Rubinauge und Schatten im Zwielicht - Ideensuche

Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 393
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Rubinauge und Schatten im Zwielicht - Ideensuche

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 22.06.2018 13:17

Hallo zusammen,

ich hoffe mal wieder, gute Ideen hier aus dem Forum zu bekommen :)

Die Spieler-Situation:
Der Spieler des 1. Gezeichneten hört in meiner Gruppe auf, ein neuer Spieler wird als zukünftiger 1. Gezeichneter einsteigen.

Die Ingame-Situation:
Der 1. Gezeichnete wird während PdG in eine der Pforten des Grauens fallen und somit für die übrigen Helden unerreichbar verschollen sein. Gleiches gilt für das Rubinauge.

Während Bastrabuns Bann werden die Helden dann das Grab jenes Magiermoguls treffen, welcher einst das Rubinauge trug und von Borbarad verraten wurde. In dem Grab werden sie neben anderen Gegenständen und Erkenntnissen vor allem auch das Szepter der Macht des Kophtas finden. Dieses wird bei der magischen Analyse teilweise ins Nichts verlaufende Matrixfäden zeigen, die den zukünftigen 1. Gezeichneten über kurz oder lange vermuten lassen, dass das Szepter mit irgendetwas außerhalb der dritten Sphäre im Limbus verbunden ist (dem Rubinauge). Eine Möglichkeit, den Limbus zu durchsuchen hat er natürlich nicht.

Während SiZ werden die Helden dann aber die einmalige Gelegenheit bekommen, mit der Durthanischen Sphäre den Limbus zu bereisen und so auch die Möglichkeit haben, dem "Ziehen" des Szepters der Macht nachzugehen. So werden sie schließlich das Rubinauge wiederfinden.



Nun will ich das Rubinauge aber nicht einfach im Limbus rumfliegen lassen, sondern da sollte schon noch ein kleines Szenario dahinterstecken. Habt ihr Ideen für eine Nebenglobule oder ähnliches, aus welcher die Helden das Rubinauge herausholen müssen? Möglicherweise auch verknüpft mit den dämonischen Kräften jener der drei Pforten des Grauens, in welche der damalige 1. Gezeichnete gefallen ist. Auch andere Ideen sind gerne gesehen.
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (277 Std.) - Pforte des Grauens

Benutzer/innen-Avatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1504
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Rubinauge und Schatten im Zwielicht - Ideensuche

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 23.06.2018 09:08

Globule, Belohnung für erfolgreiche Würste.

Möglich wäre eine von borbarafianern oder ähnlichem korrumpierte Form
von so was wie "Ewiger Hass".
Grundsätzlich kann man sich hier an verschiedenen "Raid"-Ideen inspirieren lassen.

Können ja ehemalige Anhänger des guten Tharsonius sein ^_^

Benutzer/innen-Avatar
Faerwyn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 453
Registriert: 29.04.2010 15:26
Wohnort: Haßberge

Errungenschaften

Rubinauge und Schatten im Zwielicht - Ideensuche

Ungelesener Beitrag von Faerwyn » 23.06.2018 17:03

Was mir spontan in den Sinn kommt, ist, etwas zur Geschichte des Auges zu machen. Ewiger Hass klingt wie eine gute Idee. Vielleicht eine Globule, die den Magiermogul von Zamorrah zeigt, wie er erst für Assarbad kämpft und dann verraten wird. Und in diesen Strudel werden die Gezeichneten eingespannt. Am Ende stehen sie mit dem Rubin da, während alles von neuem beginnt.
Alternativ könnte es eine Schatzkammer Tasfarelels sein und der Rubin dient dort für irgendetwas wahrhaft niederhöllisches. Die Gezeichneten müssen dann einen Weg finden, den Rubin auszulösen - wer weiß, was sie dafür opfern müssen...
Oder sie landen in niederhöllischer Kälte und müssen dort überleben. Richtung weist ihnen nur ein rubinrotes Pulsieren...

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 646
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Rubinauge und Schatten im Zwielicht - Ideensuche

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 24.06.2018 01:39

Ich könnte mir eine Globule oder auch einen Zeitsprung vorstellen, wo die alten Echsen mit deren Kristallomantie eine Rolle spielen. Gerade auch wegen Marustan, der Echseninsel. Ein Alttulamidischer Held/Zauberer, der die Hilfe der Helden braucht, um den Echsen einen Edelstein oder ein magisches Geheimnis zu stehlen, oder dort etwas zu zerstören, und dann erhält er aber statt dessen diesen Edelstein von einem Kristallomanten: "Hier, das brauchst du, die Wacht geht nun auf euch über."
Er erklärt den Helden dass er einen ganz tollen Magiermogul namens Assarbad unterstützen will, aber sollte ihm was zustoßen, ist ein Held sein Erbe.
Beim Verlassen dieser Globule/Zeitblase kriegt der Held das Teil. (Und erhält noch eine Ahnung vom Verrat.)
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Jadoran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6435
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rubinauge und Schatten im Zwielicht - Ideensuche

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 24.06.2018 09:16

Das ist jetzt nur eine "hohle Hand"-Idee:

Der Stein ist in der Domäne Aphasmayras gelandet. Die interessiert der ganze G7 Kram eigentlich nicht, aber sie ist "beleidigt", weil B. mit allen Erzdämonen ausser ihr verhandelt hat. Wenn es den Helden gelingt, ihr Interesse zu wecken (nicht im Sinne eines Paktes, sondern des Zeitvertreibes für eine gelangweilte Katze), dann würde sie den Rubin an die Helden geben, allein schon, um B. eins auszuwischen.

Benutzer/innen-Avatar
Dingleberry
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 88
Registriert: 31.05.2016 21:14

Errungenschaften

Rubinauge und Schatten im Zwielicht - Ideensuche

Ungelesener Beitrag von Dingleberry » 25.06.2018 13:20

Eine Globule in dem das Auge seinem zukünftigen Träger den Untergang von Zamorrah zeigt um im neuen Träger den Hass auf Borbarad zu schüren.
Würde heißen das Auge hat sich von der Pforte in eine selbst geschaffene Globule gerettet und harrt dort aus.
Der Rubin ist dann quasi der Antagonist der Szene.
Man könnte mal so richtig magisch auf die Kacke hauen, vielleicht ein kleiner Vorgeschmack auf Sachen die noch kommen.
Auch bekannt als Alveraniar des Unnützen Wissens - Trivihal

Benutzer/innen-Avatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1504
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Rubinauge und Schatten im Zwielicht - Ideensuche

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 25.06.2018 13:41

In dem Sinne kann sich das Auge auch quasi einen Körper geschaffen haben.
Man muss also quasi das Auge besiegen, um es zur Zusammenarbeit zu überzeugen.
Sich quasi als würdig erweisen. Auch der Geist des alten Magiermoguls kann so stärker
eingebunden werden und seine Hintergrundgeschichte und Persönlichkeit thematisiert werden.

Antworten