WdH 1000BF

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 15.12.2010 14:15

Mehr Halbzauberer klingt gut. :ijw:

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Milan » 15.12.2010 14:38

Feyamius hat geschrieben:Mehr Halbzauberer klingt gut. :ijw:
Wenn Dir das gefällt, kannst Du ja vielleicht eine Repräsentation für halbzauberische Derwische basteln?

Ich bin da noch nicht so richtig weit, bis jetzt dachte ich an Leiteigenschaft IN oder CH; feste Gewohnheit (evtl. auch nur Komponente): Trommeln oder Tanzen=> automatische Verlängerung der Zauberdauer mit den daraus resultierenden Vorteilen, schriftliche Fixierung in Form von "Geboten und Lehren Rastullahs".
Was mir fehlt sind die halbzauberertypischen Einschränkungen, die Beschränkung auf nur Selbstverwandlung will ich irgendwie nicht, weil ein gläubiger Rastullahanhänger ruhig von dem Derwisch profitieren darf auch ohne das gleich ein Trommelritual ausgepackt wird.

Für Alchimisten hast Du ja schon etwas nettes gemacht und meine Gedanken zu Durro-Dûn habe ich ja schon einmal hier kund getan.
Mehr wollte ich dem Publikum erstmal nicht antun. :wink:

Wie immer, gebt mir feedback! Wenn ich das Gefühl habe im luftleeren Raum zu schweben, zerstört das meine Motivation mehr als jede Kritik es könnte.
Zuletzt geändert von Milan am 15.12.2010 14:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 15.12.2010 15:04

Da muss ich mich erst mal in die Krachmacher einlesen ...

Ohne dies getan zu haben aber mal meine ersten Ideen:
  • Die bisherigen Trommelzauber bleiben Rituale als SFs mit einer Ritualkenntnis (Der)
  • Leiteigenschaft ist Mut oder Intuition
  • Trommeln oder Tanzen ist zentrale Bedingung der Rep
  • Derwische können sich ähnlich wie Hexen "in Stimmung bringen", durch Rauschkräuter
  • Derwische können statt die SpoMod Zauberdauer verlängern zu machen eine Probe auf Tanzen oder Musizieren ablegen und die TaP*/3 als Zaubererleichterung nehmen, was die ZD mindestens verdoppelt
  • Es kann in der Rep keine Zauber größer Komplexität C geben, die ein Merkmal haben, das nicht Eigenschaften, Einfluss, Herrschaft, Verständigung oder Umwelt ist
So, und jetzt recherchieren, inwieweit die ersten Ideen unpassend sind. ;)


Bye, Feyamius.

Benutzer/innen-Avatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Theaitetos » 15.12.2010 15:30

Derwisch: Feste Gewohnheit (Zaubern nur nach einem Tag Abstinenz und Enthaltsamkeit) oder besser noch Unverträglichkeit mit Frauen. :wink:

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 15.12.2010 15:50

Okay, nach Lektüre scheint man sich die Derwische super zusammenklauen zu können:
  • Ähnlich den alhanischen Zauberpriesterinnen in den Dunklen Zeiten können Derwische nur andere, nicht aber sich selbst bezaubern. Dafür können sie Reichweite von selbst auf Berührung für nur 2 ZfP modifizieren, was nicht in die Berechnung der maximal einsetzbaren SpoMods mit einfließt.
  • Wie bei Zauberpriesterinnen ist die Erweiterung des Ziels von freiwillige Einzelperson auf Gruppe von Gefährten erleichtert.
  • Wie Grolme in den Dunklen Zeiten den Grolmenbund, haben Derwische den Trommelbund für größere Wirkung bei gemeinsamem Spiel.
  • Wie Kophtanim der Dunklen Zeiten halbieren sich bei Derwischen die Zuschläge für die SpoMod Reichweite erhöhen.
  • Ähnlich den Mudramulim, die Tanzen, können Derwische länger trommeln: Eine Verdopplung der Zauberdauer (mindestens jedoch eine halbe Stunde) erleichtert die folgende Zauber- oder Ritualkenntnisprobe um TaP*/3 aus einer Musizieren-Probe. Diese Verdopplung der ZD kann mehrfach durchgeführt werden (wodurch sich die Mindest-Trommelzeit auf 1 Stunde / 2h/ 4h usw. erhöht), wobei maximal halbe KO in Stunden gespielt werden kann. Mißlingt eine Musizieren-Probe, mißlingt auch der geplante magische Effekt. Derwische können nicht die normale SpoMod Zauberdauer verlängern einsetzen.
  • Oben genannte Verlängerung der Zauberdauer durch Trommeln ist die Standardausführung ihrer Zauberei: Der erste Einsatz einer Musizieren-Probe zählt nicht als Spontane Modifikation. Um innerhalb der regulären Zauberdauer einen Zauber zu sprechen, muss eine SpoMod Zauberdauer verkürzen (zu regulären Kosten) durchgeführt werden, die dennoch von Trommeln begleitet werden muss (jedoch ohne Musizieren-Probe).
  • Zusätzlich können sich Derwische ähnlich wie Hexen durch rauschhafte Tänze und Kräuter in Stimmung bringen.
  • Sowohl das Trommeln als auch der Rastullah-Glaube sind zentrale Bedingungen der Repräsentation.
Ihre Zauber sind die, die in WdH 158 als mögliche Zauber der Derwische aufgelistet sind, plus der VOCOLIMBO (auf ihre Trommel natürlich).

Das muss man jetzt alles nur ncoh etwas ordnen und ausformulieren.


Bye, Feyamius.
Zuletzt geändert von Feyamius am 15.12.2010 15:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Milan » 15.12.2010 16:39

Gefällt mir auf den ersten Blick ganz gut, nur würde ich die erste Einschränkung
Feyamius hat geschrieben:Ähnlich den alhanischen Zauberpriesterinnen in den Dunklen Zeiten können Derwische nur andere, nicht aber sich selbst bezaubern. Dafür können sie Reichweite von selbst auf Berührung für nur 2 ZfP modifizieren, was nicht in die Berechnung der maximal einsetzbaren SpoMods mit einfließt.
gerne weglassen.

Der Grundgedanke an dem ich gerne festhalten würde war ja:
Derwischen würde ich die SF Späte Ausbildung I (MyMa)verbilligt mitgeben, dabei die Trommelrituale der Derwische als Repräsentation anerkennen.
Das ist dann gewisserweise eine Einweihung in die höheren Mysterien.
Es wäre irgendwie seltsam wenn sie als Viertelzauberer etwas können würden, und dann als Halbzauberer nicht mehr.
Kann aber auch sein, daß meine Grundidee überhaupt hinkt.
Trotzdem habe ich bei (irdischen) Derwischen in Trance ein Bild vor Augen das einer Selbstverzauberung entspricht.

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 15.12.2010 16:50

Laut WdZ können Derwische sich nicht selbst verzaubern.

Wieso sollte es noch Viertelzauberische Derwische geben? Sie sind dann alle Halbzauberer. Die myranische SF braucht man gar nicht.

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Milan » 15.12.2010 23:38

Also, wenn ich WdZ richtig verstehe, gilt die Einschränkung sich selbst nicht verzaubern zu können nur für die Trommelrituale und nicht für die 3+x übernatürlichen Begabungen eines Derwisch so wie er bis jetzt ist.

Natürlich braucht man die MyMa-SF nicht um einen Halbzauberer-Derwisch zu machen, ich wollte nur mal einen anderen Ansatz als beim Halbzauberer-Durro-Dûn und dem Halbzauberer-Alchimist.

Der Vorteil für den Derwisch der als Viertelzauberer startet wäre der Schutzgeist (Mantel Rastullahs) den er weiterhin erwerben könnte und die billigen Meisterhandwerke.
Eine billige späte Ausbildung nimmt einem natürlich den großen Vorteil der 10 geschenkten GP. :rolleyes:

Als Begründung könnte man trotzdem eine stufenweise Ausbildung anführen, nur wer sich vor Rastullah wirklich als würdig erweist, wird in die höheren Mysterien eingeweiht.

Wie schonmal geschrieben, ich komme mit meinen Gedanken da nicht richtig voran.

Ich wäre Dir sehr verbunden wenn Du deine Idee ausarbeitest, diskutieren kann man dann immer noch drüber.
Zuletzt geändert von Milan am 16.12.2010 00:29, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 16.12.2010 00:32

Ja, der Schutzgeist ... da könnten wir einfach eine SF Mantel Rastullahs basteln die so wirkt wie der Vorteil. :censored:
Wenn das das einzige Problem ist.

Wie gesagt, das mit der späten Ausbildung gefällt mir nicht so gut.

Ausarbeitung kommt dann irgendwann. :)

Algorton
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 747
Registriert: 10.05.2005 23:29
Wohnort: Hannover

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Algorton » 12.01.2011 12:43

Hallo!

Bin gerade in eine neue DSA-Gruppe eingestiegen (G7 Ende 1. Band), wo der Meister meinem Firnelfen seine Elementpfeil-Zauber sowie den Leib-Zauber gestrichen hat, da diese (angelehnt an Drakonia) erst während Borbarads Rückkehr wiederentdeckt werden würden.
Ich halte das für Unsinn, da ich mir nicht vorstellen kann, dass die Elfensippen nach der "Wiedergeburt Drakonias" dort Sprüche in elfischer Repräsentation lernen können. Außerdem habe ich die Wiederentdeckung der elementaren Hexalogien immer so verstanden, dass dies lediglich für Gildenmagier Aventuriens gilt - und zwar in Form von neuer elementarer Ingnifaxius+Ingnisphaero-Varianten.
Gibt es vll irgendwo eine Regelstelle, wo explizit geschrieben steht, dass den Elfensippen vor der G7 bestimmte Elfen-Sprüche aus den WdH-Elfen-Kulturen&Professionen nicht bekannt sind?

Wobei mir der Leib-Spruch nicht einmal wichtig ist. Aber den Pfeil der Luft würde ich schon gerne haben wollen. Mein Meister hat mir dagegen den Pfeil des Humus zugestanden, den ich zwar auch ganz nett, jedoch als eher weniger geeignet für einen Firnelfen empfinde. Den Pfeil des Feuers und den Leib-Spruch habe ich im späteren Heldenleben als Belohnung nach die Inseln im Nebel erlernen dürfen - beides echt klasse, wobei mein Talentwert gerade mal auf 8 lag.
Zuletzt geändert von Algorton am 12.01.2011 12:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 12.01.2011 14:01

Die Angaben zu "ab Borbarads Rückkehr bekannt" gelten alle ausschließlich für Gildenmagier (mit einigen ganz wenigen Ausnahmen bei den Druiden, wie die Verbreitung des ZORN DER ELEMENTE). Bei Elfen ändert sich meines Wissens nach nichts.

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 16.02.2011 13:11

Hat jemand was dagegen, dieses Projekt in die Spielhilfenschmiede zu verschieben? Denn eigentlich ist es ja genau das. ;)

Horasio
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 638
Registriert: 02.07.2010 10:19

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Horasio » 16.02.2011 15:09

@Algorton:
Das ist (mMn) quatsch. Deine Begründung ist korrekt und nein, ich habe keine Regelstelle. Aber frag doch deinen Meister ob er das ganze mit Regelstelle begründen kann.

Evtl. steht was im DSA 3 Regelwerk, besitze ich abernicht.
Keine Haffaxen mehr...Hach, ich werde ihn vermissen!

Benutzer/innen-Avatar
hobbit
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 412
Registriert: 18.12.2009 18:31

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von hobbit » 18.02.2011 18:10

Vielleicht wurde das schon erwähnt, vielleicht passt es auch hier nicht rein- aber das Wissen um die Elfen und ihre Götter ist ja eigtl erst mit der Phileassonsaga aufgekommen- ggf. müsste man dann bei der Kulturvariante "verweltlichte Elfen" oder dergleichen was ändern.

Benutzer/innen-Avatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 8533
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Raskir » 18.02.2011 21:46

Was rein gar nichts mit der Verweltlichung von Elfen zu tun hat.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzer/innen-Avatar
mYthology
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2006 09:57
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von mYthology » 19.02.2011 15:40

Zur Akademie der geistigen Kraft zu Fasar (Al´Achami):

Wenn der Pentagramma erst ab 1020BF gelehrt wird,
was hat denn der harte Zweig dann für einen Zauber statt des Pentagramma +2?
Das geht aus dem Text nicht hervor...

Benutzer/innen-Avatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 8533
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Raskir » 19.02.2011 16:47

Würde ich genauso wie im "gemäßigten Zweig" mit Gardianum ersetzen.
Das letzte Wort in dem Punkt hat Milan, aber der ist heute auf Bildungsreise.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Milan » 19.02.2011 18:29

Stimme Raskir zu!

@Feyamius
Gibt es schon Neuigkeiten zur Derwisch-Repräsentation?

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 19.02.2011 19:16

Nein, denn die ist mir irgendwie weggeflutscht und ich hab mich nie wieder an sie erinnert. :censored:

Ich hab sie komplett vergessen. Muss ich bald mal wieder drüber sinnieren.

Benutzer/innen-Avatar
mYthology
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2006 09:57
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von mYthology » 21.02.2011 08:32

Ah danke, sowas hab ich mir schon gedacht.
Wir spielen gerade verschiedene Runden in der aventurischen "Vergangenheit". zB startete am Wochende bei uns die Phileasson-Saga.

Dann hab ich noch eine Frage zu den Olportern:
Wieso lernen die Olporter damals den Orkanwand, in neuerer Zeit nur den Elementarbann, welcher ja auch irgendwie nützlich ist. Aber weshalb ist der Orkanwand dann komplett aus dem Lehrplan gestrichen und läuft nur noch unter "desweiteren verfügbar"?

Dann wäre da die Sache: Wieso lehrt Mirham in der Vergangenheit die SF Matrixverständnis verbilligt, in neuerer Zeit allerdings garnicht mehr. Das Fehlen entsprechener Lehrmeister kann nicht der Grund sein, oder haben sich alle Schüler der Akademie, die diese SF gemeistert haben, in Luft aufgelöst (Verpflichtungen, Schulden...)?

Da wäre noch die nächste Frage: Ab wann hat der gute Silberbraue denn nun die BOR-Varianten des "brenne, hartes schmelze und weiches erstarre" umgewandelt. In Invasion der Verdammten hab ich auch nachgelesen, aber da steht kein Wort darüber, wann genau ihm dieser Durchbruch gelang.

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Milan » 21.02.2011 10:20

Also, zu den Olportern damals ist der "Elementarbann" schlicht noch nicht verfügbar weil er erst im Rahmen der Pentagrammaforschung zusammen mit dem "Dämonenbann" entwickelt wird.
Ich habe jetzt nach einem Ersatz gesucht und mir gefiel für Luftelementaristen ein zusätzlicher Luft-Spruch.
Der Spruch wird ja auch 1030BF noch gelehrt, nur eben nicht mehr automatisch, warum das so ist beantworte ich einfach mal mit Reiz des Neuen.

In Mirham gibt es das Problem mit den drei borbaradischen Formeln unter den Hauszaubern, weil mir Magier die fast die Hälfte ihrer Hauszauber nicht mit spontanen Modifikationen versehen können überhaupt nicht gefallen, habe ich Matrixverständnis verbilligt in das Paket gepackt.
Der Magier braucht weiterhin IN 15, also hat wohl nicht jeder Mirhamer diese SF.
Mit der Entborbaradianisierung durch Silberbraue wird Matrixverständnis schlicht unnötig und man beschäftigt sich ja auch an der Akademie nicht mehr so intensiv mit fremden Repräsentationen.

Zur Entborbaradisierung
Meisterinformationen zu: "7G": Das genaue Datum seines Durchbruchs wird nirgendwo erwähnt, wann er die entborbaridisierten Sprüche vorstellt ist jedoch klar, der allaventurische Konvent 1020BF am zweiten oder dritten Tag glaube ich. Vorher kriegt die Sprüche höchster einer der Gezeichneten und vielleicht der eine oder andere Magier aus Mirham oder der Schatten. Überhaupt schafft Silberbraue den Durchbruch nur mit Hilfe der Gezeichneten, es hängt also wohl bei den verschiedenen Gruppen vom individuellen Verlauf der Kampagne ab.

Benutzer/innen-Avatar
mYthology
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2006 09:57
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von mYthology » 21.02.2011 11:13

Danke für die Information @Milan.

Die Sache mit den BOR-Formeln hat mir Rückwirkend einen Charakter "versaut" ^^. Steht nicht in den Regeln, dass Kenner der Gildenmagischen ReP ohne Einschränkungen auch bei der BOR-Rep modifizieren können?? Naja...

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Milan » 21.02.2011 11:38

Nee, das hätte einiges vereinfacht.
Kenner der gildenmagischen Rep. können wenn sie auch noch die borbaradianische Rep. beherrschen auch in borbaradischer Rep. die Vorteile (halbe SpoMod-Erschwernis, bessere verlängerte ZD) der gildenmagischen Rep. nutzen.

Wir hatten auch darüber nachgedacht, den Mirhamern die borbaradische Repräsentation verbilligt mit ins Paket zu packen, aber das gefiel aus anderen Gründen nicht.
Matrixverständnis ist tatsächlich das Ergebnis einiger längerer Diskussionen mit Raskir und Feyamius und gefällt mir eindeutig am besten.
Zuletzt geändert von Milan am 21.02.2011 11:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 21.02.2011 11:43

Nein, lediglich Kenner beider Repräsentationen können bei Borbaradianerformeln die Vorteile der gildenmagischen Repräsentation (halbierte SpoMod-Zuschläge, Erleichterung um 4 Punkte bei Verlängerter Zauberdauer) anwenden.

Deine Falschannahme wäre aber mindestens genauso sinnvoll, da hast du Recht. Aber so wie es ist, muss man sich mit der Matrixverständnis-Sache behelfen.

Benutzer/innen-Avatar
mYthology
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2006 09:57
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von mYthology » 21.02.2011 11:55

Naja gut...
Meine Magierin aus Mirham ist zu Zeiten von "Jahr des Greifen" hinaus in die Welt gezogen, um zu beweisen, dass nicht alle Schwarzmagier böse sind, also im Prinzip die "Vorurteile" gegenüber Schwarzmagiern zu bekämpfen (was natürlich im Zuge der Borbarad-Krise erstmal voll sabotiert wird ^^). Alleine aus diesem Grunde hatte ich schon den "Stein Wandle" aus ihrem Zauberbogen entfernt und dem Char gelang es u.a. sich den Respekt und die Freundschaft eines Inquisitors zu erarbeiten/verdienen, also sowohl eine Beziehung zu einem Elfen aufzubauen.
Und nun stellt Euch vor, wenn ich jetzt lese, dass ihre 2 Lieblingszauber, die sie STÄNDIG genutzt hat, plötzlich BOR sind ^^
yeah ^^

Wie schauts denn dann eigentlich (intime bei uns in 4 Jahren etwa) damit aus, wenn die GM Version verfügbar ist. Normal gelten ja die Hexalogieregeln (von Zaubern, deren ZFW ich gerade gelöscht habe) und ansonsten kann man die GM Version mit einem ZFW-2 in die Liste aufnehmen?
Kann ich theoretisch die BOR-Version direkt ersetzen?

Benutzer/innen-Avatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 21.02.2011 12:08

Okay, aber nur kurz und nur, weil ich gerade auf Anhieb keinen passenden Thread gefunden habe, wo man das passender diskutieren könnte:
mYthology hat geschrieben:Und nun stellt Euch vor, wenn ich jetzt lese, dass ihre 2 Lieblingszauber, die sie STÄNDIG genutzt hat, plötzlich BOR sind
Ist doch kein Problem, Meisterinformationen zu: "G7, Grundwissen": Borbarad war auch nur ein missverstandener Schwarzmagier. ;) Vor seiner Rückkehr kann man quasi jeder passenden Propaganda über ihn aufgesessen sein, auch und gerade in Mirham.
mYthology hat geschrieben:Kann ich theoretisch die BOR-Version direkt ersetzen?
Ohne nochmal nachgesehen zu haben geht das glaube ich. Meisterinformationen zu: "G7, Rohals Versprechen": Auf dem Konvent wird interessierten Kunden per MEMORABIA das Gedächtnis so manipuliert, dass man den Zauber noch kennt, aber die borbaradianischen Komponenten vergessen hat. Seltsame Dinge, aber Karjunon ist eben imba. :censored:

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3268
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Milan » 21.02.2011 12:35

Also Meisterinformationen zu: "7G": Eigene Ängst, Schwarzer Schrecken, Höllenpein, Brenne Toter Stoff, Hartes schemlze und Weiches erstarre kann man auf dem allaventurischen Konvent für Kosten von jeweils 50 D neu in gildenmagischer Rep lernen, das dauert pro Spruch einen Tag und der ZfW beträgt den alten ZfW -2 wenn man schon die borbardianische Version kennt.
Es wird empfohlen sich die borbaradianische Version mittels eines modifizierten Memorabia entfernen zu lassen (Preis vor Ort 15 D).
Das ist möglich ab dem ersten Tag des Konvents, also ab dem 15. Ingerimm 1020BF.

Den Durchbruch in der Forschung zur Entborbaradisierung schafft Silberbraue irgendwann zwischen 5. Hesinde 1019 BF und dem allaventurischen Konvent.

Benutzer/innen-Avatar
mYthology
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2006 09:57
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von mYthology » 21.02.2011 13:26

Eine gute Idee, das wird sie vermutlich auch machen (müssen). Bis dahin hat sie halt 3 Hauszauber weniger. Es wäre für mich wünschenswerter, wenn man für diese Zeit einen zweiten Zweig eingeführt hätte, wo "gemäßigte" Magier vielleicht andere Objekt/Umwelt Zauber (zB den Dunkelheit) als Hauszauber haben und nicht Aventurienweit als Borbaradianer gebranntmarkt werden - denn das wird auch einem Schwarzmagier nicht gerecht.
Erst später hätte man dann diese beiden Zweige aus Gründen der De-Borbaradisierten Zauber und finanziellen Gründen zusammenfassen können...

Perceval
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 220
Registriert: 06.09.2003 13:40
Wohnort: Würzburg

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von Perceval » 22.02.2011 15:11

Wir haben uns in unserer Gruppe darauf geeinigt, dass vor der G7 die Borbarad-Zauber in Mirham als gildenmagische Rep Meisterinformationen: mit Beherrschungskomponentegelehrt wurden. Die borbaradianische Rep ist halt besonders für Normalos gedacht, da eben mit LE anwendbar.

Benutzer/innen-Avatar
mYthology
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2006 09:57
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Ungelesener Beitrag von mYthology » 22.02.2011 17:16

Das hab ich jetzt nicht so ganz verstanden. Genauer?

Antworten