PdG - Friedhof der Seeschlangen Musikuntermalung

Antworten
Benutzeravatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 348
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

PdG - Friedhof der Seeschlangen Musikuntermalung

Beitrag von Mescalor » 23.01.2018 17:05

Mal wieder eine Frage an alle, die PdG schon gemeistert haben: Welche Musikstücke habt ihr damals für die verschiedenen Szenen unten in der Ritualhöhle verwendet?

Ich bin immer noch nicht ganz zufrieden mit meiner Musikauswahl und höre mir gerne noch weitere Stücke an ;)


Diese habe ich bisher:

Treppe zur Ritualhöhle hinab:
https://www.youtube.com/watch?v=7zRIc1Y7-PQ

Ankunft auf dem Felsvorsprung in der Ritualhöhle (noch nicht sicher welches Stück ich nehmen werde):
https://www.youtube.com/watch?v=6loWrABr8gA (zurechtgeschnitten)
https://www.youtube.com/watch?v=ZSvXnAYW4Tg (auch zurechtgeschnitten)

Szepter erbeutet / vor Ankunft von Yo'Nahoh:
https://www.youtube.com/watch?v=R0hYsIac_6g

Auftauchen von Yo'Nahoh:
https://www.youtube.com/watch?v=MO2Y4z9V4Do


Dazu halt die üblichen Musikstücke für Kampfsituationen, hier habe ich allerdings bisher keine perfekt passenden Stücke gefunden.
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (227 Std.) - Hauch der Pestilenz

Benutzeravatar
Bluthandel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 279
Registriert: 08.11.2011 15:31
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

PdG - Friedhof der Seeschlangen Musikuntermalung

Beitrag von Bluthandel » 23.01.2018 17:51

Ich hatte als Wiederkehrendes Thema für die Öffnung der Pforten das "Ambience_02" Thema aus dem PC-Spiel "Pineview Drive" verwendet. Der exzellente Soundtrack ist zwischenzeitlich bei Youtube anhörbar.
Die einzelnen Stücke sind im Original loopbar.
Wer das Spiel besitzt (lohnt sich sowieso) kann mit dem "Unity Asset Editor" die Musik in den Spieldateien in hoher Qualität wiederfinden.


Als Thema für die Konfrontation mit den Paktieren (die Invokation geschah dabei bei uns eher "im Hintergrund", wir haben das Ding aber eh nicht vom Papier gespielt) hatte ich "Drown" bzw. "Credits" für Praiotins endgültiges Outing im Cave aus dem "Cry of Fear" Soundtrack genutzt. Man sollte diese sehr wirkmächtigen Stücke aber m. E. sparsam nutzen. Ich habe sie über den gesamten Verlauf unserer Kampagne wiederkehrend und/oder punktuell, manchmal auch unerwartend eingesetzt. Aber eben eher selten & gezielt (Ausnahme: Borbarads Feste in KDM).



Ich habe die Pyramide damals als ein Relikt aus dem maritimen Zeitalter mit entsprechender antiker "Technologie" und Magie ausgestaltet, in der die Räume wie bei "The Cube" angeordnet waren; im Zentrum die Ritualhalle mit der Öffnung zum Meer (die See endete quasi an der Felswand und ging bis zur Decke, wurde aber arkan draussen gehalten, quasi wie in nem Schauaquarium, nur nicht so nett). Da gab es einiges zu entdecken und ich habe für die Reste der alten Zivilisation tatsächlich auch leicht angepasste Musikstücke aus "Ufo - Terror from the Deep" verwendet.

Generell nehme ich nur Musik aus PC Spielen. Einfach als zusätzliche Challenge. Und viele kennen nur sowas wie C&C... :P

EDIT: Stücke mit Vocals nehme ich auch nicht, reden tun wenn dann ich oder die Spieler. Von daher eignen sich für mich Game-Soundtracks sogar sehr gut, da sie auch im Hintergrund ohne Probleme laufen können, gleichzeitig aber auch sehr poinitiert wirken können.
Zuletzt geändert von Bluthandel am 23.01.2018 18:08, insgesamt 2-mal geändert.
Meistere: B 8; A 132.3 + A 162.1; Weiden 645 BF
Spiele: A 159; A 186
Ein <3 für Magiermogule!

Benutzeravatar
Aeolitus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 403
Registriert: 29.07.2013 13:46

PdG - Friedhof der Seeschlangen Musikuntermalung

Beitrag von Aeolitus » 23.01.2018 17:58

Gerade wenns düstere Rituale irgendwo im Dschungel sind - Karl Sanders "Saurian Exorcisms" und eventuel "Saurian Meditation" sind Alben, die gut dazu passen können.

Antworten