Gatsus Manöverkarten

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Aldeyn
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2013 08:59

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Aldeyn » 04.11.2013 12:38

Vielen Dank, Gatsu!

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 443
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 04.11.2013 22:40

Wow ich hab meinen Augen kaum getraut, über 1.5 Jahre kein Update mehr - die Zeit vergeht... Dafür über 700 downloads, cool!

So Anhänge repariert und dazu ein paar updates (vielen Dank an alle findigen Helfer):

Bearbeitet:
  • Regeneration
  • Deckblatt Waffenloser Kampf
  • Stumpfer Schlag
  • Hausregelung (Waffe Zerbrechen)
  • Gegenhalten (auflaufen lassen)
  • Fußkämpfer gegen Reiter
  • Windmühle (ouch der war böse, danke nochmal Pagol!)
  • Gezielter Stich
  • Talenteinsatz-Deck (fast alle, hauptsächlich Lesbarkeit)

Ich freue mich nach wie vor über jeden mitgeteilten Fehler und hoffe immer noch auf ein paar Korrekturleser :-) Nasir war so nett das Talenteinsatz-Deck durchzuschauen aber scheint seither inaktiv zu sein.
Manöverkarten-Projekt
Rettung der Kavallerie: viewtopic.php?f=7&t=30801
AP-Kosten Rechner 2.0: viewtopic.php?f=9&t=22527

Omethiklan
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 456
Registriert: 01.04.2009 11:45
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Omethiklan » 03.12.2013 21:09

Hallo Gatsu!

Ich würde gerne eine Änderung für Deine Binden-Manöverkarte vorschlagen:
Gatsus Manöverkarte 'Binden' hat geschrieben:• Binden mit Hauptwaffe: PA muss um freiwillige Ansage zusätzlich erschwert werden, als Binden-Ansage gilt dann nur diese Ansage.
• Binden mit Parierwaffe (erfordert SF Parierwaffen I): Die Grund-Erschwernis gilt als Binden-Ansage, freiwillige Ansagen sind nicht möglich.
• Binden mit Haupt- und Parierwaffe (erfordert SF Parierwaffen I): beide Vorteile.
Mein Vorschlag wäre:

• Binden nur mit Hauptwaffe (erfordert SF Meisterparade): PA muss um freiwillige Ansage zusätzlich erschwert werden, als Binden-Ansage gilt dann nur diese zusätzliche Ansage.
• Binden mit Haupt- und Parierwaffe (erfordert SF Parierwaffen I): Die Grund-Erschwernis von 4 Punkten gilt als Binden-Ansage, freiwillige Ansagen sind nicht möglich.
• Binden mit Haupt- und Parierwaffe (SFs Meisterparade und Parierwaffen I beide vorhanden): Kombination beider Vorteile.

Ich denke, der bisherige Text gibt die Regeln gemäß WdS nicht richtig wieder.

Alrik der Schmied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 50
Registriert: 16.01.2014 13:17

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Alrik der Schmied » 05.02.2014 21:38

Hallo Gatsu,

erstmal ein dickes Lob für die gute und viele Arbeit, die Du geleistet hast! Danke dafür.
Durch "1 Manöver = 1 Seite" kann man sich das viel schöner zusammenstellen (vorrausgesetzt, ich komm irgendwann mal mit meinen Druckereinstellungen klar :( ).
Vielleicht geht uns der Kampf nun leichter von der Hand. Vor allem hoffe ich, als Meister davon zu profitieren.

Zwar wollte ich grade meckern, dass das waffenlose Manöver (normaler) Tritt fehlt, musste aber feststellen, dass ich einfach nicht bei "Gerade" geguckt habe. :oops:
Naja, dann gibt es halt nur Lob...

Falls mir aber beim Gebrauch was auffällt, gebe ich natürlich gerne Bescheid.

Viele Grüße,

Alrik der Schmied

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 443
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 12.02.2014 21:37

Danke, ich freue mich immer über Feedback!

Bzgl. Druckereinstellungen ist mir aufgefallen, dass die meisten Druckertreiber nicht mit "Mehrere Exemplare" und "Mehrere Seiten Pro Blatt" gleichzeitig klar kommen. Das ist natürlich doof wenn man aus einem Deck nur 2-3 Karten braucht, die dafür mehrmals. Ich werde mit dem nächsten Upload noch eine Gesamt-PDF mit allen Decks beifügen. Wer nicht warten kann: es gibt diverse freie PDF Merge tools die mehrere PDF Dokumente zu einem zusammenfassen.
Manöverkarten-Projekt
Rettung der Kavallerie: viewtopic.php?f=7&t=30801
AP-Kosten Rechner 2.0: viewtopic.php?f=9&t=22527

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1581
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 25.02.2014 14:25

Dem Wahnwitz zum Gruße!

Gerade erstelle ich mir selber ein paar bebilderte Karten zum Auslegen, weil man schon mal über längere Kämpfe als Spieler/Spieleiter die Übersicht verlieren kann was wer wie angesagt hat.
Mittlerweile bin ich mit den Grundlegenden Aktionen fertig (was man eben im WdS auf S.54 so findet) und war am Überlegen ob ich nicht noch zusätzlich Manöverkarten+Infos erstelle. Damit man nicht nur weiß das Karl-Otto eine AT und eine umgewandelte PA als AT nutzt, sondern auch gleich welche Manöver er verwendet.
Die reine Fülle an Informationen, die es dabei zum Zusammentragen galt, hatte mich eigentlich schon demotiviert... Aber glücklicher Weise bin ich nach kurzer Internet-Recherche hier auf dieses Projekt gestoßen :D.

Deswegen einmal vielen, herzlichen Dank an Gatsu und all jene die bisher Korrekturgelesen haben!!!

Selber möchte ich mich auch gleich mal mit ein paar Schönheitskorrekturen bei meinen Lieblingsthema, dem waffenlosen Kampf, beteiligen :3:

Griff:
Bisheriger Text: hat geschrieben:Griff
Ringen-AT +Ansage
1 Aktion
Voraussetzung: SF Griff.
Ausführbar mit: Bornländisch, Gladiatorenstil, Hruruzat, Mercenario, Unauer Schule.
Kombination: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Der Gegner erleidet Erschwernisse auf alle Manöver, AT und PA in Höhe der halben Ansage, solange der Griff anhält.
Ein Griff kann durch eine um die Ansage erschwerte PA/AT abgewehrt/abgeschüttelt werden. Eine AT kann vom Greifenden nicht pariert werden, erzeugt aber auch keinen Schaden.
Misslungen: Auswirkungen durch misslungenes Manöver
Korrekturvorschlag:
Griff
Ringen-AT +Ansage
1 Aktion
Voraussetzung: SF Griff.
Ausführbar mit: Bornländisch, Gladiatorenstil, Hruruzat, Mercenario, Unauer Schule.
Kombination: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Der Gegner erleidet Erschwernisse auf alle Manöver, AT und PA in Höhe der halben Ansage, solange der Griff anhält.
Ein Griff kann durch eine um die Ansage erschwerte PA abgewehrt, oder durch eine um die halbe Ansage erschwerte Raufen/Ringen AT abgeschüttelt werden. Eine AT zum Abschütteln kann vom Greifenden nicht pariert werden, erzeugt aber auch keinen Schaden.
Misslungen: Auswirkungen durch misslungenes Manöver


Kopfstoß:
Bisheriger Text: hat geschrieben:Kopfstoss
Raufen-AT +Ansage
1 Aktion
Voraussetzung: SF Kopfstoß.
Ausführbar mit: Bornländisch, Gladiatorenstil, Hruruzat, Mercenario.
Kombination: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Rammt dem Gegner den Kopf in verwundbare Stellen und richtet 1W6 TP(A) an. Ansage zur TP-Erhöhung möglich.
Trägt der Angreifer einen Metallhelm, richtet er 1W6+2 TP(A) an.
Bei einer erfolgreichen Parade des Kopfstoßes erleidet der Angreifer den vollen Schaden (ohne TP/KK).
Misslungen: Auswirkungen durch misslungenes Manöver.
Korrekturvorschlag:
Kopfstoss
Raufen-AT +Ansage
1 Aktion
Voraussetzung: SF Kopfstoß.
Ausführbar mit: Bornländisch, Gladiatorenstil, Hruruzat, Mercenario.
Kombination: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Rammt dem Gegner den Kopf in verwundbare Stellen und richtet 1W6 TP(A) an. Ansage zur TP-Erhöhung möglich.
Trägt der Angreifer einen Metallhelm, richtet er 1W6+2 TP(A) an.
Bei einer erfolgreichen, bewaffneten Parade des Kopfstoßes erleidet der Angreifer den vollen Waffenschaden (ohne TP/KK).
Misslungen: Auswirkungen durch misslungenes Manöver.


Schmetterschlag:
Bisheriger Text: hat geschrieben:Schmetterschlag
Raufen-AT +Ansage
1 Aktion
Voraussetzung: SF Gerade, SF Schmetterschlag.
Ausführbar mit: Hammerfaust.
Kombination: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Diese Aktion ist eine verstärkte Form der Gerade und Handkante. TP sind analog zum Wuchtschlag um die Ansage erhöht.
Ohne Auspendeln ist die PA des Gegners um 4 Punkte erschwert.
Für einen Schmetterschlag gilt die Erhöhung der WS im waffenlosen Kampf nicht.
Richtet der Schlag mehr SP(A) an als die WS beträgt, muss dem Opfer eine KO-Probe gelingen, um nicht für 1W6 SR bewusstlos zu werden.
Übersteigen die TP(A) die KO des Opfers, ist es automatisch bewusstlos.
Misslungen: Auswirkungen durch misslungenes Manöver.
Korrekturvorschlag:
Schmetterschlag
Raufen-AT +Ansage
1 Aktion
Voraussetzung: SF Gerade, SF Schmetterschlag.
Ausführbar mit: Hammerfaust.
Kombination: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Diese Aktion ist eine verstärkte Form der Gerade. TP sind analog zum Wuchtschlag um die Ansage erhöht.
Ohne Auspendeln ist die PA des Gegners um 4 Punkte erschwert.
Für einen Schmetterschlag gilt die Erhöhung der WS im waffenlosen Kampf nicht.
Richtet der Schlag mehr SP(A) an als die WS beträgt, muss dem Opfer eine KO-Probe gelingen, um nicht für 1W6 SR bewusstlos zu werden.
Übersteigen die TP(A) die KO des Opfers, ist es automatisch bewusstlos.
Misslungen: Auswirkungen durch misslungenes Manöver.


*ANMERKUNG: Wobei die Behauptung mit der Handkante eigentlich gar nicht mal so unpassend ist...*

Schmutzige Tricks:
Bisheriger Text: hat geschrieben:Schmutzige Tricks
Raufen/Ringen-AT +Ansage
1 Aktion
Voraussetzung: SF Schmutzige Tricks.
Ausführbar mit: Bornländisch, Mercenario.
Kombination: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Der Kämpfer nutzt die Möglichkeiten, die die Umgebung ihm bietet. Das Manöver richtet üblicherweise 1W6 Punkte Ausdauerschaden oder Initiativ-Verlust an. TP/KK gelten nicht.
  • • Eine Ansage kann die TP erhöhen, eine gegnerische PA erschweren oder eine eigene nachfolgende Aktion erleichtern.
    • Die Rüstung des Gegners wird ignoriert.
    • Je nach Situation werden Schmutzige Tricks über Raufen (z.B. geworfene Mäntel) oder Ringen (Teppich wegziehen) abgewickelt.
    • Es ist auch möglich, Gegenstände zu werfen. Hierzu ist keine Fernkampf-Attacke nötig.
    • Besonders spektakuläre Aktionen erfordern eine Akrobatik-Probe
Misslungen: Auswirkungen durch misslungenes Manöver.[/size]
Korrekturvorschlag:
Schmutzige Tricks
Raufen/Ringen-AT/PA +Ansage
1 Aktion
Voraussetzung: SF Schmutzige Tricks.
Ausführbar mit: Bornländisch, Mercenario.
Kombination: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Der Kämpfer nutzt die Möglichkeiten, die die Umgebung ihm bietet. Das Manöver richtet üblicherweise 1W6 Punkte Ausdauerschaden oder Initiativ-Verlust an. TP/KK gelten nicht.
  • • Eine Ansage kann die TP erhöhen, eine eigenes nachfolgendes Manöver erleichtern oder ein nachfolgendes Manöver des Gegners erschweren.
    • Die Rüstung des Gegners wird ignoriert.
    • Je nach Situation werden Schmutzige Tricks über Raufen (z.B. geworfene Mäntel) oder Ringen (Teppich wegziehen) abgewickelt.
    • Es ist auch möglich, Gegenstände zu werfen. Hierzu ist keine Fernkampf-Attacke nötig.
    • Besonders spektakuläre Aktionen erfordern eine Akrobatik-Probe.
Misslungen: Auswirkungen durch misslungenes Manöver.
[/size]
*ANMERKUNG: Das Schmutzige Tricks auch als Parade fungiert, ist wie bei dem Manöver "Versteckte Klinge" im Fließtext versteckt.*
[quote="WdS S.92:"Schmutzige Tricks" "]... jedoch können Attacken oder Paraden mit Ansage versehen werden, um höheren Schaden anzurichten, eigene folgende Manöver zu erleichtern oder solche des Gegners zu erschweren. ...[/quote]

Schwitzkasten:
Bisheriger Text: hat geschrieben:Schwitzkasten
Ringen-AT
1 Aktion
Voraussetzung: SF Schwitzkasten.
Ausführbar mit: Bornländisch, Gladiatorenstil, Mercenario, Unauer Schule.
Kombination Betäuben: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Gegner steckt im Schwitzkasten.
Alle folgenden AT sind für den Angreifer um 1, 2, 3, usw. Punkte erleichtert, die PA des Verteidigers um 1, 2, 3, usw. erschwert.
Die Attacken richten 1W6+1, 1W6+2, 1W6+3, usw. Punkte AU-Verlust, aber keine SP an.
Der Verteidiger kann nur die Attacken Biss, Knie oder Schwanzschlag einsetzen, diese Manöver sind allerdings je um 4 Punkte erschwert.
Für Verteidiger mit dem Vorteil Schlangenmensch ist die PA um 5 Punkte erleichtert.
Der Schwitzkasten endet bei misslungener AT des Angreifers, oder bei erfolgreicher PA des Opfers.
Korrekturvorschlag:
Schwitzkasten
Ringen-AT
1 Aktion
Voraussetzung: SF Schwitzkasten.
Ausführbar mit: Bornländisch, Gladiatorenstil, Mercenario, Unauer Schule.
Kombination Betäuben: Nicht kombinierbar.
Wirkung: Gegner steckt im Schwitzkasten.
Der (mit bewaffneten/waffenlosen PA) unparierte Schwitzkasten endet erst bei einer misslungenen Ringen-AT des Angreifers, oder bei erfolgreicher Ringen-PA des Opfers.
Alle folgenden AT sind für den Angreifer um 1, 2, 3, usw. Punkte erleichtert, die PA des Verteidigers um 1, 2, 3, usw. erschwert.
Die Attacken richten 1W6+1, 1W6+2, 1W6+3, usw. Punkte AU-Verlust, aber keine SP an.
Der Verteidiger kann nur die Attacken Biss, Knie oder Schwanzschlag einsetzen, diese Manöver sind allerdings je um 4 Punkte erschwert.
Für Verteidiger mit dem Vorteil Schlangenmensch ist die PA um 5 Punkte erleichtert.


Waffenlose Kampfstile:
Bisheriger Text: hat geschrieben:Waffenlose Kampfstile
Besonderheiten

Generell für Kenner eines waffenlosen Kampfstiles: Wechsel zwischen Ringen und Raufen mit einer Freien Aktion.
Gladiatorenstil:
  • • Bis zu drei TP weniger anrichten und diese stattdessen auf die TP(A) addieren (nicht mit Orchidee, Veteranenhand etc.)

Hammerfaust:
  • • Gegenstände beschädigen, ohne sich zu verletzen. Die TP(A) können als Strukturschaden angerichtet werden.
    • Mit SF Ausfall waffenloser Ausfall mit Raufen-TaW möglich.

Hruruzat:
  • • Alle Tritte richten 2W6 TP(A) an.
    • ‚Zat‘ bei Pasch während Schadenswurf: Es wird ein erneuter Schadenswurf ausgeführt und zum bereits erwürfelten Resultat addiert (solange, bis kein Pasch mehr fällt).
    • Für je 4 Punkte Ansage, kann einer der W6 um einen Punkt verändert werden (nicht mit TP-Ansage kombinierbar und nur beim ersten Schadenswurf).
    • Glückliche Attacken richten nicht doppelte TP(A) an, sondern sind automatisch ein Zat.

Mercenario:
Der Kämpfer erleidet gegen Bewaffnete in der DK:N nur einen Malus von drei Punkten auf die AT und er erleidet keinen Schaden, falls seine AT zur DK-Verkürzung pariert wird.
Unauer Schule:
Alle Entwinden-Manöver (auch gegen Tiere/Pflanzen) -2.
Korrekturvorschlag:
Waffenlose Kampfstile
...
Gladiatorenstil:
  • • Bis zu drei SP weniger anrichten und diese stattdessen auf die SP(A) addieren (nicht mit Orchidee, Veteranenhand etc.)
...[/size]

Waffenloser Kampf gegen Bewaffnete
Bisheriger Text: hat geschrieben:Waffenloser Kampf gegen Bewaffnete
Waffenlose Manöver im bewaffneten Kampf:
  • • Die AT ist um zwei Punkte erschwert.
    • Ohne Kenntnis einer waffenlosen Kampftechnik ist vor und nach einem waffenlosen Angriff eine Aktion Position nötig.
    • Es ist nicht möglich Zusatzaktionen aus BHK II, PW II, SK II oder Tod von Links mit waffenlosen Aktionen zu kombinieren.
Waffenloser gegen Bewaffneten:
  • • WM gegen Bewaffnete -1/-2, INI -2.
    • Wird ein Waffenangriff waffenlos pariert, so erleidet der Verteidiger dennoch halben Schaden (außer der Bewaffnete führt eine Waffe mit DK H, bzw. die Kämpfer befinden sich in DK H).
    • Fernwaffen-Angriffe oder Lanzen-Attacken können nicht waffenlos pariert werden.
    • Wird ein waffenloser Angriff (auch DK-Verringerung) bewaffnet pariert (nicht mit Schild), so erleidet der Angreifer den halben Waffenschaden (ohne TP/KK).
    • Bewaffnete können waffenlos in DK H und N (AT +6) angegriffen werden.
[/size]
Korrekturvorschlag:
Waffenloser Kampf gegen Bewaffnete
Waffenlose Manöver im bewaffneten Kampf:
• Ohne Kenntnis einer waffenlosen Kampftechnik ist vor und nach einem waffenlosen Manöver eine Aktion
Position nötig.
• Mit Kenntnis einer Waffenlosen Kampftechnik, können Manöver aus dieser um 2 Punkte erschwert ohne Aktion Position verwendet werden.
...


*ANMERKUNG: Sprung, Schmutzige Tricks und Versteckte Klinge (so wie Block und Halten, wenn der Spielleiter diese als "einhändig" anerkennt) sind PA-Aktionen die man als Bewaffneter einsetzen kann.
Auch wenn der Abschnitt im WdS S.89 so heißt, wäre es eventuell besser das verwirrende "Waffenlose Manöver im Bewaffneten Kampf" durch sowas wie "Waffenlose Manöver von bewaffneten Kämpfern" auszutauschen.*

Das Vergleichen deiner Karten mit dem WdS und meinen Unterlagen, hat mir zu ein paar Korrekturen meiner Notizen verholfen (^3^).
Ich hoffe das meine Korrekturvorschläge dir ähnlich hilfreich sind.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar

P.S.: Da ich nur selten in diesen Teil des Forums herum schmökere, kannst du mir ja mal beim nächsten Update eine PN schicken 8D.
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18566
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 25.02.2014 14:33

@LordShadowGizar: Guck mal nach links oben, da ist ein Button 'Thema beobachten' :)

Omethiklan
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 456
Registriert: 01.04.2009 11:45
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Omethiklan » 26.02.2014 14:17

LordShadowGizar hat geschrieben:*ANMERKUNG: Sprung, Schmutzige Tricks und Versteckte Klinge ... sind PA-Aktionen die man als Bewaffneter einsetzen kann. Auch wenn der Abschnitt im WdS S.89 so heißt, wäre es eventuell besser das verwirrende "Waffenlose Manöver im Bewaffneten Kampf" durch sowas wie "Waffenlose Manöver von bewaffneten Kämpfern" auszutauschen.*
Da waere ich sehr vorsichtig bei der Formulierung. Bei Sprung und Schmutzigen Tricks habe ich das nicht so direkt verfolgt, aber das Thema Versteckte Klinge habe ich intensiv mitdiskutiert. Bei der Versteckten Klinge besteht nach wie vor grosse Uneinigkeit in der Forengemeinschaft, wie die SF zu handhaben ist. Gerade bei der Frage, ob man beim Fuehren einer Versteckten Klinge regeltechnisch als "Bewaffneter Kaempfer" oder als "Waffenloser Kaempfer" gilt, und was das fuer einen Kampf gegen einen eindeutig "Bewaffneten Kaempfer" bedeutet, gibt es unterschiedliche Interpretationen.

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1581
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 26.02.2014 16:35

Dann magst du mir gewiss ein paar Links schicken, damit ich was zum Nachlesen habe. :devil:
@ Uneinigkeit:
Die einzige "Uneinigkeit/Ungenauigkeit" die ich da (persönlich) sehen kann, ist die Frage was passiert mit einen Manöver das man zum einen per Textlaut in DK:H mit einer DK:H-Waffe einsetzt und das zum anderen die "Einschränkungen der Waffe verwendet", wenn man eine DK:HN-Waffe benutzt...(was ich jetzt hier natürlich nicht ausdiskutieren will ;) )
Omethiklan hat geschrieben:Gerade bei der Frage, ob man beim Fuehren einer Versteckten Klinge regeltechnisch als "Bewaffneter Kaempfer" oder als "Waffenloser Kaempfer" gilt, und was das fuer einen Kampf gegen einen eindeutig "Bewaffneten Kaempfer" bedeutet, gibt es unterschiedliche Interpretationen.
Diesbezüglich hatte mal jemand einen Link zu einen Regelstübchenbeitrag* (aus dem alten Ulisses-Forum) verlinkt gehabt, den ich aber leider gerade nicht wieder finde ^^". Darin erklärt der Alex das die Situation immer noch als waffenloser Kampf zählt, der entsprechende INI-Modi durch Waffenlos vs. Bewaffneter zum tragen kommt, *edit* eigene/gegnerische */edit* Paraden keinen Schaden verursachen (man ist ja Bewaffnet) und sonst die Einschränkungen der Waffe zählen (WM, usw...).

RAW ist es einfach das führen von Handgemengewaffen mittels Raufen, und eingeschränkt möglicher Manöver.
RAI kann man da natürlich mehr rein Interpretieren/Rätseln, wobei wenn ich da etwas Interpretieren würde, dann würde das Verhältnis stark in Richtung Hangemengewaffen wie Bock/Panzerfaust usw gehen...

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar

*: Natürlich bin ich mir bewusst das Beiträge aus dem Regelstübchen eher als Hilfestellung, und nicht "zweifelsfrei" als offizielle Aussage/finales Wort "genießen" sollte.
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Omethiklan
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 456
Registriert: 01.04.2009 11:45
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Omethiklan » 26.02.2014 22:09

Hi LordShadowGizar,

Du meinst vielleicht diesen Beitrag im Regelstübchen? [Hier klicken] Weiterhin erinnere ich mich an intensive Diskussionen zum Thema 'Versteckte Klinge' in folgenden Threads:
SF Versteckte Klinge und mögliche Waffen
Handgemende Waffe im Bewaffneten Kampf
bewaffnete Parade waffenloser Manöver Erschwernis?
Kampf mit zwei Parierwaffen

Verstehe mich nicht falsch, ich will nicht Deinen Vorschlag für eine Überareitung der Manöverkarte runtermachen, sondern wollte nur drauf hinweisen, dass dieser Teil des Kampfregelwerkes, in dem Bewaffneter Kampf und Waffenloser Kampf miteinander verschwimmen, schlecht geregelt ist. Daher muss man dann aufpassen, was man auf eine Manöverkarte schreibt. Vielleicht sollten wir eine Diskussion ggf. in einem der anderen Threads weiterführen, um hier nicht Gatsus Thread zu kapern.

Gruß, Omethiklan

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1581
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 27.02.2014 04:54

Kor möge deine Klinge immer zu schmerzhafte Treffen führen! Das ist genau der Beitrag, den ich gesucht habe. Hab dank.

Ich hatte deinen Beitrag tatsächlich als Hinweis verstanden :wink: , und eine Diskussion wollte ich jetzt ebenfalls nicht über die "Versteckte Klinge" anfangen (da ich weiß wo solche hingehören). Deine Links (die du mir auch per PN hättest schicken können xD) werde ich mir trotzdem aus Interesse an dieser Uneinigkeiten durchlesen ;D.

Die Anmerkung (paradefähiges, waffenloses Manöver das nur keine bis eine Hand benötigt, kann ebenfalls mit den Regeln im Wds S.89: "Waffenlose Manöver im Bewaffneten Kampf" spontan eingespielt werden) soll ja glücklicher Weise nicht auf die Karte, der Vorschlag war ja die Änderung von "AT" zum "waffenlosen Manöver" >:3

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

aquileia
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2016 01:02

Re: Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von aquileia » 14.05.2016 13:10

Erstmal herzlichen Dank für die Manöverkarten, Gatsu! Das Format ist perfekt für mein Smartphone, sodass ich jederzeit Zugriff auf die wichtigsten Regeln habe.

Da mein Wundarzt ab und zu Tränke braut, hab ich mir Regel- und Rezeptkarten für Alchimie erstellt, die ich unten anhänge.
Geschrieben hab ich meine Karten in LuaLaTeX (einem TeX-Dialekt), aber die pdf dürfte ja für jeden passen.

Da ich WdA nicht selber habe, könnten ein paar kleine Fehler drin sein, falls jemandem einer auffällt einfach melden.
Dateianhänge
Manoeverkarten_LuaTeX.zip
Alchimie-Karten (tex & pdf),
TeX-Datei zur Kartenauswahl
(120.94 KiB) 68-mal heruntergeladen

Horasio
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 638
Registriert: 02.07.2010 10:19

Errungenschaften

Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Horasio » 21.04.2018 12:37

Heyho, Thema dsa 5:
Es gibt zwar die offiziellen Spielkartensets, aber gibt es auch ein Set für die Zustände wie Furcht, brennend, Schmerz, entrückung, paralyse etc?

Meine Idee als Spielleiter ist: wenn ein Spieler eine Stufe von zb Furcht erleidet, ihm das als Karte mit beschreibung (was ist das, was kann man dagegen tun, wie lange hält das, was für Auswirkungen hat das) auf der Karte auszuhändigen. Sollte er den Zustand nicht mehr haben, gibt er die Karte an den meister zurück.
Keine Haffaxen mehr...Hach, ich werde ihn vermissen!

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1581
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 21.04.2018 13:30

Dem Wahnwitz zum Gruße!

@Horasio ->Hier<- sollen sich auch Karten mit Zuständen befinden, und in den anderen Kartrnsetz zu den einzelnen Publikationen, wo neue Zustände eingeführt wurden, ebenfalls... konnte aber beim besten willen keine Angaben zum Inhalt und wieviel wovon worin enthalten ist finden... :rolleyes:
Als ob man daraus ein geheimnis machen müsste. Vielleicht gibt es irgendwo ein Rezensent der sich da mühe mit gemacht hat? :???:

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Shaizuul
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 31.07.2018 03:25
Geschlecht:

Errungenschaften

Gatsus Manöverkarten

Ungelesener Beitrag von Shaizuul » 31.07.2018 04:39

Ich bin gerade erst auf diesen Post gestoßen und wollte mich herzlichst für Deine Mühe bedanken, Gatsu.

Die Zwölfe mit Dir!

Antworten