Ihr seht Euer privates Forum nicht mehr? Bitte hier nachlesen

 

 

 

Suche Abenteuer mit/für/in...

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
UgaAga
Beiträge: 230
Registriert: 17.01.2011 22:01

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von UgaAga » 29.06.2016 14:20


Es kann auch eine alte Zwingfeste aus der Zeit des Gouvernements Bodironien sein.
Ich habe die Stelle im Abenteuer jedenfalls nicht gefunden. Weiß vielleicht jemand anderes mehr?

Nimmerland
Beiträge: 262
Registriert: 11.01.2013 13:47
Wohnort: Berlin

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Nimmerland » 29.06.2016 22:23

Als Abenteuer käme das Grab des Grauens in Frage ~ ist aber was für richtig erfahrene HeldInnen.
Nimmerland

a.k.a.: Liam Kornblum von Donnerbach, Irabella Zornbold, Quin Buchweiz der Kurbelnde, Sajalan ben Cherek

Benutzeravatar
Tilim
Beiträge: 1057
Registriert: 14.06.2015 00:24
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Tilim » 30.06.2016 06:40

Könnt ihr mir ein Abenteuer nennen in dem auch etwas "bösere" Helden mal zeigen können, dass sie nicht die strahlenden Ritter sind sondern für genug Geld, Macht, etc auch mal etwas illegales machen würden?
Irgendetwas phexisches wäre am besten. Nicht direkt Mord sondern vielleicht der Auftrag einer Person einen gewissen Gegenstand zu beschaffen der leider gerade im Besitzt einer anderen Person ist.

Auch interessant wäre vielleicht wenn die "Helden" von einer Person angeworben werden und dann Aufträge für diese erledigen müssen die nicht ganz so Heldenhaft sind. Die Gruppe soll vielleicht bei einem Putsch helfen oder in einen Geheimauftrag von Andergast in Nostria spionieren oder sogar eine gewisse Region destabilisieren.
Alternativ kann auch jeder beliebige Adlige kommen und die Gruppe anwerben ein Stück Land (oder ähnliche), welches rechtmäßig natürlich ihm gehöre, für ihn zurück zu erobern.
Die Motivation kann ganz einfach Geld oder Besitz sein.

Ich habe mal das Abenteuer "Der Händler" gespielt (leider nicht zu Ende). In dem arbeitet man ja auch für eine Person und schiebt jemanden etwas in die Schuhe.

Gerne auch inoffizielle Abenteuer von Fans.
Zuletzt geändert von Tilim am 30.06.2016 07:39, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte hier klicken!
Aktueller Charakter:
Rashid ad-Din Sinan ibn Salman (Tulamide, Obskuromant)

Benutzeravatar
Herr der Welt
Moderator
Moderator
Beiträge: 3592
Registriert: 10.03.2010 11:43

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Herr der Welt » 30.06.2016 07:33

'Wenn zwei sich streiten' aus 'Seelenschatten'. Da kann für Borbaradianer in den Schwarzen Landen arbeiten.

Benutzeravatar
Asacrion
Beiträge: 81
Registriert: 10.08.2011 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Asacrion » 30.06.2016 10:08

Wenn Deine Spieler einfach auch mal 'fies' sein wollen, eignet sich jedes Abenteuer, bei dem man sich gegen andere Gruppen durchsetzen muss. Rein machiavellistisch gesprochen muss man nicht zwangsläufig "gut" sein, um nach außen hin als "gut" zu wirken - also Intrigen, Rufmord und andere Dinge, die ein weißer Ritter nicht macht.
In Ein Spiel um Macht und Liebe könnte man z.B. Schmutzkampagnen gegen politische Gegner fahren (ich glaube, nicht ganz im Sinne des Abenteuers, aber prinzipiell möglich).
Dann wäre da noch Herren von Chorhop; bei Das Blut der Götter konkurriert man mit einer Gruppe, die auch nicht fair spielt - das Gleiche trifft auch auf Im Zeichen des Löwen und Marmortränen zu; Rabenblut müsste auch genügend Möglichkeiten zum Intrigieren geben.

Millimeter94
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2016 09:23

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Millimeter94 » 09.07.2016 12:41


color=dodgerblue
Angrosch zum Gruße
Ich bräuchte als völlig unerfahrener Meister (erst ein Abenteuer als Spieler mitgespielt aber fleißig am Regelwerke lesen) ein Abenteuer für fünf Helden. Wir spielen etwa um 1003BF da wir uns die Möglichkeit offen halten wollten alle großen Kampangen spielen zu können und sind grade nach einer leicht angepassten Form von "Ein Hauch von Unvergänglichkeit" (A112.3) wieder in Ferdok angekommen.
Die Gruppe besteht aus:
-Viertelmagischer Alchimist
-Halbelfische Kopfgeldjägerin (ebenfalls Viertelmagierin)
-Thorwaler Wirt (Spieler war Meister im letzten AB)
-Amboszwergischer Bastler (mein Char den ich als Meisterperson mitlaufen lassen möchte)
-Schaukämpfer
-Barde
Die letzten beiden kommen erst in diesem AB neu dazu.
Was könntet ihr mir empfehlen? Es sind auch inoffizielle Abenteuer möglich.

Benutzeravatar
Suilujian
Beiträge: 2523
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Suilujian » 09.07.2016 12:56

Hm. Lass die Helden für irgend einen kleinen Auftrag nach Elenvina reisen und fang dann auf dem Rückweg die Spielsteinkampagne an? Lass aber am besten die Drachenaugen und den Druiden aus, die passen nicht so wirklich rein.

Millimeter94
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2016 09:23

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Millimeter94 » 09.07.2016 13:16


Danke für die schnelle Antwort
Ich hatte zwar ursprünglich nicht vor eine komplette Kampagne zu spielen da ich als Meister nur einspringe da keiner der erfahreneren Spieler in den nächsten Wochen immer zuverlässig Zeit hat aber es ist auf jeden fall eine gute Idee. Das einzige Problem das ich noch sehe ist das in den Kommentaren im Wiki davor gewarnt wird, dass die Kampagne für erfahrene Spieler stellenweise langweilig sein kann

Acid
Beiträge: 48
Registriert: 23.12.2014 23:16

Soloabenteuer

Beitrag von Acid » 09.07.2016 17:55

Hey,
ich bin letztens noch mal darüber gestolpert das es in DSA ja auch Soloabenteuer gibt.
Deswegen wollte ich einfach mal Fragen was ihr damit für Erfahrungen gemacht habt.
Lohnt es sich die zu spielen und wie genau funktionieren das dann?
Und kennt ihr vllt gute Soloabenteuer die man im Internet runterladen kann?Also von Fans geschriebene oder so?Am besten ohne vorgegebenen Helden.
Schon mal Danke für jegliche Hilfe :)

Benutzeravatar
Nightwind
Beiträge: 39
Registriert: 05.09.2003 05:12
Kontaktdaten:

Re: Soloabenteuer

Beitrag von Nightwind » 09.07.2016 22:17

Die gibt es, du kannst dich im Download-Bereich von Orkenspalter mal umsehen. Die haben auch ein Wertungssystem das es dir erleichtern könnte, gute Abenteuer zu finden. ;)

Benutzeravatar
Madalena
Beiträge: 1526
Registriert: 06.04.2011 14:58
Wohnort: Österreich

Re: Soloabenteuer

Beitrag von Madalena » 10.07.2016 01:15

Ich habe zeitweise sehr gerne Solos gespielt. Ist einfach nicht das gleiche wie Gruppenabenteuer und kann diese auf keinen Fall ersetzen, aber machen trotzdem Spaß. Die Qualität aber schwankt extrem, sowohl bei offiziellen Abenteuern wie auch bei "Fanware" - und da kann kein Spielleiter mehr Schwächen ausbügeln. Da gibt es echt viele schwache Sachen...

Mein persönliches Solo-Highlight ist übrigens Firuns Land. Versucht gar nicht erst, dem Spieler alle Freiheiten zu lassen (was in Solos nie so richtig gut geht), sondern betreibt starkes Railroading. Aber extrem stimmungsvoll! Leider aber auch ziemlich tödlich - und DSA3, so dass Proben und Herausforderungen nach DSA4/5 nur schwer vergleichbar sind.
lg Madalena (vormals Zulhamid ibn Rezzan)

Benutzeravatar
BenjaminK
Supporter
Supporter
Beiträge: 2849
Registriert: 03.01.2015 22:51
Wohnort: Berlin

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von BenjaminK » 11.07.2016 13:04

Dass eine Einsteigerkampagne für sehr erfahrene Spieler auch mal ein paar altbekannte Elemente enthält, ist nicht der Fehler vom Einsteiger-Spielleiter. Wenn du damit erst anfängst, muss das auch für erfahrene Spieler völlig in Ordnung sein. Immerhin springst du nur ein, weil die erfahrenen Spieler ja nicht können bzw. nicht zuverlässig leiten können.

Die "Kampagne" besteht aus 4 Bänden, aber insgesamt sind es auch nur 210 Seiten brutto. Netto muss man die ganzen Anhänge, Klappen, Einbände, Leerseiten etc. vier mal abziehen und ist dann in etwa auf der Stärke eines normalen Abenteuers, vielleicht etwas mehr.

Der Umfang liegt also deutlich höher als bei einem Kurz-Abenteuer aus den Anthologien, aber so wirklich den Umfang einer Kampagne hat es auch nicht.

In/um Ferdok könnte man auch Vater der Fluten starten oder zumindestens abschnittsweise mal Episoden einstreuen als zeitlichen Übergang, vielleicht auch die anderen Drakensang-Abenteuer.
Leitet gerade;
G7-Gruppe 160h
MR-Gruppe 588h

Millimeter94
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2016 09:23

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Millimeter94 » 11.07.2016 17:22


Nochmal Danke
Ich hab mich jetzt mal in die Kampagne eingelesen und ich denk die ersten beiden Abenteuer sollten reichen bis wir wieder nen "richtigen" Meister haben :wink:

panda
Beiträge: 79
Registriert: 20.09.2011 06:52

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von panda » 13.07.2016 07:59

Hallo zusammen,

ich suche für meine DSA 4.1 Runde ein Einstiegsabenteuer das um Gareth spielt. Ich hab schon in "Ehrenhändler" rein geschaut aber das ist nicht so das für die Runde. In der Runde sind momentan 2 Zwerge ( einer Fleischer und der andere Schuster) eine Rondra Geweihte, ein Dieb und eine Jägerin.

Hat jemand eine Idee?

Thorgrimma
Beiträge: 587
Registriert: 16.01.2013 18:58

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Thorgrimma » 13.07.2016 09:49

Ich verstehe nicht, dass dir Wohin der Schatten fällt aus Ehrenhändel nicht zusagt, das müsste doch für den Dieb und die Zwerge total toll sein.

Der Klassiker unter den Anfangsabenteuern in der Nähe Gareths ist Der Schwarze Turm Der_Schwarze_Turm.

Wenn sich einer von den Helden für Streitwägen(rennen) interessiert, ist auch Vergiß den Sieg zu empfehlen. Vergiß_den_Sieg! Im selben Band gibt es auch "Schreie in der Nacht", das habe ich aber selber nicht gespielt und weiß nicht, ob es taugt.

Hast du dir die Abenteuer aus der neuen Gareth-Box schon angesehen?

Zuletzt könnte noch Der zweite Mann aus Kar Dromadosch was für dich sein - ich habe es aber nicht selber gespielt und weiß nur, dass es in Gareth spielt. Der_zweite_Mann

Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 14.06.2017 06:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert

Torran
Beiträge: 340
Registriert: 01.09.2011 14:59

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von Torran » 16.07.2016 14:00

Das tote Schneiderlein könnte auch was für dich sein

Benutzeravatar
Shine101
Beiträge: 44
Registriert: 01.05.2016 12:38

Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von Shine101 » 20.07.2016 14:59

Hallo!

Ich habe neulich meine ersten paar Abenteuer geleitet (Drachenwerk und Räuberpack (?)) und nun fragte mich einer meiner Spieler ob es auch unheimlichere bzw. spannend gruselige Abenteuer gäbe, da er ursprünglich aus dem Call of Cthulhu RPG kommt.

Das allerdings finde ich auch sehr spannend und habe es gespielt bin aber nicht sicher ob es etwas vergleichbares in DSA gibt und dachte ich wende mich mal an das Forum.

Wir spielen DSA5 also gab es in der vierten oder dritten Edition so etwas oder irgendetwas selbst geschriebenes aus Wettbewerben etc.?

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Beiträge: 4860
Registriert: 13.02.2007 17:49
Wohnort: Wien

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von Denderan Marajain » 20.07.2016 15:03

Da würde mir einfallen

Die längste Nacht
Schloss Hummergarben

sind meines Wissens alles Abenteuer aus diversen Wettbewerben

Benutzeravatar
BenjaminK
Supporter
Supporter
Beiträge: 2849
Registriert: 03.01.2015 22:51
Wohnort: Berlin

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von BenjaminK » 20.07.2016 15:07

Naja, so wirklich viel Horror hat DSA nicht zu bieten, außer man macht ihn sich selbst :P Cthulhu hat ja bereits von Anfang an das Ziel, Horror zu machen.

Spontan fiele mir Dämmerstunden ein. Aber auch Kreise der Verdammnis könnte passen.
Im Original zielt auch der erste Teil der Borbaradkampagne darauf ab, ein bisschen Grusel und Schrecken zu verbreiten.
Leitet gerade;
G7-Gruppe 160h
MR-Gruppe 588h

Benutzeravatar
hexe
Dev Team
Dev Team
Beiträge: 1883
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: nürnberg / regensburg

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von hexe » 20.07.2016 15:39

Neben der längsten Nacht gibt es noch die anderen Abenteuer vom Gänsekiel und Tastenschlag hatte 2007, die haben alle das Thema 'Grusel'.

Aber wie gruselig das wird, hängt natürlich von den Fähigkeiten des Spielleiters ab.

Firnblut
Beiträge: 1251
Registriert: 27.04.2011 19:35

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von Firnblut » 21.07.2016 08:22

Schloss strobanov kann mit relativ wenig Aufwand gruselig gemacht werden, weil Untote+verlassenes Schloss eigentlich eine gute Basis sind.
Aber bei Grusel kommt es eher auf die Beschreibungen an, als auf den Plot.
Da würde ich mir vorher ein paar Horror-Klassiker durchblättern und gute Formulierungen rausschreiben, die man dann an entsprechenden Situationen verwenden kann.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Beiträge: 4611
Registriert: 19.01.2014 12:49

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von Assaltaro » 21.07.2016 10:54

Ich glaube das Fanabenteuer Sintflut von Orkenspalter ließe sich auch etwas gruseliger gestalten.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Behemoth
Beiträge: 11
Registriert: 27.05.2015 09:13

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von Behemoth » 22.07.2016 16:14

"Tage des Namenlosen" fand ich auch gruselig. Hab es gemeistert und die Gruppe war so verängstigt, dass wir die Nacht durchmachen mussten und bei Sonnenaufgang fertig waren - nur damit man beruhigt schlafen konnte... :-)

Benutzeravatar
Imrayon Herbstträumer
Beiträge: 412
Registriert: 29.04.2014 20:35

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von Imrayon Herbstträumer » 22.07.2016 16:19

Ich würde auch Schloß Strobanoff empfehlen, dass ist der annpassbar.

Unser gruseligstes Abenteuer stammt allerdings aus der Phili, da der Meister einen gewissen Haifischjäger zum Albtraum von jedem gemacht hat, der nachts über das schiff lief. Ein “Tock Tock“ eines Holzbeines lässt sich viel viel gruseliger darstellen als jegliches Stöhnen aus der frisch geöffneten Gruft. Ich denke den Horrorfaktor kannst du in Schloss Strobanoff gut anheben.
Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.
(Glück, Glück im Spiel, Brett- und Kartenspiele: 10 Falschspiel: 10)

GaleenAraan
Beiträge: 26
Registriert: 24.12.2010 11:57

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von GaleenAraan » 23.07.2016 09:09

Meine Spieler haben sich bei Das_Erbe_der_Mercatis gegruselt. Vieles hat auch die Hintergrundmusik und ein paar Geräusche ausgemacht.
Die Spieler sollen das Geheimnis um ein verlassenes Haus lösen. Als Belohnung wird das Haus geerbt. Wir haben einen sehr langen Spieleabend dafür benötigt. Es gibt auch einige Rätsel zu lösen.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 06.06.2017 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert

Nimmerland
Beiträge: 262
Registriert: 11.01.2013 13:47
Wohnort: Berlin

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von Nimmerland » 23.07.2016 11:46

Hm, das gruseligste Abenteuer, dass ich bis jetzt gespielt habe, war Totgeschwiegen, bzw. Totgeboren.
Die Dämmerstunden kann ich auch sehr empfehlen.

Beim meistern gruseliger Szenen ist weniger oft mehr. Es reicht oft, z.b. zu beschreiben, dass 'es gerade absolut still ist', dass 'du nicht sicher bist, ob du da gerade jemanden gesehen hast' oder dass 'du an diesem schwülen Abend Wetterleuchten am Horizont siehst'. Und unaufdringliche Musik ist natürlich cool - am besten aus Computerspielen.

Wenn du das nächste mal nach Abenteuern suchst, benutze am besten diesen Faden.
Nimmerland

a.k.a.: Liam Kornblum von Donnerbach, Irabella Zornbold, Quin Buchweiz der Kurbelnde, Sajalan ben Cherek

elyan36
Beiträge: 327
Registriert: 09.03.2011 19:05

Re: Suche nach 'unheimlichen' Abenteuern?

Beitrag von elyan36 » 23.07.2016 14:55

"Im Schoße der Mutter" ist definitiv ein sehr hartes AB, das Spuren hinterlassen wird und einfach mit noch mehr Grusel ausgestattet werden kann.

IrMel
Beiträge: 179
Registriert: 12.09.2012 01:06

Re: Suche Abenteuer mit/für/in...

Beitrag von IrMel » 01.08.2016 12:04

Millimeter94 hat geschrieben:
Nochmal Danke
Ich hab mich jetzt mal in die Kampagne eingelesen und ich denk die ersten beiden Abenteuer sollten reichen bis wir wieder nen "richtigen" Meister haben :wink:

Wenn es kurz sein soll und in einer Stadt dann kann ich dir "Drachentöter" aus der Anthalogie "Stadtstreicher" empfehlen. Hat mir viel Spaß gemacht und du kannst es überall spielen.

WhiteKnight
Beiträge: 84
Registriert: 16.06.2013 11:12

Abenteuer für erfahrene Spieler mit Starthelden

Beitrag von WhiteKnight » 02.08.2016 21:17

Hallo zusammen,

kann mir jemand ein gutes Abenteuer für Starthelden (gespielt von erfahrenen Spielern) vorschlagen? Die Gruppe besteht aus 3 Charakteren - 2 Kämpfern und einem Jäger, und keiner ist magiebegabt. (Die Gruppe hat sich bisher nicht getroffen.)

Gruß
WhiteKnight

Nimmerland
Beiträge: 262
Registriert: 11.01.2013 13:47
Wohnort: Berlin

Re: Abenteuer für erfahrene Spieler mit Starthelden

Beitrag von Nimmerland » 02.08.2016 22:21

Öhm ~ quasi alle; nur nicht die mit Erfahrene Helden/Experten gekennzeichneten;)

Was mögt ihr denn so? Märchenhaftes? GoT-Realistisches? Für die Charaktere fallen mir die Drei Schwüre ein - oder Im Schatten der Berge.

Frag' solche Fragen in Zukunft am besten hier.

Edit: Die Spielsteinkampagne ist imao auch recht gut gelungen ~ auch wenn sie starken Tutorialcharakter hat.
Zuletzt geändert von Nimmerland am 02.08.2016 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Nimmerland

a.k.a.: Liam Kornblum von Donnerbach, Irabella Zornbold, Quin Buchweiz der Kurbelnde, Sajalan ben Cherek

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast