Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Benutzer/innen-Avatar
Yezirael
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 227
Registriert: 12.08.2013 21:35
Wohnort: Bern CH

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Yezirael » 30.04.2018 21:05


color=#0000BF
Langsam frag ich mich teilweise schon, wie wir auf solche Themen kommen... Aber meine Spieler überraschen mich immer wieder.

Wir sind bei der Mode angekommen. Genauer die Mode der Frau eines wohlhabenden Händlers in den Reichen Mhanadistan und der Khomwüste. Ich bin leider mit den beschreibungen in den jeweiligen Büchern (grüner Rücken) nicht ganz glücklich. An was irdischen kann ich mich da am besten orientieren? Also Land und Zeitalter würde mir schon helfen.

Danke

Andwari
Posts in diesem Topic: 130
Beiträge: 7367
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Andwari » 30.04.2018 21:53


Mhanadistan und Khomwüste sind mMn zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Die heute ganz überwiegend rastullahgläubigen Bewohner der Khom sind Araber wie in "Lawrence von Arabien" - die Mode der Frauen findet vmtl. komplett hinterm Vorhang statt, der Händler wird seine Frauen auf Reisen komplett verstecken und Gäste in seinem Zelt/Oase kriegen die auch nicht zu Gesicht.

Mhanadistan ist eine uralte Kulturlandschaft, Misch-Region zwischen den bedeutenden Flüssen, dabei eher traditionell, dicht besiedelt aber nicht unbedingt städtisch, ein "Hochland" mit dann doch eher trockenem Wetter und sesshaften Leuten = ein direktes Vorbild wird schwierig - Zweistromland drängt sich auf, die "1001 Nacht-Geschichten gehören aber ins fortschrittlichere Khunchom.
Ich würde da vllt. mal nach Indien oder Persien schielen - und den phexgläubigen Händler sein Haus, Hauptfrau, Garten eher als herausgeputzte Prestigeobjekte darstellen lassen = bedruckte Seidenstoffe, wirklich luftige Schleier, Schmuck + durchaus in Konversation eingebunden.

Benutzer/innen-Avatar
Yezirael
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 227
Registriert: 12.08.2013 21:35
Wohnort: Bern CH

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Yezirael » 30.04.2018 23:56


Mir ist schon klar, dass die Dame in der Wüste wohl kaum jemand zu Gesicht bekommt. Die Hintergründe, warum er seine Frau einkleiden lässt und mitnimmt, lasse ich mal raus. Es gilt hier einfach, dass sie Artgerecht eingekleidet wird. Daher die Frage, nach den Irdischen Vorbildern.

In der Khomwüste hatte ich mich jetzt dem Islamischen Verschleierungsstil angelehnt. (Vom Hidschab über den Nikab bis hin zur Burka).

Andwari
Posts in diesem Topic: 130
Beiträge: 7367
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Andwari » 01.05.2018 01:07


Das meinte ich mit Unterschied Khom zu den restlichen Tulamidenlanden - in denen Rastullahanhänger eine Minderheit darstellen. Der Händler, der seine Frau in Bereichen mit starker Rastullahgläubigen-Präsenz "herzeigt" erzeugt damit bei denen Probleme - die dürfen ja praktisch keinen Umgang mit fremden Frauen haben. Das wäre damit unhöflich - ganz egal wie der ja vmtl. kulturell nicht ganz unbedarfte Händler oder seine Frau selbst so drauf sind.
In den restlichen Tulamidenlanden gibt es zwar ein Patriarchat, aber eben keine religiös begründeten Umgangsverbote. Es ist gute tulamidische Tradition, zu zeigen, was man so an Schätzen und Besonderem hat, die Frau ist hier ein wunderbares Vehikel um wirtschaftlichen Erfolg zeigen zu können ohne selbst als Angeber dazustehen: sie trägt schließlich das Diadem, wenn er darauf hinweist, ist das noch mal was Anderes als wenn er den Diamanten am eigenen Turban herausstellt. Als Händler wäre die Aussage "wer mit mir gemeinsam agiert, hat Erfolg" viel wichtiger zu kommunizieren als "ich habe Erfolg".

"Auf Reisen" hat ja mehrere Stationen. Direkt unterwegs wird die Frau vmtl. auch in irgendeiner von Kamelen getragenen Konstruktion verstaut - soll ja nicht jeder sie sehen. Wo der reiche Novadi da halt doppelte schwere Vorhänge hin macht (um sicher zu gehen, niemanden zu provozieren), recht beim normalen Tulamiden vllt. ein von innen halbdurchsichtiger Seidenvorhang - auch damit die Gute innen nicht vor Hitze total kaputt geht. Reisen für anständige Tulamidinnen ist kein ganz simples Unterfangen - man sollte sie ggf. daheim lassen, was die meisten ja bzgl. Geschäften ja autarken männlichen Tulamiden wohl genau so tun?
In der Karawanserei o.ä. und beim abendlichen gesellschaftlichen Programm fangen dann die deutlichen Unterschiede an - in beiden Fällen kriegt der einfache Kameltreiber nix von der hochgestellten Dame zu sehen. Bei Novadis bleibt da mMn ausschließlich die separate Frauen-Runde, weil sonst direkt wieder Blockaden auftreten. Und auch diese Frauen-Runde ist gehemmt, weil die Frau des Händlers ja gar keine "Freundinnen" aufsuchen kann oder einladen kann, ohne wieder brave männliche Rastullahgläubige zu kompromittieren = die Frauenrunde wäre auf sowieso schon miteinander bekannte Personen beschränkt.

Das ja auch von Mittelreichern, Aranieren, "Fashion-Tulamiden aus Khunchom" usw. beeinflusste Mhanadi-Hochland bietet da schlicht mehr Möglichkeiten, gerade für einen Händler = der kann sowieso nie (bezogen auf seine direkte Umgebung) erzkonservativ sein, denn seine Kunden sind es zum Teil nicht.


Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 904
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von die Galante » 03.05.2018 10:24

Wer hat Tipps für die Darstellung von Iskir Ingibjarsson https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Iskir_Ingibjarsson?
Wie könnten typische Intrigen von Iskir Ingibjarsson aussehen?

Andwari
Posts in diesem Topic: 130
Beiträge: 7367
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Andwari » 03.05.2018 12:47

- basierend auf dem Wiki-Eintrag sehe ich einen hochgeachteten Typen aus einer Heldenfamilie (Mama hat die Waljäger in Enqui geprügelt), der sich gegen schlimme Bedrohungen einsetzt. Ein Macher, inspirierend und dabei sicher auch politischer Selbstvermarkter. Irdisch wäre er ein geschickter Populist, der sich nicht beim Stammtischabend mit Rechtsradikalen filmen lässt.

Ich würde seine - in Thorwal erst mal völlig absurde - Botschaft so geschickt verpacken, dass man die nach und nach einfließen lassen kann, ihm ist das vmtl. selbst klar, dass seine Überzeugung jetzt nicht mehrheitsfähig ist. Also erst mal positiv wirken und erst gegenüber schon positiv eingestellten Leuten erwähnen, dass ... Swafnir und Hrangar göttliche Geschwister sind die beide den Thorwalern zu Größer verhelfen.

Fjorin Runskirsson
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2017 12:15

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Fjorin Runskirsson » 03.05.2018 15:36

Andwari hat zur Darstellung Iskirs schon viele wichtige Punkte genannt.
Dazu kommt:
  • Iskir ist Skalde. Er weiß also zu reden und imposant aufzutreten, sich quasi als Geschichte zu inszinieren. Seine Selbstdarstellung als "letzter Hjaldinger" passt da gut rein.
  • Iskir ist einer der Anführer der Traditionalisten und steht dabei in direkter Konkurrenz zu Marada. Als Gegenpol zu dieser würde ich ihn entsprechend eher klug als emotional agieren lassen, aber durchaus populistisch. Außerdem weiß er viele Unterstützer hinter sich.
  • Iskir ist ein Held: Als einziger überlebt er die Hjaldingard-Expedition und triumphiert im ewigen Eis, wo Marada kläglich scheiterte. Zumindest wird er dies nach außen hin so darstellen und sich entsprechend verhalten.


Die Vorschläge zu Intrigen enthalten ein paar Spoiler zu Friedlos, deshalb als MI verpackt:
u.a. FriedlosAnzeigen
Iskir weiß ziemlich genau, dass seine Botschaft ohne Vorbereitung nicht auf Wohlwollen stoßen wird. Swafnir ist seiner Meinung nach ein selbstsüchtiger, nehmender Gott, der die Thorwaler zurückhält und ausnutzt, sie ihrer wahren Göttin beraubt hat (siehe Schlussmonolog von Egil in Freidlos). Um Leute auf seine Seite zu ziehen, wird er es entsprechend so einfädeln, dass sie sich von der Gemeinschaft, von Swafnir verraten fühlen. Das würde in Intrigen resultieren, bei denen durch Falschinformationen Leute/einzelne Mannschaften zurückgelassen werden oder aufgrund falscher Informationen/Fallen, in die sie getappt sind aus der Gemeinschaft verbannt werden (um die klassischen Fälle zu nennen)

Edit: Da ich plane, den guten Herren auch in meiner Gruppe einzusetzen, sobald wir Friedlos geschafft haben, würde mich natürlich sehr interessieren, was du mit Iskir vorhast :) Gerne auch als PN oder so, falls das den kFkA-Rahmen hier sprengen sollte

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 07.05.2018 14:56

Gibt es einen Roman oder ein Abenteuer wo das Verschwinden von Asleif ›der Foggwulf‹ Phileasson das Thema ist? Sozusagen wie es dazu kam?
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 210
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 07.05.2018 20:50

Quellen sind Jenseits des Horizonts und Friedlos. Die genauen Angaben packe ich mal in Spoiler, um nicht zu viel zu Umfang und Inhalt zu verraten:
Jenseits des HorizontsAnzeigen
Seite 14 (Zusammenfassung)
Seite 148 (Zeitleiste)
Seiten 191-193 (Treffen von Überlebenden der Phileasson-Expedition)
FriedlosAnzeigen
Seite 9 (kurze Beschreibung der Ereignisse, die zu Phileassons Verschwinden führten)
Seite 57 (Sichtung "Phileassons")
Seite 129 (Ausblick)


Lysander
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 195
Registriert: 26.03.2014 18:52

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Lysander » 09.05.2018 12:26

hallo Leute,
Hab hier einen vorzeitlichen Tempel der charyptoroth in dem sie in gestalt eines Kraken verehrt wird. Tempel und Kult sind natürlich frei erfunden, aber mich würde interessieren wieviel arme sie hätte. 8, 9, 10 oder 13?

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 196
Beiträge: 18509
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 09.05.2018 12:54

Ist alles möglich. Bei 13 Armen könnte es eine namenlose Verbindung/Unterwanderung geben...

Benutzer/innen-Avatar
Merios
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 442
Registriert: 19.11.2014 20:33

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Merios » 09.05.2018 14:44

Also Yo'Nahoh hat 9, also ist das wohl zumindest die kleinste Anzahl.

Benutzer/innen-Avatar
Zelemas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 112
Registriert: 01.07.2017 21:12

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Zelemas » 13.05.2018 16:53

#00FFFF

Schwierig für diese kurze Frage den wirklich passenden Ort zu finden, aber letztlich gehört das ja zum Hintergrund:

Weiß jemand, wie das kaiserliche Residenz-"Schloss" heißt, welches sich im südwestlichen Teil der farbigen Trallop-Stadtkarte finden lässt, und ob es dazu irgendwo eine schriftliche Erwähnung hat? Kann es sein, das es Retoburg, respektive Halburg und dann ab dem Orkkrieg Brinburg heißt?

Andwari
Posts in diesem Topic: 130
Beiträge: 7367
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Andwari » 14.05.2018 17:31

Im Dere-Globus ist das als "Schloss Rohajaburg" verzeichnet und eine ganze Liste von möglichen Quellen angegeben - also "zu checken, was davon stimmt".

Benutzer/innen-Avatar
Zelemas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 112
Registriert: 01.07.2017 21:12

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Zelemas » 14.05.2018 17:44

Jo, das passt - habe heute Nachmittag in der alten "Herzogtum Weiden" Ausgabe für DSA 3 dazu war gefunden - Retoburg, Brinburg, Rohajaburg....

Benutzer/innen-Avatar
Djayan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 238
Registriert: 22.08.2013 19:51
Wohnort: MR

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Djayan » 16.05.2018 21:19


color=#800080
Hallo zusammen!
Ich suche nähere Infos zum Ogerauge. Die Infos in den Abenteuern und WdA/SRD sind sehr dürftig. Meine Fragen sind:
1. Wo hat Galotta das Ding her? Gibt es eine offizielle Setzung dazu oder kann ich es gefahrlos irgendwo in meinem Aventurien platzieren?
2. Es gilt als nicht zu transportieren. Warum? Wie groß und schwer ist das Ding wohl? Wäre es wohl per Transversalis transportabel (evtl. mit einem Auxiliator gepusht)? ERLEDIGT
Vielen Dank für eure Antworten! :)
Zuletzt geändert von Djayan am 16.05.2018 23:52, insgesamt 1-mal geändert.
Djayan ben Jikhbar ben Melahath ben Chadim ben Ismeth von Schwanheim zu Freymoor

Geweihter des Nasenlosen

Benutzer/innen-Avatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 1709
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 16.05.2018 22:39

Djayan hat geschrieben:
16.05.2018 21:19

color=#800080
Hallo zusammen!
Ich suche nähere Infos zum Ogerauge. Die Infos in den Abenteuern und WdA/SRD sind sehr dürftig. Meine Fragen sind:
1. Wo hat Galotta das Ding her? Gibt es eine offizielle Setzung dazu oder kann ich es gefahrlos irgendwo in meinem Aventurien platzieren?
2. Es gilt als nicht zu transportieren. Warum? Wie groß und schwer ist das Ding wohl? Wäre es wohl per Transversalis transportabel (evtl. mit einem Auxiliator gepusht)?
Vielen Dank für eure Antworten! :)


Zu Transportabel:

Nicht-transportable Schwarze Augen sind quasi an ihrem Standort auf Dere verankert. Sie sind Teil des Raums und
ein Fixpunkt. Vom Gewicht wiegen sie vermutlich genau so viel, wie ein Stück Meteoreisen der selben Größe... nur sind
sie halt fix. (Vergleich: Objektofixo erzeugt etwas recht ähnliches)

Es gibt jedoch Möglichkeiten, eine solche Verankerung zu sprengen. Das ist dann aber .... speziell (Der Aikar Brazoragh
kann dir da vllt was zu erzählen. ^^)

Benutzer/innen-Avatar
Djayan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 238
Registriert: 22.08.2013 19:51
Wohnort: MR

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Djayan » 16.05.2018 23:50

Die zweite Frage hat sich erledigt. Ich habe mich da vertan. Bei manchen Schwarzen Augen habe ich die Angabe "transportabel" gelesen, bei dem Ogerauge "überdimensional". Das habe ich mit "nicht transportabel" gleich gesetzt. In Mehr als 1000 Oger habe ich eine Gewichtsangabe gefunden: 4000 Unzen (100 Stein). Schwer zu bewegen, aber nicht unmöglich. Und es muss ja später auch irgendwie auf Burg Koschwacht transportiert worden sein ...

Bleibt noch die erste Frage: gibt es offizielle Angaben, woher Galotta es hat? Die Skrechu soll ja auch schon, laut Wiki, damit rumgefummelt haben. Dann könnte es maraskanischen Ursprungs sein.
Ich möchte es aber gerne im Orkland platzieren (im Ork-Heiligtum im Greifengras).
Zuletzt geändert von Djayan am 16.05.2018 23:51, insgesamt 1-mal geändert.
Djayan ben Jikhbar ben Melahath ben Chadim ben Ismeth von Schwanheim zu Freymoor

Geweihter des Nasenlosen

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 569
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 17.05.2018 08:06


Soweit ich das noch aus den Galotta romanen weiß, ließ Galotta als Hofmagier im Auftrag des Kaisers danach suchen.
Es wurde dann irgendwo aus dem Süden Aventuriens angeschleppt.
Für genauere Angaben muss man wohl nochmal die Bücher lesen.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 17.05.2018 16:55

Was schätzt Ihr würde mich ein Stein Ikra ( Rogen des Bornstörs) in Festum kosten?
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Djayan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 238
Registriert: 22.08.2013 19:51
Wohnort: MR

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Djayan » 17.05.2018 17:19

Ikra steht im Heft zum 4.1er Meisterschirm S. 31 als Luxus-Fisch mit 6+ Silbertaler pro Stein. Hab ich lustigerweise vor ein paar Tagen erst zufällig gesehen.

Ich würde den Standart-Kaviar bei 6-8 S pro Stein ansetzen, richtig gutes Luxus-Zeug dann vielleicht bei 1-2 S pro Unze. Das ist aber auch nur aus dem Bauch raus ohne Regelgrundlage. Wie es mit echtem Kaviar aussieht, kann ich nicht sagen. Ich ess das Zeug nicht.
Djayan ben Jikhbar ben Melahath ben Chadim ben Ismeth von Schwanheim zu Freymoor

Geweihter des Nasenlosen

Benutzer/innen-Avatar
Merios
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 442
Registriert: 19.11.2014 20:33

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Merios » 17.05.2018 17:21

Horasischer Vagant hat geschrieben:
17.05.2018 16:55
Was schätzt Ihr würde mich ein Stein Ikra ( Rogen des Bornstörs) in Festum kosten?

Der DSA4 Meisterschirm hat es unter "Fisch, Luxus (ab 6 S)" angelegt. Die Preise da sind pro Stein. Leider ist "ab 6 Silber", was einem nicht viel bringt, da der Preis ja nach oben offen ist. Da das Zeug aus dem Bornland kommt und Festum im Bornland liegt, wird sich nicht viel am Originalpreis tun. Will heißen: Meisterentscheid

Edit: Da war wer schneller

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 569
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 17.05.2018 21:45


Hinweise wo das Ogerauge ist fand Galotta in einer echsischen Pyramide auf Maraskan.
Wo es dann gefunden wurde steht dann definitiv im Feuertänzer irgendwo.


Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 18.05.2018 11:41

@Ikra
Ich denke mir nämlich, dass die Produktionsmenge eher eher gering ist, weshalb ich denke, dass dieses Produkt ziemlich teuer sein müsste...und da sollte so wie @Djayan schreibt die Unze mehrere Silberlinge kosten...
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 904
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von die Galante » 18.05.2018 17:22

Aufgrund von niedriger Produktionszaheln könnte ich mir vorstellen, dass Ikra Luxusware mit Gold aufgewogen werden könnte, wenn man sie unverdorben, zum Beispiel mittels Zauberzeichen, an den Kunden liefern kann...

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1824
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 19.05.2018 09:38

Welche Talente sollen eigentlich die Fähigkeit einer Baderin widerspiegeln modische Frisuren zu kreieren und entspannende Massagen durchzuführen?

Wenn ich mir die Talent-Boni einer Baderin ansehe die in Wege der Helden aufgelistet sind werde ich irgendwie einfach nicht schlau daraus. :(

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 2341
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 19.05.2018 09:56

In DSA 4.0 gab es dafür noch das Talent "Galanterie", das es aber nicht nach DSA 4.1 (die Wegebände) geschafft hat. Daher würde ich bei solchen Aktionen vor allem von der Regel für "Alternativen Eigenschaften bei Talentproben" (WdS. S12) Gebrauch machen.Frisuren Kreieren etwa würde ich auf IN/CH/FF proben. Soll mit der Frisur jemand beeindruckt werden nimmt man dann den Betören-TaW, soll es die passende Frisur für einen Hofball sein Etikette-TaW, usw.
Genau so bei Massagen. Je nach Situation ist da Betören, Heilkunde Wunden oder sogar Anatomie denkbar.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Andwari
Posts in diesem Topic: 130
Beiträge: 7367
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Andwari » 19.05.2018 10:22

Die Baderin ist in 4.1 eine von vielen "kann nix"-Professionen. Vermutlich wurde bei der auch eher an "untere Mittelschicht" gedacht, der Bader aus "Der Medicus" als Vorbild. Halb Heilkundige, halb Unterhalterin. Die horasischen Haarkünstler sind vmtl. eher mit "Hofkünstler" oder "Kurtisane" machbar, so richtige "Beauty-Talente" sind in DSA rar, die helfen selten beim Orks kloppen.

Wie viele billige Professionen "verbrennt" die ihre 25 GP in vielen mäßigen Talentsteigerungen, die in AP sehr wenig kosten würden - damit kommt halt ein sehr schwach wirkendes Konzept raus, besonders wenn wie hier gar kein Talent mehr als +4 kriegt. Grob überschlagen:
minSO = 1,5 GP,
Verbindungen (20) = 2 GP,
Krankheitsresistenz = 2,1 GP,
ca +22 in D-Talenten (incl. geschätzt Aktivierung) = 8,8 GP,
ca. +45 in B-Talenten (incl. geschätzt Aktivierung) = 9 GP,
Ortskenntnis = 1,5 GP
Bornländisch = 1,0 GP
=> 25,9 GP, passt rechnerisch etwa

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1824
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 19.05.2018 17:55

Vielen Dank, das hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter.

Und was würdet ihr als Abwandlung empfehlen um jemandem die Haare zu schneiden? Vielleicht einfach den Talentwert für Schneidern nehmen?

Jadoran
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 6765
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 19.05.2018 20:08

Ich würde einfach das höchste einigemassen passende Handwerkstalent des Helden heranziehen, und sei es Lederarbeiten/Schneidern/Hauswirtschaft. Als "Deckel" würde ich die maximal erzielbaren Etikette Tap* heranziehen, um damit das Wissen über anspruchsvolle Frisuren abzudecken.

Antworten