Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Hier finden allgemeine Themen rund um die Bewertungsforen ihren Platz.
aeq
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 194
Registriert: 08.12.2010 10:37

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von aeq » 13.02.2018 11:44

Hi Leute,

ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, ob das hier das richtige Unterforum für die Frage ist, aber sie beschäftigt mich inzwischen seit ein paar Tagen: Der vielfach kritisierte, aber durchaus beeindruckende Ausstoß von Produkten, den die Redaktion gegenwärtig leistet, macht es mir leider unmöglich, die Neuerscheinungen der letzten Monate und Jahre hinreichend zu sichten. Aus diesem Grund wollte ich euch einmal fragen, was von dem ganzen neuen Zeug man als DSA4-Gruppe gebrauchen kann. Dinge, die mir spontan einfallen würden, sind z.B. gute Beschreibungen, die regelunabhängig genutzt werden können (z.B. die Zufallstabellen und Kneipenbeschreibungen im Meisterschirmbeiheft, auch wenn da sicher noch Steigerungspotential ist), starke Abenteuer, die mit realistischem Aufwand umzuarbeiten sind, Werke mit schlichtweg tollen Illustrationen (wie sie sich in Teilen im Aventurischen Bestiarium I finden) oder Zubehör, dass einen wirklichen Mehrwert liefert (man denke an die Trefferzonenwürfel... okay, just kidding).
„Was Nandus betrifft, so kann die Ansicht in das Wort zusammengefasst werden: Er wurde von der Redaktion erdolcht.“

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017 23:55

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Mindergeist » 13.02.2018 12:42

Aventurische Namen finde ich ganz nett wenn man Bedarf hat. Ist halt schon sehr sehr speziell. Gute Abenteuer wären die Theaterritterkampagne wenn man eine größere Überarbeitung nicht scheut und Drachenwerk und Räuberpack. Die Regionalspielhilfe streitende Königreiche finde ich richtig gut gemacht und das Thema wurde ja bei 4.1 nur sehr nebenbei abgehandelt, die würde sich wohl lohnen. Die Siebenwindküste ist auch ein gutes Buch geworden. Ich weiß aber gerade nicht auswendig wie ausführlich die Region bei 4.1 schon beschrieben wurde. Sehr stimmungsvoll finde ich die Heldenbreviers zu den beiden Regionen und die Landkartensets sind auch gut gemacht.

Ansonsten fallen mir leider keine sinnvollen DSA5 Produkte ein. Traurig bei dem Ausstoß :grübeln:

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 942
Registriert: 11.09.2004 17:04

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Faras Damion » 13.02.2018 13:00

Nicht viel.

Das Folgende ist meinen persönliche Meinung, bestimmt sind andere Leute anderer Meinung: :)

Es sind 21 Abenteuer und 15 Heldenwerke erschienen, davon ist das meiste brauchbar und ein paar sehr gut. Wenn du hier Tipps haben willst, bitte nachfragen.

Es mag komisch klingen, aber ich fand den Band Aventurische Namen gut.

Das Spielkartenset Meisterpersonen soll gut sein, aber das habe ich noch nicht.

Die Regelwerke (Regelwerk, Aventurisches Kompendium, Aventurische Magie, Aventurisches Götterwirken, Aventurische Magie II, Aventurisches Bestiarium, Aventurisches Bestiarium II, Aventurische Rüstkammer, Aventurische Rüstkammer II) braucht man mMn nicht wenn man noch DSA4 spielt. Wenn man die vielen neuen Zauber und Liturgien einführen will, langt das Regelwiki. Und die Regelkartensets braucht man natürlich auch nicht.

Die Aventurische Vademecums sind regelunabhängig und lohnen ein Blick: Kor (gut), Aves (gut), Bund des Wahren Glaubens (kenne ich nicht), Rahjasutra (nicht gut)

An Regionalbeschreibungen gibt es im Augenblick nur: Aventurischer Almanach, Die Streitenden Königreiche, Die Siebenwindküste
Wenn man die DSA4-Werke hat, braucht man die nicht. Wenn man aber diese nicht hat, würde ich zu den DSA5 Produkten greifen. Das gleiche gilt für die Landkartensets.
Die Rüstkammern, Musik und Heldenbreviers zu den Regionen fand ich nicht überzeugend, aber ich mag Arsenalbücher sowieso nicht sehr.

Die Meisterschirme sind ebenfalls nicht nötig.

Ob Du das Aufsteller-Set gebrauchen kannst, wirst Du selber wissen.

Was habe ich vergessen? :)

Edit: Da ist ja schon eine andere Meinung. :)
Mindergeist hat geschrieben:
13.02.2018 12:42
(...)Die Siebenwindküste ist auch ein gutes Buch geworden. Ich weiß aber gerade nicht auswendig wie ausführlich die Region bei 4.1 schon beschrieben wurde.(...)
Das DSA4-Buch ist sehr durch den Bürgerkrieg geprägt. Wenn man in dieser Zeit spielen will, ist das hilfreich, sonst nicht.

Nathan Fürstenberg
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 20
Registriert: 06.02.2018 21:51

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Nathan Fürstenberg » 13.02.2018 20:15

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Aventurische Namen ist absolut empfehlenswert. Freilich, ich erinnere mich noch, wie es bei der Erstvorstellung auf der Rat-Con kritisiert wurde, aber kaum ein anderes Buch benutze ich häufiger.

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017 23:55

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Mindergeist » 13.02.2018 21:07

Nathan Fürstenberg hat geschrieben:
13.02.2018 20:15
Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Aventurische Namen ist absolut empfehlenswert.
von "absolut empfehlenswert" kann in meinem Post keine Rede sein. Habs glaube ich 1 oder 2 mal insgesamt benutzt wenn mir absolut kein guter Charaktername eingefallen ist. Aber ohne wäre es eigentlich auch gegangen.

Nathan Fürstenberg
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 20
Registriert: 06.02.2018 21:51

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Nathan Fürstenberg » 13.02.2018 21:36

Mindergeist hat geschrieben:
13.02.2018 21:07
Nathan Fürstenberg hat geschrieben:
13.02.2018 20:15
Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Aventurische Namen ist absolut empfehlenswert.
von "absolut empfehlenswert" kann in meinem Post keine Rede sein. Habs glaube ich 1 oder 2 mal insgesamt benutzt wenn mir absolut kein guter Charaktername eingefallen ist. Aber ohne wäre es eigentlich auch gegangen.
Sie haben Recht. ICH finde es absolut empfehlenswert. Ich benutze es bei der Vorbereitung zu jedem Abenteuer. Es dürfte das DSA-Buch sein, dass für mich das beste Preis-Leistungsverhätlnis bietet.

aeq
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 194
Registriert: 08.12.2010 10:37

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von aeq » 13.02.2018 21:58

Aber gibt es nicht prinzipiell leicht verwendbare Namenslisten online? Worin besteht der konkrete Mehrwert?
„Was Nandus betrifft, so kann die Ansicht in das Wort zusammengefasst werden: Er wurde von der Redaktion erdolcht.“

Nathan Fürstenberg
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 20
Registriert: 06.02.2018 21:51

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Nathan Fürstenberg » 13.02.2018 22:19

aeq hat geschrieben:
13.02.2018 21:58
Aber gibt es nicht prinzipiell leicht verwendbare Namenslisten online? Worin besteht der konkrete Mehrwert?
Sie können dieses Buch unabhängig von der Regeledition verwenden. Freilich, ein paar Regel stehen im Anhang, aber das ist ignorierbar.

Es ist gut aufbereitet, hat neue Namen zu bieten, gut ausgewählte Namen, thematisch sortierte Namen, ist sowohl als Hardcover wie auch als PDF sehr nützlich und bietet sogar noch ein paar Hintergrundinformationen. Vermutlich ein Evergreen, den man selbst bei DSA8 noch benutzen kann.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3496
Registriert: 04.02.2015 17:52

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Cherrie » 13.02.2018 22:23

Nathan Fürstenberg hat geschrieben:
13.02.2018 22:19
thematisch sortierte Namen
<-- Cool :)
Ich suche einen Holzfäller: Ben
Ich suche einen Kutscher: Hans

Gefällt mir, ist auch viel eingängiger und besser zum Merken ;)

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017 23:55

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Mindergeist » 13.02.2018 22:31

aeq hat geschrieben:
13.02.2018 21:58
Worin besteht der konkrete Mehrwert?
ein bisschen Hintergrund und Stimmungstexte zu den Namen. Liest sich eigentlich ganz nett, ist aber wie gesagt sehr speziell. Und natürlich neue Regeln, scheinbar kommt wirklich kein DSA5 Produkt mehr ohne ein paar Regeln aus, aber hier sind es wenigstens nicht so ganz viele. Ob das (genügend) Mehrwert bietet, muss jeder für sich entscheiden.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 27582
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Farmelon » 14.02.2018 00:43

@aeq
Aventurische Namen brauchst du nicht. Vor allem nicht für 4.1. :)
Es gibt genügend frei verfügbare Naamenslisten und falls du ein paar Regionalbeschreibungen von 4 und 4.1 besitzt steht da schon genügend drinnen über Sprache und Namen. Ansonsten finden sich im Internet genügend Namenslisten, falls man von dem weggehen will was WdH vorschlägt ohne selber was überlegen zu müssen.

Nachtrag:
Ehrlich gesat sehe ich keine Regelbände bei DSA5 die man für 4.1 brauchen könnte. Auch nicht den Hintergrund, in den 5er-Regionalspielhilfen steht deutlich weniger als in denen für 4.1, dafür eben Regeln für alles mögliche. Egal wie man die nun bezeichnen mag. Nicht wie von 3 zu 4 kopiert und neu eingefügt, aber viel alter Wein in neue Beschreibungen gegossen weil man die alten Texte nicht mehr verwenden konnte.
Ein paar Anregungen für den Metaplot kann man sich holen, dort wo sich was weiterentwickelt, alles andere ist nicht so wichtig meiner Meinung nach. :)

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6769
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Assaltaro » 14.02.2018 08:51

Ich muss da aber sagen, dass ich finde dass sich die neune Beschreibungen teilweise besser lesen. Ich fand es furchtbar die Geographica Aventurica zu lesen und kam auch nicht sonderlich weit. Gelangweilt habe ich es irgendwann weggelegt, im Gegensatz dazu habe ich den aventurischen Almanach sehr gern gelesen.

Mag sein, dass in den neuen weniger steht, aber ich finde die Texte und die Bücher insgesamt besser aufbereitet. Gespannt bin ich dann noch auf die Regionalbeschreibungen welche für mich in 4.1 ebenfalls noch eine Qual waren.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
bluedragon7
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 9667
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von bluedragon7 » 14.02.2018 14:31

Grundsätzlich wird man als DSA4.1 Spieler (oder 4.0 oder 3 oder Hausregeln oder ...) mit dem Regelteil eher weniger anfangen können und da jedes DSA5 Buch Regeln enthält ( außer die breviere evtl) hat man immer einen Teil des Buches der für einen selbst eher wertlos ist.
Bei Abenteuern sind es hauptsächlich die Spielwerte und genauso wie man ein DSA3 Abenteuer in neueren Editionen leiten kann kann man auch DSA5 Abenteuer in älteren Editionen leiten.
Da kommt es zwecks Empfehlung darauf an welche Art AB du und deine Gruppe gerne spielt. Am besten mal in de Bewertungsthreads stöbern.
Ansonsten ist bei eher fluffigen Büchern natürlich der Regelanteil gering und somit viel nutzbar.
Wenn man eher neuere Zeit spielt sind die aktuellen Regionalbeschreibungen sinnvoller und wenn man den Zeichenstil mag kann man sicher selbst eher regellastigen Büchern wie Bestarium und Waffenkammer was abgewinnen. Ich habe früher noch lange die alte Kaiser Reto Waffenkammer benutzt, selbst als die Werte veraltet waren, nur für Bilder und Fluff.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017 23:55

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Mindergeist » 14.02.2018 15:52

generell empfehle ich aber bei DSA5 Produkten, sich das Buch vor dem Kauf (zumindest von außen) einmal anzuschauen. Bei den Preisen erwartet man tlw. ein von der Dicke her "normales" Buch (wie man es vielleicht aus 4.1 Zeiten kennt) und ist dann doch einigermaßen überrascht wenn es geliefert wird ...

Benutzeravatar
Rabbatzmann
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 133
Registriert: 01.09.2012 14:46

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Rabbatzmann » 14.02.2018 16:06

Ich sehe es ähnlich, sämtliche Bände hinsichtlich Hintergrund, Regionalbände und Abenteuer können genutzt werden. Zwar muss man primär die Werte an die entsprechende Edition anpassen, aber je nach Niveau der Heldengruppe musste man das auch bei DSA 4.1 Abenteuern machen. Die Regelanteile in den RSH bspw. aus DSA 5 finde ich (insbesondere für DSA Spieler der vorherigen Editionen) zwar ärgerlich, aber vom Umfang her als Kollateralschaden durchaus verschmerzbar.

aeq
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 194
Registriert: 08.12.2010 10:37

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von aeq » 14.02.2018 16:10

Rabbatzmann hat geschrieben:
14.02.2018 16:06
Ich sehe es ähnlich, sämtliche Bände hinsichtlich Hintergrund, Regionalbände und Abenteuer können genutzt werden. Zwar muss man primär die Werte an die entsprechende Edition anpassen, aber je nach Niveau der Heldengruppe musste man das auch bei DSA 4.1 Abenteuern machen. Die Regelanteile in den RSH bspw. aus DSA 5 finde ich (insbesondere für DSA Spieler der vorherigen Editionen) zwar ärgerlich, aber vom Umfang her als Kollateralschaden durchaus verschmerzbar.
Das ist mir prinzipiell schon klar, aber welche liefern denn auch tatsächlich einen sichtlichen Mehrwert gegenüber ihren DSA 4.1-Äquivalenten?
„Was Nandus betrifft, so kann die Ansicht in das Wort zusammengefasst werden: Er wurde von der Redaktion erdolcht.“

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 942
Registriert: 11.09.2004 17:04

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Faras Damion » 14.02.2018 16:48

Welche DSA4 Produkte findest Du denn gut? Wir stochern hier ziemlich im Dunkeln.

- Beispiel: "Die Siebenwindküste" ist sehr von Feen geprägt. Mag man diese, ist die Spielhilfe gut, mag man sie nicht, dann nicht. Wie nutzt du die Spielhilfen? Als Ideenlieferant, als Nachschlagwerk, als Unterhaltung?
- Es gibt gute High-Fantasy DSA5 Abenteuer und gute bodenständige DSA5-Abenteuer, gute Kurzabenteuer und gute Soloabenteuer. Was möchtest Du näher erläutert wissen? Welche DSA4 Abenteuer haben dir gefallen?
- Waren für dich die Akademiebücher ein Mehrwert? Auch wenn du keinen Charakter einer solchen Akademie hattest?
- Wie nah an der aktuellen aventurischen Geschichte spielt ihr?
- Was mochtest Du am Arsenal?
- Wie häufig verwendest Du Illustartionen in deinen Abenteuern und wie sagt dir der DSA5-Stil zu?
....

Benutzeravatar
Derya Eulenhexe
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 567
Registriert: 08.12.2010 10:58
Wohnort: Hildesheim

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Derya Eulenhexe » 14.02.2018 17:10

Theoretisch braucht man ja nichts, praktisch kann dann doch das eine oder andere je nach persönlichen Vorlieben und Interessen in Betracht kommen. Das dürfte vor allem im Bereich der Abenteuer und der Regional- und Hintergrundbände der Fall sein.

Darunter fallen aus meiner Sicht momentan die bis jetzt 5 Vademecum ab einschließlich Travia. Auch Aventurische Namen gehört dazu. Später vielleicht weitere Hintergrundbände. Bei den Regionalprodukten sind zumindest die jeweiligen Regionalbände und deren Heldenbreviere und Landkartensets eine Überlegung wert. Und halt auch Abenteuer, da diese ja entsprechend angepasst werden können.

Ob und welcher dieser Bände einem dann einen persönlichen Mehrwert bringt, ist dann wieder individuell verschieden. Ich persönlich finde z. B. die DSA5-Regionalbände interessanter als ihre DSA4-Äquivalente. Allerdings gibt es auch die gegenteilige Ansicht. Insofern bleibt da nur das Herausfischen ganz nach den persönlichen Vorlieben.

Ein persönlicher Eindruck vor dem Kauf durch Rezensionen und Bewertungen, digitale Leseproben und ein vorheriger Blick ins Buch bei Bekannten oder im Laden schaden da natürlich auch nicht.
Nandurion
Winter is coming, owls!
La sorcière chouette est une chouette sorcière.

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53002
Registriert: 02.05.2004 22:24

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Sumaro » 14.02.2018 18:50

Ich würde das hier, eigentlich immer den aventurischen Namen vorziehen, wenn ich ehrlich bin.^^

http://www.chizuranjida.de/dsa/dokumente/namen.pdf
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Derya Eulenhexe
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 567
Registriert: 08.12.2010 10:58
Wohnort: Hildesheim

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Derya Eulenhexe » 14.02.2018 19:34

Deshalb ja der Hinweis, dass viel auf den individuellen Vorlieben beruht. Auch bei Aventurische Namen. Eine Gruppe findet sie gut, eine andere komplett unnötig und eine dritte befindet sich wahrscheinlich irgendwo dazwischen. Sieht man auch bei den Wortmeldungen hier.

Wo sich aeq bei den Skalen zu den verschiedenen Publikationen findet, kann am Ende wahrscheinlich nur er feststellen. Wir fischen da bisher ja ziemlich im Trüben. Faras Damion hat da ja ein paar nicht unwichtige Fragestellungen aufgeworfen.
Nandurion
Winter is coming, owls!
La sorcière chouette est une chouette sorcière.

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 942
Registriert: 11.09.2004 17:04

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Faras Damion » 14.02.2018 23:33

Sumaro hat geschrieben:
14.02.2018 18:50
Ich würde das hier, eigentlich immer den aventurischen Namen vorziehen, wenn ich ehrlich bin.^^

http://www.chizuranjida.de/dsa/dokumente/namen.pdf
Wenn man nur eine Namensliste will, ist die Verlinke top. :)

"Aventurische Namen" bietet halt deutlich mehr Unterhaltung. Die Teilzeithelden haben eine wunderbare Kritik formuliert:
Vielleicht kommen die positiven Stimmen aber auch daher, dass niemand ein ansprechendes Buch erwartet hat und es daher sehr wohlwohlend aufgenommen wurde.

Benutzeravatar
DaliavonHarben
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 209
Registriert: 10.12.2012 10:11

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von DaliavonHarben » 16.02.2018 14:06

Ich kaufe keine DSA5 Produkte da wie bereits gesagt ein Teil des Buches für 4er-Gruppen dann einfach wertlos ist. Für Regeln, neue Zauber Sfs und co die man "übersetzen" will gibts ja das Regelwiki. Da finde ich sehr hilfreich und eine gute Idee und das nutze ich auch.
Mein Spielleiter nutzt den neuen Meisterschirm, jedoch mit selbstgefertigten Einschüben mit Regeln Listen und Tabellen aus dem 4er. Der Schirm ist klasse, das Ding ist jetzt super individuell und kann mit wenig Wertverlust sowohl für 4 als auch für 5 genutzt werden. Ich hab die Listen gemacht, neue Bilder für die Vorderseite die die Spieler anschauen und wenn das nicht mehr gesehen werden will kann ja einen Künstler seiner Wahl bitten ein hübsches Bild zu malen und dann das verwenden.
Desweiteren nutzt er das Buch der Namen bzw eigentlich nur das Kartenset dazu (glaubezumindest das das so heißt jetzt). Das Buch steht bei ihm daheim rum und bei Zufallsbegegnungen kann er schnell reagieren. Ich perönlich finde das Buch der Namen aufgrund der bereits bekannten "aventurische Namen" (siehe Sumaro) besser, und dann gibt es ja noch MeisterGeister der auch schnell NPCs machen kann (für die die es nutzen). Wobei da vielleicht auch nur seine Faulheit unterstützt wird :D

zappod
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 136
Registriert: 06.06.2012 13:15

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von zappod » 18.02.2018 11:21

Sumaro hat geschrieben:
14.02.2018 18:50
Ich würde das hier, eigentlich immer den aventurischen Namen vorziehen, wenn ich ehrlich bin.^^

http://www.chizuranjida.de/dsa/dokumente/namen.pdf
Gibt es einen echten Mehrwert gegenüber dieser Liste?

OnkelDoc
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 129
Registriert: 10.05.2013 19:05

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von OnkelDoc » 19.02.2018 12:51

Ich hab das Buch mit den Namen und die Karten mit den NPC´s auch. Die finde ich super. Der Rest ist nicht nötig, bzw überflüssig.

Es sollte leichter werden stattdessen sind Regeln jetzt noch weiter verstreut als es bei DSA 4.1 der Fall war

Gumbald
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 57
Registriert: 01.01.2011 23:23

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Gumbald » 19.02.2018 13:05

Wenn ich Namen für NPCs oder Inspiration für brauche, dann nutze ich immer diese Seite:
http://dsa.itemcards.com
Solange es die Seite gibt, brauche ich kein Namensbuch...

Bis auf Abenteuer habe ich derzeit auch keinerlei Verwendung für den DSA5 Output. Regeln und Charakterwerte kann man ja ignorieren bzw. muss man eigentlich eh immer an seine Gruppe anpassen.

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 121
Registriert: 13.09.2017 23:55

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Mindergeist » 22.02.2018 19:00

Gumbald hat geschrieben:
19.02.2018 13:05
Bis auf Abenteuer habe ich derzeit auch keinerlei Verwendung für den DSA5 Output.
und sogar die fand ich zu 4.1 Zeiten im Schnitt besser :rolleyes:

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 942
Registriert: 11.09.2004 17:04

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Faras Damion » 23.02.2018 08:35

Da bist du in der Minderheit.

Trotzdem schade für dich. Ich hoffe, es sind dennoch genügend DSA5-Abenteuer dabei, die dir gefallen. :)

Benutzeravatar
bluedragon7
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 9667
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von bluedragon7 » 23.02.2018 09:04

Faras Damion hat geschrieben:
23.02.2018 08:35
Da bist du in der Minderheit.

Trotzdem schade für dich.
Zumindest bei den letzten Vergleichszahlen die ich gesehen habe war er keineswegs in der Minderheit, da müsste man mal aktuell die Bewertungen hier im Forum vergleichen, aber tendenziell schneiden die DSA5 Abenteuer nicht so gut ab wie du zu glauben scheinst.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 942
Registriert: 11.09.2004 17:04

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von Faras Damion » 23.02.2018 09:17

Ja genau, ich beziehe mich auf die Superduperklasseauswertungen von Thallion, da ist es 3,4 versus 3,2. Also fast dasselbe. :)

Benutzeravatar
bluedragon7
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 9667
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Welche DSA5-Produkte braucht die DSA 4.1-Gruppe?

Beitrag von bluedragon7 » 23.02.2018 09:27

Fast das selbe ist aber was anderes als „da bist du in der Minderheit“;-)

Wer selbst vergleichen will: app.php/gallery/image/129
Tatsächlich werden DSA4 Abenteuer im Schnitt besser bewertet.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Antworten