[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2222
Beiträge: 3795
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 16.04.2018 13:45

Jamie kann es nicht verhindern, leicht zu zittern, während sie wieder aufsteht.
"Vielen Dank Hoheit." Bringt sie mit erstaunlich fester Stimme heraus. Wieder fällt ihr Blick auf diese makellose Schönheit die da vor ihr steht. Irgendwie hatte sie einen alten, hässlichen Vampir wie in den alten Nosferatu Filmen erwartet. Aber natürlich ist das Unsinn. Wie Dylan wird auch er sich mittels Sex ernähren und da ist das Aussehen Macht und Waffe... Und dieser Mann muss unglaublich mächtig sein.
"Mein Name ist Jamie Collins. Wie kann ich Euch zu Diensten sein, Hoheit?" Lara hatte ja gesagt, dass sie sich mit vollem Namen vorstellen sollte.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 13:45

Terry fühlt sich zurückversetzt in das Geisterhaus, indem sie vor einem Jahr den Grundstein für ihre Freundschaft gelegt hatten. In Gedanken geht er rasch durch, was der seltsame Schatten da unten vielleicht sein könnte... was er tun könnte dagegen... und überhaupt.

Salz fällt ihm ein, für einen Schutzkreis. Hat er natürlich nicht dabei. Sowas taugt nicht gegen Vampire.

"Oh Herr, ich weiß, ich habe gesündigt, und ich war kopflos und dumm... aber... bitte verzeih mir. Bitte hilf mir, hier lebend herauszukommen." betet er lautlos und greift dabei an seine Halskette, schluckt... überlegt fieberhaft.

Sein Blick wandert zu der Tür, aus der der Luftzug kommt. Dort entlang... ist vielleicht doch ein Ausgang?

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 13:57

Licht, das ohne Grund flackert. Rasch sinkende Temperatur. Ein unbestimmtes Gefühl von Bedrohung. Ja, Terry ist sich sicher, dass die Assoziation mit dem Geisterhaus richtig ist. Er ist hier nicht alleine, irgend ein Geist befindet sich in dem Gang da unten. Als er vorsichtig die Treppe wieder hinab geht um einen Blick auf die Tür am Ende des Gangs werfen zu können, sieht Terry den Atem vor seinem Gesicht. Hier unten ist es nun noch kälter als vorhin und um zu der Tür zu kommen, hinter der vielleicht irgendwo ein Ausgang ist, müsste Terry durch den Gang der jetzt so kalt ist und in dem immer gerade außerhalb des Sichtbereiches Schatten über die Wände zu huschen scheinen. Aber wenn man versucht genauer hinzusehen, ist da nichts. Vielleicht ist es ja auch nicht ein Geist. Vielleicht sind es mehrere.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 14:54

Terry atmet jetzt flach, aber gleichmäßig. Geister... ja macht Sinn. Wer weiß wieviele arme Seelen Lord Raith hier in diesem Schloß schon ermordet hat.

Er umfasst sein Kreuz fester, hält es, soweit die Halskette es möglich macht, etwas vor sich.

Geister könnten nach Sonnenaufgang vielleicht wieder verschwinden, überlegt er. Aber gilt das auch für Geister, die in einem Keller gefangen sind?

Er dreht sich halb... um nochmal das Türschloss genauer anzusehen...

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 14:59

Terry geht wieder die Treppe hinauf. Ein klein wenig wärmer ist es hier oben. An der Tür sieht er sich das Türschloss an und stellt als erstes fest, dass es kein Schlüsselloch gibt. Statt dessen findet er im dunkel lackierten Türrahmen ein ebenfalls dunkles Panel aus Glas, wie er es vom Flughafen her kennt. Ein Handflächen- oder Fingerabdruckscanner. Die Tür muß also mit einem Magnetschloss gesichert sein.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 15:07

Glas...

Lord Raith ist bestimmt ganz begeistert, wenn ich seine Türen beschädige. Als ob das jetzt noch einen Unterschied machen würde!

Terry atme tief durch. Kurz blickt er wieder nach unten zu den Geistern. Dann nimmt er den Rucksack vom Rücken und zieht sein Handtuch heraus.
Etwas hartes hat er nicht dabei, aber wenn er schon unter die Randalierer geht, dann wenigstens nicht völlig dämlich, hoffentlich.
Den Rucksack wieder geschlossen und geschultert, bindet er sich das Handtuch fest um die Faust.... und versucht damit irgendwie das Glas einzuschlagen!

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 15:48

Der Lord neigt gnädig den Kopf. "Ich bin erfreut Ihre Bekanntschaft zu machen und darüber, dass Sie gleich zur Sache kommen. Der Grund meiner Einladung ist: mir wurde zugetragen, dass eine meiner Untertaninnen sich an Ihnen geistig vergriffen habe entgegen eines gegebenen Wortes. Um dieses Vergehen ahnden zu können, muss ich es jedoch zunächst verifizieren und dazu ist es notwendig, dass ich Ihren Geist untersuche. Daher auch die Eile mit der Sie einbestellt wurden. Mit jeder Stunde und vor allem jedem Schlaf verblassen die Spuren geistiger Verletzungen, daher war es wichtig, sie rasch zu untersuchen. Was ich also von Ihnen benötige ist, dass Sie mir Zugriff auf Ihren Geist gestatten. Machen Sie sich keine Sorgen, die Prozedur ist nicht gefährlich. Meine Tochter hat Ihnen ja bereits das Gastrecht ausgesprochen und wir würden unsere Gäste nie gefährden. Also dann, gestatten Sie mir Sie zu untersuchen?"

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 16:21

*Knack* das Glas splittert und Terry zieht die Hand zurück.

"Autsch!"
Leise fluchend schüttelt er seine Hand, wickelt vorsichtig das Tuch ab und stellt etwas entsetzt fest, dass er sich eine Glasscherbe in zwei Finger gezimmert hat. Sehr vorsichtig zieht er sie mit der anderen Hand raus, schüttelt das Handtuch aus und wickelt es rasch wieder um die Hand herum. Er will hier nicht alles vollbluten!

Sein Herz rast wieder, er wirft einen Blick zurück in den Geisterkeller, nur um sicher zu gehen, dass die noch da unten sind... und nicht näher kommen...

Dann schaut er sich erstmal das zerstörte Schloss an in der Hoffnung, das irgendwie aufkriegen zu können.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 16:37

Die Geister, wenn es welche sind, scheinen aus irgend einem Grund unten im Keller zu bleiben. Hinter der gesplitterten Glasscheibe sieht man eine Computerplatine, auf der jetzt eine LED rot blinkt und an ihrem Rand kann man mehrere Drähte erahnen, die in die Wand führen. An die könnte man dran kommen, wenn man noch ein paar Scherben aus dem Rahmen zieht und wenn man irgendwelche davon kurzschließt wird bestimmt ... irgendwas passieren. Oder man reißt die ganze Platine raus. Dann geht die Tür bestimmt entweder auf oder lässt sich gar nicht mehr öffnen.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 16:50

Terry schluckt. In welchen Schlamassel ist er hier nur reingeraten?

Kurz schaut er nochmal nach unten... die Geister dort kommen nicht rauf, fällt ihm auf. Und das wundert ihn doch etwas. Ob hier irgendetwas ist, dass sie unten hält? Vielleicht beginnt hier doch irgendwo die Schwelle des Schlosses, oder es gibt einen Schutzkreis, den er bisher nur noch nicht bemerkt hat?

Das schaut er sich nochmal eben an... bevor er zur Tür zurück geht...

Das Schloss kriegt er unmöglich auf. Oder doch? Ob irgendwer ihn wohl hören würde, wenn er klopft?

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 16:55

Ja, bei genauem suchen sieht er, dass unten in den Durchgang am unteren Ende der Treppe Zeichen eingelassen sind. Kaum lesbar, da sie fast die selbe Farbe wie die Wand haben, aber sie bilden wohl eine Art Schutzkreis oder Barriere, die was immer im Keller ist nicht auf die Treppe und nach oben lässt.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2222
Beiträge: 3795
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 16.04.2018 17:24

Jamies Augen werden groß als sie hört, was der Lord von ihr möchte. Sie hatte damit gerechnet, eine Aussage machen zu müssen, aber das?... Ob er ihre geheimsten Gedanken würde lesen können? Nein, sie will nicht, dass er in ihrem Geist herum pfuscht... Aber hat sie eine Wahl? Vermutlich würde er wütend werden, wenn sie sich weigert. Ausserdem würde es vielleicht helfen, Vilonetta Ärger zu machen.
"Ich bin einverstanden, Hoheit." Antwortet sie schließlich nach kurzem Zögern.
"Ich habe aber bereits einige Stunden geschlafen seit dem. In der letzten Nacht kaum, aber dann habe ich ein Schlafmittel genommen und einige Stunden traumlos geschlafen. Ich hoffe, das ist kein Problem, Hoheit."

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 17:48

"Es wird reichen müssen." antwortet der Lord. "Folge mir." Er steht von seinem Thron auf und zieht einen Wandvorhang unter dem Bild beiseite hinter dem eine Tür ist. Diese hält er, ganz der Gentleman, für Jamie auf. Dass der Leibwächter immernoch im Thronsaal kniet, scheint Lord Raith völlig vergessen zu haben.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 18:17

Terry macht sich an dem Schloss zu schaffen, gibt das aber auf. Durch den Keller? Davor graut es ihm. Gerade hebt er die Hand um an die Tür zu klopfen, da schwingt sie auf und das nächste was Terry mitkriegt ist, dass irgendwas auf ihn zusaust. Er versucht noch zu reagieren, aber er ist eingeschränkt. Nach hinten ausweichen kann er nicht ohne die Treppe herunterzufallen. Seitlich hat er auch nicht viel Platz und die Hand, die das irgendwas, einen Elektroschlagstock, führt, ist gut ausgebildet. Ein Schmerz wie ein Blitzschlag fährt durch seine Glieder und er fühlt sich nach hinten kippen. Aber eine andere Hand packt zu und schleift ihn auf den Flur hinaus. Er findet sich sich benommen zwischen zwei gut aussehenden aber vor allem muskulösen Wachen auf dem Boden liegend wieder. Beide bewaffnet und beide haben Mordlust in den Augen, als sie erneut zu Schlägen ausholen.

"HALT!" ertönt da eine wunderschöne Altstimme und Lara eilt heran, aus der Richtung von Terrys Raum. Hinter ihr läuft Ivynne mit. Sie tritt zwischen die Wachen und hebt Terry mit einer Hand am Kragen hoch. "Um das Früchtchen kümmer ich mich selbst!" dabei lächelt sie Terry kalt an und wirkt wie eine besonders grausame Katze, die gerade eine neue Maus zum Spielen gefunden hat. "Das ist Familienangelegenheit! Verschwindet!" herrscht sie die Wachen an und nehmen so rasch sie können ihre Beine in die Hand. Die Blicke aber, die sie dabei Terry zuwerfen, die eben noch so von Mordlust geprägt waren, scheinen jetzt mitleidig zu sein.

Lara geht gemessenen Schrittes zurück zu Terrys Zimmer und trägt ihn dabei vor sich her. Sie scheint sein Gewicht überhaupt nicht zu bemerken, obgleich sie ihn mit einer Hand trägt. Und Terrys verdammter Körper reagiert auf ihre Berührung auch noch mit Erregung, trotz der Todesgefahr in der er schwebt und obwohl er kaum Luft kriegt. Ihm wird bewusst, dass diese wunderschöne Frau ihm mit einer einzigen Bewegung das Genick brechen könnte - und trotzdem gibt es einen Teil in ihm, der es genießt ihr so ausgeliefert zu sein.

Ivynne läuft hinter Lara her und fleht immer wieder: "Chan eil! Na cuir a mharbhadh e!" bis Lara sie anherrscht: "Ruhe!"

Dann sind sie wieder in Terrys Zimmer und Lara wirft ihn achtlos auf sein Bett. "Du musst wirklich eine große Todessehnsucht haben!" rügt sie ihn und ihr Gesichtsausdruck ist eine faszinierende, schwer lesbare Mischung aus Verachtung, Verärgerung, Sorge und ... Amüsement? "Bitte!..." fleht Ivynne wieder aber Lara hebt nur die Hand und Ivynne verstummt sofort. "Sprich!" sagt Lara zu Terry. "Mein Vater ist gerade sehr beschäftigt, also bleibt uns ein wenig Zeit. Er hätte Dich sofort getötet. Aber ich will erst Deine Motive verstehen. Also?"

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 18:59

Terry zittert am ganzen Körper, als er zu Lara aufsieht. Im Leben hatte er noch nicht solche Schmerzen gehabt! Er braucht einen Moment, um überhaupt wieder Atem und Sprache wieder zu finden.

"Ich... es... tut mir leid, My Lady", stammelt er irgendwann heiser hervor, während er versucht diese irritierenden Gefühle abzuschütteln, die einfach nicht die seinen sind.
"Ich...", er schluckt. Tja, was konnte er sagen? Er wollte Jamie warnen... er wollte nichts kaputt machen... er wollte fliehen...? Alles Dinge, die ihm in den Kopf schießen, aber wie so oft, ist es vor allem eines, dass wirklich der Wahrheit entspricht, und das schließlich auf Terrys Zunge landet, noch ehe er darüber nachdenken kann.

"Ich hatte einfach Angst", gesteht er dann und schaut leichenblass mit seinen schmerzglänzenden Augen zu Lara auf. Hart schluckt er, dann senkt er den Blick.
"Ich ... habe nicht nachgedacht, ich wollte nur raus aus diesem Haus, weg von Ihnen und Ivynne... weg von... allem. Es tut mir leid, dass ich Ihre Nichte angegriffen habe, dass... das war keine Absicht, wirklich nicht. Ich dachte, wenn Sie mich finden, töten Sie mich... und meine Freundin Jamie vielleicht auch. Deshalb bin ich durch diese Tür... ich dachte, ich laufe Euch direkt entgegen, wenn ich... den anderen Weg.... nehme. Und dann war ich eingeschlossen, und unten die Geister, da... ...hab ich die Nerven verloren."

Er schluckt hart. Ihm ist schon klar, dass er sich wie der Elefant im Porzellanladen benommen hat. Aber welchen anderen Weg hätte er nehmen sollen..? Er weiß grade nicht mehr weiter.

"Verzeihung, my Lady."
Zuletzt geändert von Criosa am 16.04.2018 19:14, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 2222
Beiträge: 3795
Registriert: 19.01.2015 21:47

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Sanja » 16.04.2018 19:09

"Ja Herr." Antwortet Jamie. Hatte sie den Vampir jetzt wirklich Herr genannt?
Bereitwillig folgt sie ihm dann durch die Tür. Gleich würde er ihre Hände nehmen, wie die Seherin in DC es getan hatte... Hofft sie...

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 20:47

Während Charlton noch die Karte im Auge behält, merkt man so langsam, wie Pete doch etwas unruhig wird. Vorsichtig blickt er in die Runde, bevor er dann leise fragt:

"Möchten Dani noch etwas sehen? Vielleicht... Pete und Dani könnten gehen spazieren mit Hunden? Die beiden vor Tür stehen."

Er deutet auf Zeus und Apollo, die abwartend vor der Tür stehen und jedes Mal, wenn Dani auch nur den Hauch von Aufmerksamkeit herüber schickt, freudig zu wedeln beginnen.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2377
Beiträge: 5303
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.04.2018 20:59

"Oh."
Natürlich, die Hunde. Die letzten Stunden waren sie entweder beim Diner oder saßen hier im Wohnzimmer und haben Mr. Charlton erst bei der Vorbereitung und dann der Anwendung seiner Magie zugesehen. Zeus und Apollo hatte sie dabei total vergessen. Und erzogen wie sie inzwischen waren, haben sie nicht einmal lautstark auf sich aufmerksam gemacht.

"Klar, gehen wir eine Runde mit den beiden. Chris, wenn etwas passiert, Du rufst an, ja?" Dann schiebt sie ihr Smartphone in die Tasche, greift eine Winterjacke von Chaleur, schwarz mit einem gewaltigen Fuchsfell-Kragen, der sich fast herzförmig um ihren Hals legt und vorne bis tief in´s - nicht vorhandene, da Jacke - Dekolleté reicht. Puschelig und wuschelig, kaum einer würde vermuten, dass es sich um ein perfekt gemachtes Kunstfell handelt.

"Wir schicken die Hunde heim, wenn wir auch entführt werden."
Heute, zum ersten mal überhaupt, geht sie allerdings mit einer 22er in der Innentasche Gassi.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 21:09

Charlton schaut den beiden etwas besorgt nach, aber er lässt Pete dann doch ziehen. Ein bisschen Normalität ist oft das Beste, um die Nerven zu beruhigen, dass weiß er.

Draußen ist herrliches Wetter. Obwohl die Luft winterkalt ist, fast etwas zu kühl für L.A. Verhältnisse, friert man nicht unbedingt. Es herrscht kaum Wind, der Himmel ist sternenklar, und der Ortsteil, in dem sie hier wohnen, relativ ruhig, so dass man auch nicht ständig von vorbeirasenden Autos belästigt wird.

Für Pete sind es natürlich immens viele Autos, weil er ja gar keine gewohnt ist, aber er beschwert sich nicht.

"Pete tun leid, dass deine Freunde fort", sagt er, als sie die Richtung einschlagen, die Dani wählt. Er folgt ihr einfach. Er geht nicht sehr schnell mit einem Klumpfuß, aber er hält sich wacker.
"Charlie bestimmt hätte Jamie beschützt, wenn er nur geahnt hätte. Pete auch!"

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2377
Beiträge: 5303
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.04.2018 21:48

"Ja", nickt sie einfach nur in Gedanken, dann löst sie die Leinen der beiden Rottweiler und lässt sie frei laufen. Die Runde um den Block kennen sie eh schon und es ist fast jeden Abend die selbe, die Dani mit ihnen läuft. Ab und an nimmt sie andere Routen, vor allem wenn sie mit Terry zusammen joggen geht. Aber heute ist den beiden Vierbeinern klar: Standard-Gassi. Dani trägt keine Sportsachen.

"Ich weiß. Danke." Dani passt sich seinem langsamen Gang an und hakt sich kurzerhand bei Pete ein, egal wie überrascht er davon sein mag.
Ihre Gedanken wandern ab. Zu Terry. Sie vermisst ihn, irgendwie seltsam. Dabei ist sein Unterhaltungswert eher gering, was ihr schnell bewusst wird. Warum also wäre sie froh, wenn er hier wäre? Bei ihr wäre? Vielleicht, weil er ihr Kraft gibt. Seine Art ist einmalig. Es ist halt die Terry-Art. Und sie vermisst Jamie. Wie es ihr wohl gerade geht? Ob sie vor diesem selbsternannten Lord eine Aussage machen muss? Irgendwie denkt Dani an einen Gerichtssaal, wie man ihn aus dem Fernsehen kennt. Vilonetta auf der Anklagebank. Neben Dylan. Auf der anderen Seite Terry und Jamie. Unerschütterlich und völlig deplatziert wirkend. Und in der Mitte der dicke Richter. Irgendwie war ihr klar, dass er dick sein muss.
Dylan. Dieser Arsch. Porno-Dylan. Vögelte jeden Tag vermutlich zwei bis drei Highschool-Chicks und noch einmal die selbe Anzahl an Uni-Schlampen. Und abends ab zum Filmset für Erwachsenenclips. Und dann wieder sah sie sich auf seinem Schoß sitzen, ihre Fingernägel in seinem Nacken, die wilden Stöße, das Klatschen von Haut auf Haut und die Ekstase, die ihr schwarz vor Augen werden ließ, während sie vor Lust schrie. Dieser Arsch!

"Äh... sorry, was hast Du gesagt, Pete?"

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 22:01

Pete lächelt.

"Pete gesagt, dass leid tun, dass Dani allein."
Er blickt nach vorn, den Hunden nach, die gerade irgendwo einen dicken Stock gefunden haben und sich darum kloppen wer ihn haben darf.

"Vielleicht... mag Dani kommen Pete besuchen bald, wenn ... wenn Dani hat Zeit? Und Freunde wieder da. Pete kann versuchen spezial Chilisosse auf Spare Rips, wie in Diner."


Es war schon ein bisschen amüsant, wie er versuchte sie aufzuheitern.

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2377
Beiträge: 5303
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.04.2018 22:16

Und wirklich muss Dani bei der Vorstellung lächeln. Pete mit einer Schürze, wie er stundenlang in der Küche steht und eine höllisch-scharfe Soße entwirft, die allen außer ihm und seinen Dad die Lippen wegbrennen täte. In der Hoffnung, sie damit zu verwöhnen.

"Ja, das wäre schön." Der Gedanke hat wirklich einen gewissen Charme, auch wenn es natürlich völlig illusorisch ist. Aber das sind Dinge ja so oft. Selbst in Dani´s Welt.

Durch diesen Gedanken wird sie wachgerüttelt. Hey, sie ist Dani! In ihrer Welt ist nichts illusorisch. Wenn sie etwas will, kriegt sie es auch. Wenn sie die Prüfungen bestehen will, dann besteht sie sie auch. Wenn sie einen Jungen will, dann kriegt sie ihn auch. Wenn sie nur wüsste, wen sie will. Aber egal. Und wenn sie Pete besuchen will, tut sie es auch. Termine, Firma und Verpflichtungen hin oder her. Und wenn Mr. Charlton sich auf den Flur zwischen Pete´s und Dani´s Zimmer auf dem Boden schlafen legen würde, damit seinem Sohn bloß nichts durch diese Großstadt-Tussi passiert was seine Entwicklung zum Mann gefährdet, dann würde sie ihn verdammt noch mal besuchen kommen! Wenn sie es wollte. WEIL sie es wollte. Weil sie eben Dani ist.

Für einen kleinen Moment wird ihr Gang schneller und ihre Schultern straffen sich, aber sehr bald bemerkt sie, dass Pete nicht gut folgen kann, so bremst sie sich erneut und macht kleine, ruhige Schritte.
Irgendwie fällt ihr das Reden nie schwer, im Gegenteil, sie kann sich mit ziemlich allen Leuten unterhalten. Irgendein Thema ist immer schnell gefunden. Doch jetzt fällt ihr keins ein. Und ihr ist auch nicht wirklich nach Reden. Aktuell genießt sie es einfach, ein paar kurze Minuten abschalten zu können. Die kühle Nachtluft tut einfach gut. Vielleicht sollte sie nachher doch noch eine Runde laufen gehen?

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 22:26

Pete ist nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte, wie man so schön sagt, aber trotzdem scheint er zu kapieren, das Dani gerade nicht in Plauderlaune ist. So sagt er dann auch nicht viel. Höchstens Mal etwas über die wunderschönen Sterne am Nachthimmel - und das die bei ihm zuhause genauso aussehen. Oder er wundert sich über das kleine, plüschig-rosa Ding, was irgendwann vor ihnen reisaus nimmt, und sich als neuer Pudel der Nachbarin von gegenüber herausstellt, der mal wieder seine Solorunde ohne Frauchen geht.

Irgendwann sind sie wieder an ihrem Haus und so langsam wird es auch wirklich spät.

"Pete fand doch schönen Abend, wenn nicht wäre gewesen..."
, er unterbricht sich, um es nicht wieder anzusprechen.
"Danke dafür, Dani."

Er würde wohl jetzt auch ins Bett gehen, wenn niemand ihn aufhielt, während Charlton sicherlich noch länger wach bleiben würde. Aber Pete war erschöpft und das sah man ihm auch an. Aber er freute sich schon wie ein Kind auf das Bad morgen früh! Mit möglichst viel Schaum!

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2377
Beiträge: 5303
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.04.2018 22:48

"Und ich danke Dir, Pete. Dir und Deinem Dad. Ich glaube, er ist ein ganz netter Typ. Eigentlich." Sie lächelt den unförmigen Mann einmal kurz an, dann drückt sie ihn rasch und schickt ihn mit der Verabschiedung die Treppe nach oben in sein neues Zimmer.
Sie selbst dreht auf dem Treppenansatz aber um und wirft Mr. Charlton einen kurzen Blick zu: "Alles noch wie davor? Und ich muss das fragen: Wenn einer der beiden stirbt, sehen Sie das an der Münze?"

Dani lässt sich auf die Couch fallen und zieht kurzerhand eine Decke über sich, als wolle sie heute hier im Wohnzimmer schlafen. Oder zumindest die nächsten Stunden noch hier liegen. Da waren zwei Münzen. Das waren Jamie und Terry. Und sie konnte nichts tun, außer zuzuschauen. Immerhin das wollte sie heute Nacht machen.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 22:55

Charlton wirft Dani einen undeutbaren Blick zu.
"Nein", antwortet er dann etwas verzögert.
"Es... könnte nur sein, dass der Zauber dann nicht mehr funktioniert, wenn ich ihn erneuere."

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2377
Beiträge: 5303
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.04.2018 23:01

"Wenn ich jetzt die Münzen verschieben würde, täte sie zurück an ihren Platz rutschen? Und täten sie das auch tun, wenn die Person dahinter nicht mehr am Leben wäre? Stichwort am Leben: Sind Vampire eigentlich am Leben? Dieser Dylan: Er hatte einen Puls. Einen Herzschlag. Und doch ist er ein Vampir, nehme ich an?"
Wären sie fragt, liegt sie mit geschlossenen Augen auf dem Rücken, reglos, bis auf das Gesicht von der Decke verhüllt.

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 23:07

"Äh, Du hast seinen Puls gefühlt?" fragt Chris überrascht. "Wieso?"

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2377
Beiträge: 5303
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 16.04.2018 23:09

"Weil ich wissen wollte, ob er einen hat. Das ist Monate her. Ich glaube, auf unser Einweihungsparty", murmelt Dani, die geschlossenen Augen tun ihrer Aufmerksamkeit nicht wirklich gut gerade.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 3077
Beiträge: 5606
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Criosa » 16.04.2018 23:21

Charlton musterte die Münzen etwas überrascht.
"Ehrlich gesagt... das habe ich noch nie versucht", gibt er dann beinahe etwas amüsiert zu, bevor er wieder ernst wird.
"Dieser Dylan... wenn er dem weißen Hof angehört, dann ist er ein Vampir ja. Aber... das ist ein Begriff, der einfach... naja, nicht so wirklich korrekt ist. Es gibt unterschiedliche Arten von Vampiren. Die Vampire des weißen Hofes sind vollkommen anders, als die der anderen Grouppierungen. Sie sind den Menschen am ähnlichsten, in all ihren Fehlern, wenn du mich fragst. Sie werden geboren, wie Menschen auch. Ein Elternteil muss ein Vampir des weißen Hofes sein, dann kann auch das Kind das daraus entsteht, einer werden. Sie leben wie ganz normale Kinder, bis irgendwann, in der Regel wenn sie alt genug sind geschlechtsreif zu sein, ihr innere Dämon erwacht. Ich glaube sie nennen das, den Hunger."

Charlton streckt kurz seine Schultern, bevor er sich wieder auf die Karte konzentriert.

"Sie sind listig, trügerisch und verlogen, Meister darin, zu manipulieren und sich unter Menschen einzufügen. Traurigerweise kann man ihnen das nichtmal zum Vorwurf machen. Ich meine... ehrlich gesagt sind ein Großteil der Menschen das alles auch."

Er schnaubt leise.

"Aber ja, sie leben, sie haben einen Puls, sie haben Gefühle, Wünsche, Begierden wie jeder andere auch, und nur weil du einen kennst, kannst du über die ganze Art genauso viel und so wenig aussagen, wie wenn du einen Menschen kennen würdest. Jeder von ihnen hat seine eigene Agenda. Man kann natürlich so ein paar Dinge pauschalisieren. Wie zum Beispiel, dass sie alle in Menschen bestimmte Gefühle erwecken, von denen sie sich näheren. Das ist etwas Familien Spezifisches glaube ich. Die Raiths sind bekannt dafür, sich an Sex zu erfreuen. Sie verführen und knabbern an deiner Lebenskraft dabei. Man wird sehr schnell süchtig danach. Die meisten Menschen machen das nicht lange mit und irgendwann sterben sie vermutlich alle, wenn sie nur lang genug mit so einem Vampir zusammen sind und oft genug mit ihm schlafen.

Es gibt aber auch andere Familien. Manche sähen Verzweiflung, andere Wut, Hass... frag mich nicht welche von denen schlimmer sind. Lord Raith führt den weißen Hof zumindest schon verdammt lange. Und im großen und ganzen ist das vermutlich auch gut so. Die anderen Familien sind sehr viel aggressiver als die Raiths. Ich will mir gar nicht vorstellen, was passieren würde, wenn eine von denen die Führung übernehmen täte. Das ... könnte einen Weltkrieg auslösen. Aber das wird nicht passieren. Niemand wagt es gegen Lord Raith aufzumucken. Niemand der noch alle Murmeln beieinander hat."

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 2647
Beiträge: 6157
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 16.04.2018 23:25

"Nun ja, bevor Du meine Nichte angegriffen und es dann mit der Angst zu tun gekriegt hast, hast Du Dich ja erst mal an ihr vergangen. Oder warst drauf und dran." sagt Lara. Es liegt kein Vorwurf in ihrer Stimme. Eigentlich ist da überhaupt keine Emotion im Moment.

"Nein! Wenn dann habe Ich mich an ihm..."

"Shhh! Dass Du willig warst ist rechtlich völlig egal." sagt Lara ohne sie anzusehen. Dann sagt sie, diesmal mit deutlich hörbarer Strenge zu Terry: "Ivynne ist minderjährig. Nicht im zustimmungsfähigen Alter, wie es juristisch heißt. Jedes Gericht der USA würde Dich dafür verurteilen und ins Gefängnis schicken. Jeder Richter würde auch verstehen, wenn ein besorgter Onkel sein Mündel mit lethalen Mitteln beschützt, allerdings gibt eis keinen Richter der Welt der je über Lord Raith urteilen würde.
Lass mich das ganz klar zusammenfassen: Du hast es geschafft Lord Raith schon bei Deinem Vorsprechen zu beleidigen. Mehrfach. Dein Status als Sendbote hat Dich aber geschützt. Diesen Schutz hast Du aber in dem Moment verloren, in dem Du die Regeln verletzt hast, die Deine Herrin Dir mit auf den Weg gab. Dann hast Du seine Nichte geküsst - und hast sie direkt danach angegriffen und fast umgebracht. Statt dich daraufhin zu stellen, um Vergebung zu flehen und seinem Urteil zu unterziehen, versuchst Du zu fliehen, dringst in einen Bereich ein, in dem Du nichts zu suchen hast und zerstörst nebenher noch ein bisschen Eigentum. Gut, die letzten beiden Dinge sind Bagatellen im Vergleich zum Rest, ich erwähne sie nur chronologisch der Vollständigkeit halber. Lord Raith wird sehr, sehr wütend sein wenn er davon erfährt und danach wirst Du ihn monatelang anflehen, dass er Dir endlich den Tod gewährt."
Irgendwie ist Terry sich sicher, dass sie das völlig wörtlich meint.

Sie blickt ihn resigniert an. "Schade. Ich fand Dich echt faszinierend. Du hast Potential und ich denke, Du hättest ein guter Verbündeter werden können, im Laufe der Zeit. Wahrer Glaube und ein starker Wille und zu allem Überfluss auch noch ein persönlicher Schutzengel. Kannst Du den eigentlich nach Belieben rufen? Oder kommt der/die nach eigenem Ermessen?"

Antworten