Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Antworten
Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 15.11.2016 07:56

Guten Tag,

nun ist es so weit die Spieler haben ihre Charaktere gewählt und wir beginnen demnächst mit der wohl Besten Kampagne :) Darum hätte ich noch einpaar fragen^^

1. Bei S&S beschwört Liscom ja einpaar Zant´s jedoch finde ich die 20 LeP etwas Mager dafür das es schließlich Dämonen sind habt ihr da die LeP einfach ein wenig erhöht ?

2. Ich möchte vor der Kampagne S&S und Die Kanäle von Grangor spielen ist es da egal welches man zuerst spielt?

3. Wie habt ihr die Zeichen vergeben? Habt ihr vor der ganzen Gruppe gesagt was für ein Zeichen ein Spieler bekommt und was dieses kann oder habt ihr es dem Spieler einzeln gesagt oder ein Zettel gegeben wo das alles drauf steht?

4. Ich habe mir bei den Charakter die Zeichen vergabe so gedacht^^ Allerdings sind wir 6 Spieler :D

Erstes Zeichen - Magier aus Lowangen
Zweites Zeichen - Aueelfe Wildnisläufer
Drittes Zeichen - Thorwaler Krieger
Viertes Zeichen - Mittelländischer Söldner/Bogenschütze

Sechstes Zeichen - Mittelländer Jäger/Tierbändiger

bleibt noch: Mittelländer Soldat/Kavallerie

und mit dem Fünften Zeichen weiß ich auch noch nicht so ^^

5. Vielleicht habt ihr noch einpaar Allgemeine Tipps für die Kampagne :)


MFG
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2855
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Suilujian » 15.11.2016 08:56

1) Durch die Resistenz gegen profane Angriffe sind es effektiv 40 LeP pro Zant.

2) Die Reihenfolge sollte auf narrativer Ebene egal sein, die Abenteuer haben keine Überschneidung. Allerdings sind die Zeitpunkte für beide bewusst gewählt; offiziell spielt DKvG ca. 2 Jahre vor S&S.

3) Weder noch. Die Helden (und auch die Spieler) mussten die Zeichen erst erforschen, um ihre Fähigkeiten festzustellen. Selbst der Gezeichnete weiss zuerst nicht, was sein Zeichen alles kann.
Wer das Zeichen zu welchem Zeitpunkt erhält ist meist offensichtlich. So ein Rubin in der Augenhöhle ist eher schwer vor Mitreisenden zu verstecken...

4) Die Zeichen sollten immer auch an die Spieler gehen, nicht nur die Charaktere. Im Zweifelsfall würde ich dem Kavalleristen aber entweder das 5. oder 7. geben, je nach Schwerpunkt - wenn er der besonnene Mahner der Gruppe ist, passt das 5.; wenn er eher der Perfektionist ist ist ds 7. passender.

5) Der Gruppe fehlt bei der Grösse irgendwas Geweihtes. sprich vielleicht mit den verschiedenen profanen Charakteren, ob mindestens einer von ihnen (potentiell alle) eine Weihe anstrebt.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4919
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Denderan Marajain » 15.11.2016 09:06

@Vatos

Warum erhöhst du die Lep nicht einfach?

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 15.11.2016 16:19

Ja die Zantim werde ich etwas aufpeppen :D

Und Heute musste leider der Magier aus guten Grunden sich bei der Kampagne abmelden.
Jetzt habe ich das Problem was ich mit dem "Ersten Zeichen" mache^^

Ich dachte immer das Siebenstreich nicht für Charaktere Gedacht wäre.
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1578
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Eadee » 15.11.2016 16:28

Bei uns wurde das erste Zeichen von einem Praios Inquisitor getragen. Hätte besser nicht passen können!

Was ich damit sagen will, du brauchst keinen Gildenmagier für das erste Zeichen, nichtmal einen Magiebegabten, nur jemand der in irgendeiner Form mit dem Charakter des Zeichens entweder ohnehin konform geht so das die beiden sich gegenseitig pushen oder jeman der willensstark genug ist dem Zeichen "zu zeigen wos langgeht" so das der Held und der Spieler nicht total von dem Zeichen gegängelt werden.
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
Skyvaheri
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 8548
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Skyvaheri » 16.11.2016 08:12

@Vatos: Du willst die Kampagne nun ohne Magier und ohne Geweihten spielen?!

Mein Tip: Lass es. ;)

Die G7 ist die epische DSA-Kampagne überhaupt. Diese Kampagne ohne Magier und ohne Geweihten zu spielen verschleudert unglaublich viel Potential.

Desweiteren solltest Du nicht von vorneherein die ganz große Kanone (Super-Zant von Liscom) auspacken, sondern langsam steigern. Gib Liscom einfach noch 2-4 ganz normale, menschliche Söldner-Leibwächter. NSCs guten Werten und guter Ausrüstung sind in Überzahl ein Problem für jede Heldengruppe, wenn man als SL sie richtig zu führen weiß. Da braucht es keine Zant. Wenn die Spieler schon richtig unter Druck sind und schwitzen - dann lass 3 von den "einfachen" Zants raus. Mit ihrer Resistenz sind die trotzdem noch sehr gefährlich.

Ansonsten schließe ich mich Suilujian an:

[mantra]Ein Zeichen sollte als erstes zur Persönlichkeit des SPIELERS passen![/mantra]

Spieler die ein Zeichen super finden, machen es in jedem Char, selbst wenn es noch so unpassend scheint, zum Erfolg. Spieler die ein Zeichen kacke finden/damit nichts anfangen können, ruinieren es selbst im "best" passenden Char.

Sky
Zuletzt geändert von Skyvaheri am 16.11.2016 10:11, insgesamt 1-mal geändert.
Alle Infos zu Sky's DC bzw. Ex-G7-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 16.11.2016 09:01

Gut ich gucke mal ob ich statt dessen Söldner nehme o.ä. :)

Ja was soll ich machen die Gruppe möchte keines von beiden spielen und ich niemand der die Spieler dazu zwingt oder so, da der Spieler dann keine richtige Lust auf den Char hat eigtl^^

Leider musste nun der Magier abspringen ...Und das einzig Magische ist jetzt noch der Elf

Wie gesagt dadurch das der Magier weg ist weiß ich nicht wohin mit dem Ersten Zeichen...hatte überlegt es etwas zu verändern und es dem Soldaten zu geben????
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4919
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2016 09:23

Die Frage ist auch wie "episch" ist deine Gruppe angelegt

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 16.11.2016 09:35

Die haben es gerne Episch im gegensatz zu mir :D
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4919
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2016 10:15

Vatos hat geschrieben:Die haben es gerne Episch im gegensatz zu mir :D
Und die Werte spiegeln das auch wider?

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 16.11.2016 10:27

Meinst du das bei den Gegnern? Oder bei den Charakteren? :)

Denn zum Start habe ich jedem Spieler 2000AP gegeben^^So das die bis zur 7G bei 3000-4000 AP liegen

Wenn mit episch die Spieler meinst, die haben es gerne richtig fett mit epic loots usw
Wenn du die Gegner meinst haben sie es schon gerne easy going nach dem motto "Free Loots" bis auf 1-2 :D

Aber jeder ist da anders
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2855
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Suilujian » 16.11.2016 11:19

Och wie süss, 3k AP in AoE...

Ich würde nicht vor 7k AP in die G7 starten lassen. Dürfen gerne auch 10k AP sein. Skys Gruppe ist wimre mit 20k gestartet, das war immer noch episch genug.

Und die G7 lebt von Charakteren, die zumindest ein wenig hinter den Schleier blicken und die grossen Mysterien erahnen können. Ja, es gibt auch Platz für Kämpfer, aber der Kernkonflikt des Abenteuers ist philosophisch und moralisch, nicht kämpferisch. Mächtige Magier und weise Geweihte sind mindestens ebenso wichtig wie die reine Kampfkraft. Red nochmal mit deinen Spielern, ob sie sich nicht doch was anderes vorstellen können. Firun- oder Ifirngeweihter an Stelle des Jägers, Beilunker Kampfmagier an Stelle des Bogenschützen (oder Olporter oder Thorwaler Magier an Stelle des Thorwaler Kriegers?) vielleicht noch ein etwas phexischerer Charakter an Stelle des Kavalleristen und die Sache sieht schon ganz anders aus ohne dass die Spieler grundlegend andere Charaktere spielen müssen.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4919
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2016 11:33

Vatos hat geschrieben:Meinst du das bei den Gegnern? Oder bei den Charakteren? :)

Denn zum Start habe ich jedem Spieler 2000AP gegeben^^So das die bis zur 7G bei 3000-4000 AP liegen

Wenn mit episch die Spieler meinst, die haben es gerne richtig fett mit epic loots usw
Wenn du die Gegner meinst haben sie es schon gerne easy going nach dem motto "Free Loots" bis auf 1-2 :D

Aber jeder ist da anders

Mir geht es eher um die Frage ob die Spieler "PG" sind und sich aktuell bereits mit normalen Zants langweilen oder ob sie diese erst in im Laufe der G7 als Schaffbar ansehen


grundsätzlich würde ich auch nicht unter 6-7k AP in AoE gehen

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 16.11.2016 11:52

Echt so viel AP? :D ok dann werde ich da nochmal anschrauben müssen ^^
Werde wohl nochmal mit denen reden müssen fand die Gruppe so auch sehr unausgewogen.


Und die Zant langweilen die Gruppe keines wegs in der 7G wird die Gruppe zum ersten mal richtig mit Dämonen, schwarz magier etc konfrontiert. :)
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4919
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Denderan Marajain » 16.11.2016 12:09

Vatos hat geschrieben:Echt so viel AP? :D ok dann werde ich da nochmal anschrauben müssen ^^
Werde wohl nochmal mit denen reden müssen fand die Gruppe so auch sehr unausgewogen.


Und die Zant langweilen die Gruppe keines wegs in der 7G wird die Gruppe zum ersten mal richtig mit Dämonen, schwarz magier etc konfrontiert. :)
gut dann würde ich es bei Liscom nicht übertreiben

Benutzeravatar
Skyvaheri
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 8548
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Skyvaheri » 16.11.2016 14:26

Suilujian hat geschrieben:Skys Gruppe ist wimre mit 20k gestartet, das war immer noch episch genug.
Nicht ganz. :) Der höchststufigste Char hatte 15450 AP beim Start von AoE. Da war S&S und KdM schon durch. Insgesamt hatte ich ein AP-Gefälle von etwa ~ 10.000 AP vom höchststufigsten zum niedrigststufigsten Char und die beiden höchststufigsten hatten am Ende 30.000+ AP.

Zum Beginn unserer G7 waren die späteren Gezeichneten schon landesweit bekannte Helden, hatten den Ogersturm und das Jahr des Greifen bewältigt und Brin im Turnier von Gareth gerettet...

In der Neu-Überarbeitung sind selbst die vorgefertigten Chars bereits auf 5.000 AP.

Sky

PS: Darf ich fragen, wie alt ihr seid und wie lange ihr schon DSA spielt?
Zuletzt geändert von Skyvaheri am 19.12.2016 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
Alle Infos zu Sky's DC bzw. Ex-G7-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 16.11.2016 14:40

Sind zwischen 22 & 28 Jahre einige spielen schon jahre , einer seid einem Jahr und einer ist dabei der ein blutiger anfänger ist.

Der Neue möchte allerdings sehr gerne mitspielen obwohl ich ihm gesagt habe das ihn dies Kampagne wahrscheinlich überfordern wird und er eher weniger spaß daran haben wird.

Aber ich bin keiner der Leuten das spielen verbieten möchte, er ist sich auch bewusst das er dadurch vermutlich Charakter verschleiss haben wird.
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 27.11.2016 07:40

Wie habt ihr die Fähigkeiten und Nachteile der Zeichen eingebaut das würde mich mal Interessieren :) Da sich diese ja erst mit der Zeit erkenntlich zeigen.
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Skyvaheri
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 8548
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Skyvaheri » 27.11.2016 17:43

Ich habe insbesondere beim ersten Zeichen und beim sechsten Zeichen, aber auch teilweise bei den anderen die Fähigkeiten in Schritten "verfügbar" gemacht. Das gilt sowohl für die Vor- als auch für die Nachteile.

Details, siehe unsere Webseite. Da gibt's auch die Downloads mit den Zeichen-Handouts.

Sky
Alle Infos zu Sky's DC bzw. Ex-G7-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2855
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Suilujian » 27.11.2016 21:14

Teilweise lösten sich bei mir die Zeichen in passenden Situationen selbst aus, wenn der Träger die entsprechenden Fähigkeiten noch nicht beherrschte und die Fähigkeit des Zeichens besonders gut zur Situation passte. Viele Fähigkeiten wurden auch durch sorgfältige magische Analyse entdeckt. Allerdings gab es da auch Probleme - die Helden fanden heraus, dass das erste Zeichen auch einen Ignifaxius wirken konnte, der aber nicht unter Kontrolle des Gezeichneten stand - und interpretierten das als auf den ersten Gezeichneten gerichtete Drohung. Die Erleichterung, als am Friedhof der Seeschlangen eben jener Ignifaxius den Ersten Gezeichneten vor dem sicheren Tod rettete, war gross. Dass der erste Gezeichnete am Ende doch durch genau einen solchen Ignifaxius starb, gehört wohl zu den ironischeren Randnotizen der aventurischen Geschichte...

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 106
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Vatos » 01.12.2016 11:58

Dann mal eine zu PdG und dem Achorhobai
wie sah das bei euch aus? Sind alle Helden den Schacht hinab gestiegen
oder sind 2 oben geblieben? Würde gegen den Dämon gekämpft oder wurde
die Flucht gewählt?


Wenn war die Flucht bestimmt nicht ohne!?

Noch etwas
Ab wann ist die
Gruppe an besondere Waffen,Rüstungen oder Gegnständen gekommen? Da ich
nicht möchte das die Spieler zu früh an gewisse dinge ran kommen und die
Gegner deshalb zu schwach wirken.


Denn ich kann mir gut
vorstellen das es für die Spieler irgendwann sehr frustrierend werden
kann wenn sie jedesmal Hart knabbern müssen um gewisse Gegner zur
Strecke zu bringen ( was mich Persönlich nicht stört, da die Kampagne
kein leichter Marsch sein soll )


Gruß
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2855
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Suilujian » 01.12.2016 13:25

Um den Achorhobai solltest du dir vor der eigentlichen Kampagne wenig Sorgen machen.

Bei uns ist es dem ersten Gezeichneten tatsächlich gelungen, den Achorhobai mittels erzwungenem Pentagramma unter Aufbietung all seiner AsP auszutreiben. Der Auf- und Abstieg gelang der ganzen Gruppe dank des Nihilogravo der Vierten Gezeichneten.
Wir hatten allerdings bei unseren vier Helden auch zwei Magier, einen Rondra- und einen Ifirngeweihten dabei.

Besondere Waffen und Rüstungen gab es immer dann, wenn das nachvollziehbare Belohnungen waren. Der wichtigste Schritt dabei waren die Enduriumklingen, die die Helden von der Boronkirche in RV als Dank für ihre gute Arbeit in PdG erhielten. Aber auch die Khunchomer und Mirhamer Artefaktmagier sind während BB bzw. SiZ gute Ansprechpartner für Artefakte. Bessere Rüstungen sind z.B. als Belohnung für die Aufdeckung der Verschwörung um den Malmarok denkbar (Für Magier dagegen sind vor allem die Hartholzharnische aus PdG interessant...). So als ein paar Anregungen.

Brynjar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 245
Registriert: 05.08.2014 11:32

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Brynjar » 18.12.2016 21:45

Hallo Vatos,
viel Spaß bei Deiner Kampagne.

Zu den Zeichen:
Auch ich denke, dass im Idealfall Charakter + Spieler*in Spaß am Zeichen haben. Gerade ein Verhandlungszeichen wie das 2. braucht dahinter auch jemanden, der/die Spaß am verhandeln, ausgleichen etc. hat.
Ähnliches gilt auch für die anderen Zeichen.

Bei uns hatte ein Zauberer das erste Zeichen bekommen, der sich jedoch nach Abenteuer eins dem Praios verschrieb. Generell finde ich das Auge in den Händen eines Nichtmagiers nicht schlecht. Gerade wenn Du sonst keinen Hellseher hast, ist es auch gut in einem Nichtzauberer aufgehoben.

Bei uns waren es auch eine Hesinde-Geweihte und ein Krieger mit Interesse an Bildung, die sich am meisten für die Hintergründe interessiert haben. Um wirklich tief in die Mysterien einzusteigen brauchst Du vor allem Spieler*innen die daran Interesse haben und Held*innen die einigermaßen dazu passen.
Natürlich kannst Du G7 auch als großes Gemetzel spielen, dann geht aber einiges verloren.

Grundsätzlich finde ich den Ansatz ohne Magier sogar gar nicht so schlecht. Damit kann man dem ganzen einen eigenen Zauber lassen und braucht praktisch nachher die Auflösung von einem NPC, was das jetzt war.
Wir haben es ganz anders gelöst damals und hatten eine Gruppe, die NUR aus Magiern bestand. Das war unsere 2.Gruppe und sie war unter Leitung von Aleya Ambareth ursprünglich der Kraftlinienmagie auf der Spur und wurde dann so etwas wie eine Spezialistentruppe in Sachen Borbarad.
Sie kamen oft nachher zu Tatorten und haben sie Magietheoretisch aufgelöst. War wirklich witzig und mittelfristig kam es zu überschneidungen zwischen G7- und der Magiertruppe. :-D

Kurz:
Achte darauf, dass die Natur des Zeichens zu Spieler und Charakter passt.

Dingens
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 252
Registriert: 02.01.2015 00:07

Re: Fragen & Aufteilung meiner 7G Gruppe ( MI )

Beitrag von Dingens » 02.01.2017 09:04

Eine Kleinigkeit möchte ich nach kurzem Überfliegen noch Anmerken, da sie glaube ich noch nicht erwähnt wurde:

Je nach dem, wie stark der Thorwaler in seiner Kultur und seinem Glauben verwurzelt ist, dürfte das dritte Zeichen ihn in ziemliche Selbstzweifel treiben. Eine Verwandlung in ein Echsenwesen ist für jemanden, dessen Gott Swafnir sich im ständigen Kampf mit einer Seeschlange befindet, potentiell mental vernichtend. In diesem Falle würde ich das Zeichen lieber einem der anderen profanen Helden geben, die kulturell nicht so stark gegen Echsen geprägt sind. Führt mit dem Thorwaler in der Gruppe sicher immer noch zu interessanten Diskussionen.
Falls der Thorwaler nur deswegen Thorwaler ist, weil die Rasse so tolle Boni hat, und mit der Kultur/Religion eh nix am Hut hat, kannst du ihm natürlich auch das Zeichen geben.

Gruß

Antworten