Rattengold

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Eike aus dem Finsterkamm
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 7
Registriert: 11.09.2018 14:20
Geschlecht:

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Eike aus dem Finsterkamm » 20.09.2018 09:24

Wer weiß etwas über "Rattengold", jenes Unmetall, welches dem Güldenen (Gepriesen sei die Freiheit, die er bringt) zugeordnet ist?
Einen Wiki-Eintrag gibt es leider nicht. Für eine Quelle bin ich dankbar.

Tiyadan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 364
Registriert: 13.08.2009 17:07

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Tiyadan » 20.09.2018 09:48

Hast du die Quellen aus dem Wiki-Eintrag zu den 13 Unmetallen schon durch?
In diesem Thread wurde das Rattengold übrigens schon mal mitdiskutiert und das inoffizielle Abenteuer Totgeboren als Quelle genannt.

Skalde
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 252
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Skalde » 20.09.2018 12:28

Die Namenlosen-Liturgie "Goldene Hand" kann Gegenstände für einige Zeit in Gold verwandeln. (Wege der Götter 290; vielleicht gibts im Liber Liturgium noch ein paar mehr Infos, aber das hab ich nicht.)
Allerdings wäre fraglich, ob es sich hierbei um ein Unmetall im klassichen Sinne oder einfach Blendwerk des Güldenen handelt, das (während der Wirkungsdauer der Liturgie) auch alchimistischen Überprüfungen standhält - und ob es sich dabei um Rattengold handelt oder das Rattengold nicht vielmehr eine ganz andere Substanz ist.

Rattengold, so es existiert, müsste ja nicht einmal besondere Kräfte haben. Praios' heiliger Stein liegt an vielen Stränden rum, ohne irgendwas zu bewirken.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1582
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 20.09.2018 13:39

Dem Wahnwitz zum Gruße!

Die einzigste offizielle Quelle die mir bekannt ist, ist Myranisches Zauberwerk S.19 wo es als Unmetall der dämonischen Domäne 'Abgrund' aufgeführt wird. Welche wiederum im Zusammenhang mit dem Namenlosen steht.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18574
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 20.09.2018 13:49

Skalde hat geschrieben:
20.09.2018 12:28
vielleicht gibts im Liber Liturgium noch ein paar mehr Infos, aber das hab ich nicht
Grad I, Ziel P, Berührung, 10 Aktionen; WD LkP* in Spielrunden
LL S. 128 hat geschrieben:Auswirkung: Mittels dieser Liturgie ist der Geweihte in der Lage, einen Gegenstand kurzfristig in pures Gold zu verwandeln. Der Gegenstand darf nicht größer sein, als ein faustgroßer Klumpen Erde und nicht viel mehr wiegen als ein Stein.

Benutzer/innen-Avatar
Eike aus dem Finsterkamm
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 7
Registriert: 11.09.2018 14:20
Geschlecht:

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Eike aus dem Finsterkamm » 20.09.2018 13:57

Tiyadan hat geschrieben:
20.09.2018 09:48
Hast du die Quellen aus dem Wiki-Eintrag zu den 13 Unmetallen schon durch?
In diesem Thread wurde das Rattengold übrigens schon mal mitdiskutiert und das inoffizielle Abenteuer Totgeboren als Quelle genannt.
Nein, ich habe mir die Frage heute morgen selbst erst gestellt und gehofft, jemand könnte mich direkt auf den richtigen Band verweisen.

Benutzer/innen-Avatar
Eike aus dem Finsterkamm
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 7
Registriert: 11.09.2018 14:20
Geschlecht:

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Eike aus dem Finsterkamm » 20.09.2018 13:59

LordShadowGizar hat geschrieben:
20.09.2018 13:39
Myranisches Zauberwerk
Das besitze ich nicht, kenne aber jemanden, der es besitzt.

Benutzer/innen-Avatar
Eike aus dem Finsterkamm
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 7
Registriert: 11.09.2018 14:20
Geschlecht:

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Eike aus dem Finsterkamm » 20.09.2018 16:49

Skalde hat geschrieben:
20.09.2018 12:28
Die Namenlosen-Liturgie "Goldene Hand" kann Gegenstände für einige Zeit in Gold verwandeln. (Wege der Götter 290; vielleicht gibts im Liber Liturgium noch ein paar mehr Infos, aber das hab ich nicht.)
Allerdings wäre fraglich, ob es sich hierbei um ein Unmetall im klassichen Sinne oder einfach Blendwerk des Güldenen handelt, das (während der Wirkungsdauer der Liturgie) auch alchimistischen Überprüfungen standhält - und ob es sich dabei um Rattengold handelt oder das Rattengold nicht vielmehr eine ganz andere Substanz ist.

Rattengold, so es existiert, müsste ja nicht einmal besondere Kräfte haben. Praios' heiliger Stein liegt an vielen Stränden rum, ohne irgendwas zu bewirken.
Das klingt eher nach einer Koboldgeschenk-Abwandlung.

Skalde
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 252
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Skalde » 20.09.2018 17:12

Eike aus dem Finsterkamm hat geschrieben:
20.09.2018 16:49
Das klingt eher nach einer Koboldgeschenk-Abwandlung.
Koboldgeschenk ist ein Beherrschungszauber. Der Dreck bleibt Dreck, er sieht nur für den Verzauberten wertvoll aus. Das Gold, dass durch die Goldene Hand entsteht, ist (zumindest kurzfristig) echt. Interessanterweise gibt es ein Paktgeschenk des Tasfarelel, das genau das gleiche bewirkt, aber mehrere Monate anhält.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Fjolnir3
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 568
Registriert: 30.03.2013 14:55

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Fjolnir3 » 20.09.2018 17:17

In Myranische Zauberwerke ist es auf Seite 19 unter Magische Metalle aufgelistet (Unmetalle).
Zuordnung zu Abgrund.

Der Fluch der Draydal bewirkt, das eine Person langsam kränklicher wird (und goldiger wird), bis er stirbt, tritt dies ein verwandelt die betroffene Person in Goldstaub. Diese hilf immens bei Namenlose Liturgien bzw. der Quelle Abgrund. Könnte es sich hier um reinstes Rattengold handeln?

Skalde
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 252
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von Skalde » 20.09.2018 17:37

Könnte es sein, dass alles Gold Rattengold ist? :ups:

"Welch niederhöllische Genialität, die unwissenden Sterblichen dazu zu bewegen, SEIN heiliges Metall als das wertvollste anzusehen und einander um SEINER Gaben Willen zu erschlagen."

Fragment, das nie Eingang in die XIII Lobpreisungen fand.

:devil:
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1197
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Rattengold

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 20.09.2018 19:22

@Skalde: damit machst uns unsen liebsten Nachteil: Goldgier madig.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Antworten