Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Q04 - Handelsherr und Kiepenkerl

Hier können Grundregelwerke, Regional- und Ergänzungsspielhilfen bewertet werden.

Wie gefällt dir die Spielhilfe: Handelsherr und Kiepenkerl?

sehr gut (5 Sterne)
5
3%
gut (4 Sterne)
12
7%
zufriedenstellend (3 Sterne)
22
12%
geht grad so (2 Sterne)
38
21%
schlecht (1 Stern)
104
57%
 
Abstimmungen insgesamt: 181

TaintedMirror
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 475
Registriert: 02.06.2012 20:34
Wohnort: Jena

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von TaintedMirror » 16.10.2012 10:50

Ich bin mit dem band noch nicht fertig, deswegen noch keine Wertung von mir. Aber ich muss sagen, dass ich mich durchaus köstlich amüsiere beim lesen des Bandes. Knapp eine halbe Seite über Aussehen und Geschmack der Banane. Ich merke schon, dass ist ein Band für einen Helden der neuen Reichsprovinzen... äh Bundesländer, wie meine Wenigkeit.
Zuletzt geändert von TaintedMirror am 16.10.2012 10:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Darion Sandor
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 71
Registriert: 21.01.2011 12:40

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Darion Sandor » 16.10.2012 12:32

Das nicht mit Fertigwaren gehandelt wird, entspricht nicht mal den Aussagen der Regionalspielhilfen. Dort steht z.B. bei Chorhop das sie mit Möbeln aus tropischen Hölzern handeln.

Ich bin auch noch nicht dahinter gestiegen wie sich die Qualität der Ware, die man mit den entsprechenden Talenten bestimmen kann, auf den Preis auswirkt. Oder habe ich da was übersehen?

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Feyamius » 16.10.2012 12:40

Darion Sandor hat geschrieben:Das nicht mit Fertigwaren gehandelt wird, entspricht nicht mal den Aussagen der Regionalspielhilfen. Dort steht z.B. bei Chorhop das sie mit Möbeln aus tropischen Hölzern handeln.
Ich halte diese Aussage in H&K für sehr allgemein und v.a. mittelreich- & zunftbezogen. Selbstverständlich gilt das nicht für Gebiete, in denen kein Zunftwesen existiert, und selbstverständlich gibt es Ausnahmen bezüglich Luxusgütern.
Zuletzt geändert von Feyamius am 16.10.2012 12:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Darion Sandor
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 71
Registriert: 21.01.2011 12:40

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Darion Sandor » 16.10.2012 19:23

Das Buch heißt aber nicht "Handelsherr und Kiepenkerl in Gegenden mit Zunftwesen", sondern es geht um den (laut Klappentext) Handel in Aventurien. Und selbst das kann mit den angegebenen Preisen und den daraus resultierenden Gewinnen nicht stimmen, denn dann würden einfache Krämer reicher sein als der alte Stoerrebrandt. Damit wäre das Wirtschaftssystem in Aventurien wirklich am zusammenbrechen.

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Varana » 16.10.2012 19:49

Den Ankündigungen zufolge sollte H&K in Richtung Ausrüstungsband gehen, zumindest teilweise. Ist es aber nicht.
Dem Klappentext zufolge soll H&K den aventurischen Handel thematisieren. Tut es auch nicht in zufriedenstellender Form. Wir haben eine Gruppe mit Handelshaus, mit denselben Folgen wie von Elerion dargestellt, aber noch vor H&K mit den Angaben aus Meisterschirm, AvAr usw. berechnet. H&K hat daran nichts geändert. Die Seite zu Investitionen ist im übrigen aus einer der Horasspielhilfen (FHI?) übernommen, die hat man sich nicht mal selber ausgedacht. Und selbst die Seiten über Rüben, Raps und Reis kann man fürs Handeln nicht gebrauchen.

Aber daß H&K nicht das liefert, was es verspricht, sollte einen nach Lektüre dieses Threads nun wirklich nicht mehr überraschen. Also nicht wundern, sondern abhaken unter "ist bei dem Buch normal".
Immerhin taugt es als Regalbeschwerer und hat eine Nummer, die für Sammler als Lückenfüller zwischen zwei anderen Nummern dienen kann.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 16800
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Gorbalad » 16.10.2012 21:48

H&K geht ein klitzekleines Stückchen Richtung Ausrüstungsband: Es beschreibt das Handwerkszeug für eine handvoll Talente.

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Radames » 16.10.2012 22:25

Wenn du einen richtigen Ausrüstungsband sehen willst, empfehle ich dir das Old World Armoury. Das enthält nicht nur das Arsenal sondern jegliche Art von Ausrüstung, die eine Heldengruppe im Allgemeinen (und in Spezialfällen) braucht, neben einem guten Kapitel zum Thema Anwerbung von NPCs (als Leibwächter, Unterhalter, Heiler, Führer etc) inkl Werten, Kosten, diversen Tabellen etc.
Was es nicht enthält sind seitensweise Ausführungen über Kohl und die diversen Arten von Kohl. Aber irgendwo muss man wohl Abstriche machen :wink:
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Cattivo von Aravanadi
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9901
Registriert: 17.04.2006 12:54

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Cattivo von Aravanadi » 16.10.2012 22:40

Radames hat geschrieben:Wenn du einen richtigen Ausrüstungsband sehen willst, empfehle ich dir das Old World Armoury.

Meinst Du dies hier
?

Benutzeravatar
Silverhammer
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 247
Registriert: 02.04.2010 07:46
Wohnort: Graz

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Silverhammer » 17.10.2012 07:03

Ja, wobei man bei WFRP2nd für eine sinnvolle Aurstüstungsliste nur ins Grundregelwerk schaun muss.
Das Old World Armoury hat die Listen dann sinnvoll erweitert und zu jedem interessanten Teilbereich einen kleinen Abriss gegeben ohne langatmig zu werden.
Regeltechnisch hat es sich leider nicht mit Ruhm bekleckert und so manchen Bock geschossen (Der White Wolf Hammer wurde erst durch die Errata sinnvoll). Bei den erweiterten Best-Craftmanship-Regeln hat der Autor sogar selbst gesagt, dass sie nicht richtig funktionieren und man sie am Besten ignoriert (erratiert wurden sie leider nie).

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Radames » 17.10.2012 07:36

@Cattivo: Jup.

@Silverhammer: Regeltechnisch hat es seine Schwächen, inhaltlich ist es top, weil es genau das liefert, was ein Ausrüstungsband liefern soll.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Silverhammer
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 247
Registriert: 02.04.2010 07:46
Wohnort: Graz

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Silverhammer » 17.10.2012 07:37

Stimme dir voll und ganz zu. ;)

Benutzeravatar
Darion Sandor
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 71
Registriert: 21.01.2011 12:40

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Darion Sandor » 17.10.2012 09:25

Immer noch besser als H&K. Aber wenn darin nicht mindestens 2 Seiten über Kohl geredet wird, hat es für mich keinen Sinn ^^

Jemand müsste vielleicht mal ein Errata für die Handelsregeln raus bringen, damit die Händler nicht mehr über Aventurien herrschen.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12080
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Robak » 17.10.2012 10:52

[mod]Thema des Threads ist die Bewertung der Spielhilfe H&K. Bewertungen der Spielhilfe WFRP2nd gehören in den passenden Thread im passenden Forum des passenden Rollenspiels.[/mod]

Elerion
Posts in diesem Topic: 7

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Elerion » 17.10.2012 11:42

Ach was... demnächst taucht bei uns einfach die Horasgarde auf und unser Händler wird wegen angeblicher verräterischer Umtriebe, Umgang mit Schwarzmagiern, Naturzauberern und sogar Goblins, Reisen in Heptarchien und Umgehung gesetzlicher Regeln und Befugnisse festgesetzt und am Ende gegen Einbehaltung seines gesamten Vermögens wieder auf freien Fuß gesetzt.

Und wen würde es kümmern? Warscheinlich niemanden.

Dazu noch ein Handelsverbot auf Lebenszeit und es ist Zeit sich wirklich nur noch dem Abenteuerleben zu widmen und das Buch ist wirklich nur noch eine Nummer im Regal. Und zwar eine Lachnummer.

Nunja... denke die Diskussion ist beendet.

AAAABER!!!

Nur vielleicht die Frage warum nur eine mögliche Investition in eine Kaperfahrt und nur eine in den Güldenlandhandel?

Beim Güldenlandhandel versteh ich es noch das es ein "Menschenleben" dauern kann bis der Konvoi oder ein Teil dessen zurück kommt. Aber Kaperfahrten? In die könnte man doch am laufendenden Band investieren, sich praktisch eine eigene Korsarenflotte halten, wenn man wollte. Warum also nur einmal?

Jajaja... wenn dir die Regel nicht passt dann änder sie doch. Aber vielleicht habe ich ja was übersehen.

Oder gehört das eher in Spielwelten und Hintergrund?

mfg
Zuletzt geändert von Elerion am 17.10.2012 11:43, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 19487
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Olvir Albruch » 17.10.2012 12:58

Elerion hat geschrieben:Jajaja... wenn dir die Regel nicht passt dann änder sie doch. Aber vielleicht habe ich ja was übersehen.

Oder gehört das eher in Spielwelten und Hintergrund?
Das gehört in "es haben bereits alle kapiert, dass das Buch grütze ist und sich eine Auseinandersetzung damit nicht lohnt". ;)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Malchenstein
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 32
Registriert: 26.02.2012 21:41

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Malchenstein » 11.03.2013 13:17

Ich muss hier mal kurz einen kleinen Kommentar reinstellen, der positiv für H&K ausfällt.
Unlängst war ich dabei ein Abenteuerchen für DSA zu entwerfen und da ich selbst Pfeifenraucher bin, kam mir die fixe Idee, einem NSC ebenfalls diese Eigenschaft angedeihen zu lassen. Daraufhin überkam mich der Gedanke, das es doch sicherlich in einem dieser zig Bände auch etwas über Tabak stehen müsste, denn wenn es schon Regeln für die einzelnen Dachbedeckungen beim Häuserlauf gibt, dann wird es doch sowas auch geben. Ich fand dann im H&K auf Knapp 2 Seiten (wenn ich mich recht erinnere)eine Auflistung versch. aventurischer Tabaksorten samt Beschreibung. Namensgebung und Beschreibung waren sehr schön an irdische Tabakarten angepasst und auch die Beschreibung der Herstellung von Pfeifentabak las sich so als ob sie von Jemanden verfasst wurde, der sich zumindestens ein wenig damit auskennt.
(Ich bin mir jedoch nicht sicher ob der Teil des Buches nicht von einer früheren Puplikation stammt, da ich nur Erfahrung mit DSA4 habe).
War aber ein nettes AHA-Erlebnis, das ich mit dem Buch hatte, auch wenn das nicht dafür sorgt, das ich es öfters am Spieltisch haben werde, oder ein bessere Bewertung gebe, war mir das ganze einen 1/4 Stern wert.

Beste Grüße
Malchenstein
Der Mann von dem schon Tolkien sagt: "Kenn isch net !"

http://www.malchenstein.de

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Feyamius » 11.03.2013 14:15

Ja, für solche Spielereien eignet sich H&K echt gut. Wir aventurisieren bei Nandurion ja auch immer unsere Backrezepte damit. ;)

Das ist halt nur eben der nerdigstmögliche Einsatzzweck und hat mit der alltäglichen Spielpraxis wenig zu tun. :censored:

Josch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 153
Registriert: 21.10.2004 22:05
Kontaktdaten:

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Josch » 11.03.2013 14:17

Soll das etwa heißen, unsere Backrezepte sind nicht spielpraxisrelevant? Dieses Projekt wurde mir vollkommen falsch dargestellt!

Benutzeravatar
Salaza Lautenspieler
Beilunker Reiter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1934
Registriert: 08.10.2003 13:13
Wohnort: Kamen
Kontaktdaten:

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Salaza Lautenspieler » 11.03.2013 15:18

Natürlich waren die spielpraxisrelevant! Wolke und ich haben unter Schmerzen die entsprechenden Getreideeinträge in H&K gelesen! In diesem Kapitel geht niemals die Sonne unter, so groß ist das.
Eigentlich war der Beitrag ja für eine H&K-Abenteueranthologie gedacht - Ludvigo und die transphärischen Kohlköpfe. Wurde aber komischerweise nichts draus.
For all things turn to barrenness
In the dim glass the demons hold

- W.B.Yeats

Benutzeravatar
Zohltan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 231
Registriert: 12.01.2006 12:31

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Zohltan » 13.03.2013 07:58

Vorab, für mich stellt dieser Band eine bedeutende Zäsur dar. Nach diesem Band wurde ich von Alleskäufer/Sammler zum Gelegenheitskäufer und bin mittlerweile nach anderen Bänden bei Kaumkäufer angekommen. Deshalb für mich ein sehr bedeutender Band in meiner DSA Geschichte...

Kommen wir zur Wertung. Ich habe mir tatsächlich diesen Band nochmal vorgenommen und wenn man Satinav ein wenig Zeit lässt ;) dann kann man eventuell was gutes in diesem Band finden. WENN man Simulationen mag. Ja dann beschreibt der Band ganz gut wie es ist nicht immmer das passende Geld dabei zu haben und in einer Mangelwirtschaft zu leben. Nur meist hat man nicht die Zeit und den Willen dies alles auszuspielen, da man ja eher in der Geschichte vorrankommen will. Und selbst für den Simulationsliebhaber ist der Band eingeschrenkt zu nutzen, da die Angaben sehr ungefähr sind und dank mangelst Tabellen, die Sache auch nicht einfacher wird. Schlussendlich führt dies zu Bugs, wie gewissen Südzeug was man pro Unze (!) für 200, zweihundert, Dukaten in Gareth verkaufen kann. Da lohnt sich dann schon mal die Reise... denn nicht immer muss man ja alles kaufen... Und so geht es dann flott weiter, teilweise sind verarbeitete Dinge billiger als die Rohstoffe und so weiter und so fort.

Wenn man dann so im Dunkeln steht dann ist auch ein Glühwürmchen eine Supernova und aus diesem Grund mögen dann die drei Seiten begeistern, wo man etwas über hochwertige Ausrüstung im Fliestext findet. Ebenso ist es leicht ironisch, das wohl den Autoren dämmerte was sie hier machen und immer mal wieder einstreuen, dass das Beschriebene wohl nicht so ganz relevant fürs spielen ist...

Zum Ende kommend ist der Band für mich was ein Rollenspiel nie sein sollte und aus diesem Grund ein Supernovaglühwürmchen Punkt wert. Ich hatte in den letzten Wochen viel Stress und ich habe das Buch immer abends im Bett gelesen und es hat mir geholfen einzuschlafen. Spannend ist es eben dann doch an keiner Stelle...

Alrik vom Berg
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18
Registriert: 03.10.2014 14:36

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Alrik vom Berg » 05.10.2014 12:56

Wir haben ihn immer am Spieltisch dabei, schlichtweg, weil wir ihn uns damals für unsere Runde zugelegt hatten. Wir waren der irrigen Annahme erlegen, dass dieses Machwerk tatsächlich (der Ankündigung folgend) einen Mehrwert für DSA aufweist.

Und was soll ich sagen? Es ist bereits ein Running Gag bei uns geworden, irgendein Handelsgut in dem Band zu suchen. Die jeweiligen Ergebnisoptionen sind stets die gleichen:

a) Ware ist nicht aufgeführt (man musste ja 15 Seiten über Pfeffer, Kürbisse u.ä. unterbringen).
b) Ware ist zwar aufgeführt, die dazu gehörenden Angaben sind aber unbrauchbar, um sie direkt zu nutzen (z.B. fehlen Maße und Preise)
c) Ware ist aufgeführt, die dazu gehörenden Ausführungen sind aber vollkommen verkehrt / unlogisch / überholt / stehen im Widerspruch zu anderen Publikationen.

Grässlich.

Benutzeravatar
Onan der Barbier
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2016 19:25

Re: Q4 - Handelsherr und Kiepenkerl

Beitrag von Onan der Barbier » 18.05.2016 21:04

Radames hat geschrieben:Wenn du einen richtigen Ausrüstungsband sehen willst, empfehle ich dir das Old World Armoury.
meinst du das hier

?

Antworten