DSA4 Abenteuer vor der Phileasson-Saga

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
Terrabyte
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.2018 11:15

Errungenschaften

Abenteuer vor der Phileasson-Saga

Ungelesener Beitrag von Terrabyte » 18.09.2018 11:33

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin im richtigen Bereich des Forums, und dass es meine Frage nicht schon gab.

Nachdem ich nun schon ein paar Abenteuer als Meister gespielt habe, möchten meine Gruppe und ich uns an eine etwas größere Kampagne herantrauen, genauer gesagt die Phileasson-Saga.
Dafür möchten wir uns neue Helden machen, die ihr Abenteuerleben erst beginnen.
Ich habe im Forum jetzt allerdings gelesen, dass man zum Beginn der Saga schon einen Helden mit ca 4000 AP haben sollte, was ja jetzt doch schon einige Abenteuer sind.

Meine Frage ist nun: Welche Abenteuer würden als Vorgeschichte zur Phileasson-Saga gut passen?
Die meisten Abenteuer spielen ja nach der Saga, weshalb ich mir schwer tue da passende Abenteuer zu finden.

Im Buch selbst werden ja die Abenteuer Skaldensänge und Im Bann des Eichenkönigs vorgeschlagen, aber das würde ja von den Abenteuerpunkten nicht genügen.

Vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen passende Abenteuer zu finden.

Vielen Dank und liebe Grüße,

Terrabyte

Sahiloran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 86
Registriert: 18.04.2011 16:42

Errungenschaften

Abenteuer vor der Phileasson-Saga

Ungelesener Beitrag von Sahiloran » 18.09.2018 12:43

Hallo,

das Problem kannst Du auf verschiedenen wegen angehen.

1. Erhöhe die AP, die die Abenteuer geben bsi Dein Wunschwert erreicht sit. Das kann man auch gerne kommunizieren.
2. Lass Spieler passende Geschichten entwickeln, die sie erlebt haben und belohne sie (die zeitsparende Variante)
3. Starte die Kampange mit weniger AP, gib aber gewisse Vorgaben (Boote fahren soll vorhanden sein,...). Das kann auch klappen.
4. Was ich unter anderem mit einer Runde vorab geleitet habe:
- Die Südmeer Tetralogie (Dann sind sie schon etwas meereserfahren und damit mannschaftverträglicher.) Das ist eine kleine Kampange und hat ebenfalls einen Entdeckercharme. Ausserdem gibt es dann einen guten Grund zu den Hesindedisputen zu reisen für den Einstieg.
- Grangor ABs (Kanäle, Bettler...) und Seelen der Magier als unverbindliche Option für eine spätere G7

Benutzer/innen-Avatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 718
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Abenteuer vor der Phileasson-Saga

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 18.09.2018 12:59

Hallo Terrabyte

Ich bin mit einer Gruppe auch gerade an einem Einstig in die Philleason Saga. Wir haben die Helden mit ~2500 AP (inkl. Start AP) erstellt, da viele von uns der Meinung sind St 0 Helden sind einfach peinlich unfähig. St 2 ist schon arg wenig.

Die Gruppe besteht aus 4 Thorwalern, die schon zum Start Teil der Mannschaft sind und 3 Fremdländern, die frisch zur Mannschaft dazustoßen. Wir haben 1 Jahr vor der Wettfahrt gestartet, damit wir schon zu Beginn des eigentlichen Abenteuers eine Gemeinschaft sind und ungefähr St. 4 erreicht haben. Außerdem haben wir so die Möglichkeit eine emotionale Beziehung zu Beorn aufzubauen.

Wir haben uns zudem entschlossen, das einer von uns Philleason spielt, der natürlich etwas hochstufiger als wir anderen ist so +3 Stufen über uns. Dadurch kommt ein wenig Statusspiel dazu aber es entwickelt sich ganz gut.
Denke das war eine gute Entscheidung, denn vor über 20 Jahren hab ich schonmal die Saga gespielt und wir hatten da für Asleif irgendwann den Spitznamen Foggwurst, da wir immer alle Heldentaten vollbrachten, die er sich dann später ans Revers heften durfte.
Make Al'Anfa great again!

Terrabyte
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.2018 11:15

Errungenschaften

Abenteuer vor der Phileasson-Saga

Ungelesener Beitrag von Terrabyte » 19.09.2018 10:26

Vielen Dank für eure Antwort.

Ich denke ich werde einen Mittelweg aus dem von euch gesagten wählen. Etwas mehr Start AP, einige Abenteuer vor der Kampagne und die dann mit mehr AP belohnen.

Vorgaben wollte ich ihnen nicht so viele geben, da sie nicht wissen sollen welche Kampagne überhaupt auf sie zu kommt.

Phileasson als Held finde ich auch eine gute Idee, aber wahrscheinlich will jeder seinen eigenen Helden generieren :D


Dann habe ich noch eine Frage: Würdet ihr die Buchreihe der Phileasson-Saga als Vorbereitung für die Kampagne empfehlen? Ich habe gesehen, die Reihe hat ziemlich gute Bewertungen, bin nur unschlüssig ob ich durch die Reihe eher Inspiration gewinne oder Kreativität verliere :grübeln:

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2374
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Abenteuer vor der Phileasson-Saga

Ungelesener Beitrag von Eadee » 19.09.2018 14:28

Ich würde dringend davon abraten die Romane dazu zu lesen. Meine empfehlung ist die Originalsaga, bzw die Überarbeitung von 1999. Um die Aufarbeitung für die 4. Edition würde ich eher einen großen Bogen machen weil sie mehr Probleme verursacht als beseitigt.

Und sie Romane werden verhindern, dass du eine eigene Interpretation der NSCs entwickelst, wenn du als SL unsicher bist kann das vielleicht helfen, aber in der Regel weiß ein erfahrener SL besser auf was für Charakterzüge seine Spieler anspringen und welche eher ein Kampagnenkiller würden und sollte sich da auf seine Erfahrung mit der Gruppe verlassen statt die Interpretation aus den Romanen blind zu übernehmen. Ich sehe das Risiko auf Kreativitätsverlust als weit größer an als die Chance auf einen Inspirationsgewinn.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2373
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Abenteuer vor der Phileasson-Saga

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 19.09.2018 14:48

Ich würde dir die Romane durchaus empfehlen, wenn auch nicht ohne Einschränkungen.
Gut geeignet finde ich sie, wenn du Inspirationen für neue Szenen brauchst. Die Szene mit dem "Scherenmann" im Himmelsturm habe ich mir z.B. fest vorgenommen werde ich in meine Runde mit aufnehmen. Auch die neuen Szenen auf Maraskan kann man problemlos adaptieren und werden das Spiel sicher bereichern.

Auch für NSCs eigent es sich meiner Meinung nach ganz gut. Der Foggwulf, Beorn, Shaya, Abdul, Ohm, Sven Gabelbart und Lenya sind alle in den Büchern sehr gut beschrieben und es hilft ungemein bei der Darstellung von ihnen, um mal nur ein paar zu nennen. Auch ein paar der neuen Charaktere, etwa Praioslob als ein Befreiter des Himmelsturm oder einige der Mannschaftsmitgleider Beorns (allen voran Iskir und Ursa) würde mMn super NSCs abgeben.

Warnen muss ich dich aber von der Darstellung Pardonas. Die ist in den Büchern leider ganz furchtbar getroffen. Gerade im Band 3 ist es leider wirklich enttäuschend wie sie dargestellt ist. Auch einige der anderen Mitreisenden, allen vorran jeden aus Steinakr, würde ich schön unter den Teppich fallen lassen.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Terrabyte
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.2018 11:15

Errungenschaften

Abenteuer vor der Phileasson-Saga

Ungelesener Beitrag von Terrabyte » 20.09.2018 13:30

Vielen Dank für eure Antwort.

Ich sehe, die Meinungen gehen bei diesem Thema auseinander. Wahrscheinlich lese ich mir die Kampagne erst komplett durch und überlege mir danach ob ich mir noch Ideen vom Roman hole.
Wird ja wahrscheinlich auch noch eine Zeit dauern, bis wir die Kampagne beginnen.

Antworten