Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif & der

Unser Blick über den Forenrand.
Benutzer/innen-Avatar
Hans
Team-Mitglied
Team-Mitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3893
Registriert: 27.02.2010 14:49
Wohnort: Transversalien
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif & der

Ungelesener Beitrag von Hans » 15.11.2015 18:20

Da haben sich im Limbus doch wieder einige Neuigkeiten gefunden, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Und da possierliche Tierchen ja immer die Leser fangen, benutzen wir diese durchsichtige Masche doch auch gleich einmal und legen mit einem heiligen … Weiterlesen →

Nandurion | Sun, 15 Nov 2015 16:28:53 +0000

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 53557
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 15.11.2015 18:31

Und erneut vergeigte Monsterwerte ohne Bezug zu Größe, Gewicht, Proportionen oder sonstigem. xD
Und endlich lassen sich Greifen verzaubern!
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Pack_master
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2740
Registriert: 31.08.2012 14:25

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Pack_master » 15.11.2015 19:37

Sumaro hat geschrieben:Und erneut vergeigte Monsterwerte ohne Bezug zu Größe, Gewicht, Proportionen oder sonstigem. xD
Und endlich lassen sich Greifen verzaubern!
Also beides verkorkst ;)

Benutzer 498 gelöscht
Posts in diesem Topic: 12

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Benutzer 498 gelöscht » 16.11.2015 00:09

Nur zur Klarstellung, nicht dass durch unsauber formulierte Aussagen wieder Gerüchte entstehen: Greifen können auch nach DSA4 verzaubert werden.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 53557
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.11.2015 00:21

@ Salazar

Damit hast du natürlich recht. Es ist nur einfacher geworden.^^

Und ein Wesen wie der Greif hat, trotz ähnlichem Gewichts und mehr Größe immer noch nicht die LE von einem Tatzelwurm und nicht mal die KO oder KK eines Ogers. *seufz*
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8788
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Cifer » 16.11.2015 02:00

Eine 10er Erschwernis auf alle Zauber in einem System, in dem die Erschwernisse eigentlich nicht über 5 gehen, ist schonmal ne Ansage. Das hakt eigentlich nur an den allgemeinen Problemen des Probensystems.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Benutzer 498 gelöscht
Posts in diesem Topic: 12

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Benutzer 498 gelöscht » 16.11.2015 06:44

Naja, was dem einen sin Uhl, ist dem andern sin Nachtigall. Will heißen: wird nicht jedem als Problem auffallen. Grundsätzlich ist es bei den Werten bei DSA5 einfacher als bei DSA4 einen Greifen zu verzaubern. Das gilt aber bspw. auch gegenüber Helden, die ja in SK und ZK auch nicht mehr so hohe Werte, wie in der MR von DSA 4.1 erreichen können. Andererseits funktionieren die Zauber (bspw. der in diesem Fall interessant Bannbaladin) deutlich anders. Wird sich dann in der Praxis zeigen, ob Greifen auf einmal als einfache Opfer für Zauberer gelten. Ich glaube da irgendwie nicht dran. :wink:

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 5097
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2015 07:04

Salaza Lautenspieler hat geschrieben:Nur zur Klarstellung, nicht dass durch unsauber formulierte Aussagen wieder Gerüchte entstehen: Greifen können auch nach DSA4 verzaubert werden.
Ich kann die Seite nicht öffnen. Welche werte hat den der Greif nun?

Benutzer/innen-Avatar
Zohltan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 303
Registriert: 12.01.2006 12:31

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Zohltan » 16.11.2015 08:30

Ich finde es toll, das Todeshörnchen jetzt "putzig" sind und somit nicht mehr einfach angegriffen werden können, sondern man erst seinen Willen beweisen muss :D

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 53557
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.11.2015 08:51

Faxius u.ä. kann man jetzt problemlos auf den Greifen zaubern. Das meine ich damit. In Dsa4.1 hatte der Greif auch vor Schadensmagie einen Schutz. Jetzt ist es keine große Sache mehr das Borbarad einen Greifen getötet hat. Reichen ja ein paar Zauber. :wink:

Aber das ein Greif schwächer ist als der halb so schwere Oger finde ich dann doch bissel erbärmlich.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 5097
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2015 09:04

Sumaro hat geschrieben:Faxius u.ä. kann man jetzt problemlos auf den Greifen zaubern. Das meine ich damit. In Dsa4.1 hatte der Greif auch vor Schadensmagie einen Schutz. Jetzt ist es keine große Sache mehr das Borbarad einen Greifen getötet hat. Reichen ja ein paar Zauber. :wink:

Aber das ein Greif schwächer ist als der halb so schwere Oger finde ich dann doch bissel erbärmlich.
Ernsthaft? LOL :ijw:

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 5097
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2015 09:04

Zohltan hat geschrieben:Ich finde es toll, das Todeshörnchen jetzt "putzig" sind und somit nicht mehr einfach angegriffen werden können, sondern man erst seinen Willen beweisen muss :D
Quasi der gestiefelte Kater Aventuriens

Benutzer/innen-Avatar
Zohltan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 303
Registriert: 12.01.2006 12:31

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Zohltan » 16.11.2015 09:14

Sumaro hat geschrieben: Aber das ein Greif schwächer ist als der halb so schwere Oger finde ich dann doch bissel erbärmlich.
An den Kleinigkeiten erkennt man meiner Meinung nach wo es hackt. Mit einer Exceltabelle würde man sowas erkennen und einer "einfachen" Formel wie KK, KO und Gewicht zusammenhängen würde dann saubere LE Werte ergeben. Man hat sich zwar vom phantastischen Realismus verabschiedet, aber trotzdem macht es einen Unterschied für die Immersion, wie lange man auf welche Körpermasse haut bevor der Gegner tot ist.

DSA5 wird mit den ganzen Karten und Gedöns immer schöner von Außen anzusehen, aber leider ein wenig morsch im Gebälk darunter...

--------------------------------------

Ich habe das gerade nicht im Blick, aber stehen bei den Hausregeln Sumaro auch "bessere" Tierwerte mit drin? Danke.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18514
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 16.11.2015 09:18

Sumaro hat geschrieben:Jetzt ist es keine große Sache mehr das Borbarad einen Greifen getötet hat. Reichen ja ein paar Zauber.
Drum wird ja auch eine Beute samt erzielbarem Preis angegeben...

Benutzer 498 gelöscht
Posts in diesem Topic: 12

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Benutzer 498 gelöscht » 16.11.2015 09:22

Ach ja, Geschmacksfragen. Zumal hypothetischer Natur - so schnell wird man den Greifen such nicht mit Ignifaxi töten - der hat ja noch ein paar mehr Fertigkeiten. Zumal auch der Meistermagier im Schnitt mit einem Fsxius dem Greufen jur 14SP zufügt, was bei 75 LP dann das ganze wieder relativiert. Wax Borbarad angeht: Das Töten war da ib meinem Gedächtnis noch nicht fas i-Tüpfelchen, sondern das Erheben und die Botschaft durch den Balgvdes getöteten Greifen ;-)
Ist ja nicht so, dass Greifen vorher unangreifbar waren.

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 5097
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2015 09:28

Salaza Lautenspieler hat geschrieben:Ach ja, Geschmacksfragen. Zumal hypothetischer Natur - so schnell wird man den Greifen such nicht mit Ignifaxi töten - der hat ja noch ein paar mehr Fertigkeiten. Zumal auch der Meistermagier im Schnitt mit einem Fsxius dem Greufen jur 14SP zufügt, was bei 75 LP dann das ganze wieder relativiert. Wax Borbarad angeht: Das Töten war da ib meinem Gedächtnis noch nicht fas i-Tüpfelchen, sondern das Erheben und die Botschaft durch den Balgvdes getöteten Greifen ;-)
Ist ja nicht so, dass Greifen vorher unangreifbar waren.
Nur war Borbarad halt kein normaler NSC bzw SC

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18514
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 16.11.2015 09:35

Was aber egal ist, der konnte das vorher und der kann es weiterhin.

Wichtiger ist mMn, wie sich die Werte relativ zu normalen NSCs und SCs ändern.

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 5097
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2015 09:37

Gorbalad hat geschrieben:Was aber egal ist, der konnte das vorher und der kann es weiterhin.

Wichtiger ist mMn, wie sich die Werte relativ zu normalen NSCs und SCs ändern.
Genau darum geht es imho ja. Borbarads Taten hierfür heranzuziehen macht doch keinen Sinn. Ein "normaler" NSC/SC hätte zu DSA 4.1 Zeiten einen Greifen nicht so leicht (wenn überhaupt) in ein "Werkzeug" verwandelt geschweige denn getötet. Jetzt dürfte es ja doch um einiges leichter sein

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 53557
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.11.2015 09:40

@Salazar

Am Ende ist alles nur noch Geschmacksfrage, nicht wahr? Und am sattesten wird der, der sich um gar nichts schert und alles isst. xD

Die Feststellung das es leichter wurde Greifen mit Magie anzugehen ist wohl aber nicht mit dem Verweis auf Geschmack von der Hand zu weisen.

@ Zolthan

Wir haben bei großen/sehr großen Gegnern eine Konvertierung im Schnellverfahren drin, aber kein komplettes Bestiarium. Das würde wohl auch unsere Kapazitäten sprengen. Auch wenn es vermutlich sinnvoll wäre.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Herr der Welt
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3829
Registriert: 10.03.2010 10:43

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Herr der Welt » 16.11.2015 10:31

Natürlich ist ein Greif kein Gegner für Borbarad; selbst wenn der Greif immun gegen Magie wäre, würde das daran nichts ändern. Rhazzazor hat auch problemlos einen Greif besiegt und steht noch unter Borbarad. Borbarad ist kein guter Maßstab für Greifen.
Greifen sind vergleichbar mit ihren dämonischen Vettern, den Irrhalken bzw. diesen - innerhalb der Schöpfung - überlegen: Sie verfügen über Liturgien, wirken standardmäßig verletzend gegen Irrhalken und sind auch sonst etwas kräftiger. In DSA4 hatten sie deutlich bessere Werte.
Wie sieht es nun in DSA5 aus?
Greifen sind wohl etwas größer (Länge: 3-4 Schritt vs. 3 Schritt; Schulterhöhe: 1,5-2,5 Schritt vs. 1,8 Schritt), haben aber eine deutlich gestutzte Spannweite im Vergleich (5,5-6,5 Schritt vs. 8 Schritt), sind komischerweise auch klar schwächer (KO/KK18/20 vs. KO/KK24/26; auch die Kampfwerte sind schlechter; der Kraftakt-Wert ist geringer) und verfügen über weniger LeP (75 LeP vs. 90 LeP).
Die Systematik, so sie existiert, nach denen Monsterwerte festgelegt werden, würde mich interessieren. Hier hat man den naheliegenden Vergleich wohl nicht gezogen.

Benutzer 498 gelöscht
Posts in diesem Topic: 12

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Benutzer 498 gelöscht » 16.11.2015 10:35

@Sumaro
Salaza, nicht Salazar :-)
Dass sie leichter angegriffen werden können ist von mir ja auch nicht bestritten worden. Wie man das findet, das ist aber eine Geschmacksfrage. Und in wieweit das praktisch bedeutende Konsequenzen hat, das zeigt sich erst am Spieltisch. Ich persönlich erwarte jetzt keine nennenswerten Zahlen von magisch unterjochten Greifen in Spielrunden.
Zuletzt geändert von Benutzer 498 gelöscht am 16.11.2015 10:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Zohltan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 303
Registriert: 12.01.2006 12:31

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Zohltan » 16.11.2015 10:46

Herr der Welt hat geschrieben: Die Systematik, so sie existiert, nach denen Monsterwerte festgelegt werden, würde mich interessieren. Hier hat man den naheliegenden Vergleich wohl nicht gezogen.
Nach meinen Erfahrungen - jeder hat wohl mal versucht ein "eigenes" Rollenspiel zu entwickeln - trennt sich die Spreu vom Weizen bei den Waffenlisten und den Werten für die Kreaturen. Da verliert man schnell den Überblick und hat dann irgendwelche Exploits mit drin, die dann nicht mehr zum Rest passen. Weil es aber sehr schnell sehr viel an Tieren wird, sieht man dann vor lauter Park die Büsche nicht mehr und der Zuschnitt wird seltsam.

Ich hätte es auch besser gesehen, wenn Greif <-> Irrhalk einen sinnvollen Vergleich hat bzw. gleich stark ist oder aber die anderen "weltlichen" Werte, wie Größe und Gewicht passen.

Das "putzig" ein einem Rollenspielwerk vorkommt, passt zu DSA5, zeigt mir aber, das ich einen gänzlich anderen Spielstil pflege als die Redaktion. Irgendwie putzig.

Benutzer/innen-Avatar
Losan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 339
Registriert: 26.03.2010 18:39

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Losan » 16.11.2015 10:59

"Putzig" gabs schon in DSA4. Der Frostigel in Elemenate Gewalten hatte das als Eigenschaft.
Angorax hat geschrieben:"Auch unpolitische Swafnirgeweihte zeigen sich an freien Walen interessiert..."
¯\_(ツ)_/¯

dead-flunky
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1175
Registriert: 29.04.2014 23:08

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von dead-flunky » 16.11.2015 11:02

EG zählt nicht :censored:

Benutzer/innen-Avatar
Zohltan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 303
Registriert: 12.01.2006 12:31

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Zohltan » 16.11.2015 11:12

Wahnsinn, damit habe ich auch bei DSA4 einen super Klassifizierer, welche Werke nicht genutzt werden dürfen... EG ist bei mir immer draußen ;)

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 53557
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.11.2015 13:10

Der Greif hat ja auch weniger Zähigkeit als der Oger und weniger TP. Ansonsten hat man die Werte wohl weitestgehend copy & paste aus der ZooBot genommen. Aber man darf gerne nochma dafür bezahlen. ;)

Edit: Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass Oger bei 2,6 m Größe und 180 kg Gewicht so ziemlich Idealgewicht für diese Größe und Muskelmasse haben? Die sind also deutlich eher an den Ogern dran, die noch auf dem alten Cover drauf sind. Interessant, nicht wahr?
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6757
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Talasha » 16.11.2015 19:12

Ich dachte der Oger wäre eher ein bisschen zu mager?
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 53557
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.11.2015 19:17

Für einen Oger auf jeden Fall. Für einen muskulösen Kerl sicherlich auch, aber für einen normal gebauten Menschen dürfte es ungefähr passen.

Man hat eben einfach copy & paste ohne System gemacht, anstatt sich mal Gedanken darüber zu machen, wie so jemand aussehen müsste, der so groß ist und wie viel Masse der mitbringt.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

omach
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 276
Registriert: 20.04.2011 11:05

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von omach » 16.11.2015 22:56

Greif, Todeshörnchen, Oger...wen interessiert das noch?
Parkus Plötz sagte, dass man sich extra Zeit nimmt mit den Sachen.
Wertetechnisch stimmig scheint (es) zumindest auch jetzt viel(en) nicht zu passen. Wobei man bei Sumaro natürlich sagen muss, dass er da echt der Teufel im Detail ist. (Das ist ein Kompliment an der Stelle)
Ich ahne auch jetzt schon, dass ich 50% der Texte nicht ohne Schmerzen werde lesen können, nach all den Teasern
Und? Kommen wird es trotzdem und gekauft wird es hoffentlich auch trotzdem.

Ich finde es echt schade, dass sich offensichtlich niemand für Sternenschweif HD interessiert.
Nach langer Wartezeit habe ich endlich einen Durchgang Schicksalsklinge HD mit einigen (Pflicht)-MODs gestartet und mir mach das richtig Spaß. Ich bin begeistert, wie dieses mal schrullige mal trockenhumorige Oldschool-Gefühl vom PC-Spiel eingefangen wird. Etwas, das dem weichgespülten DSA5 bisher nicht gelang. "Auf Maraskan fällt ein weiterer Sack Reis um."
Ich schmeiß mich weg.

Und das coole an so einem Videospiel, wenn dir was nicht passt, modded man es halt und kann es mit allen teilen, so dass daraus wirklich das beste DSA-Erlebnis aller Zeiten wird.
Es gibt in der Datenbank inzwischen so ausgefeilte Mods, selbst Regelwerks-Mods bezüglich Charakterentwicklung werden angeboten.

Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie Sternenschweif sich entwickeln wird. Es klingt jedenfalls vielversprechend und nicht überzogen, trotz oder gerade wegen der Historie.
Vergleichssystem? Skript für den "Troll dice roller":
viewtopic.php?f=199&t=4334&start=40#p55714

Shafirio 1
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 290
Registriert: 01.12.2011 11:41

Errungenschaften

Re: Aus dem Limbus: Greif & Todeshörnchen, Sternenschweif &

Ungelesener Beitrag von Shafirio 1 » 17.11.2015 09:36

Wirkt der Greif die Liturgie "Magieschutz" (gelingt mit durchschnittlich 4 QS) erhält er weitere 3 Punkte SK und ZK.

Einem sehr erfahrener Beherrschungsmagier gelingt der Horriphobus (FW 18 auf 16/16/16) mit erzwingen und Merkmalsfokus im Zauberstab (+2 Bonus) gegen die dann verbesserte SK des Greifen (Probe -13) nur in 53% der Fälle mit QS 2-3 und das kostet dann auch 16 AsP.

Ich denke auch, dass mit dem Magieband die SF Aurapanzer nach DSA5 geholt wird und dann war es das mit dem Einäschern des Greifen :)

Auch wenn ich nicht mit allen Neuerungen bei DSA5 glücklich bin, muss ich sagen, dass zumindest die DSA5 Kreaturen die ich bis jetzt zu Gesicht bekommen habe um welten besser sind als ihr DSA4.1 pendant.

Das Todeshörnchen hätte ich im übrigen aus dem Kreaturenbuch raus gelassen und aufgrund der begrenzten Verbreitung in die Bornland-Svelttal-Spielhilfe gepackt.

Antworten