Old School DSA1 Abenteuer

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
Benutzeravatar
knödelesser
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2015 15:28
Wohnort: Wien

Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von knödelesser » 13.12.2015 17:17

Hi liebe DSA Gemeinde!

Habe mich heute durch euer Forum gewühlt, bin aber nicht unbedingt fündig geworden. Als passionierter DSA1 Spieler habe ich zwei Fragen an euch:

1.) Leider habe ich den Plan des Schicksals der "Verschwörung von Gareth" nicht mehr. Ich würde das Abenteuer gerne mit meinem Sohn spielen! Kann mir vielleicht jemand mit einem Scan aushelfen?

Möchte diesbezüglich aber auch meine Hilfe anbieten: Falls jemand die Pläne des Schicksals von den folgenden alten Abenteuern braucht, kann ich auch gerne aushelfen:

Der Streuner soll sterben
Wald ohne Wiederkehr
Elfenblut
Seuche an Board
mehr als 1000 Oger
Die Attentäter
Die Königin der Amazonen
Im Zeichen der Kröte
Wie Sand in Rastullahs Hand
Im Traumlabyrinth
Verschollen in Al´anfa
Das Grauen von Ranak

2.) Als zweites wollte ich gerne Meinungen zu alten DSA1 Abenteuern einholen, welche sich gut für ein paar spannende Sessions mit meinem 8 jährigen Sohn eignen. Bis jetzt haben wir "Wald ohne Wiederkehr" und das Einführungsabenteuer aus dem Regelbüchern gespielt und er war hellauf begeistert! Freue mich auf eure fachkundigen vintage Vorschläge ;-)

Danke erstmals und liebe Grüße aus Wien

Daniel

Benutzeravatar
Fridolin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 111
Registriert: 20.03.2011 18:03

Re: Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von Fridolin » 13.12.2015 21:19

knödelesser hat geschrieben: 1.) Leider habe ich den Plan des Schicksals der "Verschwörung von Gareth" nicht mehr. Ich würde das Abenteuer gerne mit meinem Sohn spielen! Kann mir vielleicht jemand mit einem Scan aushelfen?
http://abload.de/image.php?img=dvvg12vlv5.png
http://abload.de/image.php?img=dvvg2wwb79.png
http://abload.de/image.php?img=dvvg3s4zrv.png
http://abload.de/image.php?img=dvvg4l5x4e.png
http://abload.de/image.php?img=dvvg55iyfx.png
knödelesser hat geschrieben: 2.) Als zweites wollte ich gerne Meinungen zu alten DSA1 Abenteuern einholen, welche sich gut für ein paar spannende Sessions mit meinem 8 jährigen Sohn eignen. Bis jetzt haben wir "Wald ohne Wiederkehr" und das Einführungsabenteuer aus dem Regelbüchern gespielt und er war hellauf begeistert! Freue mich auf eure fachkundigen vintage Vorschläge ;-)
- Orkland-Trilogie!!

Btw denke ich, dass 30 Jahre alte DSA 1 Abenteuer nicht wirklich gut für Änfanger geeignet sind.

Sachen wie z.B. Aborea sind einfach auf dem heutigen Stand des Handwerks:
http://www.13mann.com/index.php/de/aborea-de/produkte
Sowohl die Regeln sind besser (und trotzdem simpel), von den Abenteuern ganz zu schweigen ;)

Die Splittermond-Einsteigerbox soll auch cool sein:
http://glgnfz.blogspot.de/2015/08/unbox ... erbox.html

Alternativ einfach aktuelle DSA-Abenteuer (irgendwelche Anthologien) und mit anderen Regeln bespielen (DSA 4/5 ist natürlich viel zu komplex für nen 8jährigen)
Zuletzt geändert von Fridolin am 16.12.2015 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
knödelesser
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2015 15:28
Wohnort: Wien

Re: Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von knödelesser » 13.12.2015 21:42

Super danke für die Tipps und die Scans Fridolin!
Die Orklandtrilogie hört sich mal sehr gut an, werde mal meine Fühler danach ausstrecken!

Danke auch für die anderen Alternativen - werde mich mal schlau machen!

Danke und liebe Grüße

Ardor
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 822
Registriert: 15.04.2011 21:42
Geschlecht:

Re: Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von Ardor » 07.02.2016 10:54

Hallo Knödelesser!

Ich finde, das die alten DSA-Abenteuer aus so wie sie geschrieben sind Laune machen, wenn Hintergrundwelt und Simulation nicht so wichtig sind.

Meine Empfehlungen:

Schiff der verlorenen Seelen
Sieben magische Kelche
Kommando Olachtai

Hat mir damals (da war ich zwar doppelt so alt wie Dein Sohn) viel Spaß gemacht.

GLG

Ardor

Benutzeravatar
knödelesser
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2015 15:28
Wohnort: Wien

Re: Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von knödelesser » 07.02.2016 18:55

Hi Ardor!

Danke für Deine Tipps! Bin auch der Meinung, dass die dsa1 Abenteuer wirklich Laune machen.

Hier meine neuen Erfahrungen:
Ich habe letzte Woche für eine Gruppe von Kindern (8-12 Jahre) und 2 Erwachsenen das Abenteuer "Elfenblut" gemeistert. Die Spielcharakter waren in wenigen Minuten erstellt und die Regeln schnell erklärt und los ging es!

Die Monster habe ich ein wenig entschärft, sodass sie von einer jungen Abenteuergruppe doch überwindbar wurden. Ein kleines Wegeabenteuer mit einem Troll noch eingebaut (als Überleitung von Silvanas Befreiung zu Elfenblut)und die gesamte Woche waren ipad und Co vergessen.
Das Abenteuer hat der Gruppe unglaublich Spaß gemacht und die Kids wollten überhaupt nie ins Bett, redeten nur mehr über DSA und studierten mein altes Regelbuch ;-)

Ein hoch auf die alten Klassiker die sich meiner Meinung nach durchaus für Einsteiger eignen!

Andere Erfahrungen und Tipps sind jederzeit willkommen!

Mit aventurischen Grüßen
Knödelesser

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3479
Registriert: 04.02.2015 17:52

Re: Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von Cherrie » 07.02.2016 23:48

Danke für das Teilen dieser Erfahrung, musste sofort an unsere Anfänge denken und schwelge noch in toller Nostalgie :)

Ardor
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 822
Registriert: 15.04.2011 21:42
Geschlecht:

Re: Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von Ardor » 08.02.2016 09:38

Ich habe dem Stiefsohn eines Freundes (der ist jetzt 14) zu Weihnachten eine DSA 1 Basis und Ausbauspiel mit ein paar Gruppen- und Soloabenteuer geschenkt. Das hatte ich alles doppelt und weil er sehr viel Spaß an "Heroquest" hatte, als wir das mit ihm gespielt haben, dachte ich, das könnte ihm gefallen.

Heroquest war für mich damals auch die "Einstiegsdroge" für Fantsy im allgemeinen und in weiterer Folge der Weg ins Rollenspiel.

Er hat sich zwar sehr darüber gefreut, ist aber alleine etwas überfordert bzw. fürchte ich, hat er niemanden, der das mit ihm spielt. Dann werde ich mich auch mal mit ihm zusammensetzen, Helden basteln und mal Silvanas Befreiung spielen.

Wäre super, wenn ich ihm damit auch etwas von Konsolen und Tablet wegkriege. Und natürlich ist der Nostalgiebonus nicht zu unterschätzen! Und es ist auch sicher ein schöner Kontrast zum DSA 4.1 Kampfmanöver und Sonderfertigkeits-Wulst!

Hat beides was für sich ;-)

Benutzeravatar
knödelesser
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2015 15:28
Wohnort: Wien

Re: Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von knödelesser » 08.02.2016 20:33

@Cherrie: Ja das Nostalgiegefühl kann ich gut nachfühlen - geht mit genauso. Schließlich habe habe ich meine ersten Rollenspielerfahrung mit der gleichen Box gemacht, mit der ich jetzt andere "infiziere".

@Ardor: Ja mach das - wird dem Stiefsohn deines Freundes sicher gefallen, wenn Du ihn bei seinem ersten Rollenspiel begleitest. Es ist immer schön wenn man seine Begeisterung teilen und weitergeben kann!
Bin im übrigen auch der Meinung dass die alten DSA1 Abenteuer perfekt geeignet sind um den Funken überspringen zu lassen. Ist ein Anfang gemacht kann man sich dann schrittweise in komplexere Regelsysteme, Geschichte usw. vertiefen, ohne dass man anfangs damit überfordert wird.

Gargon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2018 18:51
Geschlecht:

Old School DSA1 Abenteuer

Beitrag von Gargon » 03.01.2018 19:01

Hallo,
erst einmal noch ein Gutes neues Jahr!

Ich hab mich eben erst angemeldet weil ich leider ein ähnliches Problem habe, deshalb habe ich den alten Thread genutzt.

Die letzten Tage war ich an meiner alten Sammlung um diese auf Vordermann zu bringen, dabei ist mir aufgefallen das leider zu folgenden Abenteuern die Pläne des Schicksals fehlen:

- Verschollen in Al`Anfa
- Die Fahrt der Korisande
- Mehr als 1000 Oger (sofern da einer dabei war, den Kartonbogen hab ich noch
- Schatten über Travias Haus
- Menschenjagd (sofern es da einen gab)

Es wäre nett wenn die Pläne jemand scannen und hier hochladen, oder - sofern möglich, sie mir per Nachricht oder meine E-Mail-Adresse schicken kann.

Vielen Dank,

Gargon

Antworten