Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 22.07.2018 23:26

Zuerst vorweg: Die hier dargestellte Klinik mit ihren Lehrmeistern und Dienstleistungen ist im Spiel entstanden; ich bitte darum, hier KEINE Diskussionen zu Sinn oder Unsinn, Realismus etc. unserer Spielwelt anzufangen. Die Vorstellung dient als Angebot, unsere Klinik in euer Spiel einzubauen oder eine der drei vorgestellten und dort gelehrten Professionen zu wählen. Nachfragen von Spielern und Meistern sind hingegen gerne gesehen, und wir würden uns natürlich auch freuen zu hören, wenn ihr uns in eure Welt eingebaut habt :) Die Datierung könnt ihr gerne für euch passend abändern, ansonsten bitten wir um möglichst wenige Abänderungen, wenn möglich. Wir spielen nach DSA 4.1-Regeln.

Die Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis wurde 1036 BF von Magister extraordinarius Geron Tannhauser (geb. 996 BF in Andergast) und Erzmaga Phexine Ehrwald (geb. 1002 BF in Gareth) in Kooperation mit dem Peraine-Tempel zu Kuslik im beschaulichen Städtchen Pertakis im Lieblichen Feld gegründet und erfüllt den Lebenstraum Gerons, alle drei Zweige der bekannten Heilung unter einem Dach zu vereinen.
Die Klinik ist ein großes, um einen Innenhof gelegenes Gebäude, in dessen Mitte ein Peraineschrein steht, der während der Öffnungszeiten durch das Haupttor jedermann zugänglich ist. Ein Flügel des Gebäudes ist der Klinik selbst gewidmet, mit mehreren Behandlungsräumen und Zimmern, in denen Patienten, wenn nötig, auch stationär aufgenommen werden können. Der andere Flügel dient den Scholaren der Klinik als Schlaf-, Speise- und Studierraum. Am Ende des Innenhofs steht der Magierturm der Erzmaga und beherbergt sowohl ihr Artefakt- als auch ihr alchimistisches Labor. Das Klinikgebäude ist zweistöckig (mit einem Vorratskeller unter der Küche), während der Magierturm dreistöckig ist und voll unterkellert ist (im Keller ist das alchimistische Labor, versehen mit einem guten Luftabzug). Der Innenhof um den Schrein herum dient gleichermaßen als Erholungsort und Garten für Heilpflanzen und alchimistische Gewächse.

Die Klinik selbst wird von Heilmagier Geron Tannhauser und der jungen Perainegeweihten Larja Kirschner geleitet, während Erzmaga Phexine Ehrwald sich zumeist ihrer Forschung und ihren Aufträgen widmet. Daneben leben in der Klinik die Hauswirtschafterin und Köchin sowie drei bis vier Bedienstete und bis zu acht Scholaren (davon max. drei Magierlehrlinge) sowie der Meckerdrache Smaragd und der Humusdschinn Kirschblüte, der wie ein kleiner Waldschrat mit einer einzelnen, großen Kirschblüte auf dem Kopf aussieht und etwa menschengroß ist. Beide magische Wesen sind aus freien Stücken und völlig ungebunden in der Klinik. Smaragd verbringt die meiste Zeit, die er anwesend ist, im alchimistischen Labor, während Kirschblüte sich um den Garten kümmert und in der Klinik mithilft, wenn nötig. Außerdem haben Geron und Phexine eine kleine Tochter (geb. Rondra 1035 BF) namens Tahila, die ebenfalls magiebegabt ist und voraussichtlich von ihren Eltern ausgebildet wird, wenn sie alt genug ist (also dann einen der Scholaren-Plätze belegen wird).

Medizinische Notfälle werden jederzeit kostenlos oder gegen eine Spende behandelt; sofern über die notwendige Grundversorgung hinaus Dienstleistungen gewünscht werden (z. B. magische statt profaner Heilung), fallen dafür die entsprechenden Kosten an (es sei denn, Phexine ist gerade anwesend und ist in Geberlaune, dann begleicht sie auch schon mal die Rechnung für höherwertige Behandlung aus eigener Tasche).

(Anmerkung: Die jeweiligen Kosten könnt ihr eurer Gruppe gemäß anpassen, da geben wir nichts vor, da viele unterschiedliche Preislisten im Umlauf sind und wahrscheinlich jede Gruppe anders mit Geld umgeht.)

Mögliche Dienstleistungen Klinik:
profane Heilung (Wunden, Gifte, Krankheiten) (meisterlich)
karmale Heilung mit Peraine-Liturgien (gut)
magische Heilung (Balsam, Klarum Purum, dazu diverse die Heilung unterstützende Zauber) (meisterlich)
alchimistische Heilung oder Behandlungsunterstützung (Heiltränke, Furchtlos-Tropfen, Schlaftrunk als Narkosemittel, Wundpulver, Antidot) (meisterlich)

Mögliche Dienstleistungen der Erzmaga:
Artefaktherstellung (Einmalartefakte mittels Applicatus, wiederaufladbare sowie semipermanente Artefakte mittels Arcanovi) (meisterlich)
alchimistische Analyse (meisterlich)
magische Analyse (gut)
Herstellung und Verkauf von diversen alchimistischen Erzeugnissen in gewünschter Qualitätsstufe einschließlich F (meisterlich; verkauft jedoch keine Gifte)

Dazu:
Ankauf aller möglicher alchimistischer Zutaten zu marktüblichen und fairen Preisen durch die Erzmaga

Mögliche Professionen, die gelehrt werden:
Dreizweig-Medicus (4 GP, zeitaufwändig)
SO: 6-10
Voraussetzungen: MU 11, KL 13, IN 12, FF 13, CH 11
Automatische Vor- / Nachteile:
Resistenz gegen Krankheiten
Affinität zu Elementaren
Prinzipientreue 10 (Wahrung des hippokratischen Eides)
Sonderfertigkeiten:
Talentspezialisierung Alchimie (Zauber-Elixiere*), Waldkundig *beinhaltet offensichtlich alle Rezepte aus WdA
Verbilligte Sonderfertigkeiten:
Nandusgefälliges Wissen
Meister der Improvisation
Talentspezialisierung HK Wunden (Schnitte und Quetschungen)
Talente:
-> Kampf:
Stäbe +3
-> Körper:
Körperbeherrschung +2
Selbstbeherrschung + 4
Sinnenschärfe +4
-> Gesellschaft:
Lehren +3
Menschenkenntnis +3
Überreden +3
Etikette +1
-> Natur:
Wildnisleben +3
Orientierung +3
-> Wissen:
Anatomie +5
Rechnen +2
Magiekunde +2
Pflanzenkunde +7
Götter/Kulte +5
-> Handwerk:
HK Wunden +7
HK Gifte +7
HK Krankheiten +4
Alchimie +7
Kochen +2
-> Sprachen/Schriften:
Lehrsprachen: Garethi und Tulamidya
L/S Kusliker Zeichen +6
L/S Tulamidya +6
Bekannte Rezepte:
Heiltrank
Wundpulver
Furchtlos-Tropfen
Schlaftrunk

Heilmagier nach Geron Tannhauser (22 GP, zeitaufwändig)
Zugehörigkeit: Graue Gilde, Prüfungsakademie: Donnerbach
SO: 6-12; +18 AsP, MR +2 (Vollzauberer schon verrechnet)
Voraussetzungen: MU 11, KL 13, IN 13, CH 12, FF 13
Automatische Vor- / Nachteile:
Vollzauberer
Resistenz gegen Krankheiten
Affinität zu Elementaren
Eisern
Prinzipientreue 10 (Wahrung des hippokratischen Eides)
Sonderfertigkeiten:
Merkmalskenntnis Heilung
Bindung des Stabs
Astrale Meditation
Große Mediation
Zauberspeicher
Aufmerksamkeit
Regeneration I
Ritualkenntnis Gildenmagie 3
Repräsentation: Gildenmagier
Verbilligte Sonderfertigkeiten:
Regeneration II
Defensiver Kampfstil
Rüstungsgewöhnung I
Talente:
-> Kampf:
Stäbe +4
-> Körper:
Körperbeherrschung +4
Selbstbeherrschung +4
-> Gesellschaft:
Lehren +3
-> Natur:
Orientierung +5
Wildnisleben +5
-> Wissen:
Anatomie +4
Magiekunde +4
Pflanzenkunde +7
Rechnen +2
Sagen/Legenden +2
Götter/Kulte +4
-> Sprachen/Schriften:
Lehrsprache: Garethi
Isdira +2
Bosparano +7
L/S Kusliker Zeichen +8
-> Handwerk:
HK Wunden +5
HK Krankheiten +5
HK Gift +5
Zauber:
-> Hauszauber:
Balsam +8
Klarum Purum +8
Ruhe Körper +8
Armatrutz +5
Attributo +5
Bannbaladin +5
FlimFlam +4
-> weitere Zauber:
Duplicatus +3
Blitz dich find +2
Gardianum +2
Motoricus +2
Ängste lindern +4
Abvenum +4
Eigenschaften wiederherstellen +2

(Geron nimmt ein bis zwei Magierschüler auf.)

Artefaktmagierin nach Phexine Ehrwald (26 GP, zeitaufwändig)
Zugehörigkeit: Graue Gilde, Prüfungsakademie: Khunchom
SO: 8-12; + 22 AsP, MR +2 (Vollzauberer schon verrechnet)
Voraussetzungen: MU 11, KL 13, IN 11, CH 12, FF 11
Automatische Vor- / Nachteile:
Vollzauberer
Affinität zu Elementaren
Vorurteile gegen echsische Wesen 6
Neugier 8
Verpflichtungen gegenüber Phexine Ehrwald
Sonderfertigkeiten:
Repräsentation: Gildenmagier
Große Meditation
Astrale Meditation
Ritualkenntnis Gildenmagie 6
Talentspezialisierung Magiekunde (Artefaktherstellung)
Regeneration I
Merkmalskenntnisse: Objekt, Metamagie
Stapeleffekt
Bindung des Stabs
Verbilligte Sonderfertigkeiten:
Vielfache Ladungen
Semipermanenz I
Matrixregeneration I
Matrixverständnis
Simultanzaubern
Regeneration II
Talente:
-> Körper:
Selbstbeherrschung +5
Sinnenschärfe +3
Körperbeherrschung +2
-> Gesellschaft:
Menschenkenntnis +4
Überreden +4
-> Wissen:
Magiekunde +8
Rechnen +2
Götter/Kulte +2
->Sprachen/Schriften:
Lehrsprache: Tulamidya
Garethi +4
Ur-Tulamidya +7
Bosparano +7
Zhayad +6
L/S Kusliker Zeichen +6
L/S Tulamidya +7
L/S Ur-Tulamidya +6
L/S Zhayad +5
-> Handwerk:
Malen/Zeichnen +2
Feinmechanik +2
Alchimie +4
Zauber:
-> Hauszauber:
Arcanovi (wiederaufladbar) +8
Applicatus +7
Motoricus +6
Odem +6
Analys +6
Objectofixo +5
Hartes schmelze +4
-> weitere Zauber:
Foramen +4
Abvenum +4
Animatio +3
Destructibo +2
FlimFlam +5
Custodosigil +3

(Phexine Ehrwald nimmt nur eine Magierschülerin auf.)

Professionsaufsatz: Dreizweig-Apothecarius (+4 GP)
nur für Peraine-Geweihte oder Wundärzte wählbar
zusätzliche Voraussetzungen: MU 11, KL 13
SO: +1
Automatische Vor- und Nachteile:
Affinität zu Elementaren
Prinzipientreue 10 (hippokratischer Eid)
Sonderfertigkeiten:
Talentspezialisierung Alchimie (Zauber-Elixiere)
Talente:
-> Natur:
Wildnisleben +3
-> Wissen:
Rechnen +4
Magiekunde +2
Pflanzenkunde +6
-> Handwerk:
Alchimie +7
Kochen +2
-> Schriften:
Kusliker Zeichen ODER Tulamidya +4
Bekannte Rezepte:
Heiltrank
Wundpulver
Furchtlos-Tropfen
Schlaftrunk

Dauer des Praktikums in der Dreizweig-Klinik: 1 Jahr (im Idealfall direkt nach Ende der Ausbildung)

Die Ausbildung der Dreizweig-Medici wird vom gesamten Team in unterschiedlichen Anteilen übernommen (höhere Alchimie und die meisten Sprachen und Schriften z. B. von Phexine, Pflanzenkunde, teilweise HK Gift, Waldkundig von Kirschblüte, die Grundlagen der Alchimie von Smaragd, die profanen Heiltalente von Larja und Geron, Götter/Kulte von Larja, ...). Die Scholaren wohnen auf dem Klinikgelände jeweils zu viert in einem Zimmer, die Klinik verfügt über eine kleine, aber gut sortierte Lehrbibliothek (sowie in Phexines Turm über eine gut sortierte tiefergehendere Bibliothek, die allerdings nur ihrer Magierschülerin zugänglich ist, und auch nur nach gesonderter Erlaubnis). Alle Scholaren müssen von Anfang ihrer Ausbildung an mitarbeiten, dafür fällt kein Schulgeld an. Alle Medicus-Scholaren machen im Laufe ihrer Ausbildung mehrere kurze Praktika im Peraine-Tempel zu Kuslik (Kuslik liegt knappe zwei Tage Fußmarsch entfernt). Die Magierschüler können während ihres Prüfungsaufenthalts an der jeweiligen Prüfungsschule im Rahmen der dort gelehrten Sprüche weitere Zaubersprüche erlernen, die über die von Geron und Phexine gelehrten Sprüche hinausgehen.
Zuletzt geändert von Feuer! am 08.08.2018 19:00, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 571
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 23.07.2018 06:42

Ich bitte um Korrektheit: es ist 'Magus Geron Tannhauser' :)
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgramosch

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 23.07.2018 09:18

Vanni Fucci hat geschrieben:
23.07.2018 06:42
Ich bitte um Korrektheit: es ist 'Magus Geron Tannhauser' :)
Sorry, war spät gestern Abend, ich hab's geändert. Hab außerdem noch den letzten Satz hinzugefügt, über weitere Sprüche, die die Magierschüler dann an den Prüfakademien lernen können.

Merma
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 251
Registriert: 15.09.2011 09:30
Wohnort: Oberbayern (südl. von München)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Merma » 23.07.2018 09:22

Klingt gut, ich sehe nur nicht den dritten Zweig Peraines oder habe ich da etwas überlesen?

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 23.07.2018 09:27

Kurzcharakteristik Phexine Ehrwald
meisterliche Alchimistin
meisterliche Artefaktmagierin
meisterliche Magietheoretikerin
gute Analysemagierin
gute bis meisterliche Objektmagierin
adäquate Zeichnerin und Feinmechanikerin
adäquate Kenntnisse über Pflanzen
gute Menschenkennerin, überzeugend
phexaffin (keine Weitergabe von Wissen ohne Gegenleistung, liebt Herausforderungen)
ehrgeizige Forscherin
Menschenfreundin, neugierig, verwöhnt und aus gutem Hause stammend, lebt gerne gut, spendabel
Vorurteile gegenüber echsischen Wesen und gegenüber männlichen Tulamiden (die sie für arrogant und überheblich hält)

Aussehen:
etwa schulterlange, glatte schwarze Haare und braune Augen
sehr helle Haut (sie ist Mittelländerin)
groß gewachsen (1,88 Schritt), eher schlank
Stupsnase
trägt meist eine mittellange, weite Magierrobe aus roter Seide über einer Ballonhose aus blauer Seide und grüne tulamidische Pantoffelschuhe mit Sohle, dazu im Winter oder bei schlechtem Wetter einen grünen Wollumhang
trägt einen silbernen Stirnreif (FlimFlam-Artefakt), silberne Ohrringe mit je einem geschliffenen Diamanten, zwei breite silberne Armreifen und jede Menge Silberringe, dazu ein Türkisamulett
Ihr Magierstab hat eine große Kristallkugel.

Typische Zitate:
"Lass uns das bei einem guten Wein besprechen."
"Das ist ... interessant."
"Schlaf? Oh, keine Sorge, ich habe mir einen Wachtrunk gemacht. Aber dieses Projekt braucht jetzt meine volle Aufmerksamkeit."
"Natürlich kann ich Euch ein derartiges Artefakt erstellen, aber es wird nicht ganz billig."
"In welcher Qualitätsstufe wünscht Ihr den Trank?"
"Nimm den Balsam, Geron, ich bezahl die Kosten."
Zuletzt geändert von Feuer! am 23.07.2018 09:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 23.07.2018 09:28

Merma hat geschrieben:
23.07.2018 09:22
Klingt gut, ich sehe nur nicht den dritten Zweig Peraines oder habe ich da etwas überlesen?
Nicht in der Ausbildung, aber in den angebotenen Heilleistungen übernimmt unsere junge Perainegeweihte die karmale Heilung :)

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2675
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 23.07.2018 10:24

Zum einen: Da Geron mit diesem Schritt privater Lehrmeister ist, wäre Magister extraordinarius der korrekte Titel.

Zum anderen: Die magischen Professionen haben zusätzliche AsP erkauft im Paket oder fehlt der Hinweis auf die Akad. Ausbildung(Magier)? Vollzauberer gibt ja nur +12AsP, wenn ich mich recht entsinne.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 23.07.2018 10:31

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
23.07.2018 10:24
Zum einen: Da Geron mit diesem Schritt privater Lehrmeister ist, wäre Magister extraordinarius der korrekte Titel.

Zum anderen: Die magischen Professionen haben zusätzliche AsP erkauft im Paket oder fehlt der Hinweis auf die Akad. Ausbildung(Magier)? Vollzauberer gibt ja nur +12AsP, wenn ich mich recht entsinne.
Danke für den korrekten Titel :) Und ja, es wurden zusätzliche AsP im Paket gekauft; wir haben uns beide gegen die Akad. Ausbildung (Magier) entschieden, da dafür unsere Lehrbibliothek etwas klein erscheint und die Prüfungsakademien etwas weit weg sind, und dafür die Astrale Meditation, die Bindung des Stabs und zusätzliche AsP so mit ins Paket genommen.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 571
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 23.07.2018 13:10

Kurzcharakteristik Geron Tannhauser
meisterlicher Wundheiler (profan)
meisterlicher Heiler (magisch)
sehr guter Stabkämpfer
guter Pflanzenkundler
guter Giftheiler
guter Medicus (Krankheiten)
adäquater Wildniskundler (Leben und Orientierung)
guter Lehrer mit militärischem Einschlag (andergaster Kampfmagier)
eifriger und selbstloser Arzt
Menschenfreund, neugierig und pragmatisch, sieht die Dinge einfach und positiv
Vorurteile gegenüber Nostria und seinen Bewohnern, seinen Prinzipien und dem Hippokratischen Eid verpflichtet
sehr Peraine nahe, murmelt vor Zaubern Gebete

Aussehen:
kurzes, gepflegtes dunkelbraunes Haar, gestutzter Vollbart und blaue Augen
mäßiger Taint (viel auf Wanderschaft gewesen)
groß gewachsen (1,84 Schritt), breitschultrig und kräftig
ausgeprägte Gesichtszüge
ist selten ausserhalb seines Lederharnisches anzutreffen, trägt einfache und praktische Kleidung unter und einen langen Mantel über dem Harnisch
den Mantel (mittlerweile Armatrutz/Flim Flam - Artefakt) ziert eine Stickerei der Peraineähre auf der das Akademiesiegel von andergast liegt
Sein Magierstab ist schlicht

Typische Zitate:
"Das könnte jetzt wehtun .... sehr."
"Ich kann das normal verbinden, oder aber Magie anwenden und mich bezahlen lassen. Eure Entscheidung."
"Hoch den Stab, HOCH! Da kämpft ja meine Mutter besser."
"Mein alter Lehrmeister sagte immer *knallt Köpfe aneinander*, Sturköpfe gehören zusammen."
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgramosch

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 23.07.2018 20:52

Kurzcharakteristik Larja Kirschner
junge Perainegeweihte aus Andergast
gute profane und karmale Heilerin
sehr tierlieb, behandelt daher auch verletzte und kranke Tiere
Basiswissen über Ackerbau und Viehzucht
gutes Wissen über die Zwölfgötter, vor allem über Peraine
Vorurteile gegenüber Nostrianern
hat Smaragd und Kirschblüte nach anfänglicher Skepsis fest ins Herz geschlossen, ebenso die kleine Tahila
offen und freundlich und eher ruhig, kann aber wenn nötig sehr bestimmt auftreten
kleine Naschkatze

Aussehen:
groß gewachsen (1,87 Schritt), kräftiger Körperbau
blonde lange Haare (meist zu einem Zopf geflochten und über die Schulter gelegt), sanfte braune Augen
trägt eine schlichte grüne Perainerobe und einfache Schuhe (Winter) bzw. läuft barfuß (die wärmeren Jahreszeiten)

Typische Zitate:
"Bei Peraine, ist der Hund süß! Darf ich den streicheln?"
"Die Göttin Peraine hat mich zur Heilkunst gerufen, aber ja, ich kenne mich auch etwas in der Landwirtschaft aus. Wie kann ich helfen?"
"Komm, Tahila, wir schauen mal, ob die Köchin was Leckeres für uns hat."
"Keine Angst, ich halte das Bein schon still. So, jetzt Zähne zusammenbeißen und an was Schönes denken!"

Benutzer/innen-Avatar
Overator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 150
Registriert: 20.06.2016 09:41
Wohnort: Bad Urach
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Overator » 25.07.2018 08:35

Sehr cool, wird allerdings erst viel zu weit in der Zukunft gegründet... bei uns muss alleine Ysilia noch ein paar mal geschleift werden :lol:
Benötigt euer Klinikum eigentlich noch Hilfspersonal? In meinem Kopf geistert so ein grummeliger Hausmeister rum :censored:
"Ich glaub ich hau dir mal ein paar aufs Maul."
- Der Namenlose

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 25.07.2018 10:22

Overator hat geschrieben:
25.07.2018 08:35
Sehr cool, wird allerdings erst viel zu weit in der Zukunft gegründet... bei uns muss alleine Ysilia noch ein paar mal geschleift werden :lol:
Benötigt euer Klinikum eigentlich noch Hilfspersonal? In meinem Kopf geistert so ein grummeliger Hausmeister rum :censored:
Du kannst die Klinik gerne zurückdatieren, damit es zeitlich in eure Runde passt. Und wenn bei euch ein grummeliger Hausmeister Teil der Bediensteten ist, dann ist das so, außer der Köchin/Hauswirtschafterin haben wir bisher nur gesetzt, dass wir drei bis vier weitere Bedienstete anstellen (wobei die sich allerdings ein Zimmer teilen müssen). Aber stimmt, ein Hausmeister wäre durchaus nützlich ... :grübeln:

Grakhvaloth
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 126
Registriert: 16.05.2018 15:09
Geschlecht:

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Grakhvaloth » 25.07.2018 11:55

6 Bonus-Asp hat, soweit ich das sehe, keine andere Profession. Eisern für einen Heilungsmagier verstehe ich auch nicht so recht, das sieht etwas ...effiziensorientiert aus. Keine Magierprofession hat Eisern als automatischen Vorteil, nicht mal die Kasernendrillmagier aus Gareth. Die verbilligten SF der Artefaktmagierin kommen mir auch etwas stark vor. Und ihr habt scheinbar einige vergleichsweise nutzlose Talentsteigerungen weggelassen (zB Stäbe +1 bei der Artefaktmagierin). Kann ich verstehen, kostet immerhin 0,8 GP und bringt fast nix. Aber alle offiziellen Professionen haben irgendwelche sinnlosen Talentboni drin, Dolche +2 oder so.

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 25.07.2018 12:30

@Grakhvaloth Die Professionen sind anhand dessen gestaltet, was unsere Chars tatsächlich beibringen können. Als Lehrmeister muss man ein weitergegebenes Talent selber mindestens auf TaW 7 haben, da fallen viele dieser "sinnlosen Talentboni" raus, weil meine Magierin die Talente schlicht selbst nicht gut genug kann. Hatte also nur bedingt was mit "was ist wirklich nützlich für eine Artefaktmagierin und was eher sinnlos" zu tun. Und die verbilligten SFs von Phexine sind diejenigen, die sie selber kennt und für eine Artefaktmagierin als nützlich / notwendig ansieht. Also werden sie weitergegeben. Zum Eisern kann dir vermutlich @Vanni Fucci besser erklären, mit welchem Gedanken er den Vorteil mit reingenommen hat. Zu den Bonus-AsP: Standardmäßig bekommt ein Magier +18 AsP, davon +12 aus Vollmagier und +6 aus Akademische Ausbildung (Magier). Beim Vorteil Akademische Ausbildung (Magier) steht beschrieben, dass diese 6 AsP durch Geistesübungen dazugewonnen werden, daher gehe ich davon aus, dass ein Lehrmeister, der darauf einen Fokus legt, durchaus auch mehr als 6 AsP Zugewinn schaffen kann (es sind übrigens nur 4 AsP mehr als Standardmagier). Und der Fokus auf einem großen AsP-Pool ist bei Artefaktmagiern nicht nur sinnvoll, sondern für viele Artefakte sogar notwendig, wenn man nicht Astraltränke wie Wasser trinken will ;)

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 571
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 25.07.2018 13:01

Grakhvaloth hat geschrieben:
25.07.2018 11:55
6 Bonus-Asp hat, soweit ich das sehe, keine andere Profession. Eisern für einen Heilungsmagier verstehe ich auch nicht so recht, das sieht etwas ...effiziensorientiert aus. Keine Magierprofession hat Eisern als automatischen Vorteil, nicht mal die Kasernendrillmagier aus Gareth. Die verbilligten SF der Artefaktmagierin kommen mir auch etwas stark vor. Und ihr habt scheinbar einige vergleichsweise nutzlose Talentsteigerungen weggelassen (zB Stäbe +1 bei der Artefaktmagierin). Kann ich verstehen, kostet immerhin 0,8 GP und bringt fast nix. Aber alle offiziellen Professionen haben irgendwelche sinnlosen Talentboni drin, Dolche +2 oder so.
Die Talentboni sind, wie Feuer! bereits erwähnte, aus der Regel entstanden, dass 'Alle Talente, die er vermitteln will, selbst mindestens auf einem Wert von 7 [haben muss]' (WdZ S. 291 / Kasten). Somit fallen eben unnötige Talente weg. WIr sind keine große Akademie, wo mehr gelehrt wird/werden kann. Es geht um das Essenzielle.
Was Beispielsweise Eisern in Gerons Schule angeht: er selbst ist andergaster KAMPFmagier. Es machte von Erstellung her also Sinn, Eisern zu nehmen. Eisern sehe ich als Vorteil an, den man durch Ausbildung antrainieren kann. Er gibt also eine gewisse Standfertigkeit im Kampf an seine Schüler durch das Kampftraining weiter.

Wenn du also die Professionen zu mächtig findest, musst du sie nicht nutzen. Wir sind uns darüber bewusst, das diese Lehrwege sehr speziell und fokusiert sind. Aber das sind die beiden Charaktere auch.
Allen anderen wünsche ich viel Spaß mit diesen Varianten privater Lehrer :)
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgramosch

Benutzer/innen-Avatar
Pfeiltänzer
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 222
Registriert: 17.01.2014 20:27
Wohnort: Regensburg

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Pfeiltänzer » 30.07.2018 12:32

Eine gute Idee, wie ich finde. Gerade Spielerhelden, die ja über Standes- und Professionsgrenzen hinweg kooperieren, sollten sicherlich über kurz oder lang auf die Idee kommen, dass eine Akademie, die sich allen drei Spielarten der Heilung verschrieben hat, Sinn ergibt.
Welche Werte hätte denn ein Perainegeweihter von dort? Oder wäre das dann der Standardgeweihte, mit Start-AP angeglichen an das Profil von dort? Oder bilden die eher keine Geweihten aus sondern macht das der örtliche Tempel und die Novizen können im Bedarfsfall für "Praxissemester" an die Dreizweig - Klinik abgeordnet werden?
Viel zu lernen du noch hast, junger thara.
- ein kleiner, grüner Elf zu seinem Schüler, gehört in Donnerbach.

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2146
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 30.07.2018 12:59

Pfeiltänzer hat geschrieben:
30.07.2018 12:32
Welche Werte hätte denn ein Perainegeweihter von dort? Oder wäre das dann der Standardgeweihte, mit Start-AP angeglichen an das Profil von dort? Oder bilden die eher keine Geweihten aus sondern macht das der örtliche Tempel und die Novizen können im Bedarfsfall für "Praxissemester" an die Dreizweig - Klinik abgeordnet werden?
Geweihte bildet die Klinik nicht aus, da wir "nur" einen Peraineschrein und eine einzelne Geweihte haben, aber da wir unsere profanen Medici-Scholaren für Praktika in den Perainetempel in Kuslik schicken, kann ich mir gut vorstellen, dass interessierte Akoluthen oder frisch ausgebildete Geweihte von dort oder anderswo auch für Praktika zu uns kommen (und dann bei uns selbstverständlich bei Interesse auch noch in der Alchimie ausgebildet werden können). Wir schauen mal, ob wir dafür eventuell noch einen Professionsaufsatz für Perainegeweihte (ähnlich des Draconiter-Aufsatzes für Hesindegeweihte oder profane) basteln, um das abzubilden :6F:

Benutzer/innen-Avatar
Pfeiltänzer
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 222
Registriert: 17.01.2014 20:27
Wohnort: Regensburg

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Pfeiltänzer » 30.07.2018 13:14

Feuer! hat geschrieben:
30.07.2018 12:59
Wir schauen mal, ob wir dafür eventuell noch einen Professionsaufsatz für Perainegeweihte (ähnlich des Draconiter-Aufsatzes für Hesindegeweihte oder profane) basteln, um das abzubilden :6F:
Das würde sich auf jeden Fall anbieten, finde ich. :)
Viel zu lernen du noch hast, junger thara.
- ein kleiner, grüner Elf zu seinem Schüler, gehört in Donnerbach.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 571
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 08.08.2018 18:52

@Pfeiltänzer EDIT mit Professionsaufsatz drin ;)
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgramosch

Benutzer/innen-Avatar
GossenPrinz
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 135
Registriert: 11.08.2018 13:18
Wohnort: Münster (Westf.)
Geschlecht:

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von GossenPrinz » 03.09.2018 10:12

Das ist ein wirklich prima Projekt!

(Ich glaube, würde ich in Aventurien anfangen, Medizin zu studieren, würde ich gerne da Absolvent sein.)

Ich werde mal verfolgen, was hier so weiterhin passiert. Das liest sich wirklich gut und schlüssig.

Weiter so! :cookie:
"Tempora mutantur, nos et mutamur in illis."

Dunkelschrat
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 22
Registriert: 29.08.2011 13:16

Errungenschaften

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Dunkelschrat » 11.12.2018 14:27

Schöne Idee, Gefällt mir gut.

Was ihr noch überlegen könntet wäre eine gildenübergreifende Kooperation oder eine Konkurrenzsituationmit dem Anatomischen Institut zu Vinsalt (je nachdem wie hart die Gildengrenzen in eurer Runde sind) und ggf. mit den Anconitern, eventuell als "Aussenposten" im Horasreich.

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 571
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Dreizweig-Klinik der profanen, magischen und geweihten Heilung in Ehren Peraines zu Pertakis (Spielhilfe und Ausbildung)

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 11.12.2018 14:34

Bis jetzt ist es so, das eine Kooperation mit Vinsalt dahingehend besteht, das die Anatomielehrstunden in Lehrreisen dorthin abgehalten werden.
Die Anconiter auf der anderen Seite wissen von der Klinik und sind gern gesehene Gäste :)
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgramosch

Antworten