicht wahrhaben wollte, das ihr Mann den bei euch üblichen Eid gegenüber der Göttin Travia gebrochen hatte. Zum Glück wohnte da die Schwester des Kerls noch in der Nähe, die hat dann später das Kind genommen." erklärt sie ausführlich. "Und ihr? Warum reist ihr? Gehört ihr zum Trupp der Ritterin?", sie nickt in Richtung Celissa.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 417
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 26.04.2018 10:29

Etwas abseits

"Du musst mir nicht danken, nimm dir einfach die Zeit die du brauchst und triff deine Entscheidung mit der du Glücklich denn wie du selbst sagtest ist das alles deine Entscheidung die ich dir nicht abnehmen kann, solltest du deine Meinung nochmal ändern sag mir bescheid." Celissa tritt etwas näher an Ryandriel und drückt ihn kurz leicht bevor sie wieder Abstand nimmt um ihn nicht verlegen zu machen "Was ich tun kann ist dir danken für die bisherige Reise und deine Gesellschaft, natürlich auch das du mein Pferd so gut umsorgt hast"

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16528
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 26.04.2018 17:58

Etwas abseits

Ryandriel nickt mit einem kleinen Lächeln. "Danke, Herrin, ich überlege es mir ... " Er sieht sie etwas unschlüssig an.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 8752
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 27.04.2018 16:59

Langsam hat sich die Taverne noch mehr gefüllt und viele singen auch bei den bekannteren Liedern laut mit, bis das letzte fröhliche Lied verklingt und wieder Ruhe einkehrt. Es dauert ein wenig, bis die Barden das nächste Lied anstimmen, da zuerst die Laute den Besitzer wechselt. Die junge Frau legt ihre Flöte neben sich und übernimmt die Laute ihres Vaters, dieser hingegen holt aus seiner Tasche ein kleine Munharmonika und hält sie locker in den Händen.

Die ersten Lautentöne erklingen dann und schnell wird klar, dass dieses Lied die Stimmung in eine andere Richtung lenken wird. Die Frau zupft eine ruhige und eher getragenen Melodie und nach einem kurzen Vorspiel beginnt die tiefe Stimme des Vaters mit dem Gesang. Den Rafrain dagegen singt die junge Frau und wird ganz leicht im Hintergrund von ihrem Vater begleitet.

Dem König treu ergeben,
der sehr weise und schon alt,
Kämpft´ ich an seiner Seite,
gewann Ehre dort schon bald.
D´rum rief er mich zu Hofe,
dass ich ihm dort dienen sollt,
Behüten seine Braut,
die er bald ehelichen wollt´
,

Ihr Liebreiz, ihre Schönheit
waren weithin wohlbekannt,
Als Ritter der Provinz
war ich weit unter ihrem Stand,
Doch liebte sie Geschichten
aus den Dörfen um die Burg,
Fühlt sich nicht mehr gefangen,
sondern treu umsorgt.


Siehst du, wie die Wildgänse ziehen?
Eisiger Wind trägt mein Lied übers Feld.
Banner auf dem Turme hoch wehen,
Hier geschieht nur, was dem König gefällt.
Ach wär´ ich frei wie die Gänse
zu sehen die Welt.


Jede Stunde ihres Lebens
hab´ ich über sie gewacht,
Wie ihr Bruder, ihr Vertrauter,
bis zu jener Nacht:
Ihr Haar im Bade offen,
Rosenblüten, Kerzenschein,
Immer war ich bei ihr,
doch nie mit ihr allein.

Mein Leben ihr zu opfern
war schon immer meine Pflicht,
Doch meine Liebe, mein Verlangen,
bezwang ich letztlich nicht.
Ihre schwarzen Augen
berauschten meinen Sinn,
Willig und verzaubert
gaben wir einander hin.


Ein Kammerherr, der neidisch war,
sah diesen Hochverrat,
Erzählt´ dem König wortgewandt
die Schande meiner Tat.
Gekränkt und wild von Zorn erfasst,
richtet mich seine Wut:
Verwundet von des Königs Schwert
lag ich in meinem Blut.


Mein bester Freund entwindet mir
ihr teures Liebespfand,
Ein Tuch, bestickt mit Wildgänsen
von ihrer zarten Hand,
Er reitet fern ins Klostertal
noch in dieser Stund´
Und lebt sie noch,
so bringt er ihr meines Todes Kund´.


Siehst du, wie die Wildgänse ziehen?
Eisiger Wind trägt mein Lied übers Land.
Liebster, sag mir, konntest Du fliehen?
Dem König allein schuldet´ ich meine Hand,
Weinend ins Kloster auf Lebtag verbannt.


Als die letzten Töne verklingen, ist es völlig still im Raum, keiner redet mir und es ist fast, als versuchen alle sämtlichen Geräusche zu vermeiden.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 417
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 27.04.2018 18:13

Etwas abseits

Celissa lehnt sich etwas näher an Ryandriel "Wen du magst kannst du dich noch was zu mir setzten" flüstert sie ihm zu um denn Gesang nicht zu stören dem sie aufmerksam zuhört während sie wieder zurück Richtung Tisch geht.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 28855
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 27.04.2018 21:12

Ilcoron & Naela

Das Lied fängt doch seine Aufmerksamkeit ein, passt auch irgendie von der Gefühlslage zu dem wovon er zumindest ansatzweise erzählt hat. So lauscht er, hört er zu, wirkt bei der traurigen Melodie, dem Text ein wenig bedrückt, das leise Seufzen klingt zweistimmig und wehmütig als das Lied endet. "So schön.....Und doch so traurig....." Kommentiert er leise, leicht betrübt.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2279
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 27.04.2018 21:20

Ilcoron & Naela

Naela hört dem Elfen zwar aufmerksam zu, aber sie weiß nichts zu antworten. Das ist so völlig fern ihrer Welt. Viel trauriger, als sie es von den Zauberwesen dachte, mit denen sie das Blut teilt, aber genauso unverständlich für sie.
Zum Glück beginnen die Musiker ein neues Lied, das schnell alle in ihren Bann zog und die junge Frau um die Not zu antworten bringt.
Mit gesenktem Kopf lauscht sie. Es rührt an ihrer Seele, aber es berührt sie nicht so tief, wie wohl den Elfen. Die Künste der Herrin Hesinde waren einfach noch nie ihres...

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16528
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 27.04.2018 22:51

Tisch von Celissa, Wulfe, Sahanya und Ryandriel

Ryandriel nickt bei Celissas Worten "Gern" und folgt ihr zu ihrem Tisch. Wo er Sahanya und die fremde Frau artig begrüßt und sich in erster Linie Mühe gibt, nicht unangenehm aufzufallen.
Auch ihn berührt das Lied und wer zufällig zu ihm sieht, kann sehen, wie unbemerkt eine Träne seine Wange herab rinnt.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 28855
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 28.04.2018 17:46

Ilcoron & Naela

"War das.......Eins von den Liedern die einfach nur Lieder sind für die Menschen, oder ist das wirklich passiert?" Fragt der Elf Naela schließlich. Immerhin ist sie ja unter Menschen aufgewachsen und gerade hier. Es könnte gut gewesen sein......Wenn man mit Menschen zu tun hat erlebt man auch so viel Leid und Trauer......Aber es gibt noch viel mehr von ihnen die gut sind.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1051
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Shanna » 29.04.2018 16:58

Wulfe und Sahanya

„Zum Trupp der Ritterin?“ da muss Sahanya etwas nachdenken. „Nein, zu ihrem Trupp gehöre ich nicht. Wir scheinen nur den gleichen Weg zu haben und reisen in die gleiche Richtung.“, meint sie dann zu Wulfe. Auf die Frage nach dem, Warum sie reist, scheint sie nicht antworten zu wollen und wird glücklicherweise von dem Lied unterbrochen, welches allgemeines Schweigen auslöst. Traurigkeit kann man bei Sahanya auf Grund des Liedes nicht bemerken, eher ein innerliches Kopfschütteln über so viel Aufhebens über – wer mit wem ins Bett geht.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 2394
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 02.05.2018 13:58

Blödes Lied, denkt sich Wulfe. Nur Idioten, die darin vorkommen! Der König, weil der seine Freu wegsperrt, als sei sie ein unmündiges Kind. Der Ritter, weil er seinen König verriet, aber was soll man auch von einem Mann erwarten. Und die Königin, weil sie ihren Mann betrügt und dann zum Spott auch noch ihrem Leibhaber ein Tuch mit Gänsen drauf schenkt, obwohl ihr sicher klar ist das die Gans der Göttin der Treue geweiht ist. "Haben alle bekommen, was sie verdienen", murmelt sie mehr zu sich selbst, als zu ihren Sitznachbarn.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 28855
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 05.05.2018 17:33

Ilcoron & Naela

Ilcoron hat Zeit, er wartet einfach bis Naela ihm antwortet, schneidet sich dabei einen Apfel in Stücke aber lässt die Schale dran, legt die Schnitzen bereit so dass auch sie sich daran bedienen kann.
Das Kerngehäuse bekommt danach besondere Aufmerksamkeit, geschickt holt er mit der Messerspitze die Kerne daraus hervor und legt sie bei Seite an den Brettchenrand, ehe er ein kleines Tuch hervor holt und die Kerne mit dem Messer hinein schiebt, sie darin einschlägt und sich dann erst einmal dem Kerngehäuse widmet und dieses verspeist, nichts verkommen lässt, ehe er sich langsam und genüsslich an den Apfelschnitzen bedient, dabei auch auf die Reaktionen der anderen Gäste auf das Lied achtend.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2279
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 06.05.2018 17:30

Naela beobachtet die Musikanten schweigend und denkt eine Weile über die Frage des Elfen nach.
"Ich weiß es nicht.", bekennt sie schließlich. "Es könnte beides sein....aber es ist gut möglich, dass es passierte...dass Rahjas Leidenschaft die Bande von Praios und Travia überwandt..." Gedankenverloren sieht sie zum Fenster, ehe sie zusammenzuckt. "Entschuldige. Ich meine, dass die Liebe eine Heirat, eine Bindung zwischen Menschen aus Vernunft heraus, überwunden hat und dies viel Leid zurückließ. Vielleicht ist es so passiert, vielleicht ein wenig anders. Aber irgendwo oder irgendwann ist so etwas sicher geschehen."

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1051
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Shanna » 06.05.2018 23:27

"Lieder sind nicht so Deine Sache?" fragt Sahanya bei Wulfes gemurmeltem Kommentar nach. "Lieder können doch auch manches manchmal erklären - für das einfache Volk." setzt sie dann nach.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Antworten