Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Die 13 Herolde

Beendete oder abgebrochene Abenteuer
Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 05.12.2017 18:23

"Decken und Suppen, Decken und Suppen!" halten die Rufe des vorbeiratternden Wagens. Zwei leicht bewaffnetet junge Männer in schlichter Kleidung zogen den Handwagen durch die mit Abendrot getränkte Gasse. Im laufe der Katastrophen hatten mehr und mehr Menschen die Stadt in Not aufgesucht, und viele haben sich hilfesuchend an den Praiostempel gewand. Nun zogen junge Anwärter auf ein Mönchsdasein diese Wagen durch die verarmten Vorstädte und neuen Slums und stellten das Nötigste Bedürftigen zur verfügung. Elaria di Bosvani beobachtete den vorbeifahrenden Wagen als er von der leeren Hauptstraße ihn die Gasse zu ihrer rechten einbog. Einige Türen ließen sich finden, über einer hing das Schild "Zum einfachen Straßenköter". Die Schenke sah erbärmlich aus, aber was sonst konnte man in einer so verarmten Stadt erwarten? An einer Mauer gegenüber der Schenke lehnte Darius Blutlinde, Auch er musterte den Wagen. Etwas tiefer in der Gasse lag jemand in eine Decke gewickelt. Es war schwer zu sagen um wen es sich genau hielt, die Decke bedeckte ihn komplett, aber er schien trotz der eisigen Kälte zu schlafen. Vom anderen Ende der asse kam auch schnellen Schrittes eine Person näher, Okil Surjeloff. Als er sein Blick hob, fühlte er wie ihm ein kurzer kalter schauer den Hals herunterrutschte. Er hob die Hand und einzelne Flocken setzten sich auf seine Hand nieder. Der erste Schnee, bisher hatte es nur gelegentlich geregnet, aber nie wirklich geschneit. Wie nah war jener verhängnisvolle Winter der schon den Norden in die Knie zwang. Der Gedanke war nicht gerade Herzerwärmend.
Zuletzt geändert von Shinobi_no_mono am 05.12.2017 20:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8788
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.12.2017 19:02

Elaria blickt missmutig zum Himmel und zieht den Mantel über ihren roten Wappenrock etwas enger. Schnee. Gut, dass es im Horasreich immer nur wenig geschneit hat. Doch jetzt fällt er viel zu früh Mit einem Seufzen wendet sie den Blick von den fallenden Schneeflocken ab und betrachtet das Schild der Schenke. Die hat bestimmt auch schon bessere Tage gesehen, wie wir alle. Und den Anfang machte meine geliebte Heimstatt Mit einem kräftigen Schubs stößt sie dann die Tür auf, mustert kurz alle Anwesenden und geht hinüber zur Theke. "Travia zum Gruße. Habt ihr noch ein freies Bett und eine warme Mahlzeit?" Ihr Mantel klafft vorne etwas auseinander und gibt den Blick auf die goldene Löwin auf roten Grund frei. Der Rondrakamm und ein elegantes Florett baumeln gerade unbeachtet an der Seite, in Travias Heimen rechnet sie auch weiterhin nicht mit einem Angriff.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 05.12.2017 20:12

Der Schankraum der Gaststube ist mit einem einzigen Leuchter der in der Mitte hängt beleuchtet. Der Raum ist leer, der Holzboden morsch. Fünf runde Tische mit je vier Stühlen säumen den Saal, aber diese erwecken den Eindruck als müsse man ihre Stabilität testen bevor man sich auf ihnen niederließe. Hinter der Theke steht ein älterer beleibterer Herr, dessen einst brauner Vollbart nun schon Fast komplett vergraut ist. Sein Kopf wurde von einer Glatze gekrönt, sein Gesicht von einer gewaltigen Hakennase überschattet. Aus seinen Augen schienen Argwohn und Misstrauen hervor.
Der Mann musterte Elaria und krächzte "Für genug Silbertaler kann man hier alles haben, sonst bekommt man nur einen Tritt in den hintern und fliegt wieder raus." Danach widmete er seine Aufmerksamkeit einem dreckigen Bierkrug, behielt die Rondrageweithe jedoch im Auge.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8788
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.12.2017 20:32

Elarias Augen ziehen sich bei dieser Respektlosigkeit vor Zorn zusammen und die Hände ballen sich bereits zu Fäusten. Mit lauterer und donnernder Stimme fährt sie dann fort. "Rondra, möge dich vor einer solchen Dummheit behüten. Silber habe ich genug, nur willst du scheinbar keine Gäste, wenn du jeden mit der Unverschämtheit einer Kanalratte behandelst." Mit blitzenden Augen blickt sie noch einmal zu ihm herunter und dreht sich dann wieder Richtung Ausgang.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 05.12.2017 20:41

"Viel Glück dabei eine leere Taverne zu finden." wirft der Wirt hinterher "Ich will nur keinen Gast der mir Nachts die Kehle aufschlitzt, und mit meinem Geld verschwindet."

Killerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 176
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Killerpranke » 05.12.2017 20:49

Darius betritt bei der lauten Ansprache der Dame ebenfalls die Taverne. Als er das Ornat der Geweihten sieht strafft er seinen Rücken. "Euer Gnaden, man sollte meinen Rondra habe in solch schweren Zeiten besseres zu erledigen als einem einfachen Wirt etwas von Hesindes Gaben zukommen zu lassen."
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 05.12.2017 20:54

Beim Anblick des zweiten Mannes verdreht der Wirt die Augen, aber nun ist erkennbar das seine Abgehobenheit nur eine Fars ist. Zweifel ist in seinem Gesicht zu erkennen und etwas Angst.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8788
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.12.2017 20:58

Bei diesen Worten dreht sie sich wieder wutentbrannt um und kommt dem Wirt bedrohlich nahe. "Diese Beleidigung nimmst du zurück. Niemand beschimpft ein Schwert Rondras dieser Ehrlosigkeit. Wenn...". Eine Hand ist bereits erhoben. Sie unterbricht den Satz, als sie die Tür und die Stimme eines Mannes vernimmt. Sie atmet bei diesen Worten einmal tief durch und lässt die Hand wieder sinken. "Womöglich habt Ihr recht." Nur aus den Augenwinkeln mustert sie den Neuankömmling, die Angst des Wirtes bemerkt sie erst jetzt und ihr Zorn verraucht so schnell wie er gekommen war.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 05.12.2017 21:32

"Danke für Eure Einsicht." Der Wirt schien etwas Selbstvertrauen zurückzugewinnen. "Ich kann euch das gleiche Angebot wie jedem anderen machen. Ich sperre eure Waffen in meinen Tresen und ihr erhaltet den einzigen Schlüssel. Ich komme natürlich für jeden Schaden auf." Er behielt die beiden Gäste im Auge und stellte den Bierkrug ab.

Killerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 176
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Killerpranke » 06.12.2017 09:47

"Danke, aber in solchen Zeiten behalte ich meine Waffen immer in Griffweite." antwortet Darius knapp. An Elaria gewandt: "Verzeit euer Gnaden, ich habe mich noch gar nicht vorgestellt. Darius Blutlinde, Bruder des Orden des Erwachen's." Er verbeugt sich leicht, dabei verrutscht sein inzwischen geöffneter Mantel und offenbart einen Teil seiner Ordenstracht, unter anderem den Wappenrock mit dem zu einem Zeichen verschmolzenen Symbolen der Rondra und des Kor.
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 06.12.2017 22:41

"Und ich fühle mich sicherer mit der Waffe hinter Schloss und Riegel. Aber wenn ihre einen Raum nehmt und die Waffe dort lässt können wir vielleicht eine Einigung erzielen" Der Wirt musterte verwirrt die Insignien.

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 673
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 07.12.2017 03:22

In einer der Gassen Gareths, vor der Taverne "Zum Einfachen Straßenköter"

Die Häuser hier in Gareth waren soviel höher gebaut, als er es aus dem fernen Lowangen kannte. Okils Nacken protestierte mittlerweile mit einem leichten Zerren gegen das ständige Aufblicken. Der gestrige Tag war besonders anstrengend in dieser Hinsicht, denn obgleich der Tempel der Sonne ohne seine gewaltige, güldene Kuppel einen weitaus weniger imposanten Eindruck machte, war die Architektur des Gebäudes und der umliegenden, zum Teil noch im Wiederaufbau befindlichen Anlagen noch immer atemberaubend. Mehr als einmal wäre Okil beim Gang durch die Stadt des Lichts daher beinah über eine abgestellte Kiepe, ein liegen gelassenes, vom Regen durchtränktes Tau der Zimmerleute (so vermutete Okil zumindest, denn so ein dickes Taue hätte er sonst nur an einem Hafen erwartet. Hier hat es wohl beim Hochziehen von schwerem Gebälk seinen Dienst verrichtet) oder eine in mehrere Lagen schmutziger Decken gehüllte Gestalt gestolpert.

Immerhin hat er nun seinen Wollschal umgebunden, würde es Okils Nacken durch den Kopf gehen, wenn er denn einen hätte. Moment...
Seinem eigenen, verworrenen, seinen Nacken personifizierenden Gedanken lässt der Magier ein leises, amüsiertes Glucksen folgen, bevor er seinen neu erworbenen, äußerst schmucklosen grauen "Überumhang" noch etwas enger um seine ungleich kostbarere Robe zieht und seinen Blick wieder nach vorne richtet. Sein Nacken war auf der Reise schon genug strapaziert worden, auch wenn dieser während dessen ein wenig anders ausgesehen hatte.

Der Hut und der Stab werden schon reichen. Zumindest hier in den Gassen., fährt es ihm dann mal wieder durch den Kopf, als sein edles Gewand unter dem grauen Stofffetzen verschwindet, um eben jenes vor Wind, Wetter und Straßenschlamm (und womöglich Schlimmerem hier in den Gassen) zu schützen, und damit ihn selbst vor den flinken, strafenden Handflächen seiner Mutter, die keinen geringen Anteil bei der Beschaffung des edlen Stoffes hatte.
"Hier müsste es sein. Wahrlich ein seltsamer Ort für die Übergabe...", murmelt der Magier leise vor sich hin, als er das Tavernenschild erblickt, welches ihm beschrieben wurde.
Als Okil vor der Eingangstür steht und die zum Teil aufgeregt klingenden Stimmen aus dem Schankraum vernimmt, zögert er kurz.
Welch verwegener Wirt würde seine Taverne SO nennen? Vielleicht ist er ja wirklich nicht auf gewöhnliche Kundschaft angewiesen? Das würde zumindest auf die Beschreibung passen, die ich vom Alten Regus erhalten habe...Na, Hauptsache auf die "Spezialschließfächer" des Wirtes ist Verlass.

Dann blickt er noch einmal kurz steil nach oben, dem Himmel entgegen, der nun - in das leuchtende Rot der sich senkenden Praiosscheibe getaucht - soviel weniger trist erscheint. Ein paar Schneeflocken rieseln Okil ins Gesicht, eine große landet in seinem Bart. Auf seine ausgestreckte Zunge will sich aber mal wieder keine setzen.
Von hier unten sieht es wirlich nochmal ein gutes Stück größer aus, womit er sein gedankliches Selbstgespräch abschließt und den Schankraum betritt.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8788
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 07.12.2017 18:33

Gasthaus

Elaria nickt dem Krieger zu und sieht neugierig auf die Symbole. "Sehr erfreut euch kennen zu lernen. Ich bin Knappin der Göttin Elaria di Bosvani, aus dem Tempel zu Arivor" Sie wendet sich dann wieder an den Wirt und mustert ihn kurz. "Na gut, es auf dem Zimmer zu lassen darüber lässt sich reden, ich möchte hoffen sie in einem Haus unter Travias Schutz nicht zu gebrauchen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 07.12.2017 19:36

Der Wirt nickt eifrig "Die Götter danken für eure Einsicht" Nun schwingt die Tür der Taverene auf und Okil tritt herein

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 673
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 07.12.2017 22:39

Okil schaut sich im Schankraum um und sein Blick bleibt zunächst auf den beiden in seinen Augen schwer Gerüsteten hängen, die, wie es aussieht, auch gerade eingetreten sind und sich nun mit dem Wirt unterhalten.
Okil bleibt noch einen Moment in der Tür stehen, dann öffnet er seinen grauen Überumhang und lässt die darunter liegende Magierrobe zum Vorschein kommen. Von der Krempe seines Hutes wischt er einige Schneeflocken, dann geht er einige Schritte in den Schankraum und stellt sich - auf seinen Stab gestützt - mit etwas Abstand seitlich hinter die beiden Krieger, darauf wartend, dass sich der Wirt ihm zuwendet.

Killerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 176
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Killerpranke » 08.12.2017 13:18

"Wenn eine Knappin der Göttin das Angebot akzeptabel findet, so kann auch ich es annehmen." wendet sich Darius an den Wirt. "Ich hoffe ihr habt noch eine Einzelzimmer frei?" Als die Tür aufgeht muster Darius den Neuankömling kurz. Nach einem Blick auf Hut und Stab nickt er ihm respektvoll zu.
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 08.12.2017 22:39

"Zwei Zimmer, und ein Kämmerchen mit Holzpritsche. Es ist eigentlich eine Rumpelkammer, aber in solchen Zeiten braucht man jedes Zimmer." antwortet der Wirt

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8788
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 09.12.2017 19:32

Elaria nickt. "Gut, ich nehme eines der Zimmer. Habt Ihr auch einen heißen Zuber zu bieten? Ich bin natürlich bereit auch dafür zu zahlen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 11.12.2017 00:16

"Fabelhaft! Eine Vernünftige! Rajah sei Dank. Gebt mir zwei Silbertaler und das Zimmer ist euer für heute Nacht, und den Zuber heize ich euch für ein paar Heller auf!" Der Wirt schien begeistert

Killerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 176
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Killerpranke » 11.12.2017 08:01

"Das andere Zimmer würde ich dem Gelehrten Herren überlassen, so er denn eines für die Nacht sucht. Mir reicht die Kammer vollkommen aus." Fragent blickt Darius zu Okil.
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 673
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 11.12.2017 18:30

Okil, der während des Gespräches der anderen beiden Neuankömmlinge mit dem Wirt ein wenig mit seinen Gedanken abgeschweift ist, murmelt noch vor sich hin "...wenn der Flügel des Drachen das Madamal streift..", bevor er bemerkt, dass er angesprochen wurde.
"Oh, äh, ja, danke! Das wollte ich auch gerade fragen. Ein Zimmer wäre wünschenswert!"
"...mit Fenster gen Firun, wenn irgend möglich", schiebt Okil noch fragend nach.
"Und man sagte mir, ihr habt zuverlässige Tresore in dieser Gaststätte? Zwergische Bauart womöglich?"

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 12.12.2017 20:07

"Der halbe Preis für das Kämmerchen" richtet der wirt seine worte an den Glaubenskrieger, dann wendet er sich an Okil.
"Hat man auch einen Namen? Ich mag es nicht wen manches Geheimnis so einfach herumerzählt wird, das besser hinter Schloss und Riegel bleibt. Können wir die Ware die ihr dort verstauen wollt offen besprechen, oder sollen wir warten bis die Glaibensbrüder ihre Zimmer aufgesucht haben?" Er mustert Okil gründlich

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 673
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 13.12.2017 19:07

Okil ist zunächst etwas erstaunt über die Forschheit des Wirts, antwortet dann aber entschlossen: "Okil...Adeptus Minor Okil Surjeloff, aus Lowangen, Mitglied der Großen Grauen Gilde des Geistes! Lasst mich zunächst mein Zimmer aufsuchen, dann sprechen wir weiter."
Dann langt er in die Innentasche seiner Robe und holt aus den tiefen der vielen Lagen Kleidung einen kleinen Lederbeutel hervor, den er dem Wirt mit einem Lächeln und einem Nicken in die Hand drückt: "Ich zahle für Alles im Voraus."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8788
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 13.12.2017 20:19

Elaria bezahlt die verlangte Summe und frägt dann nach dem Weg. "Verzeiht die Herren, ich werde zuerst meine Sachen aufs Zimmer bringen und dann können wir uns unterhalten bis der Zuber bereitet ist"
Sie wartet noch kurz eine Erwiderung ab und verschwindet erstmal auf ihr Zimmer.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Killerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 176
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Killerpranke » 13.12.2017 22:39

"Das können wir gerne." erwiedert Darius. Er bezahlt den geforderten Preis und lässt sich die Kammer zeigen. Nachdem er sein Gepäck verstaut hat kehrt er in den Schankraum zurück und setzt sich an einen der Tische. (Nach dem er die Stabilität des Stuhls ausreichend getestet hat). Er bestellt erstmal etwas zu Trinken und wartet auf die Anderen.
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 14.12.2017 21:44

"Werter Herr ihr habt mich falsch verstanden." Die Aussicht auf Geld scheint einen Stimmungswechsel bei dem Wirt zu verursachen "Ihr hättet nicht euch offenbaren brauchen, ich wollte nur gerne Wissen wer euch davon berichtet hat. Das verwahren im Schließfach kostet euch drei Heller pro Nacht, keine Fragen werden gestellt."

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 673
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 16.12.2017 18:55

"Oh, nun, äh..". Okil wirkt ein wenig verwirrt. Dann fährt er fort, wobei er langsam und konzentriert spricht, so als ob er aus einem Buch zitieren würde: "Ihr meint meine Herkunft und meinen Magiertitel? Letzteren offen zu nennen, ist noch immer für alle Gildenmitglieder verpflichtend, laut Kapitel 4, Paragraph 16 des Codex Albyricus, 8. Ausgabe des Festumer Konventes von 997BF."
Einen Moment denkt Okil nach, ob er alles richtig zitiert hat. Die Falten auf seiner Stirn zeugen dabei von seiner Anspannung.
"Und wer mir davon erzählt hat? Meine Auftraggeberin aus Lowangen, Magistra Olja Immenfeld."
Dann deutet er noch einmal eine Verbeugung an und geht auf sein Zimmer.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8788
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 16.12.2017 22:17

Elaria kommt dann ebenfalls wieder nach unten und setzt sich zu dem Ordenskrieger. "Darius, richtig? Vom Orden des Erwachens? Verzeiht meine Neugier, doch ich hörte diesen Namen noch nie. Kein horasischer nehme ich an?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Killerpranke
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 176
Registriert: 09.09.2015 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Killerpranke » 17.12.2017 02:31

"In der Tat nicht, euer Gnaden. Der Orden des Erwachens wurde vor nicht all zu langer Zeit in Weißtobrien gegründet. Wir sind nur ein kleiner Orden. Nichts desto trotz ist unser Ziel und hehre Aufgabe die Bekämpfung der Heptarchen und die Befreiung der Schwarzen Lande im Auftrag der Heiligen Mutter Rondra und ihres Sohnes. Nicht das wir zurzeit nicht noch genug weitere Probleme im Mittelreich haben..."
Oderint dum metuant

Benutzer/innen-Avatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 244
Registriert: 28.08.2017 20:11

Die 13 Herolde

Ungelesener Beitrag von Shinobi_no_mono » 17.12.2017 11:08

"Irgendwas zu trinken? Was zu essen, oder kann ich kurz das Wasser für den Zuber aufstellen?" fragte der Wirt abwesend hinterm Tresen.

Gesperrt