DSA4 Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 4694
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 16.01.2018 09:06

Vollkommen gebannt lauscht Yeshinna den Worten des Ritters und schließt zeitweise sogar die Augen. "Eine schöne Geschichte, Ritter Siegfried! Nun wird mir klar, wieso ihr euer Leben der Fee Palandriel gewidmet habt" erklärt sie, als Siegfried seine Geschichte zuende erzählt hat. In den Beifall von Rübe stimmt sie mit ein. Mit Liebe und Wärme hat Palandriel einen schrecklichen Dämon bezwungen. Ob sie wohl eine Auserwählte meiner Göttin ist?

"Ich kann auch zu Fuß gehen, ich habe immerhin gesunde Beine! Dann könnte unser lieber Magier lieber den Platz nutzen" ruft sie aus, als Siegfried vorschlägt sie auf sein Pferd zu setzen. Wohlwollend beobachtet sie, wie Rübe das kleine Mädchen beruhigt. Wenn sie das möchte könnte sie eine großartige Dienerin Tsas werden. Sie macht das jetzt schon ganz gut...
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 1952
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 16.01.2018 11:20

Verwundert schaut Siegfried Sandro an. Haben wir schon gemeinsam Schweine gehüttet? Oder was ist das eine Anrede? dann schluckt er einmal und antwortet in einem freundlichen Ton und einer normalen Lautstärke, so dass auch Geron es hören kann. mein edler Herr, nun wie soll ich es sagen. Zuerst hat der gute Herr Geron mich bei der Begrüßung stehengelassen, dann fing er an meinen Titel zu verunzierliechen, bevor er wahrhaftig nicht nur an mich Forderungen stellte, sondern auch an die ewige Palandriel. Selbstverständlich erfolgte dieses alles in einem nicht angemessenen, ja fast brüsk zu nennenden Tonfall. Als wäre das nicht genug, ist das erste was ich ihn nach seiner Wiederankunft sagen höre, dass er nicht so recht weiß, was er von mir halten solle. Nun ich meinerseits, weiß sehr genau, was ich von Herrn Geron zu halten habe. Nun dieses sei wohl alles." Sein Blick wendet sich zu Geron mit einem Lächeln auf den Lippen, welches sich jedoch nicht in seinen eisigen Augen widerspiegelt " oder Herr Geron, mögt ihr meinen Bericht noch vervollständigen?"
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 4694
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 16.01.2018 11:48

Yeshinna runzelt die Stirn und geht zu Siegfried herüber. "Mein werter Ritter, wäre es nicht im Sinne eurer Herrin Palandriel, wenn ihr mit Liebe und Wärme auf unflätige Worte reagiert statt mit Zorn und Ärger? Lasst diesen Streit doch fallen und spart euch eure Kraft für jene Dunkelheit, die wir bekämpfen wollen!"

Dabei legt sie im kurz eine Hand auf die Schulter um ihn zu besänftigen, zieht diese jedoch kurz darauf wieder zurück.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 1952
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 16.01.2018 12:11

Ist es jetzt Magie, Götterwirken oder gar eine andere viel größere Kraft namens Liebe? Für Außenstehende schwer zu sagen, doch unter Yeshinnas Berührung und mahnenden Worten verschwindet die Aggression und die Anspannung aus Siegfrieds Körper, und Siegfried sieht aus wie ein gerade zurecht gescholtener Schuljunge.
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 1246
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 16.01.2018 12:26

In der Hütte

Der Gaukler schaut den Ritter an, will dann antworten, als dann Yeshinna etwas sagt dann spricht er, kurz zur Geweihten und dann zum Ritter. "Werte Yeshinna, seine Hochgeboren hat recht. Bei der ersten Begegnung heute, hat es in Strömen geregnet, dieses Wetter schlägt mir zuweilen etwas aufs Gemüt, aber das tut hier nichts zur Sache. Wir waren auf dem Weg zum Trutstein um ihn anzusehen, nach dem wir mit der Tochter Satuaria Gunelde über Yolana und die ehrwürdige Pandlaril gesprochen haben. Ein Fischer hat uns sein Boot überlassen und es lag schon abfahrbereit, als aus dem nichts eben seine Wohlgeboren kam. Ich stellte mich dann kurz vor, und da die Leute meiner Zunft mir den Rat gaben mit hohen Herrn vorsichtig zu sein und ich mich lediglich vorstellen wollte bin ich dann zum zwei oder drei Schritt entfernten Boot gegangen und bin eingestiegen. Da es nichts mehr geheißen hat dachte ich, auch seine Wohlgeboren habe keine Lust mit mir zu reden. Dann sprachen seine Hochgeboren und Curthan über irgendetwas was ich nur Lückenhaft verstanden habe und deuteten und schauten dabei immer wieder auf das Boot und somit zwangsweise auch auf uns. Dann hörte ich etwas heraus, als eben auf das Boot und uns gedeutet wurde, dass der Gelehrte Herr einschreiten solle bevor wir Unheil oder Unglück lostreten oder seinen Verlauf nimmt, was mich etwas erzürnte denn wir haben ja gar nichts schlimmes im Sinn. Ich sprach also etwas erregt zurück ob euer Wohlgeboren vielleicht erklären kann wer der Herr der Feindin der Panlaril sei und obendrein das der Unglück bringt, welcher Unwissende dort hineinlaufen lässt." Er setzt kurz ab, gehen ihm doch die Geschehnisse des Tages doch nah. "Seine Wohlgeboren meinte daraufhin in ganz ganz freundlichen Tonfall, nachdem er sich meiner Meinung nach unnötigerweise nochmals vorstellte, wie man seine Hochgeboren richtig anzureden hat und ob ich etwas gegen seine Hochgeboren oder der ehrwürdigen Pandlaril bzw. seinen und ihren Taten und Handeln hätte, während er gleichzeitig seine Hand auf den Schwertknauf legte. Als ich tief durchgeatmet habe, worauf mit Rübe freundlicherweise hingewiesen hat das ich miesepetrig bin, habe ich geantwortet, das ich weder irgendjemanden oder irgendetwas wie nennt sich das noch, ich hab es einfach nachgesprochen diskepitieren oder so möchte, ich niemanden ansehen kann welchen Stand eine Person genießt und ich daher die richtige Anrede nicht wissen könne und ich noch nie einen Ritter gesehen habe der einem unbewaffneten gleich mit dem Schwert droht. Und das meine Frage war, ob seine Hochwohlgeboren wisse wer eben der Herr von Yolande sei. Ich wandte mich in meinem immer noch etwas glimmenden Zorn ab und wendete ich mir wieder meinen Gefährten zu. Durfte aber nicht mitfahren und ging zurück zum Gasthaus." Nochmal setzt er ab um sich zu sortieren und wendet sich dann an Sandro. "Ihr habt ja selbst mitbekommen, dass ich dann einen Zuber herrichten ließ und gewartet habe. Ich hatte Gewissensbisse und als niemand kam gingen wir bei diesem Mistwetter los um zu sehen ob etwas passiert sei und ob man was helfen kann. Als wir hier waren kam seine Hochgeboren aus dem Stall mit Rübe, beide mit Stroh bedeckt, da habe ich mir aber nichts gedacht, haben wahrscheinlich bloß herumgealbert. Hier her innen rühmte sich seine Hochgeboren, dass er Fräulein Yeshinna gerettet habe, obwohl Rübe und Calhineri auch ihren Teil bei der Rettung beigetragen haben, bringt die gerettete zum Weinen und zum Davonlaufen, läuft der fast nackten Dame hinterher und kommen dann schon fast arm in arm wieder. Ich werde belehrt wie man seine Hochgeboren anzusprechen hat, anderen dürfen ihn ansprechen wie sie wollen und es gibt keine Ermahnung. Einerseits hört man viel gutes, auf der anderen Seite bekommt man noch etwas anderes mit und dann soll ich schon wissen was ich von wem zu halten habe. Wir kennen seine Wohlgeboren erst seit wenigen Stunden und ich noch weniger. Jetzt wollte ich wegen mein falsches Benehmen seiner Wohlgeboren etwas gutes tun als Akt der Entschuldigung und dann bekomme ich böse Blicke und scharfe Worte." Der Gaukler ist niedergeschlagen und scheint nicht mehr weiter reden zu wollen.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 12560
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 16.01.2018 20:33

Curthan verzieht etwas verdrießlich das Gesicht, als die beiden schon wieder anfangen sich gegenseitig anzugehen. Er nickt dankbar auf Yeshinnas Worte, schüttelt dann jedoch auch gleich den Kopf.
"Danke nein, Pferde und ich ... nein, lieber nicht", wiegelt er das Angebot gleich ab, bevor Siegfried es wiederholen kann.

"Hochgeboren, Herr Geron", korrigiert der Zauberer den Gaukler am Ende von dessen Redeschwall sanft und legt ihm aufmunternd eine Hand an den Oberarm.
"Wohlgeboren, Hochgeboren und Hochwohlgeboren sind alles verschiedene Titel, die verschiedenen Personen gebühren. Der hohe Herr Ritter ist ein Hochgeboren und nur diese Anrede ist korrekt." Curthan lächelt sacht.
"Die anderen Titel sind zu hoch oder zu tief gegriffen und dafür geeignet den Herrn Ritter so oder so zu brüskieren. Damit alles seine Ordnung hat, wie der Herr Praios es gefügt, wollen wir seiner Hochgeboren nichts falsches andichten. Denn sein edler Stand bringt viele Pflichten, da sollte uns zu korrigieren keine sein müssen."
Er spricht ruhig und der Ton ist weniger belehrend, als eher beruhigend und aufbauend. Immer noch mit der Hand an Gerons Oberarm - falls dieser nicht verbal oder nonverbal deutlich gemacht hat, dass ihm die Berührung unangenehm ist - sieht der Zauberer zu Siegfried.
"Die von euch als 'edle Maid' Betitelte spricht auch meine Meinung aus, Euer Hochgeboren. Wir sollten alle etwas nachsichtig sein, wenn wir gemeinsam reisen wollen. Mir ist bewusst, dass das von Euch viel mehr verlangt ist, als beispielsweise von mir selbst. Mich stimmt es nur verdrießlich ohne meine Erlaubnis mit meinem Vornamen angeredet zu werden, doch für Euch geht es um die Ehre Eures ganzen Standes."
Er nickt verständnisvoll.
"Ich bin sicher, dass Herr Geron hier euch nicht mit Absicht brüskiert hat. Soweit ich das sehe, seid ihr beide feine Herren, da soll es doch wohl möglich sein, dass ihr miteinander auskommt?"
Mit einem freundlichen Lächeln sieht er zwischen den beiden Angesprochenen hin und her.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13598
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 16.01.2018 21:06

Calhenheri schaut von der Behandlung seines Hemds auf. "Oder ihr duelliert euch. Wer die beste Geschichte erzählt, gewinnt. Das scheint ihr beide gut zu können und wir haben alle etwas davon."

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 304
Beiträge: 15559
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 16.01.2018 21:11

"Können wir jetzt los? Sonst schlaf ich gleich hier ein!" meint Rübe und sucht den Boden schon nach den schönsten Schlafgelegenheiten ab. Es war zwar noch nicht wirklich abends aber der Auftritt, das Abenteuer und der Regen hatten selbst sie ganz schön erschöpft.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 16.01.2018 23:24

Sandro schaut die beiden hohen Herren an. Er scheint etwas nachdenklich und vielleicht ein kleines bisschen verlegen.
"In dem Falle schulde ich euch vermutlich auch eine kleine Entschuldigung.
Mir war nicht klar, dass ihr so viel Wert auf eure Titel legt. Ich selbst habe Titel meist als Belastung empfunden.
Sie trennen einen von anderen Menschen. Sorgen da für Abstand, wo Nähe benötigt wird und helfen einen Menschen zu verstehen und beurteilen können sie auch nicht. Aber gut falls ich einen von euch beleidigt haben sollte Magister Seehofer und euer Hochgeboren Ritter der Herrin Pandlaril, so möchte ich euch hiermit um Entschuldigung bitten.
Aber die junge Dame hier hat recht. Wir sollten uns wieder zu der Taverne begeben. Habt vielen Dank für die Gastfreundschaft."
Die letzten Worte spricht er zu den beiden Bewohnern dieses Hauses.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 1952
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 17.01.2018 01:18

Siegfried hatte schon nach Yeshinnas Rede eingesehen, dass es sich nicht ziemt nachtragend und verbitternd zu sein. Doch umso mehr verstärkte die Reden der Andren sein Gefühl. Wohl wahr und weißlich gesprochen habt ihr dort sehr Gelehrter Herr Magus, ist es doch in Aves Sinne ein guter Reisegenosse zu sein." Dann steht er auf und reicht Geron die Hand. "vergessen wir die Vergangenheit, und beginnen die Zukunft neu."
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13598
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 17.01.2018 08:06

"Also kein episches Duell, von dem die Barden noch in hundert Jahren berichten werden? Schade", kommentiert Calhenheri, prüft ob sein Hemd mittlerweile wieder trocken genug zum Anziehen ist und macht sich dann ebenfalls bereit zum Aufbruch.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 1246
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 17.01.2018 11:46

In der Hütte

Geron hört sich die Erklärung von Curthan über die richtige Anrede an und scheint sich etwas zu beruhigen. Die Kommentare von Calhenheri und Rübe ignoriert er, sind diese doch im Moment nicht hilfreich. Als ihm dann Siegfried die Hand reicht erwidert Geron dankbar die Geste.

"Habt dank euer Wohlgeboren, ich nehme euer großzügiges Angebot gerne an. Mir gefällt es nicht mit anderen zu streiten oder mich über meine Fehler zu grämen und bin normalerweise nicht so. Ich möchte mich nochmal für mein Benehmen entschuldigen, ich wollte euch nicht verärgern und versuche mich in Zukunft zu bessern." Ein Teil seiner Last scheint ihm abzufallen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 192
Beiträge: 8562
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.01.2018 15:28

In der Hütte

Die Frau wirkt dann durchaus erleichtert ihren Besuch wieder los zu sein. "Keine Ursache. Wie konnte ich auch nicht helfen. Macht es gut und viel Erfolg bei eurer Reise" Das Mädchen winkt euch etwas schüchtern hinterher.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 18.01.2018 16:01

In der Hütte

Gerade im gehen Begriffen wendet sich Sandro noch einmal dem jungen Mädchen zu.
Mit einem Augenzwinkern, zaubert er eine Silbermünze hinter dem Ohr der Dame hervor sowie im Augenblick des Erstaunens eine zweite aus ihrem geöffneten Mund.
"Ich wusste schon immer, das Kinder unser größter Schatz sind," sagt er mit einem Lächeln.
"Am besten gibst du die deiner Mutter, damit die dir davon etwas schönes kaufst in Ordnung?"
Dann drückt er ihr sanft die Münzen in die Hand.
Anschließend wendet er sich noch der Dame des Hauses zu:
"Auch ich möchte euch nocheinmal danken, es ist nicht überall selbstverständlich einer Gruppe fremder das Haus zu öffnen und sie darüber hinaus auch noch mit Decken und Essen zu versorgen. Vielen Dank werte Dame."
Nachdem dies gesagt ist, wendet er sich endgültig zum gehen.

Phexis verabschiedet sich von dem jungen Mädchen, indem sie sie kurz umarmt dann winkt sie der guten Frau zu pfeift einmal kurz und läuft dann den großen Hund im schlepptau zur Haustür.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 12560
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 18.01.2018 22:32

Bei Calhenheris Vorschlag schüttelt Curthan mit gerunzelter Stirn den Kopf.
"So ein Unfug ..." kommentiert er.

Bei Sandros Entschuldigung verzieht der Magier etwas das Gesicht.
"Ich nehme Eure Entschuldigung gerne an, auch wenn ich nicht von einer Beleidigung sprechen würde.
Zugleich ... mein Name ist Seehoff nicht Seehofer. Und ... wenn Ihr mich Magister nennt, dann ist das ebenso falsch wie das Hochwohlgeboren bei Seiner Hochgeboren. Ich bin ein Adeptus, also ein Absolvent, kein Magister, das hieße Lehrer."

Curthan seufzt leise und nachsichtig.
"Ich könnte jetzt lange darüber referieren, warum ich es als wichtig und richtig erachte, dass Menschen verschiedener gesellschaftlicher Stände als solche erkennbar sind und als solche angeredet werden. Aber vermutlich wisst Ihr das alles und habt Euch bewusst anders entschieden.
Ich respektiere diese Einstellung und freue mich zugleich, dass Ihr die meine respektieren möchtet."

Der Zauberer deutet mit dem Neigen des Kopfes eine Verbeugung an.

Als dann allgemein zum Aufbruch geblasen wird, lässt Curthan es sich nicht nehmen sich ebenfalls bei der Gastgeberin zu bedanken.
"Travia segne Euch. Falls Ihr einmal die Dienste eines Zauberers brauchen könnt, zögert nicht, nach meiner Zunft zu fragen und meinen Namen zu nennen.
Ich kann nicht versprechen, dass Euer Gesuch mich erreicht, doch manchmal öffnet ein Name mehr Türen und Ohren."

Falls die Dame lesen kann, schreibt Curthan ihr auch seinen Namen auf.

Anschließend hütet er sich und zieht seinen Mantel an und ist dann zum Aufbruch bereit. Wie auch schon zuvor achtet der Zauberer darauf, dass die Gruppe zusammen bleibt.
"Möchte nicht jemand Musikalisches uns ein Wanderlied singen?" fragt er vergnügt, während er vor dem Haus darauf wartet, dass alle Beteiligten sich zusammenfinden.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 4694
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 18.01.2018 23:24

In der Hütte

Yeshinna verneigt sich vor der Herrin des Hauses und dankt ihr für die Suppe und das Kaminfeuer. "Möge euer Heim von Travia gesegnet sein" ruft sie noch zum Abschied, während sie den anderen folgt. Sie versucht sich noch fix die Haare zu richten. "Oh, ein Wanderlied? Nur zu gerne!"

Sie sammelt sich kurz und geht in ihrem Kopf die Lieder durch die sie kennt, bis sie ein passendes findet. Mit wohlklingender Stimme beginnt sie.

"Wenn andernorts die Sonne lacht,
scheint dunkel immer noch die Nacht,
wo Waldes Geister herrschen
in meinem tiefen Herzen.
Erfasst auch nicht der Lampenschein
bist du dort doch nie allein.
Auf tausend Säulen ruht mein Dach
tausend Wächter für meine Macht..."
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 18.01.2018 23:41

Als Yeshinna das Lied anstimmt, holt Sandro eine Holzflöte aus seinem Mantel.
Das Instrument ist mit Motiven von allerlei Tieren und Pflanzen versehen eingeschnitzt und an so manchen Stellen auch eingefärbt.
Als einziges sich wiederholendes Symbol ist eine schwarze Katze zu sehen, welche sich scheinbar gerade an etwas anpirscht.

Nachdem die junge Geweihte die ersten paar Zeilen ihres Liedes zum Besten gegeben hat, fängt er dann an, das Lied zu begleiten und ihr Stimme damit nocheinmal zu unterstreichen.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 1246
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 19.01.2018 02:30

In der Hütte

Der Gaukler verabschiedet sich auch kurz von den Gastgebern und dankt für die freundliche Aufnahme, bevor er geht.

Beim Rückweg singt Geron mit und stimmt das zweite Lied an. Er ist zwar kein guter Singer, was aber eine wohlklingende Stimme dies wieder wett.


"Wem Aves will rechte Gunst erweisen,
den schickt er in die weite Welt,
dem will er Deres Wunder weisen
in Berg und Wald und Strom und Feld.

Die Trägen, die zu hause liegen,
erquicket nicht das Morgenrot,
sie wissen nur von Kinderwiegen,
von Sorgen, Last und Not ums Brot.

Die Bächlein von den Bergen springen,
die Lerchen schwirren hoch vor Lust.
Was soll' ich nicht mit ihnen singen
aus voller Kehl' und frischer Brust?

Den Zwölfen laß ich nur walten.
Die Bächlein, Lerchen, Wald und Feld
und Erd' und Himmel woll´n erhalten,
hat auch mein' Sach' aufs Best' bestellt."

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 1952
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 19.01.2018 15:11

Haus Dann Straße
Gnädige Dame, mögen die Götter euch eure Taten vergelten, mir alleine bleibt übrig euch dieses zu überreichen, nicht als Bezahlung oder als Geschenk, sondern als Versprechen der von Tollingen, dass wenn ihr in einer Notlage euch befindet oder einen Wunsch in euren Herzen spürt, die Hilfe der von Tollingen euch eben so großzügig und bedingungslos zur Verfügung steht, wie ihr uns geholfen habt. Vielleicht eine Ausbildung für eure Stammeshalterin?" Mit diesen Worten überreicht Siegfried der Dame des Hauses eine Fibel mit dem Wappen der von Tollingen. Dann packt er seine sieben Sachen, holt sein Pferd und wiederholt seinen Vorschlag mit Farfan, bevor er neben den Anderen schreitet den Leidern lauscht.
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 304
Beiträge: 15559
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 19.01.2018 15:38

Rübe war mit in den Stall gegangen, hatte Farfan freudig wiedergrüßt und ihre nassen Anziehsachen wieder eingesammelt. Auf dem Weg wippt sie im takt der Musik und versucht ab und an mitzusingen.. mit Mut zur Lücke. Allerdings ist sie doch ziemlich müde, so das sie zur Abwechslung mal einigermaßen still ist. Reiten möchte sie nicht, sie hatte ja Beine zum selber laufen, außerdem war ihr vorhin danach gar nicht gut im Bauch gewesen.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 12560
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 19.01.2018 23:00

Da seine Hoffnung nicht enttäuscht wird, trägt der Zauberer auf dem Rückweg ein fröhliches Lächeln spazieren. Curthan singt selbst nicht mit, ist aber begeisterter Zuhörer und klatscht am Ende jeder Darbietung Applaus.
Er schreitet fest und weit aus und wirkt doch irgendwie ausgeglichen. Der Tag war zwar nicht ein voller Erfolg, doch sie waren dem Geheimnis ja doch etwas näher gekommen. Nun war es bald Zeit für die wohlverdiente Erholung.
Ich sollte Saria einen Brief schreiben, fasst er einen recht spontanen Entschluss.
Nach Konversation ist dem Zauberer wohl nicht. Er wirkt nicht abweisend, spricht aber von sich aus niemanden an, genießt stattdessen einen Moment mit sich und seinen Gedanken allein zu sein.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13598
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 20.01.2018 08:57

Auch Calhenheri geht schweigend nebenher. So langsam merkt er ebenfalls, dass heute viel passiert war. Sowohl körperlich als auch emotional. Und so hing er - ein wenig abwesend wirkend - seinen Gedanken nach, anstatt mit in die fröhlichen Wanderlieder einzusteigen. Für den Elfen war gerade keine Zeit zum Singen.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 304
Beiträge: 15559
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 21.01.2018 16:42

Nach etwa 20minuten Fußweg erreicht die Gruppe wieder das Dorf und das Gasthaus mit dem bezeichnenden Namen „Zum Trutstein“ der auf einem Schild über der Tür prangt. Es ist eine relativ kleine Schenke mit nur fünf Tischen im Raum. Der Wirt steht wieder hinter dem Tresen und zapft Bier und bedient auch selbst.

Gasthaus

Es ist recht gut gefüllt, ein ganzer Tisch ist nicht frei, aber die Leute würden sicher bereitwillig Platz machen bei so hoher Gesellschaft. Platz ist an den einzelnen Tisch auf jeden Fall noch genügend. Rübe spaziert - patsch patsch - gleich zum Kamin “Nochmal ein Bier bitte!“ ruft sie dem Wirt zu als seien sie alte Freunde und hängt dann ihre Nassen Anziehsachen am Kamin auf (Natürlich nicht das Hemd das sie anhat, sondern die anderen).

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 1952
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 21.01.2018 16:47

Siegfried lässt sich von Geron den Stall zeigen, wo neben dem Esel noch Platz ist. Dann betritt er ebenfalls die Schenke. Und schaut wo sich Yeshinna niedergelassen hat.
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 181
Beiträge: 1246
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 21.01.2018 21:27

In der Hütte

Geron zeigt Siegfried den Stall, wo noch ein Platz frei war und begleitet dann unter aufgeregter, nervöser Anspannung nach dem Ritter das Gasthaus und hängt den geliehenen Mantel zum Trocknen auf.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 269
Beiträge: 12560
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 21.01.2018 22:01

Auch Mantel und Hut des Zauberers sind bald bei den nassen Sachen auf dem Ständer vor dem Kamin. Curthan sieht sich etwas um und bittet dann hier und dort die Dörfler etwas Platz zu machen. Die einen gucken verschüchtert, die anderen neugierig, die dritten etwas kritisch, als der Zauberer die Runde macht, doch es weigert sich niemand. Unterstützend ist sicherlich die Tatsache, dass Siegfried hereinkommt und klar wird, dass dieser auch zu der Gesellschaft gehört, für die der Magier Platz schaffen will. Und vielleicht auch, dass Curthan denen, die sich für sie umsetzen, ein Bier auf seine Kosten verspricht.
Sicherlich hilft auch der ein oder andere seiner Weggefährten bei dem Unterfangen und am Ende steht genug Platz für die acht Personen zur Verfügung. Der Wirt hat in der Zwischenzeit Rübes "Bier" gebracht, erste Wünsche entgegen genommen und auch den Eintopf angepriesen.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 304
Beiträge: 15559
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 21.01.2018 22:05

Rübe nimmt einen großen Schluck aus dem Becher mit 'Bier' und hat danach einen Milchbart "Probier mal Phexis! Das beste Bier weit und breit!" meint Rübe und schiebt ihr den Becher hin. Der Geruch verrät das es sich mitnichten um ein Bier handelt.. abgesehen davon das es warm ist ist es eindeutig Milch mit Honig.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 261
Beiträge: 13598
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 22.01.2018 08:08

Calhenheri setzt sich still zu den anderen und bestellt beim Wirt Eintopf und einen großen Becher Tee.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 201
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 22.01.2018 08:26

Phexis schaut Rübe einen klitzekleinen Moment lang skeptisch an. Dann nimmt sie den Becher entgegen, als ob es sich um einen schweren Bierhumpen handeln würde und nimmt einen guten Schluck. Mit Kennermiene und dem Versuch eine tiefe Stimme zu immitieren schaut sie Rübe an.
"Da hast du wohl recht. Verdammt gutes Bier. Da wachsen einem ja Haare auf der Brust. - Wirt bringe er mir auch so ein Gesöff."

Sandro schnappt sich unterdessen einen freien Platz und beginnt zunächst damit das Musikinstrument von der Nässe zu befreien dann bemerkt er seinen knurrenden Magen und bestellt etwas Eintopf für sich und die Kleine sowie etwas zu trinken für sich.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 211
Beiträge: 1952
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 22.01.2018 10:27

Als Sigfried aus dem Stall kommt, ist auch seine erste Handlung, dass er seine nassen Umhänge, soweit er sie schon zurückbekommen hat über den Kamin aufhängt. Seine Rüstung, die er ja schon im Fischerhaus gut getrocknet und geölt hatte, lag im Stall und so ist er in seine Wappentracht gekleidet und trägt sein prächtiges Schwert an der Seite, als er in den Gasthof schreitet. Nach dem er sein Blick durch den Raum wandern lassen hat und den Wirt begrüsst hat, setzt er sich an den Tisch der anderen. "Herr Wirt, es wäre mir eine Freude, wenn ich auch eins dieser köstlichen Biere erhalten könnte und gerne auch eine herrliche Schüssel EIntopf." bemerkt Siegfried mit einem Augenzwinkern. Dann wendet er sich an Calhenheri :" Und Herr Elf Calhenheri, was treibt euch zum Stein?"
Geschafft

Antworten