Wissen ist Macht. Nichts Wissen ... ach lassen wir das.

 

 

 

Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Fragen, Projekte, Themen rund um die Settingbox "Die Dunklen Zeiten"
Antworten
Benutzeravatar
Dark-Chummer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 604
Registriert: 05.01.2008 01:02
Wohnort: Dunkle Zeiten / Wildermark

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Dark-Chummer » 04.03.2012 21:26

Hab jetzt nach genauerer Recherche herausgefunden, dass die gemeinte Siedlung 'Altnorden' ist, und nicht 'Nordhag', da Baliho erst nach dem Tod eines gewissen Wesens gegründet wird (ebenfalls von Isegrein).
Konnte mir meine Frage also selbst beantworten, aber ärgerlich ist es trotzdem, da jeder Spielleiter auf der aktuellen Karte nach 'Nordhag' suchen wird, und die Helden genau dort 'absetzen' wird um die Mittlande zu erforschen...
"Er ist voller Blut, warum ist er immer voller Blut?"

LordArthas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 05.03.2012 07:57

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von LordArthas » 05.03.2012 08:21

farbe: #FF4500

Hallo!

Ich bin gerade dabei mir einen Bosparanischen Magier zu bauen. Die Profession bekommt ja Talente und Zauber in einer gewissen Punkthöhe nach "Steigerungsfaktor mal Bonuswert". Dabei steht, man sollte nicht auf die Aktivierung vergessen.
Zahlt man in dem Fall die vollen Aktivierungskosten?
Wenn ja, dann kann da Irgendwas nicht wirklich stimmen, denn dann würden sich zb Zauber auf vernünftigen Werten nie im Leben ausgehen.

Grüße

Zeitenflug
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 97
Registriert: 07.09.2010 20:13

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Zeitenflug » 05.03.2012 13:35

farbe: #FF4500

Nein, du musst die Aktivierung quasi als eigenen Talentpunkt sehen, willst du z.B einen Zauber der Komplexität C auf einen ZfW von 3 setzen, musst du (3 (erwünschter ZfW) + 1 (Aktivierung)) * 3 (Komplexität C) = 12 Verrechnungspunkte zahlen.
Zuletzt geändert von Raskir am 05.03.2012 22:29, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Farbe korrigiert

Benutzeravatar
Gorin
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 664
Registriert: 17.09.2004 17:13
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Gorin » 05.03.2012 19:15

Dark-Chummer hat geschrieben:Hab jetzt nach genauerer Recherche herausgefunden, dass die gemeinte Siedlung 'Altnorden' ist, und nicht 'Nordhag', da Baliho erst nach dem Tod eines gewissen Wesens gegründet wird (ebenfalls von Isegrein).
Konnte mir meine Frage also selbst beantworten, aber ärgerlich ist es trotzdem, da jeder Spielleiter auf der aktuellen Karte nach 'Nordhag' suchen wird, und die Helden genau dort 'absetzen' wird um die Mittlande zu erforschen...
Das hätte dir ein Blick in das Wiki Aventurica verraten können: Die_Dunklen_Zeiten/Inoffizielle_Errata
Es ist ärgerlich, ja.
Wenn du Fehler finden solltest, die auf eben genannter Seite noch nicht eingetragen sind, ergänze sie ruhig.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 10.06.2017 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert

ak131554
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 498
Registriert: 27.09.2007 11:25

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von ak131554 » 21.03.2012 08:27


Hallöchen,

wir generieren gerade die ersten Charaktere für DDZ. Ich habe mich dabei für einen Shinxirgeweihten Legionär entschieden. Nun habe ich zwei bis drei (ich hoffe) kurze Fragen dazu.

1. Was sind denn genau die Standardgebote, die jeder Geweihte in DDZ automatisch bekommt? Stehen die irgendwo im Regelwerk und ich habe sie trotz Suche einfach nur noch nicht gefunden? Oder muss ich mir die selbst ausdenken?

2. Wir haben auch einen Legionsmagier in der Gruppe, der sich in Richtung Shinxir-Spätweihe entwickeln soll. Deswegen, gibt es in DDZ die SF Akoluth noch/schon? Im OiC steht ja, dass alles, was dort nicht geregelt ist, so wie in der neuen Zeit gilt. Demnach müsste es den Akoluthen geben. Aber ist so eine Einrichtung von "Messdienern" in DDZ sinnvoll?

Ggf. 3. Wenn 2. mit Ja beantwortet wurde, sucht sich der Akoluth jetzt schon Aspekte aus? Meinem Verständnis der Aspekte nach gehören diese ja zum genauen Kult des Geweihten und unterscheiden ihn von anderen Kulten der gleichen Gottheit. Das würde doch bedeuten, dass ein Akoluth sich genauso den Kult aussuchen muss, in dem er Akoluth ist, und dann die entsprechenden Aspekte jetzt schon wählt.

MFG

PS: color=darksalmon

Zeitenflug
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 97
Registriert: 07.09.2010 20:13

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Zeitenflug » 21.03.2012 13:22

1. Den Moralkodex musst du dir selber ausdenken
2. Es gibt die SF Akoluth auch in den DZ
3. Es wäre denke ich praktischer, den Kult dessen Akoluth der Char werden will vorher zu klären
Zuletzt geändert von Zeitenflug am 21.03.2012 13:24, insgesamt 4-mal geändert.

Haipu
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 62
Registriert: 18.03.2012 19:37

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Haipu » 26.03.2012 06:44


BF4080

Hat der Astralschild einem WM? und ja welchen? Gibt es da einen Unterschied zwischen normal langen Stab und kurzem Stab? Und falls es eine Antwort gibt wo finde ich die Quelle? oO

Zirak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8
Registriert: 19.08.2009 16:28

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Zirak » 03.09.2012 23:13


Farbe = limegreen

Wie kann es sein das Bosparanische Zauberer, deren Kerngebiet uA die Beschwörung ist, nicht über Bann- & Schutzkreise gegen Dämonen verfügen (keine Gül.-Verbreitung)?
Der neue Zauber Sphaerovisio, der Ihnen bekannt ist, beinhaltet doch schon den "Bannkreis", zumindest verstehe ich die Beschreibung so..

Edit:
Verbreitung von Bann & Schutzkreisen: OiC Seite 65
Beschreibung des Sphaerovisio: OiC Seite 71-72
Zuletzt geändert von Zirak am 03.09.2012 23:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 21:35
Wohnort: Wien

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Radames » 04.09.2012 00:32

Einerseits handelt es sich bei der Güldenländischen Magie um eine solche, die mit zaubermächtigen Zeichen einfach nichts am Hut hat. Ich gehe davon aus, dass all ihre Forschung in der Richtung eher in den Bereich "Paraphernalia" fällt, sich somit um die Frage dreht, welches Zeichen bei welchem Wesen in den Beschwörungskreis hineingehört. Ich gehe also davon aus, dass die Güldenländer einfach keine Ahnung haben, dass es Zeichen gibt, die aus sich selbst wirken, und eben nicht nur im Kontext eines größeren Rituals bzw Zauber.

Die Zauberbeschreibung missverstehst du. Da ist bei der Zaubertechnik die Rede davon, dass Bannzeichen gemalt werden, nicht dass ein Bannkreis gewirkt wird. Das ist nicht viel anders als bei einem Invocatio, wo diverse Bann- und Schutzzeichen das Heptagramm am Boden verzieren, die den Dämon gefügig machen sollen bzw ihn davon abhalten, den Beschwörer zu attackieren. Und das alles ist in der Zaubertechnik enthalten, es wird also kein separates Zauberzeichen gewirkt.
Zuletzt geändert von Radames am 06.09.2012 17:22, insgesamt 1-mal geändert.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Bosper
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1003
Registriert: 06.10.2011 23:07

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Bosper » 05.09.2012 19:08

Zudem wird hier noch der Unterschied zwischen den Ursprünglichen Traditionen gezogen, direkte Beschwörung von Wesen ist eben nicht in der Natur der güldenländischen Magie, Zauber mit Effekten und der Essenz von Dämonischen Quellen (also Aventurisch: Merkmal dämonisch), das ist es worauf sie sich spezialisierten (Veränderung durch die Macht Asfaloths, pervertierte Elemente), das direkte Beschwören ist eine eher neue Sache die mehr das Metier der Tulamiden ist und von den ursprünglichen güldenländischen Magieroptimaten verpöhnt wurde.
Zuletzt geändert von Bosper am 05.09.2012 19:10, insgesamt 2-mal geändert.
Angrimm groscho Angrammasch, Morator Mortarog aus Tosch Mur
Prä-JdF im Kosch; Friedlos in Thorwal
Arivo?
SHINXIR VULT!

Benutzeravatar
Gilborn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2012 18:17

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Gilborn » 07.09.2012 15:21

Eine Frage und ein Wunsch:

- Frage: warum finden sich im OiC keine Preise für einzelne Rüstungen wenn man mit Zone spielt? Ich weiß nicht wie oft einem meiner Helden bereits die Lederbänder der Bronzearmschienen abgebrannt/abgerissen/abgefault/abgewetzt wurden und er sich immer wieder neue kaufen musste - deshalb diese Frage.
Es gibt übrigens auch keine im WdS.

- Wunsch: Ich hab da so eine neue Publikation im Kopf: "Wege der Dunken Zeiten".
Ein dicker Hardcover-Band mit allen Zusatzregeln zusammengefasst, d.h. ein OiC Version 2 mit der gesamten Heldengenerierung? Das wär doch was! Und dabei alle Schreibfehler ausgebessert! Und vollständiger Waffen und Warenliste der Dunklen Zeiten. Nur noch die nötigsten Querverweise zu den Basisregeln (WdS, WdZ, Liber Cantiones - WdG braucht man ja schönerweise nicht wirklich!)... Würde ich auf der Stelle kaufen!
Zuletzt geändert von Gilborn am 07.09.2012 17:35, insgesamt 2-mal geändert.
Never let truth come into a good story...

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 21:35
Wohnort: Wien

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Radames » 08.09.2012 00:49

Gilborn hat geschrieben:WdG braucht man ja schönerweise nicht wirklich!)...
Mit der kleinen Ausnahme der Grundregeln bzgl Mirakelprobe, Mirakel im Kampf (und anderswo), KE-Regeneration.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Haipu
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 62
Registriert: 18.03.2012 19:37

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Haipu » 16.09.2012 20:39



color=#4040BF

Hi,

unter welche der 6 Anrufung würdet ihr das Beeinflussen von Tieren (also ihnen Befehle geben) durch einen Geweihten einordnen?

greets

Phil Schwarzschwert
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 279
Registriert: 06.08.2012 16:37

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Phil Schwarzschwert » 17.09.2012 20:07

color=#4040BF

Je nach dem wie die Tiere beeinflusst werden sollen, müsste es meiner Meinung nach Göttliches Prinzp stärken oder Göttlichen Willen erzwingen sein.

Prinzip stärken würde ich dann als ein "um Hilfe bitten" auslegen.
Also wenn es eher um Tierverbundenheit gehen soll, wie im Zauberspruch "Hilfreiche Tatze, rettende Schwinge".

Willen erzwingen eher als Befehlen und Kontrollieren, wie im "Herr über das Tierreich".

Da die Karmalzauberei in den Dunklen Zeiten aber sehr variabel ist, solltest du einfach mit deinem Meister sprechen, welches deiner Meinung nach deinen Zweck erfüllt.

Lg Phil

Phil Schwarzschwert
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 279
Registriert: 06.08.2012 16:37

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Phil Schwarzschwert » 20.09.2012 11:19


Je nach dem wie die Tiere beeinflusst werden sollen, müsste es meiner Meinung nach Göttliches Prinzp stärken oder Göttlichen Willen erzwingen sein.

Prinzip stärken würde ich dann als ein "um Hilfe bitten" auslegen.
Also wenn es eher um Tierverbundenheit gehen soll, wie im Zauberspruch "Hilfreiche Tatze, rettende Schwinge".

Willen erzwingen eher als Befehlen und Kontrollieren, wie im "Herr über das Tierreich".

Da die Karmalzauberei in den Dunklen Zeiten aber sehr variabel ist, solltest du einfach mit deinem Meister sprechen, welches deiner Meinung nach deinen Zweck erfüllt.

Lg Phil
Zuletzt geändert von Phil Schwarzschwert am 20.09.2012 11:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Waldlord
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 891
Registriert: 10.11.2008 10:17
Wohnort: Heppenheim

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Waldlord » 21.09.2012 08:19

Gibt es in den DZ eigentlich einen Dämonen als Lehrmeister für Kophta-Szpeter-Rituale?

Die Güldenländischen Magier haben ja Uridabash...

Benutzeravatar
zaknitsch
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 896
Registriert: 10.08.2012 18:06
Wohnort: Dormagen - Straberg

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von zaknitsch » 22.09.2012 14:06

color=#FF0040

Was für RS/BE Werte hätte eurer Meinung nach der Legionärshelm ohne Zonenwerte? Entspräche er einem Lederhelm mit Rs:1 und Be:1?
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. - Steine sind Ok.

Benutzeravatar
pmd
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 603
Registriert: 29.11.2010 10:39
Wohnort: Darmstadt

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von pmd » 24.09.2012 18:50

Da der Legionärshelm im Zonensystem identisch zur Sturmhaube ist, würde ich auch im einfachen System die Werte der Sturmhaube nehmen. Also RS 2 BE 1.

Carag Agaialor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 07.10.2011 19:57

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Carag Agaialor » 30.09.2012 12:07

Farbe:808000
Gibt es extra Geweihten-Charakterbögen für Die Dunklen Zeiten?

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 8454
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Raskir » 01.10.2012 01:08

Nein, die Anrufungen einfach bei den Ritualen/Liturgien eintragen, oder einen eigenen kreieren. Sind ja "nur" 6 Kräfte in 5 Stufen.

Sayonara
RAskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Zeitenflug
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 97
Registriert: 07.09.2010 20:13

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Zeitenflug » 03.10.2012 21:20

Ich würde dir den Liturgie-Bogen von Myranor empfehlen.

Benutzeravatar
zaknitsch
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 896
Registriert: 10.08.2012 18:06
Wohnort: Dormagen - Straberg

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von zaknitsch » 10.01.2013 11:16

Habe in dem normalen KFKA zu Kämpfern keine Antworten bekommen daher versuche ich es hier noch einmal:

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu den Dunklen Zeiten. Speziell zur Waffe Kentema, bzw. Schwertlanze.

Verstehe ich das richtig, dass ich beide Waffen uneingeschränkt mit Bastardwaffen, so wie Speeren verwenden kann (mit anderen Möglichkeiten der Sonderfertigkeiten versteht sich)?

Wenn ich diese beiden Waffen zweihändig führe, haben sie 1W+7, bzw. 1W+8?

Einhändiger Einsatz bringt mir weiterhin keine Nachteile, außer die 2TP weniger (zum Beispiel in Bezug auf Schildkampf)?
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. - Steine sind Ok.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 8479
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Lokwai » 11.01.2013 16:40

Das Talent heißt "Bastardstäbe" mit den du Kentema und Schwertlanze führst! Also mit Speere führen glaube ich nicht (es sei denn man kann auf Speere ableiten, habe Regelwerk aber nicht zur Hand). Ja, bei zweihändiger Führung +2TP und auch uneingeschränkt bei einhändiger Führung (natürlich neben Mindestkörperkraft etc.)

Benutzeravatar
zaknitsch
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 896
Registriert: 10.08.2012 18:06
Wohnort: Dormagen - Straberg

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von zaknitsch » 11.01.2013 18:26

Aber unter beiden Waffen steht: Bastardstäbe oder Speere. Daher meine Frage, ob dort irgendwelche Einschränkungen existieren.

Ohne weitere Einschränkungen wirken die Waffen auf mich so ziemlich... joa: Perfekt. ;)
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. - Steine sind Ok.

Ein Dämon auf Abwegen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 330
Registriert: 10.08.2011 08:52

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Ein Dämon auf Abwegen » 27.01.2013 10:35

Die Regeln zu den Bastardstäben sind mit dem errata des Myranschen Arsenals geändert worden. Kann hier runter laden.


Welche Anrufungsstufe braucht man noch mal um jemandem zu Weihen? 4 oder 5?

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1183
Registriert: 31.12.2011 01:13
Wohnort: Göttingen

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 28.01.2013 22:27

004000
Aves zum Gruße

Gibt es in den Dunklen Zeiten die Möglichkeit einen mnschlichen Brazoragh Geweihten zu generieren?
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Fingorn Arsteener
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 701
Registriert: 04.01.2011 22:24
Wohnort: Frankreich :D

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Fingorn Arsteener » 28.01.2013 22:32

Nichts spricht dagegen. Ein Archetyp ist soweit ich weiß sogar ein menschlicher Brazoragh-Geweihter.
Zuletzt geändert von Fingorn Arsteener am 28.01.2013 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
"Er sagt, wir könnten ihn umbringen, um zu schauen, ob er wirklich tot ist."

Benutzeravatar
Gorin
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 664
Registriert: 17.09.2004 17:13
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Gorin » 28.01.2013 22:47

Und in Cuslicum könnten Brazirakus-Geweihte sogar ein munteres Leben unter (anderen) Menschen mitten im Reich führen.

Benutzeravatar
hobbit
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 405
Registriert: 18.12.2009 19:31

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von hobbit » 07.02.2013 14:11

0000FF

Eine Frage bezüglich der Generierung eines Grolms.
Bei den Zaubern findet sich ja eine Liste welche man zu Anfang wählen kann.
Hierbei ist der graue Kasten für Hauszauber der andere für normale Lernschwierigkeit klar, soweit hab ichs verstanden.

Mittlerweile hat sich auch geklärt das ich, da ich Halbzauberer bin, auch noch 5 weitere Zauber aktivieren darf. Da ich bisher davon ausgegangen bin, der Grolm hat lediglich die Zauber im grauen Kasten, war die Auswahl bisher nicht so schwer und ich war etwas "zerknirscht" weil ich mit dieser nur kleinen Auswahl an Zaubern die Rasse doch etwas zu schwach halte. ABER- siehe da, im Anhang finden sich alle Zauber der dunklen Zeiten mit Verbreitung und dort finden sich auch welche, die nicht im grauen Kasten zu finden sind.

Nun meine kurze Frage(n), bis zu welcher Verbreitung darf ich bei der Generierung die 5 weitern Zauber wählen? Oder darf ich bei der Generierung lediglich Zauber aus dem grauen Kasten wählen? Dritte und letzte Frage, ist es theoretisch möglich als Grolm auch Zauber aus fremden Repräsentationen zu lernen?

Grüße und dank an die Wissenden unter euch.

Fingorn Arsteener
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 701
Registriert: 04.01.2011 22:24
Wohnort: Frankreich :D

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Die Dunklen Zeiten)

Beitrag von Fingorn Arsteener » 07.02.2013 20:04

hobbit hat geschrieben:Nun meine kurze Frage(n), bis zu welcher Verbreitung darf ich bei der Generierung die 5 weitern Zauber wählen?
Eigentlich V4, aber bei Meistererlaubnis V3.
hobbit hat geschrieben:Oder darf ich bei der Generierung lediglich Zauber aus dem grauen Kasten wählen?
Nein
hobbit hat geschrieben:Dritte und letzte Frage, ist es theoretisch möglich als Grolm auch Zauber aus fremden Repräsentationen zu lernen?
Natürlich, immer. Aber bei der Generierung nur, wenn sie innerhalb der Repräsentation bekannt sind.
"Er sagt, wir könnten ihn umbringen, um zu schauen, ob er wirklich tot ist."

Antworten