Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1171
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Ungelesener Beitrag von Nightcrawler » 06.02.2018 17:13

Ich möchte dieses AB aus der alten Albernia-Box gerne absehbar leiten, weil mir die Eckdaten gefallen: Havena, Necker (inkl. des Sonderfalles Hiamo) und diese befreien, sogar das Band, das die Necker am Ende mit den SC schließen (das allerdings im Gegensatz zu allem anderen in dem AB nicht kanonisch wurde, wie mir scheint, jedenfalls finde ich dazu nichts im AGF und EW), Audienz beim Fürsten, große Anerkennung von oberster Instanz in Havena.


Was mir nicht gefällt, ist das AB dazwischen.

Den Einstieg anders gestalten wäre kein Thema (den finde ich auch mau), aber dann wird man vom Fischer rekrutiert, bringt diese Neckerfrau, die erst durch die halbe Stadt gebracht wird, in die Kanalisation (statt sie sofort in den Hafen zu bringen) und hat dabei natürlich Verfolger auf den Fersen, begleitet den namensgebenden Bund im AB nicht weiter ausgearbeitet auf ein paar Schleichgänge, einige Necker zu befreien, hört dann "zufällig" zwei Schurken zu, verfolgt sie in die Sümpfe, hebt das Lager der Bösen aus und findet Beweise. Zurück in Havena wurden die Fischer jedoch hops genommen und sinnigerweise tragen die SC die Beweise zu Cuanu ui Bennain, der für Gerechtigkeit sorgt.

Das ist alles altbacken, der Antagonist ist immer nur ein Name im Hintergrund, eines gibt sich ganz leicht ins Nächste, ohne dass die SC mehr machen müssen, als manchmal etwas zu moschen (ist halt ein altes AB) und brav dem Plot zu folgen und darauf zu warten, dass schon das Richtige passieren wird oder der richtige NSC kommt ...

In Kürze: Ich hätte gerne mehr AB oder auch einen abweichend anderen Plot dazwischen. Da ich mir das AB kürzlich erst durchgelesen habe, bin ich gedanklich noch nicht weiter, als dass mir eben die oben genannten Eckdaten gut gefallen und der Plot, was er beinhaltet und wie er abläuft, nicht.
Der namensgebende Bund, bzw. deren Vertreter würde wohl nicht einfach so an die SC heran treten, Geheimhaltung ist ja deren Gebot, da offenbart man sich nicht sofort Fremden, die gerade zufällig in eine Situation gerieten, die wenn auch positiv für die eigene Sache bewertet werden kann (wobei ich den Einstieg in jedem Falle ändern würde).
Mehr zu tun in Havena wäre auch schöner. Die Bösen im Sumpf sind auch platt, und die dann da ungestört zu verhauen ebenfalls.
Beweise durch SC-Hand selber finden wäre ebenfalls schöner, als das Buch mit der Buchhaltung zu finden. Aber ein hauptsächlicher Detektiv-Plot wäre vielleicht zu viel des Guten, ob ich dafür alle Spieler begeistern kann, bin ich mir nicht so sicher. Käme drauf an.

Alles in allem: Ich suche ein paar gute Denkanstöße und Ideen. :)
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,42 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

Benutzer/innen-Avatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1171
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Ungelesener Beitrag von Nightcrawler » 16.02.2018 19:18

Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere Denkanstoß in den Ring geworfen werden würde.
Oder auch Erfahrungen, was persönlich in diesem kleinen AB umgeändert wurde.
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,42 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

tartex
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 22
Registriert: 20.04.2004 19:26
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Ungelesener Beitrag von tartex » 27.02.2018 16:37

Ich habe den Einstieg dahingehend geändert, dass die Helden von Rakorium Muntagonus angeworben wurden, um echsische Umtriebe in Havena aufzudecken. Er hat einen Hinweis, dass des Nachtens seltsame Aktivitäten in der Stadt stattfinden.

Diese scheinbaren Umtriebe stellen sich allerdings als die Aktivitäten von Efferds Vergeltung heraus.

Die Helden treffen auf einer andere Gruppe, die gerade dabei ist die Neckerin aus der zweiten Szene zu befreien. (Die erste Szene im Lagerhaus habe ich komplett gestrichen.)

Die Helden haben sich dann auf die Seite von Efferds Vergeltung gestellt, Rakorium hatte dagegen auch nicht wirklich etwas einzuwenden.

(Wie es bei mir gelaufen ist, könnt ihr, bei Interesse auf Yotube auf meinem Channel ansehen.)

Benutzer/innen-Avatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1171
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Ungelesener Beitrag von Nightcrawler » 05.03.2018 21:59

Danke für die Rückmeldung. Muntagonus kann ganz witzig sein, mit dem kann man so schön Spieler anstrengen.

Es interessiert mich, was Du sonst mit dem Plot gemacht hast, bzw. Deine Spieler. Ich liege allerdings so ziemlich flach mit Hexenschuss und eingeklemmtem Nerv (deshalb melde ich mich erst jetzt) und kann absehbar noch auf einige Zeit nicht über Stunden am Rechner sitzen und mir das Video anschauen, und zugegeben wären mir etwa 8 Stunden Laufzeit auch mir einwandfreiem Rücken zu viel zu investierende Zeit.
Würdestt Du den Ablauf bei euch mehr auf wichtige Punkte reduziert, oder was anders gemacht wurde, skizzieren?
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,42 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

tartex
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 22
Registriert: 20.04.2004 19:26
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Ungelesener Beitrag von tartex » 06.03.2018 18:52

Nightcrawler hat geschrieben:
05.03.2018 21:59
Es interessiert mich, was Du sonst mit dem Plot gemacht hast, bzw. Deine Spieler. Ich liege allerdings so ziemlich flach mit Hexenschuss und eingeklemmtem Nerv (deshalb melde ich mich erst jetzt) und kann absehbar noch auf einige Zeit nicht über Stunden am Rechner sitzen und mir das Video anschauen, und zugegeben wären mir etwa 8 Stunden Laufzeit auch mir einwandfreiem Rücken zu viel zu investierende Zeit.
Einfach nur zuhören, gerne auch beim Schlafen. :lol: So gut sehen wr auch wieder nicht aus, dass man da zuschauen muss. :oops:

Aber ernsthaft: es waren fünfeinhalb Sessions mit insgesamt 12 Stunden. Die Strukturierung kam eigentlich durch freies Spiel zustande. Da wir eine Praios-Geweihte in der Gruppe hatten, wurde vieles recht politisch.

Ich werde Kurzzusammenfassungen posten, aber nicht alle auf einmal.

Session 1: Auftrag Rakoriums zum Treffpunkt einer mysteriösen Übergabe spät in der Nacht (3 Uhr morgens) zu gehen, um einen verdächtigen Matrosen (Odil Jobed, Name noch unbekannt) zu überführen. Wie gesagt: wegen vermuteter echsischer Untriebe. Treffen mit einer NSC-Heldengruppe, die bei der Neckerbefreiung helfen soll. Diese Gruppe erzählt von Efferds Vergeltung, erwähnt den Namen Odil Jobed und dass nachts Necker aus Häusern befreit werden. Plan im Praiostempel das Thema mit der Efferdkirche auszudiskutieren, wird geboren. Scheitern beim Versuch einen flüchtenden Unbekannten (Odil Jobed) zu verfolgen. (Das wäre das Kapitel "Ein seltsamer Gefährte" von S.33, auch wenn die Helden sehr früh gescheitert sind.) Rückkehr ins Hotel.

tartex
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 22
Registriert: 20.04.2004 19:26
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Ungelesener Beitrag von tartex » 08.03.2018 17:42

Session 2 fängt dann am nächsten Morgen wieder im Hotel Haus Gareth und gleich mit einem kleinen Meister-Schnitzer an. Anscheinend kennt Rakorium doch Odil Jobeds Namen. Naja, vielleicht hat er die Information mit den SCs einfach nicht geteilt, weil nachts Namen ohnehin nichts helfen. Und wer weiß, ob man ihnen überhaupt trauen kann?

Durch Rumfragen mit Gassenwissen sind die SCs dann in der Lage das Haus von Odil Jobed ausfindig zu machen. Sie sprechen mit seiner Ehefrau, die von seinen Weltverbesserungsversuchen eher genervt ist, und belauschen dort eine Unterhaltung zwischen Odil und Janesch (vgl. Der Auftrag, S. 31).

Benutzer/innen-Avatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1171
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Ungelesener Beitrag von Nightcrawler » 24.03.2018 11:22

Ich war zwischendurch ungeplant im Krankenhaus, sorry für die Pause.

Haben die SC bei Dir die angedachten Einbrüche mitgemacht? Gab es das Finale im Sumpf und dieses "last den NSC mal machen" am Ende?
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,42 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

tartex
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 22
Registriert: 20.04.2004 19:26
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Ideen für "Efferds Vergeltung" gesucht

Ungelesener Beitrag von tartex » 15.06.2018 14:17

Nightcrawler hat geschrieben:
24.03.2018 11:22
Haben die SC bei Dir die angedachten Einbrüche mitgemacht? Gab es das Finale im Sumpf und dieses "last den NSC mal machen" am Ende?
Nein, keine Einbrüche. Weil wir eine Praios-Geweihte in der Gruppe hatten, wurde stattdessen eine Konzil mit der Efferd-Kirche veranstaltet. Danach wurde eine Gesetzesvorschlag im Stadtparlament eingebracht.

Zur Insel im Sumpf ging es aber trotzdem, denn der NSC-Necker hat die Helden zur Beweisaufnahme dorthin geführt. Nach Eindringen und Kampf konnte das Geschäftsbuch auch geborgen werden.

Antworten