Handelswaren des Rieslandes

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 16.08.2018 13:25

Wie der Titel schon sagt welche interessanten Waren/Handelswaren gibt es im Riesland?

Vielen Dank für Eure Hilfe bereits im Vorfeld!

Liebe Grüße

Vagant
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Haketau
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21
Registriert: 22.02.2016 21:55

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Haketau » 16.08.2018 14:52

Für das Riesland liegt mach meinem Wissen keine kanonische Beschreibung vor. Das darf jede Runde selber interpretieren. Insoweit alles und nichts.
Es gibt mit "Rakshazar – Buch der Helden" eine Fanspielhilfe. Wenn man die zugrunde legt würde ich sagen typische Bronzezeitartikel wie altertümliche Waffen, Keramikgefäße und Wollkleidung

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18509
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 16.08.2018 14:57

Dafür wird sich die gefährliche und lange Reise aber kaum lohnen...

Haketau
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21
Registriert: 22.02.2016 21:55

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Haketau » 16.08.2018 20:09

Das tolle an Forschungsreisen ist, daß vorher niemand weiß ob es sich Nachher lohnt. Das selbst vom Raskazar-Projekt bisher die riesländische Flora und Fauna kaum beschrieben wurde können hier ungeahnte Potenziale schlummern. Z.B. magieafine Hölzer, halluzinogene Pilze, fremdartige Nahrungsmittel und exotische Genussmittel, mächtige alchemistiche Zutaten und unbekannte Tiere. Ein tüchtiger Händler kann natürlich auch im Export Geld verdienen. So sollen Waffen aus Stahl mit Gold und Edelsteinen aufgewogen werden. Von wirtschaftlich eher zweifelhaften Nutzen dürften die Artefakte der riesländischen Kultur sein, die noch nie ein Aventurier gesehen hat.

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 789
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 16.08.2018 22:25

Ich meine, es sei mal gesetzt oder angedeutet worden, dass die Nivesen aus dem Riesland nach Aventurien kamen. Von daher würden sich Waren von vergleichbaren Nomadenkulturen anbieten, also Karenpelze und -leder und Pelze von Wildtieren, oder, wenn's im riesländischen Inland etwas mongolischer werden sollte (auch mit von urtulamidischen Seefahrern eingeführten Kamelen zum Beispiel) Wollstoffe, Trockenfleisch, Hartkäse.

Irgendwo im Zusammenhang mit den Theaterrittern fiel meine ich auch mal das Stichwort "schmiedbares Glas". Wenn die das tatsächlich gehabt haben sollten, und einige von ihnen tatschlich im Riesland angekommen sein sollte, wäre das denkbar.

Ansonsten stimme ich Haketau zu: Man kann auch am Export verdienen. Vielleicht zahlen Riesländer Unsummen für aventurisches Rauschkraut, tulamidischen Tee, Waffen aus Zwergenstahl, billigen aranischen Rotwein, Zucker, Pfeffer, Rum, Olivenöl, grün gefärbten Baumwollstoff, aventurische Heilsalben, Spiegel, Seife, Rosenwasser oder echten bornischen Wasserrausch. Muss man halt rausfinden, was geht. Und sich dann überlegen, was davon man wirklich liefern will. :)

(Ein gewisser Thorfinn Karlsefni zB soll partout nicht bereit gewesen sein, die nordamerikanische Nachfrage nach Eisenwaffen zu bedienen, konnte aber einen erfolgreichen Handel mit rotem und schwarzem Woll- oder Leinenstoff dort aufziehen, welchen er möglicherweise aus seinem Kontor in Hamburg bezog. Langfristig scheiterte das leider an den Freizeitaktivitäten seiner Kompagnons.) :cry:

Und wenn sie kein Gold zum Zahlen haben und keine interessanten Waren zum Tausch? Nun, wenn man Khunchom als Heimathafen hat, wo ja auch die Rieslandkarten liegen sollen - die Stadt hat einen großen Sklavenmarkt ...

Edit: Wenn man an mongolische Nomadenkost denkt (Fleisch mit Milchprodukten, sehr ballaststoffarm), zahlen Riesländer womöglich gut für aventurisches "Superfood", das Verstopfung entgegenwirkt. Die Preise hierzulande für Gojibeeren oder Flohsamenschalen sind ja auch ein bisschen gewagt, oder? Also, vielleicht kann ein findiger Händler sich seine Trockenpflaumen in hübschen Sklavinnen aufwiegen lassen, oder die Weizenkleie mit Hacksilber? :)
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 247
Registriert: 21.06.2017 18:05
Wohnort: Baden

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Baal Zephon » 19.08.2018 20:16

Da ich schon mal eine Gruppe durchs wilde Rakshazar geführt habe, möchte ich gerne mal einen kleinen Einblick geben, was für Aventurier so interessant sein könnte:

Die bewohner der goldenen Stadt Amhas verfügen über Gewürzmischungen, durch die sie um ein vielfaches älter werden können als andere Broktar, kann man bestimmt auch auf Menschen anwenden.

Die bewohner des Großartigen Yal-Mordai sollen wahre Künstler des Glashandwerkes sein, wie es sich auch gehört wenn der Hauptsächlich vereehrte Gott in der Stadt der Allwissende Amaz-Othot ist.

Weiters wurde bereits erwähnt: Da die Völker Rakshazars zum großteil das Geheimnis des Stahls nicht kennen, könnte man mit einfachehn, in Aventurien relativ günstigen Stahlwaren einen Ordentlichen Reibach machen und mit Schiffen voller Gold, Edelsteinen und Sklaven zurückkehren... mehr als ein Riesländischer Kriegsherr wäre bereit ganze Stämme und Völker zu versklaven wenn er dafür eine zuverlässige Quelle stählerner Waffen und Rüstungen bekommt.

Aber die anderen habens ja schon gesagt, es ist viel der Fantasie überlassen was Rakshazar angeht, da kann man sich im gewissen Maße austoben.
Es wäre zum beispiel gut Möglich dass an den Westküsten des Rieslandes die Purpurschnecken so zahlreich sind, das schon etwas bessere Handwerker in Purpurgefärbten Stoffen herumlaufen. Aus den dampfenden Dschungeln könnten große Mengen Indigos kommen, und aus den Bergen der Küstenregionen könnte man recht beeindruckende Mengen Lapislazuli gewinnen, mit dem man wiederum das schönste Ultramarin machen könnte.
Dann gibt es noch die Aschewüste und das Feuermeer im Inneren des Kontinents. Es wäre Denkbar dass, auf Grund der Ungezügelten und extrem konzentrierten Sphärenkraft die dort eingeschlagen ist, man inmitten des Aschelandes und an den Küsten des Feuermeeres Mindorium und Arkanium einfach klümpchenweise herum liegen hat. Selbst große Mengen Enduriums würde ich nicht ausschließen... Wenn die Rakshazarer Völker (Gut, die Ronthar des Feuermeers kennen prinzipiell das geheimnis des Stahls, sind aber sehr gegen Magie und ich denke es wird unterscheide geben zwischen Stahl und Endurium schieden) noch nicht mal eisen richtig verarbeitenen können, sollten sie mit dem magischen Metall auch nicht viel mehr anfangen können.

Rauschkraut und Tee haben die Völker der Westküste Rakshazars genug, wobei nicht auszuschließen ist dass einige wohlhabende Sanskitaren recht gut zahlen für die Aventurischen Kräuter... die möglichkeiten sind Endlos. (Nicht nur per Seefahrt von Selem aus könnte man wohl auch trockenen Fußes reisen, eventuell sogar mit hilfe der Donari)
Ein Herz für Dämonen!

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1128
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 19.08.2018 20:46

Und es kann sehr wohl sein das es im Riesland Rohstoffe gibt, welche die Bevölkerung aufgrund mangelnder Technik zur Weiterverarbeitung nicht abbaut.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Waldemar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 153
Registriert: 02.01.2010 09:51

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Waldemar » 19.08.2018 21:12

Schattensteine sind eine mögliche Handelsware aus dem Riesland (wurden in den Dunklen Zeiten importiert)

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9549
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 21.08.2018 10:10

Baal Zephon hat geschrieben:
19.08.2018 20:16
Weiters wurde bereits erwähnt: Da die Völker Rakshazars zum großteil das Geheimnis des Stahls nicht kennen, könnte man mit einfachehn, in Aventurien relativ günstigen Stahlwaren einen Ordentlichen Reibach machen und mit Schiffen voller Gold, Edelsteinen und Sklaven zurückkehren... mehr als ein Riesländischer Kriegsherr wäre bereit ganze Stämme und Völker zu versklaven wenn er dafür eine zuverlässige Quelle stählerner Waffen und Rüstungen bekommt.
Mal schauen wie lange die Herren und Damen von Amhas da einfach nur zugucken würden (die Macht dieses Stadtstaates beruht ja auf den Technologievorsprung)! Die "schwarzen Reiter" und die Elitentruppen des Reiches hätten bestimmt eine interessante Mission um die Ordnung wiederherzustellen. ^^

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1128
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 21.08.2018 15:02

Lokwai hat geschrieben:
21.08.2018 10:10
Mal schauen wie lange die Herren und Damen von Amhas da einfach nur zugucken würden (die Macht dieses Stadtstaates beruht ja auf den Technologievorsprung)! Die "schwarzen Reiter" und die Elitentruppen des Reiches hätten bestimmt eine interessante Mission um die Ordnung wiederherzustellen. ^^
Aber hat Riesland nicht dieses besondere Problem das jede Kultur, welche einen gewissen technologischen Stand erreicht, dummerweise durch Naturkatastrophen und Co. ausradiert wird? Und zwar so richtig ausradiert das nichts mehr von diesem Wissen mehr übrig ist.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 247
Registriert: 21.06.2017 18:05
Wohnort: Baden

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Baal Zephon » 21.08.2018 16:04

Jain, so wie ich das verstanden habe hat der Fluch nicht per se mit der Technologie Stufe zu tun, es ist eher so dass durch den Fluch jedes aufstrebende Volk oder Reich eher früher als später verfällt und der Kontinent damit ohne Einigkeit und bedeutende Nationen für immer in Barbarei gefangen bleibt. Die Technik spielt da zwar mit hinein, ist aber auch nur ein Teil des ganzen
Die Amhasim, um bei dem Beispiel zu bleiben, sind zwar technisch ähnlich weit wie Aventurier, aber sie haben genau 2 Städte und ein von Gebirgen eingekesseltes Tal das sie beherrschen, nicht mehr. Sie haben eher kleinen Einfluss aufs weitere Rakshazar, wenn man von einigen Sklavenjagden absieht. Wenn sie sich erweitern wollen würden und umliegende Länder erobern wollten, dann würde der Fluch irgendwann zuschlagen und ihr Reich würde potentiell in Krieg und Streit untergehen. Man kann aber auch ihren Drang nach Perfektion und ihren Blick auf sich selbst als Ausdruck des fluches sehen, da diese Konzentration aufs innere verhindert dass sie eine wirklich dominierende Macht am Kontinent werden
Ein Herz für Dämonen!

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 789
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 21.08.2018 19:29

Baal Zephon hat geschrieben:
19.08.2018 20:16
Wenn die Rakshazarer Völker (Gut, die Ronthar des Feuermeers kennen prinzipiell das geheimnis des Stahls, sind aber sehr gegen Magie und ich denke es wird unterscheide geben zwischen Stahl und Endurium schieden) noch nicht mal eisen richtig verarbeitenen können, sollten sie mit dem magischen Metall auch nicht viel mehr anfangen können.
Was soll das heißen, "noch nicht mal Eisen"? Eisen herzustellen ist nicht einfach. Stahl herzustellen ist richtig schwierig. Wenn Eisen gediegen rumliegt (Meteorit) und man es nur plattkloppen muss um eine Klinge zu erzeugen, kann das jeder. Dass man aus irgendwelchem Gestein bei der richtigen Temperatur, mit der richtigen Menge Holzkohle, richtig geschichtet und belüftet, Eisen schmelzen kann, da muss man erstmal drauf kommen.

Von daher würde ich annehmen, wenn da gediegenes Endurium rumläge, dass es auch verwendet würde.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 247
Registriert: 21.06.2017 18:05
Wohnort: Baden

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Baal Zephon » 22.08.2018 08:36

So betrachtet kann das schon stimmen @chizuranjida was natürlich den Ronthar ein ganz neues Bedrohungspotenzial verleihen würde. Wenn man das so bestimmen mag, dass da magisches Metall einfach so ein liegt und man keine Barbaren mit Endurium Zweihändern möchte (wieso auch immer man das nicht wollen sollte :wink: ) könnte man es mit den f
Gefahren des Feuermeers und der Aschewüste, sowie der Ablehnung von Magie durch die Ronthar erklären... Oder sagen das Artefakt Bau und die Arbeit mit den magischen Metallen durch die Wilde Magie in Rakshazar unverhältnismäßig gefährlich ist.
Ein Herz für Dämonen!

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 22.08.2018 12:34

Hat jemand von Euch schon mal aktiv das Riesland bespielt?
Ich frage wegen ein paar grundsätzlichen Infos über das Riesland? Städte an der Westküste etc
Klar, ich könnte den Downloadbereich nutzen, aber das scheint doch sehr umfangreich zu sein!
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9549
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 24.08.2018 12:24

Horasischer Vagant hat geschrieben:
22.08.2018 12:34
Hat jemand von Euch schon mal aktiv das Riesland bespielt?
Ich frage wegen ein paar grundsätzlichen Infos über das Riesland? Städte an der Westküste etc
Klar, ich könnte den Downloadbereich nutzen, aber das scheint doch sehr umfangreich zu sein!
Leider nein, aber die "Bücher" gewälzt!^^ (schon lange her) Ich würde aber gerne!

Größere Städte mit richtiger Seefahrerqualität an der Westküste sind Mangelware. Die Amhasim liegen zwar (aus Seefahrersicht) noch recht nahe, aber auch ihre Qualitäten als Seefahrer (und sie gehören zu den wirklich kundigen -aber nicht hochseetauglich!) sind nicht geschaffen für die Gefahren an der Küste des Ehernen Schwertes und was dahinter liegt ...
Aber wer weiß, Personen oder außergewöhnliche, mächtige Gegenstände haben schonmal öfters das Schicksal ganzer Staaten geändert^^

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 904
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von die Galante » 10.09.2018 11:10

Eine Stadtbeschreibung von Shahana gibts nirgends, oder?

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 10.09.2018 11:16

Ich habe bislang "nur" diesen Link gefunden: http://rakshazar.de/wiki/index.php?titl ... gangenheit
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6758
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 10.09.2018 12:35

Horasischer Vagant hat geschrieben:
16.08.2018 13:25
Wie der Titel schon sagt welche interessanten Waren/Handelswaren gibt es im Riesland?
Nur Kurz, eh das Untergeht:
Officiell gibt es keine Rute in das Riesenland.
Die Landrute ist durch das Eherne Schwert vollständig blockiert (was auch der Sinn dahinter ist).
Und der Seeweg ist durch starken Küsten-, und wohl auch Untermehrischen-,Vulkanismus, ebenso so gut wie unmöglich. Zumindest auf der kürzesten Rute, da die aventurische Seefahrt fast ausschließlich Küstennah stattfindet.
Und die Seefahrt ist auch eher nicht für eine regelmäßige Hochseeroute ausgestattet... Einmalige Fahren sind sicher kein Problem (siehe Rubart, oder auch Harika [auch wenn die nicht mal in die nähe des Riesenlandes gefahren ist]), aber für mehr... Reicht es dann doch nicht.
Selbst der Weg nach Utharia hat nur sehr wenige Hochsee-Passagen und auch nur von einem oder zwei Tagen (afaik jedenfalls) und gilt bereits als sehr risikoreich. Das Riesenland... ist da erstmal unerreichbar.
Jedenfalls Offiziell.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Teferi
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 391
Registriert: 31.08.2015 12:26

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Teferi » 10.09.2018 18:29

ChaoGir:
Was Harika angeht irrst du gewaltig, schlag nochmal die Geographie aus; Harika hat von Festum aus nach Osten an den Schwefelklippen vorbei und durchs Riesland ihre Weltumsegelung gemacht und da hat's ein ganzes Kapitel voll mit ihren Logbucheinträgen über die Fahrt am Riesland vorbei :)

Was den ungangbaren Landweg angeht hat Ulisses ja zumindest die Rieslandprojekt Anthalogie auf Blutigen Pfaden publiziert, in welcher eine nördliche Landroute beschrieben ist;

Und soweit ich mich nicht täusche ist jedenfalls für die lieben Floßleute belegt, dass sie zwischen Riesland, Aventurien und Uthuria fahren;
dasselbe muss für Numinorugläubige seefahrende Nanshemu gelten, wie wir um die DDZ veröffentlichung aus dem Aventurischen Boten mit der Spielhilfe zu Amhas in den DDZ wissen ( wo nämlich grünhäutige uthurische sklaven in Amhas erhältlich sind );

eine Überfahrt Aventurien - Uthuria - Riesland muss also - weil für primitive Nanshemu und Floßleute bewältigbar - prinzipiell auch heute gangbar sein (ist aber aventurisch unbekannt);
während die von Festum nach ostwärts geführte Weltumsegelung Harikas aus aventurischer Perspektive praktisch als eine Fahrt ohne Widerkehr wahrgenommen werden muss



LG

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 789
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 10.09.2018 18:33

War da nicht auch noch ein ganz vages Mysterium mit der Goblinpauke und einem möglichen Tunnel unterm Ehernen Schwert, oder sowas in der Art?
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1128
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 10.09.2018 18:46

Und eines der alten Tulamidenreiche hatte sogar Kolonien in Riesland.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 904
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von die Galante » 11.09.2018 07:54

Und Beschreibungen von Persönlichkeiten der Stadt Shahana gibt es auch irgendwo zu finden?

Benutzer/innen-Avatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 247
Registriert: 21.06.2017 18:05
Wohnort: Baden

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Baal Zephon » 11.09.2018 09:43

Die letzten und Genauesten Unterlagen hierzu hätte ich hier gefunden.
Ein Herz für Dämonen!

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 17.09.2018 13:55

Interessant wären auch ein paar bekannte Personen mit Kurzbeschreibung aus Shahana, die man einbauen könnte!?
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 904
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von die Galante » 17.09.2018 14:03

Frag doch mal bei @Minstrow nach, ob er da nicht was kreieren möchte? Ich denke das ist eine schöne Aufgabe und man kann seiner Phantasie freien Lauf lassen! :)

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 17.09.2018 14:34

Ja, eine gute Idee!
@Minstrow möchtest Du ein paar berühmte NSC´s für Shahana entwerfen?
Ob in diesem oder in Deinem Thread - ist beides für mich OK!
Danke im Vorfeld!
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 904
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von die Galante » 17.09.2018 14:38

Mit Sultan Arkamin IV von Shahana wäre ja zumindest schon mal eine dort lebende Person bekannt! :wink:

Benutzer/innen-Avatar
Minstrow
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 42
Registriert: 25.09.2015 18:25
Wohnort: Hannover

Errungenschaften

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Minstrow » 21.09.2018 00:40

Huch. Ich bin in einen Thread beordert worden, mit dem ich nichts am Hut habe.
Die Funktion kannte ich noch gar nicht XD

Wenn du mir deine Wünsche etwas genauer beschreibst, kann ich mal drüber nachdenken.
Riesländer?
Aranische Exilanten?
(Geflohene Theaterritter-Nachfahren... tolle Idee übrigens)?
Händler? Welche Waren sollen es genau werden.
(Haben jetzt auf die Schnelle noch nicht den ganzen Thread gelesen)
Meister der "Sieben Gezeichneten"-Kampagne

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 3127
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 21.09.2018 09:18

Hallo @Minstrow

Du kannst gerne das Ergebnis auch in Deinem Thread präsentieren – thematisch würde es hald hier ganz gut dazu passen und die Nachhaltigkeit für Folgeleser wäre auch ganz gut gegeben. :)

Genau, wichtige, bekannte und besondere Personen der Stadt Shahana , also Riesländer,wäre interessant – so in der Art wie in den Regionalbänden Aventuriens.
Ein Nachfahre der Aranier, die sich einst gegen den Diamantenkult sträubten, wären für uns besonders interessant.
Auch ein geflohener Theaterritter Nachfahre, wenn die dort sind, ist natürlich interessant.
Bei Händlern wären Edelsteinhändler (mit Edelsteinen, die in Aventurien nicht bekannt sind), Gewürzhändler (mit Gewürzen, die in Aventurien noch nicht bekannt sind) oder auch Händler gänzlich neuer noch in Aventurien unbekannter Waren sind interessant.

Wie gesagt ich denke Du hast da eh ein gutes Gefühl was da passend ist und lege die Auswahl der Charaktere vertrauensvoll in Deine Hände!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dich darum kümmern möchtest, verstehe es aber auch, wenn Dir diese Aufgabe zu aufwendig und umfangreich ist! :wink:

Liebe Grüße


Vagant
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 904
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Handelswaren des Rieslandes

Ungelesener Beitrag von die Galante » 21.09.2018 09:38

Einmal mische ich mich noch ein!
Schön wäre es vermutlich auch, wenn die Figuren ein Szenario ergeben, nicht wahr?

Antworten