Zechende Magier

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Gesperrt
Benutzer/innen-Avatar
Nazir al-Rashid
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2003 10:33
Wohnort: Winterthur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Zechende Magier

Ungelesener Beitrag von Nazir al-Rashid » 22.02.2004 00:23

Hallo zusammen,
wie halten es Magier mit dem Alkoholkonsum (aventurisch gesehsen)? Gibt es vielleicht Literaturhinweise in den Boxen, Regeln oder sonstigen Beschreibungen?

Benutzer/innen-Avatar
Dshafir ben Rashid
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 932
Registriert: 03.09.2003 00:06
Wohnort: Hannover

Ungelesener Beitrag von Dshafir ben Rashid » 22.02.2004 02:13

Ich glaube nicht, dass es da irgendwelche Hinweise geben wird. Also kannst Du Dich völlig frie entscheiden, ob Dein Magier dem Alkohol eher zugeneigt oder abgeneigt ist.

Viel Spaß und Prost, Dshafir ben Rashid

Zac
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3658
Registriert: 26.08.2003 21:41

Ungelesener Beitrag von Zac » 22.02.2004 02:28

seid ihr verwandt?

Normalerweise benehmen sich Magier gut, ich wüsste nicht, daß saufende, betrunkene, unkontrollierte, randalierende Magier von irgendeiner Gilde oder Schule oder Magier-NSCs gern gesehen werden.

Benutzer/innen-Avatar
Dshafir ben Rashid
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 932
Registriert: 03.09.2003 00:06
Wohnort: Hannover

Ungelesener Beitrag von Dshafir ben Rashid » 22.02.2004 02:30

Verwandt nicht, aber vielleicht beide zur Zeit besoffene Studenten...

Mal im Ernst, Zac: Wo hast Du denn das Gegenteil her?

MfG, Dshafir, zur Zeit mehr als ein Bier intus, ben Rashid

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10354
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Alecto » 22.02.2004 09:09

Zac hat geschrieben:Normalerweise benehmen sich Magier gut, ich wüsste nicht, daß saufende, betrunkene, unkontrollierte, randalierende Magier von irgendeiner Gilde oder Schule oder Magier-NSCs gern gesehen werden.
Gern gesehen vielleicht nicht, was aber nicht heißen muß daß deswegen an den Magierakademien nicht exzessiv gesoffen wird - und zwar in allen Kreisen vom Adepten bis hin zur Spektabilität. Wenn man mal gesehen hat wie alkohollastig es in eingen Abteilungen an deutschen Universitäten zugeht kann man das sehr gut nachvollziehen.

Benutzer/innen-Avatar
Nazir al-Rashid
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2003 10:33
Wohnort: Winterthur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Nazir al-Rashid » 22.02.2004 09:28

Zac hat geschrieben:seid ihr verwandt?
Rashid heisst soviel wie der Weise und ist kein Familienname (übrigens es ist echtes Arabisch).

Alkoholkonsum klingt doch wenigstens irgendwie normal. Hatte teilweise die befürchtung, dass Magier keine Menschen mehr sind :lol: . Wie dem auch sei. Wie gut kann ein angetrunkener Magier noch Zaubern?
Ich würde es je nach Betrunkenheitsgrad als Fehlende Zauberkomponente behandeln (klarer Verstand) und je nach dem zwischen 7 und 12 Punkten auf die Probe hauen... was meint ihr?

Benutzer/innen-Avatar
Neerjan Baerensen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 198
Registriert: 12.10.2003 10:22
Wohnort: Waltershausen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Neerjan Baerensen » 22.02.2004 09:38

Also im Prinzip hast du recht, aber ich denke die Einteilung sollte deutlich feiner sein und von dem Meister in der jeweiligen Situation spontan gewählt werden.
Nach einem Bier kann man noch normal Zaubern.
Nach mehreren Bierchen wird es deutlich länger dauern, die geforderte Konzentration aufzubauen (also Zauberdauer raufsetzen),
nach einer zünftigen Zecherei Erschwernisse wie von dir genannt.
Ganz ohne Konzentration übrigens, also ohne diese Komponente, kann man imho gar nicht mehr zaubern, wie auch. Zu berücksichtigen ist auch noch, das den Magiern bestimmte (Haus-)Zauber wohl tatsächlich in Fleisch und Blut übergegangen sind, da muß man sich wohl nicht mehr so stark konzentrieren, wiewohl auch hier zumindest noch die Fähigkeit zur Konzentration gegeben sein muß, auch wenn es weitestgehend automatisiert abläuft.

Gulmond
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4834
Registriert: 27.08.2003 16:58
Wohnort: Münster

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Gulmond » 22.02.2004 09:49

Gerade bei Weißmagiern gilt Enthaltsamkeit noch als hohe Tugend.
Und gerade Alkohol und Magie ist keine gute Mischung.

ArthurDent
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 363
Registriert: 11.02.2004 21:52
Wohnort: Interstellarer Hitchhiker!

Ungelesener Beitrag von ArthurDent » 22.02.2004 10:11

Don't let drunken friends cast.



:P

Marnox
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 75
Registriert: 01.12.2003 19:58
Wohnort: Raum Frankfurt

Ungelesener Beitrag von Marnox » 22.02.2004 10:31

Meine Magier sind meist einem guten Glas Wein nicht abgeneigt, von großen Mengen Alk lassen sie jedoch die Finger. Als Magier, der zusätzlich noch von adliger Abstammung ist, muss man auf seinen guten Ruf achten.

Benutzer/innen-Avatar
Nazir al-Rashid
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2003 10:33
Wohnort: Winterthur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Nazir al-Rashid » 22.02.2004 10:33

Naja, wobei der Adel wohl zu den grössten Trunkenbolden in Aventurien gehört.

Benutzer/innen-Avatar
Kara von Bethana
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 765
Registriert: 27.08.2003 07:29
Wohnort: 53123 Bonn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Kara von Bethana » 22.02.2004 12:01

Gulmond hat geschrieben:Gerade bei Weißmagiern gilt Enthaltsamkeit noch als hohe Tugend.
Und gerade Alkohol und Magie ist keine gute Mischung.
Wenn ich mir vorstelle das der Chef der weißen Gilde ein Zwerg ist... :lol:

An Alkohol im allgemeinen ist für Magier nichts schlimmes, man sollte es nur nicht soweit kommen lassen das man die Kontrolle verliert... außer man kommt aus Thorwal/Olport :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Belkelex
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3338
Registriert: 06.12.2003 15:48

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Belkelex » 22.02.2004 12:38

Ich habe auch keine ahnung was mal gegen ein schönes glas wein einzuwenden ist. Meine Magier haben es bisher aber immer so gehalten das sie aufhören sobald sie merken das es zu viel wird. (Wenn sie es denn merken :wink: )

Optolith
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 38
Registriert: 27.01.2004 19:03
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Optolith » 22.02.2004 12:47

Bei der Akademie von Belhanka ist ja zB auch beschrieben, daß die dortigen Magier sich gern im Treiben der Rahjastadt tummeln. Und in manchen Kulturen gehört das Trinken für alle Leute von Stand einfach dazu (Premer in Thorwal, Meskinnes im Bornischen, Bier in Weiden, Wein im Horasreich und in Almada, etc.) Eine generelle "Abstinenz für Magier" dürfte also nicht haltbar sein, wiewohl sie von einigen Fanatikern sicher gefordert wird (die Akademie von Elenvina scheint mir da prädestiniert).

Insgesamt schließe ich mich aber meinen Vorrednern an: daß ein Magier in absehbarer Nähe einer größeren, magischen Operation seine Sinne durch zB Alk benebelt, ist schwer vorstellbar. Auch wenn das Magister Thomeg Atherion sicher anders sehen mag, oder gar wie vermutlich einige Kollegen aus Al'Anfa noch _ganz_ andere Mittelchen empfiehlt, um sich "besser auf die Zauberwelt einzustellen" ...

Bei Schamanen jedoch kann ich mir überschwenglichen Alkoholkonsum zu Ritualzwecken sehr gut vorstellen.

Benutzer/innen-Avatar
Nazir al-Rashid
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2003 10:33
Wohnort: Winterthur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Nazir al-Rashid » 22.02.2004 12:52

Cool danke, macht viel mehr sinn, was ich zuvor im Kopf hatte :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Randolar von Falke
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 32
Registriert: 27.08.2003 08:29
Wohnort: Werl-Westönnen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Randolar von Falke » 22.02.2004 14:53

Ich halte es eigenlich genauso, wie Lexaja, auch wenn mein Magier (Rasse Thorwaler) auch einem Bierchen oder mal "einem" Premer Feuer nicht ganz abgeneigt ist. :wink:

Nach einigen leidvollen Erfahrungen mit dem übermäßigen Konsum von Alkohol (wurde von einem Thorwaler Seefahrer zum Trinken "eingeladen") wird er aber in Zukunft wohl eher die Finger davon lassen... :wink:

Benutzer/innen-Avatar
Praiokles
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 721
Registriert: 06.09.2003 17:29
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Praiokles » 22.02.2004 20:56

Man siehe die russischen Chirugen, die immer einen Wodka heben bevor sie anfangen, damit die Hände auch nicht zittern ;) wäre ein interesanter Magier der nur mit einem gewissen Spiegel gescheit zaubern kann ...
an dem vorgegebenen ZeichenTaW von 0 oder 1 sieht man ja, dass sie sich im Durchschnitt nicht regelmäßig besaufen. Ansonsten hier und da ein Glässchen Wein :)

Benutzer/innen-Avatar
Nazir al-Rashid
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2003 10:33
Wohnort: Winterthur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Nazir al-Rashid » 22.02.2004 21:03

Naja, wenn man vom Talentwert ausgeht dürften die wenigstens wirklich zechen können, da wenige Professionen Zechen beinhalten

Benutzer/innen-Avatar
Sphaerion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 456
Registriert: 23.08.2003 19:30
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Sphaerion » 23.02.2004 00:28

Ich halte es am ehesten noch mit Caernavons Meinung, wobei ich da von Charakter zu Charakter z.T. sehr stark unterscheide: Manch Elburumer kann ohne Drogen garnicht mehr leben, während Abstinenz von Alkohol und Sex vor allem an manch' weißmagischen Akademien (S&S, Magische Rüstung, Anatomisches Institut zu Vinsalt etc.) häufig zu den Tugenden und Pflichten eines Adeptus Minor gehört...

Für alles weitere siehe Caernavons Post :wink:


David (Kein Alkohol ist auch keine Lösung)

thona
Posts in diesem Topic: 3

Ungelesener Beitrag von thona » 23.02.2004 00:35

In dem Zusammenhang fehlt eh ein Magier-Standardspruch: Collegialis Zechenrein, der in einem Raum Magier mal schnell alle Drogenwirkungen beseitigt.

Adept bei Thomeg Atherion möchste ich sein.

Benutzer/innen-Avatar
Sartokos
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 157
Registriert: 27.08.2003 06:52
Wohnort: München im Ausland...
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Sartokos » 23.02.2004 10:56

David, die S&S ist eine Kaserne, dei Scolaren Rekruten - meinst Du wirklich, dass dort nicht gesoffen wird? *schmunzel*

Nicht dass die Akademieleitung das gerne sieht, aber mir passt ein "Musterschueler", der alkohloisch (und auch sexuell) enthaltsam lebt, nicht wirklich in das Bild von Rekruten der S&S. Zumindest nicht in soweit, dass es auf die Mehrheit zutrifft, Ausnahmen bestaetigen die Regel...

Gruss
-Sartokos

Benutzer/innen-Avatar
Kara von Bethana
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 765
Registriert: 27.08.2003 07:29
Wohnort: 53123 Bonn
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Kara von Bethana » 23.02.2004 12:21

Sphaerion hat geschrieben:Ich halte es am ehesten noch mit Caernavons Meinung, wobei ich da von Charakter zu Charakter z.T. sehr stark unterscheide: Manch Elburumer kann ohne Drogen garnicht mehr leben, während Abstinenz von Alkohol und Sex vor allem an manch' weißmagischen Akademien (S&S, Magische Rüstung, Anatomisches Institut zu Vinsalt etc.) häufig zu den Tugenden und Pflichten eines Adeptus Minor gehört...
Wobei die Schwert und Stab primär erstmal eine Kaserne ist... und ob es in der Ausbildung in einer Elitekaserne so trocken zugeht wage ich zu bezweifeln.

Phibo
Posts in diesem Topic: 3

Ungelesener Beitrag von Phibo » 23.02.2004 13:14

Also der Magier trinkt schon mal gern ein Gläschen Wein, aber sicher keinen Schnaps, Bier oder Met oder so was. Außerdem passt es nicht zu seiner Art, sich zu besaufen

Benutzer/innen-Avatar
Neerjan Baerensen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 198
Registriert: 12.10.2003 10:22
Wohnort: Waltershausen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Neerjan Baerensen » 23.02.2004 13:19

Mein Magier aus Riva trinkt sehr wohl nach getaner Arbeit ein Bier. :P

Zorni
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8763
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Zorni » 23.02.2004 13:20

Also als mein Magus das erste mal Strack war, hat er versehentlich in einer Kneipe die Wand gespalten, wie versucht er immer noch herauszufinden *g*

Gast
Posts in diesem Topic: 3

Ungelesener Beitrag von Gast » 23.02.2004 13:23

thona hat geschrieben:In dem Zusammenhang fehlt eh ein Magier-Standardspruch: Collegialis Zechenrein, der in einem Raum Magier mal schnell alle Drogenwirkungen beseitigt.
Unsere Elfe schwört da auf den "Klarum Purum"... und aus dem besoffenen Thorwaler wird wieder ein nüchterner Abenteurer (alle Gifte aus dem Körper verbannt. Man, der war vielleicht sauer...)

Benutzer/innen-Avatar
Wolkentanz
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1795
Registriert: 30.09.2003 13:13
Wohnort: Kamen

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Wolkentanz » 29.02.2004 18:04

Hmm unsere Maga (von der S&S) war eher so eine Marke Sesselpuper (im Gegensatz zur Spielerin und soweit wie das halt auf der Akademie möglich ist), die sich dann vom Thorwaler hat herausfordern lassen... hat er aber auch sehr geschickt gemacht ... *ggg*

Seitdem sieht sie das etwas lockerer ... aber Bier wäre eindeutig unter ihrer Würde ... :lol:



Wolkentanz

Benutzer/innen-Avatar
tangaerion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 127
Registriert: 02.09.2003 18:17
Wohnort: Sohn Mannheims;)

Ungelesener Beitrag von tangaerion » 02.03.2004 11:47

Aaalso, ich darf da mal auf "Lichter Tag" von T. Baroli/V. Weinzheimer verweisen, wo in einer Kneipen-Szene ein besoffener Magier drei KGIA-Agenten anpöbelt (S. 72 ff.)!!!
Was den Kater angeht... Also ich beherrsche den Klarum Purum...! :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8788
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Cifer » 02.03.2004 14:06

Auch kommt es regelmäßig zu "Abschlussgelagen", wenn ein neuer Jahrgang Magier von der Leine gelassen wird und Beendigung der Lehrzeit feiert.

Selvirion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 159
Registriert: 02.03.2004 18:20

Ungelesener Beitrag von Selvirion » 02.03.2004 20:18

Ich bin der Meinung, dass es bei Magiern in dieser Beziehung Solche und Solche gibt wie bei allen Menschen. Wobei es auch auf die Ausrichtung des Magiers ankommt. Der weltfremde Gelehrte, der kaum Kontakt zu anderen "normalen" Menschen hat wird wohl eher wenger als exzesiver Säufer auftreten.
Allgemein passt das Saufen nicht so sehr zum landläufigen Bild das Alrik-Normal-Aventurier in seinem Kopf hat. Aber das Bild entspricht ja oft nicht der Wahrheit. So kann ich es mir bei reisenden Magieren (also vor allem Helden), die oft in Kontakt mit anderen Menschen kommen durchaus vorstellen.
Enthaltsame Weißmagier (wie Schwert&Stab) werden wohl eher die Finger vom reichlichen Alk-konsum lassen, was nicht heißen muss, dass an der Akademie in den Adeptenkammern nich manchmal hoch herging. Damals war mal halt noch jung *seufz*.

Gesperrt