Grundprofession und anschließende Spätweihe

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 908
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von die Galante » 19.09.2018 13:45

Hallo Leute!

Mich würde interessieren welche Grundprofession Euer Charakter hatte bevor er eine Spätweihe absolvierte?
Und welche Spätweihe es schlussendlich war?

Bin schon sehr gespannt auf Eure Beiträge!

Liebe Grüße

Eure Galante

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9570
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 19.09.2018 13:50

1xSöldner
> Korgeweihter (was ja anders gar nicht möglich ist, außer der Spätweihe)

1x Büttel
> Avesgeweihter

1x Krieger
> Nandusgeweihter (Stratege)

Edit:Korrektur
Zuletzt geändert von Lokwai am 20.09.2018 09:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2373
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 19.09.2018 13:54

Eine Ferdoker Lanzerin (Soldat, leichte Kavallerie wenn ich mich nicht täusche) die später den Golgariten beigetreten ist. Wurde aber schon mit Bonus-AP und Spätweihe generiert.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3148
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 19.09.2018 13:55

Meine Schöne der Nacht hat mal wegen einer Spätweihe Rahja überlegt. Sich jedoch dann entschieden "nur" Akoluth zu werden.
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 251
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Skalde » 19.09.2018 14:18

Unsere Gruppenamazone steht gerade kurz vor ihrer Rondraweihe.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3148
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 19.09.2018 14:59

Unsere Gruppenrabengardistin wurde mittels Spätweihe Borongeweihte.
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2621
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 19.09.2018 15:19

Ein Ardariten-Ritter zum Rondra-Geweihten.

Bei meinem Elementaristen stand ich kurz davor, entschied aber erstmal Boron-Akoluth zu werden. Für Geweihten ist er halt noch zu gesprächig... Vielleicht wenn der Platz der Stimme des schweigenden Kreises frei wird ;)
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Kurilauki
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 150
Registriert: 19.11.2010 17:40

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Kurilauki » 19.09.2018 16:53

Mein Ifirnpriester hat ganz klassisch als Jäger angefangen; eigentlich sollte er ja eher in Richtung Firun gehen, aber er geriet mir dafür einfach zu lieb und unsere Gruppe brauchte auch eher ein wenig Herz als pure Macht.

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 461
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 19.09.2018 17:08

Mein Andergaster Kampfmagier ist Hesindeakoluth, frisch gebackener Absolvent des IAA und arbeitet (AP-mäßig) an der Hesindeweihe.

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 740
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 19.09.2018 17:21

Mein Forscher/Entdecker spielt seit längerem mit dem Gedanken, eine Spätweihe anzustreben. Er ist sich nur noch nicht sicher ob es Hesinde oder doch Nandus sein soll. Wahrscheinlich wird auch erstmal der Akolut davorgesetzt.
Zuletzt geändert von Desiderius Findeisen am 19.09.2018 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 530
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 19.09.2018 17:41

Mein Gladiator(Fasar) ist momentan Kor-Akoluth. Mit der Weihe wird das aber noch dauern. Ich mag das Rollenspiel, die Fähigkeit eines Geweihten sind mir im Moment aber die AP nicht Wert und ich möchte erst mal eine Kampfmaschine werden bevor ich bereit bin AP für die Weihe aus zu geben. Vorher muss ich meinen Kräfteschub noch auf 18 steigern.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 28773
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 19.09.2018 21:05

Ich hatte mal einen Krieger mit Spätweihe Travia, der ist mir aber irgendwann mal abhanden gekommen. Ich glaube der war ein Rabenmund. Also nicht ganz so untypisch.

Einen Al´Anfaner Meuchlerschwertgesellen beinahe 1:1 Mharwan Sahib kopiert mit Spätweihe Phex.

Al´Anfaner Gladiator bgb Fasarer Gladiator mit Spätweihe Swafnirgeweihter, das wäre eine längere Geschichte. :lol:

Scharlatan/Trickbetrüger mit Phexweihe.

Ein bornländischer Krieger der Rahjakoluth wurde. Ob es später zu ner Weihe kam weiß ich nicht, wurde nicht weiter verfolgt.


Die fallen mir spontan ein, ich glaube ich hatte noch ein oder zwei mehr die mir aber nicht so im Gedächtnis geblieben sind. So Sonderfälle wie den in den Schattenlanden zwangsvergladiatorten Praiosgeweihten der über Gladiator bgb Praiosgeweihter erstellt wurde mal außen vor gelassen.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3148
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 20.09.2018 07:24

Farmelon hat geschrieben:
19.09.2018 21:05
Scharlatan/Trickbetrüger mit Phexweihe.
Weißt Du noch den Tempel wo er diese Spätweihe erhalten hat?
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1136
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

Auszeichnungen

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 20.09.2018 10:53

Um, wir hatten
- Aranische Schreiberin -> Hesindegeweihte
- Horasische Schwertgeselle -> Nandusgeweihter
Bei beiden wurden Ingame-Pausen von mehreren Jahren genutzt.

Außerdem hatten wir Akoluthen
Moha Gladiatorin -> Boronakoluthin
Almadanischer Barde-> Tsaakoluth

Außerdem hatten bei künstlich hochgesteigerten Figuren Spätweihen, hier wurde die ursprüngliche Profession also nicht gespielt:
- Tulamidischer Söldner -> Korgeweihter
- Andergaster Soldat -> Golgarit

Und dann wurde ein Kind aus Schwarztobrien gespielt, das später ausgebildet und Phex geweiht wurde (von einem anderen Spielerchar) und dann einfach als Phexgeweihte generiert wurde.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 28773
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 20.09.2018 12:44

Horasischer Vagant hat geschrieben:
20.09.2018 07:24
Weißt Du noch den Tempel wo er diese Spätweihe erhalten hat?
Ich glaube im Garether Diebestempel. ist schon lange her das ich den gespielt habe.

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 895
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 20.09.2018 13:44

Farmelon hat geschrieben:
19.09.2018 21:05
Al´Anfaner Gladiator bgb Fasarer Gladiator mit Spätweihe Swafnirgeweihter, das wäre eine längere Geschichte. :lol:
Das klingt aber schonmal sehr spannend.

Ich selber hatte bei meinen Chars zwar Geweihte, aber keine mit Spätweihe. Spontan fällt mir aus allen meinen Heldengruppen nur einer ein, ein Magier von einer der horasischen Akademien (Methumis oder Kuslik glaube ich) mit Spätweihe Hesinde.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Toras Kerkill
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 118
Registriert: 10.02.2012 10:28
Wohnort: nahe Bielefeld
Geschlecht:

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Toras Kerkill » 21.09.2018 18:01

Vom Elementaristen und Umweltmagier zum Laienmitglied und bald hoffentlich angehenden Praiosakoluthen.Die Verhandlungen mit der Kirche (mittlerweile gern gesehener Berater in Sachen magischer Umtriebe wider die 12G und enger Freund des Vorsitzenden der Inquisition) laufen noch.

Lange Geschichte, langer und spaßiger Entwicklungsweg.

Von dem Weg der Weihe haben wir abgesehen, da ich doch keine Lust verspüre, mich ausbrennen zu lassen 😄
Die Praioskirche ist bei uns allgemein etwas Bodenständiger und Realitätsnäher, abgesehen von den Bannstrahlern und einigen wenigen. Sonst wäre das vermutlich nicht möglich 😅
Aktueller Held: Magus Tapam-Wah. Luftelementarist, Mitglied des ODL, Ritter und Mitglied des Kronrates zu Tobrien, Träger des goldenen Ehrensteinsteins und weiterer Abzeichen.
Kampagne: Sieben Gezeichneten

Acanio Neander
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3
Registriert: 14.11.2017 22:31

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Acanio Neander » 22.09.2018 01:13

Also, ich spiele einen ehemaligen Söldner, der früher aus Rache für seine getötete Liebe Vampire gejagt hat (so à la van Helsing). Er hat sich dann ausgiebig mit den verschiedenen Verfluchungen auseinandergesetzt um gegen einen bestimmt verfluchten Vampir die beste Gegenwaffe bestimmen zu können (z.B. Pfahl aus Bosparanienholz oder Sonnenlicht gegen Praiosverfluchten oder Tintenfass gegen Hesindeverfluchten...). Das nötige Wissen wollte er dann in einem Buch veröffentlichen. Bei der Recherche für das Buch wurde so krass auf Götter und Kulte mehrfach gekrittet, dass er von Boron zum Propheten berufen wurde. Später hatte er dann seine ersten Begegnungen mit Kindern der Nacht, denen er nun hilft, ihren Platz in der Welt zu finden. Gegen Kinder der Finsternis kämpft er immer noch, aber jetzt schützt er die einen Vampire und jagt die anderen. Er wurde von Boron quasi zum Vampirpriester berufen und hat nicht wirklich den offiziellen Weg der Spätweihe beschritten.

Benutzer/innen-Avatar
Nagamasa
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 268
Registriert: 20.07.2013 08:11

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Nagamasa » 23.09.2018 09:44

Mein Krieger aus Vinsalt war einige Zeit in einem Shinxir Kult involviert. Er hatte sogar den Nachteil Vorurteile gegen Rondrianer.
Mit der Zeit wurde er jedoch eher individualistisch als gemeinschaftlich und begann den Kult zu hinterfragen.
Nachdem ihn der Kult und seine Anhänger mehrfach enttäuscht hatten wandte er sich von ihnen ab.
Der große Durchbruch kam nach einer Nahtod Erfahrung danach gab er seien ketzerischen Weg endgültig auf und änderte sein Leben.
Er tat Buße, wurde zuerst ein Laienmitglied der Kirche als Ardarit und ließ sich später ganz der Göttin Rondra weihen.
Im Grunde hat der Charakter durch die Interaktion mit den anderen Spielern und dem Meister eine 180 Grad Wendung gemacht und das macht diesen Fall so interessant für mich.
Ein Zitat meines Charakters:
Nicht jeder Weg führt dich auf geradem Weg zur Herrin Rondra, manche sind Pfade sind verschlungen und bedürfen Anstrengung um gefunden zu werden.

Benutzer/innen-Avatar
Fiieri
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 71
Registriert: 22.03.2018 12:03
Geschlecht:

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Fiieri » 28.09.2018 13:53

Unser Thorwaler Kapermagier aus Olport hat sich zu Beginn der neuen Kampagne dem großem Bruder-Wal Swafnir weihen lassen :)

Eins folgte aufs andere, und jetzt ist unser kleines Drachenboot "Delphin" ein schwimmender Swafnirtempel :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 233
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 29.09.2018 20:55

Unser Chirakah-Schamane hat vor kurzem (naheliegenderweise) die "Spätweihe" zum Hochschamanen des Kamaluq erhalten. Das war insofern außergewöhnlich, als dass er vom Gott persönlich erwählt wurde, der sich dabei in die Angelegenheiten eines anderen Gottes einmischte (das auslösende Ereignis war der Kampf um das Orakel der Nacht).

Unser Streuner steht kurz vor der Phex-Weihe, allerdings gibt der Spieler sich alle Mühe, die Hinweise und Rätselquesten zu ignorieren oder zu umgehen, die seinen Weg zur Spätweihe darstellen sollen...

In meiner anderen Gruppe habe ich mich für meinen Streuner gerade gegen eine Phexweihe entschieden, weil wir gruppenintern eine gute (Haus-)Regelung zum "Upgrade" seines Viertelzauberer-Vorteils auf Halbzauberer (Scharlatan) gefunden haben.

Benutzer/innen-Avatar
Kanedias
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 174
Registriert: 21.02.2011 19:12
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Kanedias » 22.10.2018 21:34

Eine Spätweihe hatte ich bisher noch mit keinem Charakter, aber mein in der Vergangenheit recht phexischer Leibwächter (Söldner) will auf lange Sicht irgendwann der Hesindekirche beitreten.

Benutzer/innen-Avatar
Amina
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 146
Registriert: 26.09.2004 18:37

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Amina » 24.10.2018 13:23

Novadische Hirtentochter -> Hesindegeweihte: das waren im Grunde 12 Jahre Rollenspiel. Im Ersten Abenteuer (als Rollenspielanfängerin) kam die Erweckung (Zorn des Bären), danach Akoluthin, dann am Anfang der Borbaradkampagne die Weihe, am Ende als Gezeichnete Erwählte.

Ich wurde durch ihren Lebensweg immer an das Gedicht "Stufen" von Hermann Hesse erinnert, vor allem das jeder Schritt zur Weihe ein Schritt in die Bindung (Verantwortung) war, hat für mein Spiel viel bedeutet. Das "Glasperlenspiel" ist eine gute Lektüre, wenn man mal vorfühlen will, wie eine Berufung sich im Leben auswirken kann, vor allem bei Hesindegeweihten. Beispielsweise:
Jeder von uns ist nur ein Mensch, nur ein Versuch, ein Unterwegs. Er sollte aber dorthin unterwegs sein, wo das Vollkommene ist, er soll ins Zentrum streben, nicht an die Peripherie.
– Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel
Im Zuge der Borbaradkampagne hatten wir einen Beilunker Kampfmagier der sich in seinem ersten gespielten Abenteuer zur Praiosweihe entschied, inclusive Ausbrennen. Man kann halt unterschiedlich auf die Zeichen reagieren.
Zuletzt geändert von Amina am 27.10.2018 20:25, insgesamt 3-mal geändert.

Svalja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 80
Registriert: 03.05.2017 12:19

Errungenschaften

Grundprofession und anschließende Spätweihe

Ungelesener Beitrag von Svalja » 24.10.2018 13:51

Ich habe eine Gelehrte, die ursprünglich Mal so ausgelegt war, dass sie irgendwann eine Nandusweihe bekommen sollte, sich jetzt aber witzigerweise im Laufe ihres Lebens arg der Praioskirche angenähert hat ... auch meine Katzenhexe denkt über den Rahjaglauben nach, und wird vielleicht bald Akoluthin, aber bis zu einer möglichen Spätweihe braucht sie noch eine Menge mehr Erfahrung, und dann habe ich noch meinen geläuterten Taugenichts, die tatsächlich aktiv auf die Praiosweihe hinarbeitet, aber die ist ein LARP-Charakter.
Der einzige Charakter, der die Spätweihe tatsächlich schon hat ist meine Korgeweihte, die als adlige Kriegerin aus Neersand angefangen hat und ihre Rondrageweihte Mutter Mal so gar nicht glücklich macht.

Antworten