Xeraan sagt, geht hier lang! :borbi

 

 

 

DSA: Memoria (PC)

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 2305
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Re: DSA: Memoria (PC)

Beitrag von Loirana » 07.06.2016 10:34

Ich hab mir das Spiel auch vor kurzem gegönnt nachdem ich zunächst über Satinavs Ketten gestolpert bin (hehe).

Spielerisch hat mich keines der Spiele vom Hocker gehauen, aber die Beziehung zwischen Nuri und Geron im ersten Teil war schon irgendwie süß. Nach dem tragischen Ende wollte ich natürlich wissen wie es weitergeht ;-)

@Netsrac: Nekromant! Verbrennt ihn! :P

Ich stimme dir zu, die Spiele sind echt herzzerreißend. Das Schicksal meint es nicht gut mit Geron und dass es kein richtiges Happy End gibt hat irgendwo auch Klasse. (Traut sich ja immerhin nicht jeder Entwickler ;-) )

Fortsetzung fände ich persönlich super, wobei ich es auch für unwahrscheinlich halte. So viel "Pech" kann Geron nicht haben, dass er als "Wicht" in ein noch epischeres Abenteuer stolpert ;-)

Ich entschied mich für das "egoistische" Ende. Meisterinformationen: Konnte es nicht übers Herz bringen mich von Nuri zu trennen, auch wenn ihr Gedächtnis futsch ist. Vielleicht kann man da ja in einer Fortsetzung noch was dran drehen ;D

Im ersten Teil wurde sie ja schließlich auch "für immer" zu nem Raben. Hat ja nicht lange gehalten :)
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Desiderius Findeisen und 3 Gäste