Levthan, Lev'tha, Leuton - Anrufungen des Widdermannes

Moderator: Raskir


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.01.2016 16:43 
Offline

Registriert: 31.08.2015 12:26
Der Sammelthread ist gut - aber letztendlich - glaube ich - unübersichtlich. Insbesondere wenn dann größere Brocken gepostet werden zB ( wird gleich hier passieren ). Also mache ich einfach mal dreist einen eigenen Beitrag.

Kritik, Kommentare, Anmerkungen herzlich willkommen!

Ein beispiel eines Levthanpriesters:
die Sechs Aspekte Levthans:
- (männliche) Stärke [ Körperlich ]
- (männliche) Macht [ Geistig, über andere und Frauen ]
- Zwang [ Körperlich und Geistig? ]
- Lust [ Emotional-, Geistig- Sexuell ]
- Fruchtbarkeit [ Körperlich ? Inwiefern? ]
- Brünstigkeit [ Körperlich Sexuell ]

Mirakel+
IN, CH, KO, KK
Raufen, Athletik, Körperbeherrschung, Betören, Menschenkenntnis, Überreden,
Fesseln/Entfesseln, Philosophie, Staatskunst, Abrichten, Heilkunde Wunden, Heilkunde Seele

===============
==================================================
===============

Zitat:
G Ö T T L I C H E - B E S E E L U N G - R U F E N - der self-Buff mit Grundziel ( K )


Göttliche Beseelung rufen - [size=12pt]Aspekt (männliche) Stärke[/size]: ( K )
( I ) [ 3 ] KO, KK, Raufen, Athletik, Körperbeherrschung, davon 3 je +1
( II ) [ 9 ] KO, KK, Raufen, Athletik, Körperbeherrschung einmal +1, der rest +2
( III ) [ 15 ] KO, KK, Raufen, Athletik, Körperbeherrschung jeweils +3
( IV ) [ 25 ] KO, KK, Raufen, Athletik, Körperbeherrschung jeweils +5

Göttliche Beseelung rufen - Aspekt (männliche) Macht: ( K )
( I ) [ 3 ] IN, CH, Philosophie, Saatskunst, davon 3 je +1
( II ) [ 9 ] IN, CH, Philosophie, Saatskunst, einmal +3, 3x +2
( III ) [ 15 ] IN, CH, Philosophie, Saatskunst, einmal +5, 3x +4
( IV ) [ 25 ] IN, CH, Philosophie, Saatskunst, einmal +7, 3x +6

Göttliche Beseelung rufen - Aspekt Zwang: ( K )
( I ) [ 3 ] CH, Betören(zum Verführen), Menschenkenntnis, Überreden, Abrichten, Heilkunde Seele, davon 3 je +1
( II ) [ 9 ] CH, Betören(zum Verführen), Menschenkenntnis, Überreden, Abrichten, Heilkunde Seele, davon 5 je +1
( III ) [ 15 ] CH, Betören(zum Verführen), Menschenkenntnis, Überreden, Abrichten, Heilkunde Seele, davon 3 je +3, 2 je +2

Göttliche Beseelung rufen - Aspekt Lust: ( K )
( I ) [ 3 ] CH, Betören(zum Verführen), Menschenkenntnis(als Hilfstalent zur Verführung), je +1
( II ) [ 9 ] CH, Betören(zum Verführen), Menschenkenntnis(als Hilfstalent zur Verführung), je +3
( III ) [ 15 ] CH, Betören(zum Verführen), Menschenkenntnis(als Hilfstalent zur Verführung), je +5
( IV ) [ 25 ] CH, Betören(zum Verführen), Menschenkenntnis(als Hilfstalent zur Verführung), einmal +9, zwomal +8

Göttliche Beseelung rufen - Aspekt Fruchtbarkeit: ( K )
( I ) [ 3 ] KO, Athletik(Ausdauerleistungen), Körperbeherrschung, Betören(zum Sexualakt), davon 3 je +1
( II ) [ 9 ] KO, Athletik(Ausdauerleistungen), Körperbeherrschung, Betören(zum Sexualakt), davon einmal +3, 3x +2
( III ) [ 15 ] KO, Athletik(Ausdauerleistungen), Körperbeherrschung, Betören(zum Sexualakt), davon einmal +5, 3x +4
( IV ) [ 25 ] KO, Athletik(Ausdauerleistungen), Körperbeherrschung, Betören(zum Sexualakt), davon einmal +7, 3x +6

Göttliche Beseelung rufen - Aspekt Brünstigkeit: ( K )
( I ) [ 3 ] CH, KK, Raufen, Fesseln-/Entfesseln, davon 3 je +1
( II ) [ 9 ] CH, KK, Raufen, Fesseln-/Entfesseln, davon einmal +3, 3x +2
( III ) [ 15 ] CH, KK, Raufen, Fesseln-/Entfesseln, davon einmal +5, 3x +4
( IV ) [ 25 ] CH, KK, Raufen, Fesseln-/Entfesseln, davon einmal +7, 3x +6

[hr][hr]

Zitat:
G Ö T T L I C H E S - P R I N Z I P - S T Ä R K E N - der fremd (de)Buff mit Grundziel ( P ) oder ( Z )


Göttliches PRINZIP stärken - Aspekt (männliche) Stärke im Kampf: ( P )
( I ) [ 3 ] IN, KO, KK, Raufen, davon 3 je +1
( II ) [ 9 ] IN, KO, KK, Raufen, davon eins +3, 3x +2
( III ) [ 15 ] IN, KO, KK, Raufen, davon eins +5, 3x +4
( IV ) [ 25 ]  IN, KO, KK, Raufen, davon eins +7, 3x +6

Göttliches PRINZIP stärken - Aspekt (männliche) Stärke im Körperlichen: ( P )
( I ) [ 3 ] KO, KK, Athletik, Körperbeherrschung, davon 3 je +1
( II ) [ 9 ] KO, KK, Athletik, Körperbeherrschung, davon eins +3, 3x +2
( III ) [ 15 ] KO, KK, Athletik, Körperbeherrschung, davon eins +5, 3x +4
( IV ) [ 25 ] KO, KK, Athletik, Körperbeherrschung, davon eins +7, 3x +6

Göttliches PRINZIP stärken - Aspekt (männliche) Stärke allgemein: ( Z )
( I ) [ 3 ] Raufen, Ringen, Athletik, Körperbeherrschung, davon 3 je +1
( II ) [ 9 ] Raufen, Ringen, Athletik, Körperbeherrschung, davon einmal +3, 3x +2
( III ) [ 15 ] Raufen, Ringen, Athletik, Körperbeherrschung, davon einmal +5, 3x +4
( IV ) [ 25 ] Raufen, Ringen, Athletik, Körperbeherrschung, davon einmal +7, 3x +6

[hr][hr]

Göttliches PRINZIP stärken - Aspekt (männliche) Macht im Gesellschaftlichen: ( P ) oder ( Z )
( I ) [ 3 ]  IN, CH, Menschenkenntnis, Überreden, Philosophie, Staatskunst, davon 3 je +1
( II ) [ 9 ]  IN, CH, Menschenkenntnis, Überreden, Philosophie, Staatskunst, davon 3 je +2, 3 je +1
( III ) [ 15 ]  IN, CH, Menschenkenntnis, Überreden, Philosophie, Staatskunst, davon 3 je +3, 3 je +2
( IV ) [ 25 ]  IN, CH, Menschenkenntnis, Überreden, Philosophie, Staatskunst, davon 1 +5, 5 je +4

Göttliches PRINZIP stärken - Aspekt (männliche) Macht im Sexuellen: ( P ) oder ( Z )
( I ) [ 3 ] CH, Betören, Menschenkenntnis, je +1
( II ) [ 9 ] CH, Betören, Menschenkenntnis, je +3
( III ) [ 15 ] CH, Betören, Menschenkenntnis, je +5
( IV ) [ 25 ] CH, Betören, Menschenkenntnis, einmal +9, 2x je +8

[hr][hr]

Göttliches PRINZIP stärken - Aspekt Lust: ( P ) oder ( Z )
( I ) [ 3 ] IN, CH, Betören, je +1
( II ) [ 9 ]  IN, CH, Betören, je +3
( III ) [ 15 ]  IN, CH, Betören, je +5
( IV ) [ 25 ]  IN, CH, Betören, einmal +9, 2x je +8

[hr][hr]

Göttliches PRINZIP stärken - Fruchtbarkeit: ( P ) oder ( Z )
Grundannahmen:
Frauen: Fruchtbare Tage im Zyklus: 6
Beide: Empfängnischance je im Zyklus: ~ 25% ( = 1 bis 5 auf w20 )
Männer: Talent Betören(Sexualakt)
( I ) [ 3 ] Frauen: Fruchtbares Fenster 7 Tage, Empfängnis je 1 bis 6 auf w20, Männer: Betören +1
( II ) [ 9 ] ] Frauen: Fruchtbares Fenster 9 Tage, Empfängnis je 1 bis 8 auf w20, Männer: Betören +3
( III ) [ 15 ] ] Frauen: Fruchtbares Fenster 11 Tage, Empfängnis je 1 bis 10 auf w20, Männer: Betören +5
( IV ) [ 25 ] ] Frauen: Fruchtbares Fenster 14 Tage, Empfängnis je 1 bis 14 auf w20, Männer: Betören +8
(anm: Fruchtbare Tage hängen natürlich von der tatsächlichen Wirkungsdauer der Anrufung ab)


[hr][hr]

Zitat:
G Ö T T L I C H E N - W I L L E N - E R Z W I N G E N - das aufzwingen Levthangefälliger Aspekte mit Grundziel ( P ) oder ( Z )


Göttlichen WILLEN erzwingen - . (männliche) Macht . : ( P ) oder ( Z )
( I ) [ 3 ] Schlechte Eigenschaften "Authoritätsgläubig (gegenüber Männern)" und "Angst vor (männlicher) Gewalt" +1 / +2
( II ) [ 9 ]  Schlechte Eigenschaften "Authoritätsgläubig (gegenüber Männern)" und "Angst vor (männlicher) Gewalt" +4 / +5
( III ) [ 15 ]  Schlechte Eigenschaften "Authoritätsgläubig (gegenüber Männern)" und "Angst vor (männlicher) Gewalt" +7 / +8
( IV ) [ 25 ]  Schlechte Eigenschaften "Authoritätsgläubig (gegenüber Männern)" und "Angst vor (männlicher) Gewalt" +13 / +12

Göttlichen WILLEN erzwingen - . Zwang . : um jemandes Willen zu brechen ( P ) oder ( Z )
( I ) [ 3 ] MU -1, Selbstbeherrschung -1, Schlechte Eigenschaft: "Unterwürfig" +1
( II ) [ 9 ]  MU -3, Selbstbeherrschung -3, Schlechte Eigenschaft: "Unterwürfig" +3
( III ) [ 15 ]  MU -5, Selbstbeherrschung -5, Schlechte Eigenschaft: "Unterwürfig" +5
( IV ) [ 25 ]  MU -8, Selbstbeherrschung -8, Schlechte Eigenschaft: "Unterwürfig" +9

Göttlichen WILLEN erzwingen - . Zwang . : um jemanden zu etwas bestimmtem zu zwingen ( P ) oder ( Z )
( I ) Selbstbeherrschung +[ 3 ] um sich dem Befehl zu widersetzen
( II ) Selbstbeherrschung +[ 9 ] um sich dem Befehl zu widersetzen
( III ) Selbstbeherrschung +[ 15 ] um sich dem Befehl zu widersetzen
( IV ) Selbstbeherrschung +[ 25 ] um sich dem Befehl zu widersetzen

Göttlichen WILLEN erzwingen - . Lust . : ( P ) oder ( Z )
( I ) [ 3 ] Selbstbeherrschung, Menschenkenntnis, Betören, je -1 um Betören zu widerstehen, je +1 wenn benutzt zum betören
( II ) [ 9 ]  Selbstbeherrschung, Menschenkenntnis, Betören, je -3 um Betören zu widerstehen, je +3 wenn benutzt zum betören
( III ) [ 15 ]  Selbstbeherrschung, Menschenkenntnis, Betören, je -5 um Betören zu widerstehen, je +5 wenn benutzt zum betören
( IV ) [ 25 ]  MU, CH, Selbstbeherrschung, Menschenkenntnis, Betören, je -5 um Betören zu widerstehen, je +5 wenn benutzt zum betören

Göttlichen WILLEN erzwingen - . Fruchtbarkeit . : ( P ) oder ( Z )
Frauen: Fruchtbare Tage im Zyklus: 6, Empfängnischance je im Zyklus: ~ 25% ( = 1 bis 5 auf w20 )
( I ) [ 3 ] Fruchtbare Tage 7, Empfängnischance 6
( II ) [ 9 ]   Fruchtbare Tage 10, Empfängnischance 10
( III ) [ 15 ]  Fruchtbare Tage 13, Empfängnischance 13
( IV ) [ 25 ]  Fruchtbare Tage 18, Empfängnischance 18
(anm: Fruchtbare Tage hängen natürlich von der tatsächlichen Wirkungsdauer der Anrufung ab)

Göttlichen WILLEN erzwingen - . Brünstigkeit . : ( P ) oder ( Z )
( I ) Brünstigkeit [ 3 ]  
( II ) Brünstigkeit [ 9 ]
( III ) Brünstigkeit [ 15 ]
( IV ) Brünstigkeit [ 25 ]

==================================
=================================================================================
==================================

Zitat:
S Y N E R G I E - M I T - Z A U B E R E I ?

Analog zu "Anrufungen oder Liturgien -VS- Zauberei" hier der Stack-Effekt?
( levthanscher Hexer als Basis mit Geweihtem-Aufsatz zB zum Anlass genommen )

Zitat:
Göttliche BESEELUNG rufen:

[size=12pt] . Bannbaladin . [/size] erleichtert durch (männliche) Macht oder Zwang um die Wirkungsstärke gegen Frauen
[size=12pt] . Große Gier . [/size] erleichtert als Zwang, Lust oder Brünstigkeit bei passender Gier oder Schlechter Eigenschaft
[size=12pt] . Imperavi . [/size] erleichtert entsprechend Aspekt (männliche) Macht oder Zwang gegen Frauen
[size=12pt] . Levthans Feuer . [/size] erleichtert durch (männliche) Macht, Lust oder Brünstigkeit gegen Frauen
[size=12pt] . Satuarias Herrlichkeit . [/size] erleichtert durch  (männliche) Macht, oder Lust gegen Frauen
( I ) um [ 3 ] Punkte
( II ) um [ 9 ]  Punkte
( III ) um [ 15 ] Punkte
( IV ) um [ 25 ]  Punkte

[hr][hr]

Zitat:
Göttlichen WILLEN erzwingen:

erschwert oder verringert bei Opfern von...
[size=12pt] . Bannbaladin . [/size]
[size=12pt] . Große Gier . [/size]
[size=12pt] . Imperavi . [/size]
[size=12pt] . Levthans Feuer . [/size]
[size=12pt] . Satuarias Herrlichkeit . [/size]
die Widerstandsproben oder WIderstandswerte...:
( I ) [ 3 ] [Passendes Attribut], [Passendes Widerstandstalent], Magieresistenz, jeweils um 1
( II ) [ 9 ]  [Passendes Attribut], [Passendes Widerstandstalent], Magieresistenz, jeweils um 3
( III ) [ 15 ]  [Passendes Attribut], [Passendes Widerstandstalent], Magieresistenz, jeweils um 5
( IV ) [ 25 ]  [Passendes Attribut], [Passendes Widerstandstalent], Magieresistenz, eines um 9, zwei um je 8

==================================
=========================================================
==================================

Zitat:
Erhebung des Mannes: Blut, Kampf, Einigkeit, Opfer - und wertlose Austauschbarkeit

( Göttliches Prinzip Stärken/Willen Erzwingen: ) Manneskraft und Männliche Dominanz in Patriarchaler Rolle als Familien/Gemeinschafts-Führer.

Führungsstreitigkeiten, Rangkämpfe oder simple Antipathie kommen in jeder Gemeinschaft und jeder Familie vor. Die Streitparteien treten hier zum Wettstreit an, und messen sich in Levthans Namen um das Vorrecht auf Dominanz. Der Priester segnet beide Parteien und erinnert an die Bedingungen der Männlichkeit: Ein Mann hat zu Leisten zu Leiden zu Leben und Leben zu Lieben zu Zeugen. Ein Mann kann seinen Wert innerhalb von Familie und Gesellschaft ab der Volljährigkeit nur durch seine Taten untermauern: Ein Tatenloser Mann ohne Funktion innerhalb der Familie ist ein minderer Mann. Diesem ist zwar zu helfen - aber nicht über eine sinnvolle Gebühr hinaus: Wer trotz Familiärer Hilfe und Fürsorge nicht in Lohn und Brot kommt als Manne, der ist zu verstoßen und auszugrenzen im besten Falle - im schlimmsten Falle Lev'Than zu opfern auf dass er wenigstens im Tod einen Sinn finden kann um der Gemeinschaft zu dienen: Und sich so seinen Platz auf der Himmlischen Weide zu verdienen.

Voraussetzungen: SF Karmale Einstimmung, Mindestens 4 LkP* um "Marginale" Effekte zu erzielen.

Ziel: PP Aufstufung um eins (1) von P auf PP
für zwei oder mehr Männer in Mannbarkeitswettstreiten.
(selten auch: PPP, dann Mindestens 8 LkP* für "Marginale" Effekte und Karmakosten um 6 KaP erhöht)

Ritualdauer: Mehrstündige Zeremonie (bei Zweikämpfen oder Streitigkeiten)
oder Mehrtägige Wettkämpfe im Zyklus (zur Bestimmung von Führungspositionen)(Karmale Einstimmung inclusive!)

Wirkungsdauer: Wochen (bei Zweikämpfen und Streitigkeiten)
oder Monate (bei Führungskämpfen)
(Aufstufung um jeweils eins (1) jenseits der Wirkungsstärke nach Ritualdauer, allerdings nicht Permanent)

Kosten: Mindestens 12 KaP für Marginale(WS3) Effekte, Mindestens 18 KaP für Marginale(WS3) Effekte auf PPP,
jeweils erhöht nach genutzter Effektstufe für Wirkungsstärke oder reduziert für ungenutzte Effektstufen.

Ritual - Technik:
Zum Mannbarkeitsritual treten die jungen Männer einer Altersstufe im Zyklus gegeneinander an um ihren Wert zu zeigen:
In Athletischen Disziplinen von Cyclopeyêr Sprint über Bosparanathon, Bocks(hoch)sprung und Widder(weit)sprung,
geraufte Boxkämpfe und Mannschaftsspiele ( "Wer hat Angst vor'm Tulamidenmann?", "Zorriganer Pocken", "Horasiatsvölker-Ball" )
Heroen(einzel)-Parcours oder Legions(gruppen)-Hindernisläufe sowie gemeinschaftliche Ausdauerjagd in der Gruppe.
Der schwächste Jugendliche zum Ritualende als Opfer an Levthan dargebracht: Schwache Männer werden aussortiert. Nach
diesem Blutigen Ritual baden die Jünglinge im Blut des Opfers und bemalen  sich mit Symbolen von Männlichkeit und Fruchtbarkeit.
Levthans Segen wird nun in sie fahren, und der eigentliche Abschluss des Rituals findet erst statt: Eine Anzahl von jungen Mädchen
in ungefährer Anzahl und ungefährem Alter erhalten die Arme auf dem Rücken verbunden und bekommen einige Minuten Vorsprung
auf Feldern oder im Wald. Darauf werden die Levthansbuben in den Wald stürmen und die ihnen Vorbestimmte nehmen,
wie einst Levthan die Eigeborene Zatura.

Der Priester wählt hier nach Augenmaß solche Mädchen, welche bereits ein gutes Verhältnis zu
den Prüflingen der Mannbarkeit pflegen, sodass zumindest keine all zu unglücklichen Paarungen
entstehen sollten. Häufig werden die Mädchen selbst mit Fruchtbarkeit gesegnet. Nicht immer gibt
es ausreichend Weibchen für jedes Männchen - manchmal auch zuviele - und manchmal lenken
die Priester die Buben in bestimmte Richtungen und leiten sie im verborgenen, um bestimmte
günstige Paarungen zu fördern.

.
.
Bei Kämpfen um Führungsposten verhält es sich ähnlich: Wenn mehr als zwei ( > 2 ) Kontrahenten antreten, so wird der schwächste
Teilnehmer zum Ende des Zyklus geopfert. Tötung im Rahmen dieses Wettstreites ist erlaubt.
Zum Ende des Wettstreits segnet Levthan den Sieger mit Führungskraft und Charisma - während die Unterlegenen Teilnehmer
gezwungen werden den Führungsanspruch des Siegers anzuerkennen. Im Gegenzug erhalten aber auch sie Levthans Segen:
Solange sie den Befehlen des Führers folgen.

.
.
Bei Streitigkeiten zwischen Gruppen werden junge Männer zu zweit oder in Gruppen gegeneinander antreten:

Die Eröffnung als Wettstreit der Liebe: Wer kann mehr Weiber beglücken, bevor Leuthans Lenden nachgeben?
Im Zweiten Teil allerdings muss auf den brachialen und gewaltsamen Kräftevergleich ein rhetorisch Philosophischer Folgen,
dann bloße Fäuste und Bandagen geht es in den von Menschen gebildeten Ring, Levthans Bruder Zirraku zu Gefallen der Abschluss.

Manches Mal ist der ( jedenfalls stattfindende ) finale Kampf die letzte Chance des bisher doppelt unterlegenen durch Tötung seines
Feindes die Überlegenheit zu beweisen. Eine Tötung ist hier nicht gern gesehen - geschieht aber im Eifer des Gefechts mitunter.
Nach dem Wettstreit allerdings sind die Streitfechter durch Levthans Gruppen- und Familienwillen beseelt: Aus den Kämpfern für
die Interessengruppen und kleinliche Konflikte und aus den Feinden werden gemeinschaftlich arbeitende Friedensstifter und Brüder.

Insbesondere die Oberhäupter der Streitenden Gruppen ( oft Familienälteste oder Zunftvorsteher ) werden zwar
ob ihrer Wichtigkeit für die Gemeinschaft nicht selbst kämpfen und so in Gefahr gebracht - allerdings zentraler
Bestandteil des Rituals sein, sodass auch sie fortlaufend der Familiären Eintracht verpflichtet sind.

.
.
Allerdings ist hierbei jedesmal die Männliche Fürsorgepflicht zu beachten: Wer jemanden verstümmelt
oder gar tötet, der muss nach dieser Handlung automatisch Frau, Familie und Kinder des Toten oder
Krüppel wie sein eigen annehmen, beschützen und versorgen!
( Gerade bei tödlich eskalierter Streiterei ist diese erzwungene Ko-Dependenz dann der letzte friedensstiftende Anker! )

Wirkung:
Zum Mannbarkeitsritual angetretene junge Männer erhalten Wirkungsstärke Punkte verteilt auf ihre
Fruchtbarkeit, KO, Raufen, Athletik, Körperbeherrschung, Betören - als Bonus
allerdings auch in voller Höhe auf  ihrer Brünstigkeit aufgeschlagen.

.
.
Bei Führungskämpfen erhält der Sieger die Wirkungsstärke verteilt auf seine...
... Fruchtbarkeit, IN, CH, Menschenkenntnis, Überzeugen, Philosophie und Staatskunst - als Bonus.

Die jeweiligen Verlier ( welche nicht gestorben oder geopfert sind ),
erhalten die Wirkungsstärke verteilt auf ihre...
... KO, KK, Athletik und Körperbeherrschung - als Bonus ( falls... ! )
... sie dem Nachteil " Authoritätsgläubig " ( den sie auf WS Punkten erhalten ) entsprechend
den Befehlen des neuen Anführers folgen - ansonsten die WS als Malus jeweils voll von
KO, KK, Athletik und Körperbeherrschung abgezogen solange, bis sie gehorchen.

.
.
In Streitfragen erhält der Sieger natürlich ganz Profan Recht zugesprochen,
Vornehmlich aber erhalten alle Teilnehmer des Rituals den Nachteil
( Familien- und Gemeinschafts- ) Friedliebend in Höhe der Wirkungsstärke.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2016 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2013 15:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Die Gestalt des Göttlichen Mannwidders
Voraussetzungen: Göttliche Beseelung Rufen ( II )+, Nähe zur gottheit ( I ), Karmale Einstimmung,
11 LkP* für Effekte WS 9 Auffällig ( II ) ,
15 LkP* für Effekte WS 15 Beeindruckend ( III ),
WS 25 Grandios ( IV ) nur für Wochen, WS 40 Epochal ( V ) nur für Tage möglich

Anrufung: Göttliche Beseelung Rufen

Aspekte: Verwandlung hin zum Göttlichen

Ziel: K ( der Priester ruft die Macht der Verwandlung auf sich selbst )

Ritualdauer: Stundenlange Zeremonie ( Karmale Einstimmung inclusive )

Wirkungsdauer: Wirkungsstärke Monate ( 2 Hochstufungen, von Tagen auf Wochen auf Monate )

Kosten: 10 KaP ( 1 Hochstufung für Einsparung von 2 Karmapunkten ) für Effekte WS 9 Auffällig ( II )
16 KaP ( dito ) für Effekte WS 15 Beeindruckend ( III )

Ritualtechnik: Zu einer Neumondnacht tanzen die Frauen um einen Scheiterhaufen, singen tanzen jubilieren,
sie begeben sich jene Nacht in die Rolle der Zatura, die Levthan abwies und spottete, bis dieser überraschend auftauchte
und sie schließlich mittels des Levthansbandes fesselte und gegen ihren Willen nahm. Eine der Frauen wird des Abends
außerwählt und gefesselt - der Hohepriester wird die erste Runde nehmen, nachdem Levthan in ihn einfährt.
ihm nach folgen alle restlichen Männer der Gemeinde: Die Geopferte leidet - und lustet - hier stellvertretend für
Zatura und ist Mahnmahl sowie Erinnerung an die Frauenschaft, wo ihr Platz in der Familie sitzt.
Der in den Hohepriester zu dieser Bestrafung des Weibes eingefahrene Geist des Mannwidders
verbleibt für Wochen, manchmal Monate, bevor er verblasst.

Wirkung:
Ähnlich der Verwandlung in Mannwidder welche durch den Khelevathan vergeben werden kann:
( II ): MU +2,16 ; IN +1,62 ; KO +2,16 ; KK +2,97 ; natürlicher RS +2
( III ): MU +3,6 ; IN +2,7 ; KO +3,6 ; KK +5,1 ; natürlicher RS +2
( IV ): MU +5 ; IN +4,5 ; KO +5 ; KK +7,5 ; natürlicher RS +4

( Vergleich: Mannwidder-Verwandlung durch Schwarze Gabe: MU +7 ; KL -8 ; IN +5 ; FF -5 ; KO +5 ; KK +7 )


__________________________________


Moralkodex ( Levthan ) = [ [ . 6 . ] ]
[ Öffentlichkeit ] . Der Kult Der Erdmutter Sumu und der Geschwister-Ehepartner Levthan und Satuaria verbirgt sich niemals und wird nicht velreugnet.
[ Mission ] . Der Kult zielt darauf ab, alle Lebenden Wesen auf Sumus Leib zu vereinen und zu leiten. Die Missionierung ist eines der Obersten Gebote.
[ Feinde ] . Der Kult wird Feinder Gemeinschaft, Ungeschaffene und Götterfeinde zu vernichten trachten wo er sie trifft, sofern die Mission scheitert.
[ Ordnung ] . Zuverlässigkeit Zeigen, Insbesondere das Gegebene Wort ist zu halten.
[ Ordnung ] . Althergebrachte Tradition ist zu ehren, insbesondere Authorität der Elterngeneration zu respektierne.

Prinzipientreue ( Levthan ) = [ [ . 12 . ] ]
[ Ordnung ] . Die Gesetze der Gemeinschaft sind zu achten, Verbrecher sind zu mahnen und bestrafen im Sinne der Götter.
[ Ordnung ] . Mut und Tapferkeit sind zu zeigen, insbesondere muss der Mann Selbstkontrolle Angesichts von Gefahr besitzen und die Gemeinschaft schützen.
[ Freiheit ] . Mann und Frau haben an der Stärkung und Verbesserung ihrer Körper und ihres Geistes zu arbeiten um ihr Potential für die Familie zu verwirklichen.
[ Freiheit ] . Ein Mann darf keine Herausforderung durch Konkurrenten auf seinem Fachgebiet ausschlagen.
[ Freiheit ] . Der Mann hat nach persönlicher Freiheit zu streben, und darf sich nicht von weiblichen Zwängen einschränken lassen.
[ Leben ] . Den Leidenden und Schwachen der Gemeinschaft ist zu helfen, ein Dasein in Würde und Harmonie mit sich selbst führen zu können.
[ Leben ] . Den Armen und Schwachen ist Fürsorge zu zeigen, niemand sollte vom Hungertod bedroht werden, jeder sollte Teil einer Familie sein und Aufnahme finden.
[ Leben ] . Ablehnung von Reichtum: Der Dienst an der Gemeinschaft hat Stattzufinden ohne für diesen Dienst mehr als das Überlebensnotwendige zu fordern.
[ Leben ] . Fruchtbarkeit ist zu fördern, sowohl durch Schutz und Fürsorge des Landes und der Familie, nötigenfalls aber auch gegen den Widerstand von Weibern.
[ Leben ] . Der Mann hat Risiken einzugehen, um andere zu beschützen: Nötigenfalls bis zur Selbstaufgabe hin, denn dies ist der Platz des Mannes in der Gemeinschaft.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
dsaforum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de