Wer hatte den besten Abtritt?

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Dingleberry
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 88
Registriert: 31.05.2016 21:14

Errungenschaften

Wer hatte den besten Abtritt?

Ungelesener Beitrag von Dingleberry » 27.03.2018 13:43

Eine kleine Meinungsumfrage von mir.

Welcher Langzeit-NSC (egal ob Schurke oder Held) hatte eurer Meinung nach den besten Abtritt?

Antworten bitte wirklich nur vom offiziellen Ableben, nicht sowas wie "in unserer Runde war das bei Nahema echt cool".
Nur die offiziellen letzten Auftritte von NSCs. Ich meine hier Leute in der Liga der Heptarchen, aber auch gerne dürfen Andere genannt werden.

Spoiler bitte als solche kennzeichnen!
Auch bekannt als Alveraniar des Unnützen Wissens - Trivihal

Sodeil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 211
Registriert: 17.07.2015 10:55
Wohnort: Köln

Errungenschaften

Wer hatte den beste Abtritt?

Ungelesener Beitrag von Sodeil » 27.03.2018 13:52

Der dreifache Teilnehmer des Donnersturmrennens Gerborod der Blonde, Graue, Weiße
Donner und SturmAnzeigen
Als Leomar von Baburin mit dem Donnersturm das Herz des Omegatherions zerstört ist schon etwas das man als späktakulären Abtritt bezeichnen könnte

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2346
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wer hatte den beste Abtritt?

Ungelesener Beitrag von Eadee » 27.03.2018 15:32

Phileasson-Saga & SimyalaAnzeigen
Beorn der Blender hatte den besten Abtritt überhaupt... bis er für Simyala wieder ausgegraben wurde...

Aber die Selbstaufopferung am Rabenpass nach all dieser Zeit wo er den Spielern wie der Miese Drecksack vorkam, der nur durch Glück überhaupt so weit kam... Das war einfach genial und bis heute unerreicht.

Mit Simyala wird dieser Abgang leider hinfällig und die 4er-Version der Saga macht sein Opfer natürlich noch belangloser weil sie unbedingt noch einen kewlen Endkampf einbauen mussten... :nekro:
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzer/innen-Avatar
Bluthandel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 327
Registriert: 08.11.2011 15:31
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wer hatte den besten Abtritt?

Ungelesener Beitrag von Bluthandel » 27.03.2018 20:42

Abenteuer: Der Krieg der Magier
Abtretender: Borbarad (wer sonst?)
Krieg der Magier und 7G KampagneAnzeigen
Borbarads Abgang in KdM. Den finde ich, so wie er da steht, doch netter als in Rausch der Ewigkeit.
In RdE rummst es nur davor und irgendwie im Background. Aber in KdM gibt die Erzähltexteisenbahn im Moment des Abgangs doch deutlich mehr Butter bei die Fische. Wenn schon Plot festschreiben, dann richtig und nicht so pseudomäßig. Und hier ist eines der gaaanz wenigen Male in DSA, wo es wirklich mal so richtig dolle rrrrrrumst!
Auch der Dialog zwischen Rohal und Borbarad nebst folgendem Bannspruch ist rein auf den Moment des Abgangs gemünzt deutlich grundsätzlicher und epischer, als die Aufzählung von Borbarads Weltsichten am Schluß der 7G.
Es war zumindest auf längere Zeit sein letzter Abgang. :borbi:
Meistere: Postapokalyptisches DSA; Weiden 645 BF
Spiele: A 159; A 186
Ein <3 für Magiermogule!

Benutzer/innen-Avatar
Taliesin Sandstroem
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 353
Registriert: 05.07.2010 10:13

Errungenschaften

Wer hatte den besten Abtritt?

Ungelesener Beitrag von Taliesin Sandstroem » 10.04.2018 14:36

Hela "Es ist zu Ende, Hela!"-Horas. Leider hatte den Satz keiner meiner Spieler in
SpoilerAnzeigen
Pfade des zwölfgöttlichen Bundes: Das Kloster des wahren Glaubens
auf den Lippen...

Antworten