DSA5-Meisterschirm


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Wie gefällt dir die Spielhilfe: DSA5-Meisterschirm?
sehr gut (5 Sterne) 25%  25%  [ 6 ]
gut (4 Sterne) 25%  25%  [ 6 ]
zufriedenstellend (3 Sterne) 21%  21%  [ 5 ]
geht grad so (2 Sterne) 13%  13%  [ 3 ]
schlecht (1 Stern) 17%  17%  [ 4 ]
Abstimmungen insgesamt : 24
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DSA5-Meisterschirm
BeitragVerfasst: 13.04.2016 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte der im März 2016 erschienenen Spielhilfe DSA5-Meisterschirm.

Bild
DSA5-Meisterschirm

Vielleicht hast du Erfahrungen mit der Spielhilfe gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zum Band. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread die Spielhilfe auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du die Spielhilfe kennst!

Wie gefällt dir die Spielhilfe: DSA5-Meisterschirm?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSA5-Meisterschirm
BeitragVerfasst: 13.04.2016 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2015 11:22
Meisterschirm an sich:

Gefällt mir sehr gut; habe ihn mir, neben der Tatsache, dass ich einen Schirm habe wollte, auch des schönen Covers von Nadine Schäkel wegen gekauft. An sich ist er sicherlich so, wie ein Meisterschirm eben im Allgemeinen ist; stabiler 4-geteilter Schirm, der im Inneren die wichtigsten Punkte/Modifikatoren/Hinweise in Kurzform gibt.


Heft:

Finde ich ganz nett gemacht; allerdings befürchte ich, dass sich für meine / die Zukunft meiner Runde kein Mehrwert daraus ergeben wird. NOCHMEHR Regeln für eine Kneipenschlägerei, die dann auch so groß aufgezogen sein muss, dass sie abendfüllend ist, sind in meinen Augen nur ein Schmankerl - was mich explizit stört ist auch hier wieder die Verteilung der Regeln zu DSA5 auf viele Publikationen. Was mir gut gefällt, ist die Auflistung vieler Spirituosen (einfach der Übersicht halber) und die Vorstellung dreier Beispieltavernen, schlecht, mittelständig, gehoben. Das sind schöne Fluff-Elemente, die sich teilweise auch gut in andere Welten/Systeme übertragen lassen.

Fazit:
Ich bin letztendlich glücklich mit dem Schirm; nutze ihn auch für andere Systeme, indem ich einfach super rebellisch andere Übersichten reinhänge, aber trotzdem das reguläre Cover hab :O
Das Heft ist eine Beilage, die zum schmunzeln bringt, mehr aber (für mich) auch nicht.

4 Punkte; (1 Abzug für das nicht wirklich wichtige Heft und den dafür eeeeetwas hohen Preis).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSA5-Meisterschirm
BeitragVerfasst: 13.04.2016 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2014 19:37
Ich bewerte hier mal getrennt Meisterschirm und Beiheft und wähle dann einfach den Mittelwert der beiden Bewertungen.

Meisterschirm
Der Meisterschirm ist optisch toll, das Bild auf der den Spielern zugewandten Seite ist einfach nur eine Augenweide. Ich benutze ihn sogar für meine DSA4-Runden. (Ich stelle beide Schirme hintereinander auf, dadurch sehen meine Spieler das tolle Bild und ich die DSA4-Tabellen).
Die Tabellen in der Innenseite sind gut übersichtlich und erfüllen ihren Zweck. Die einzige Kleinigkeit die mich stört, ist, dass beim Punkt "Sturzschaden" zwar angegeben ist, wie der Schaden modifiziert wird, nicht aber wie viel Schaden ein sturz verursacht. Sonst ist der Schirm perfekt, volle 5 Punkte!

Meisterschirm-Begleitheft
Was bisher immer ein praktisches Tabellenverzeichnis war ist nun einer Kneipen-Spielhilfe gewichen. Mir wäre zwar eine schöne Liste mit Preisen lieber gewesen, aber gut geben wir der Spielhilfe eine Chance. Am Anfang werden die verschiedenen Qualitäten von Kneipen erklärt und wie sich das auf die Preise auswirkt. Das einzige was mir hier fehlt ist eine PReisliste für die typische Taverne, die findet sich lediglich im Grundregelwerk... :rolleyes:
Daraufhin folgt auch gleich eine Sammlung an Zufallstabellen, um sich jede erdenkliche Kneipe auszuwürfeln.
Mit den nächsten Seiten kommt es auch zur ersten Einführung von neuen Regeln: Alkohol. Es wird erklärt wie dieses Regeltechnische Gift funktioniert und welche Folgen es hat. Wer den Teaser zum Meisterchirm gesehen hat weiß, dass man dazu den neuen Zustand "berauscht eingeführt hat, der pro Stufe Zechen um 1 erschwert und bei Stufe 4 zu einer Stufe Betäubt wird. Alles ganz gut geregelt, einziges Problem ist, dass 4 Stufen Berauscht(=eine Betäubt) weniger erschweren als 3 Stufen Berauscht. Mein Tip: Statt Zechen um 1 zu erschweren erschwert jede Stufe von betäubt eine der 3 Teil-Eigenschaftsproben von Zechen. Dadurch kommt es nicht zu diesen sprunghaften Erschwernissen. Danach folgt noch eine List mit einer großen Auswahl aventurischer Alkoholika.
Die darauf folgenden Kneipenspiele sind ganz nett beschrieben, aber an den Regeln gibt es mal wieder einiges auszusetzen. Es gibt Abweichungen zu den Regeln aus dem Alkohol-Kapitel (z.B. verlang "Reise nach Prem" 4 Zechen-Proben für einen Humpen Premer Feuer, obwohl das Kapitel davor 10 ansetzt) und ich bin auch nicht davon begeistert, das man bei reinen Glücksspielen wie bei "Eins" eine Talent-probe fällig ist. Wieso sollte man bei so einem Spiel mit mehr Erfahrung öfter gewinnen. Bei Boltan, Kamelspiel oder Gardan, klar, aber Das finde ich nicht so gut gelöst. (zur Verteidigung des Heftes sei gesagt, es steht drin, das man die Würfelspiele auch einfach selbst spielen kann).
Und eine kleine Frage an die, die sich in Aventurischer Geschichte gut auskenne: Es gibt ein Trinkspiel, bei dem man für jede ehemalige Provinz des Mittelreiches ein regionales Getränk trinken muss. Ein genaues Datum ist nicht genannt, aber das Spiel heißt Kaiser Valpos Entzücken und soll von Kaiser Bardo im Exil ersonnen worden sein. Ich gehe schon echt in der Annahme, das dann Aranien im Spiel vertreten seien sollte, oder?
Die Regeln für Kneipenschlägereien bilden das vorletzte Kapitel. Die Idee des Nicht-letalen Kampfes durch Prügelpunkte ist dabei zwar nett, aber im Detail wirkt auch dieses System recht unausgegoren. Die "Waffenliste" ist recht merkwürdig (Besen: W6+2 PP, Bierkrung W3+1 TP, Apfel W3 TP :???: ) und die neuen "Manöver" sind auch merkwürdig. Zum Beispiel das Manöver, das man geworfene Waffen mit einer Raufen-PA statt AW abweheren darf (obwohl bei allen NPCs im Heft bis auf einen das AW höher ist!). Die anderen Manöver sind irgendwie auch alle gleich, 1W6 PP und eine um X erschwerte Selbstbeherrschungsprobe sonst Betäubung. Die Manöver untereinander sind auch nicht wirklich abgestimmt. So macht der "Backpfeifen-Sturm" genau so viel Schaden wie der Wurf "durch die Wand", erschwert die Selbstbeherrschungs-Probe um 1 mehr als der Wurf, braucht keine vergleichende Probe auf Kraftakte und hat niedrige Voraussetzungen. Aber hey, immerhin ist sie doppelt so teuer (ein ganzer AP!!!). Alles in allem kann ich mit dem Kapitel wenig anfangen, diese ganzen Bud-Spencer-Kämpfe sind irgendwie nichts für mich...
Zuletzt werden dann noch 3 beispielhaften Tavernen vorgestellt. Hier gibt es wenig zu meckern, außer das bei der dritten die Karte leicht von den Beschreibungen abweicht.
Und wir sehen den ersten "Viertelmagier" DSA5s. Wobei ich mit seiner Umsetzung alles andere als Zufrieden bin. Er hat den Vorteil Zauberer und die 20 AsP, die dieser bringt. Jedoch hat er keine Tradition und damit keine Leiteigenschaft, was explizit den Regeln aus dem Grundregelwerk wiederspricht. Mit seinen AsP kann er auch nichts anfangen, Zauber(-tricks) oder Rituale hat er nicht. Auch keien ÜBs, MHs oder sonst etwas in die Richtung, auch wenn der Text zu ihm erwähnt, das er durch seine Gabe besonders gut kochen kann. Wäre halt schön, wenn dabei stehen würde wie man seine Kochen-Proben in der Theorie abwickeln würde.
Zusammengefasst kann man sagen: der fluff im Heft ist super, aber die Regeln, naja: 3 Punkte.

Damit bekommt das Gesamtpaket von mir 4 Punkte.

_________________
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSA5-Meisterschirm
BeitragVerfasst: 13.04.2016 21:23 
Offline

Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Kaiser Valpos Entzücken listet Aranien nicht, allerdings steht dort auch nur 'Beispiel'.

Das Beispiel scheint aus AB128 S. 30 zu sein, wo allerdings von 'historisch nicht ganz korrekten' 13 Reichsprovinzen die Rede ist.

Das Ganze (samt Herkunft aus Festum von Kaiser Bardo) wird allerdings von von Forgrimm (der aus Drakensang) erzählt, ist also eine Ingame-Quelle und somit potentiell unzuverlässig.

Jenseits des Lichts S. 9 ist zwar eine Outgame-Quelle (und ein paar Jahre älter), da ist aber nur die Rede von 'Schnäpse[n] aus den verschiedenen Provinzen', mit der identischen Liste. Der Hinweis 'historisch nicht ganz korrekt' findet sich aber auch hier.


Zuletzt geändert von Gorbalad am 13.04.2016 21:42, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSA5-Meisterschirm
BeitragVerfasst: 13.04.2016 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2014 19:37
Ahh super, danke für die Erklärung. Dann kann man das dem Meisterschirm natürlich nicht ankreiden :D

_________________
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSA5-Meisterschirm
BeitragVerfasst: 13.04.2016 21:42 
Offline

Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Hab noch die ältere Quelle ergänzt - was aber nix ändert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSA5-Meisterschirm
BeitragVerfasst: 29.11.2016 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2003 10:28
Wohnort: München
Hab mir den Schirm geholt wegen ... nun ja, dem Schirm. An dem gibt es eher wenig zu mosern, wenn auch die Tabellen darin in der neuen Auflage schon wieder geändert wurden/werden mussten und die QS Tabelle fehlt. Und nach dem AvKo die Trefferzonen. Mittlerweile hab ich aber eh meine eigenen Tabellen reingeklebt.
Gestaltet ist er aber exzellent und mir gefällt er sehr gut.

Zum Begleitheft: Die Prügelregeln mit eigener Energie sind überhaupt nicht meins. Niedliche Bud Spencer Kloppereien sind nicht unser Stil. Wird also ignoriert.
Die Alkoholika sind nett aber ich bin noch nicht dazu gekommen die irgendwo einzubauen. Der Tavernenkram ist auch ganz nett aber auch das hab ich bisher noch nicht gebraucht.

Der Schirm bekommt also 4 Sterne und das Heft 2. In Summe 3.

Wurm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
dsaforum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de