[MI] Vermächtnis el Mazar's bei Al'Ghulshach

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Würfelsupporter/in
Würfelsupporter/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2147
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

[MI] Vermächtnis el Mazar's bei Al'Ghulshach

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 07.09.2016 23:15

Hallo Schwarmintelligenz^^
Im Abenteuer: "Ins Nest der Feinde" wird "das Vermächtns von Abdul el Mazar" erwähnt. Dort steht aber im Grunde nicht viel mehr, als dass er über den Namenlosen forschte, die Ergebnisse seine Forschung aber großteils nach seinem Verschwinden von Al'Ghulshach geraubt wurden.

Jetzt haben es meine Helden aber während "Im Sand verborgen" geschafft es sich so mit Al'Ghulshach zu verscherzen, dass dieser ihnen die Birsha-Rolle geklaut hat. Nun sind sie auf dem Weg, sich diese von ihm aus seinem Versteck zurück zu holen. Ich würde in seinem Haus die Helden auch gerne auf die Aufzeichnungen el Mazars stoßen lassen.
Daher nun meine Frage: Was könnten sie finden? Was könnte drin stehen? Wie könnte es ihnen im Verlauf der DC helfen? Alle Ideen sind willkommen^^
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3107
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: [MI] Vermächtnis el Mazar's bei Al'Ghulshach

Ungelesener Beitrag von Suilujian » 07.09.2016 23:55

Meisterinformationen zu: "Phileasson-Saga": Abdul el Mazar war einst ein Gefangener Pardonas im Himmelsturm, wurde von Phileasson gerettet und begleitete diesen bis auf die Inseln im Nebel, wo er schliesslich zum Berater des Elfenkönigs Fenvarien aufstieg. Vor diesem Hintergrund kannst du in Abduls Aufzeichnungen ruhig auch den Holzhammer auspacken: persönliche Berichte über Pardona und den Himmelsturm, das Schicksal der Hochelfen inklusive dem Fall Tie'Shiannas und Hinweisen darauf, dass diese Stadt einst in "Pyrdacors Garten" lag; Erfahrungsberichte über abgelegene Echsenstädte und die Religion der Echsen (Abdul war mit Phileasson auch in H'Rexzem) und weitschweifende (aber gar nicht so abwegige, wie sich herausstellen wird) Spekulationen über Globulen und Feenwelten wie eben die Inseln im Nebel und die Idee, dass sich die Echsen und die Hochelfen auf gar nicht so unterschiedliche Weise abgesetzt haben müssen...

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Würfelsupporter/in
Würfelsupporter/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2147
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: [MI] Vermächtnis el Mazar's bei Al'Ghulshach

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 07.09.2016 23:58

Das Problem ist, das die Aufzeichnung vor der Philleason entstanden sind. Laut dem Text in der DC ist er nach der Philli nie zurück um sie mit den neusten Erkenntnissen upzudaten^^ Es müsste also das Wissen sein, dass er davor hatte.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53091
Registriert: 02.05.2004 22:24

Re: [MI] Vermächtnis el Mazar's bei Al'Ghulshach

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 08.09.2016 00:01

Ich glaube die Informationen über Pardona und sowas kommen erst NACH der Phileasson-Saga und danach geht es direkt auf die Inseln im Nebel, also keine großartige Informationsniederschrift dieser Ereignisse aus Sicht eines Wahnsinnigen. Ich würde eher die Sichtweise eines Novadi auf den Kult des Dreizehnten und dessen Antagonismus zu den Zwölfen hier ausgestalten. Ich glaube ein Zitat, dass von Abdul el Mazar stammt ist beispielsweise dieses mit "Sie nennen die Zwölfe unteilbar, doch ist die Zahl zu teilen, durch zwei, durch drei, durch vier. Die dreizehn hingegen, die unteilbar ist, verteufeln sie. Rastuallah erleuchte mich, denn ich bin verwirrt."

Er hat sich eben mit dem Kult des Namenlosen sehr intensiv auseinandergesetzt und das würde ich eben auch in seinen Aufzeichnungen festhalten. Das ist natürlich keine großartige Hilfe jetzt generell, aber denkbar plausibel.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3107
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: [MI] Vermächtnis el Mazar's bei Al'Ghulshach

Ungelesener Beitrag von Suilujian » 08.09.2016 00:06

Meisterinformationen zu: "Phileasson": El Mazar begegnet während der Phileasson auch al'Ghulshach und könnte diesem dabei zumindest kryptisch die Erkenntnisse und Aufzeichnungen über Pardona zukommen lassen.

Da Abdul schlussendlich ein Gefangener Pardonas wird, kannst du aber auch, wenn es weniger deutlich sein soll, immer noch Hinweise auf elfische Diener des Namenlosen aus dem Norden streuen und mit einigen Spekulationen zum Schicksal der Hochelfen und Echsen würzen.

Antworten