Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Coarr
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 51
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von Coarr » 30.07.2018 15:12

Die Zwölfe zum Gruß!

die Anreden sind ja alle ziemlich genau ausformuliert, siehe: https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Aventurische_Anreden

Doch sehe ich bei einem Geweihten Typen da eine gewisse unstimmigkeit, es geht um Kor Geweihte.

Die richtige Anrede lautet: Euer Gnaden.

Wie handhabt ihr das? Ist diese Anrede in ordnung für eure Geweihten? Ist doch ein Aspekt von Kor die Gnadenlosigkeit. Würde mich einfach mal interessieren ob ihr aus "fluff" oder ernsten RP Hintergrund das in dem Fall anders Handhabt?

Euer Gnadenlosigkeit? Einfach: Bruder des Blutes? Euer Ungnaden?

Benutzer/innen-Avatar
BenjaminK
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3198
Registriert: 03.01.2015 21:51
Wohnort: Berlin

Auszeichnungen

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von BenjaminK » 30.07.2018 15:39

Ich würde es als Anrede normal belassen. Insbesondere Kor lässt ja auch einen Platz für Kriegsfürsten in der Wildermark, dort werden sie Herren durch eigene Gnaden *g*
Leitet gerade;
G7-Gruppe 190h
MR-Gruppe 845h

Falandrion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 170
Registriert: 08.04.2016 18:14

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von Falandrion » 30.07.2018 15:42

Interessante Frage! Dasselbe Problem besteht ja auch für Firungeweihte. Leider findet sich weder im Firun-Vademecum, Wege der Götter, noch in Granden, Gaukler und Gelehrte bzw. Söldner, Skalden, Steppenelfen etwas dazu.
Eventuell ergibt sich dazu etwas aus dem Kor-Vademecum?

Ansonsten würde ich es so halten, dass "Euer Gnaden" weiterhin die im Zwölfgötterritus akzeptierte Anrede ist, es allerdings vom individuellen Geweiten abhängt, wie er darauf reagiert. So dürfte etwa ein Vertreter des Weges des guten Goldes oder ein an einem mittelreichischen Adelshof angestellter Firuni mehr auf derartige formelle Ehrbezeugnisse geben, als ein in völliger Wildnis beheimater Firuni oder ein Vertreter des Weges des guten Kampfes, der sich über die Anrede (je nach Charakter und Häufigkeit) eher amüsiert, aufregt oder sie ernst tadelt.

Wenn du aber lieber einen alternativen Titel etablieren möchtest, würde ich Sohn/Tochter des Mantikor vorschlagen. (Euer Gnadenlosigkeit, Euer Ungnaden o.ä. wäre mir ein zu offensichtlicher Affront gegen die anderen Kirchen.)

Benutzer/innen-Avatar
X76
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4073
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von X76 » 30.07.2018 16:38

Mit der Geweihtenwürde geht ein Anspruch auf die korrekte Anrede einher, nicht jedoch die Pflicht sich so anreden zu lassen. Wenn der Geweihte anders angesprochen werden möchte, wird er das schon selbst sagen (so mancher Geweihte bevorzugt ein Mutter oder Vater und andere Dinge mehr). Mit Ew. Gnaden liegt man ohne besseres Wissen jedoch grundsätzlich nie verkehrt.

Im Idealfall macht man sich vorher über seinen Gegenüber schlau. :wink:

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 480
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 30.07.2018 16:43

X76 hat geschrieben:
30.07.2018 16:38
Im Idealfall macht man sich vorher über seinen Gegenüber schlau. :wink:

Richtig: "Den Zwölfen zum Gruße Euer Gnaden. Darf ich Euer Gnaden mit Euer Gnaden anreden, oder wünschen Euer Gnaden eine andere Anrede?"

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3143
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von hexe » 30.07.2018 16:44

Wir reden einfach alle mit Sahib an. :wink:
"Zulhamid ist aber gerade auch wieder Zucker!" - Lanzelind

Dingens
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 391
Registriert: 02.01.2015 00:07

Errungenschaften

Auszeichnungen

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von Dingens » 30.07.2018 17:40

Zumindest bei uns ist die Anrede aus dem einfachen Volk in quasi allen Fällen unabhängig vom Rang oder Gott eines Geweihten "Vater" oder "Mutter", vielleicht auch "hoher Herr" oder "hohe Dame", falls kleidungstechnisch eindeutig als hohes Tier identifizierbar. Korrekte Etikette ist das natürlich nicht, aber der Pöbel kennt im Zweifel eben nur den örtlichen Perainegeweihten oder das örtliche Travia-Paar, und die sind mit diesen Anreden sehr zufrieden.

Der Kor-Geweihte ist für das einfache Volk im Zweifelsfall nicht mal eindeutig als Geweihter identifizierbar und wird vermutlich, je nach Auftreten, wie ein Ritter ("hoher Herr") oder ein Söldling ("guter Mann") angesprochen. Unter weltläufigeren Personen, die einen Kor-Geweihten immerhin als solchen identifizieren und etwas von Etikette verstehen, dürfte er wohl mit Eure Gnaden leben müssen. Lediglich ein recht kleiner Kreis aus anderen (Kor-)Geweihten, Korgläubigen und anderem Kriegsvolk dürfte, angesichts der relativen Seltenheit von Korgeweihten, eine spezielle Anrede überhaupt kennen und nutzen. Hier fände ich Anreden, die Eure Gnaden verhohnepipeln, aber für unpassend - das passt mehr zu Anhängern der Erzdämonen, und Kor ist immer noch ein Gott. Richtig clevere Vorschläge habe ich da aber nicht, außer vielleicht "unbarmherziger (Vater)", bzw. "euer Unbarmherzigkeit".

Benutzer/innen-Avatar
Sahib
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 192
Registriert: 25.01.2018 16:03
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von Sahib » 31.07.2018 10:05

Man sollte nicht vergessen das "Gnade" im heutigen Sinn anderes bedeutet als das Gnade im alten Sinne des Spruchs "Von Gottes Gnaden".

Zwar die gleichen Begriffe und der gleiche Ursprung nur durch Jahrhunderte des Gebrauchs in Bedeutung geändert.

Benutzer/innen-Avatar
BenjaminK
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3198
Registriert: 03.01.2015 21:51
Wohnort: Berlin

Auszeichnungen

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von BenjaminK » 31.07.2018 10:45

Zum einen das mit der Gnade im Sinne von göttlicher Legitimation, zum anderen die Ehrerbietung. Es gibt eine Anrede für Geweihte. Punkt. Jeder, der sich da umstürzlerisch betätigt, macht sich doch irgendwo verdächtig. Gnade steht auch bei Efferd nicht so hoch im Kurs. Soll sich jetzt auch der Efferdgeweihte darüber auslassen und fortan nur noch mit gültigen Aspekten seiner Gottheit angesprochen werden? Ich denke nicht. Dafür ist das generelle "Euer Gnaden" da.

Auch der Korgeweihte weiß, dass der profane Mensch ihm eine Ehre mit der Anrede "Euer Gnaden" bietet.
Leitet gerade;
G7-Gruppe 190h
MR-Gruppe 845h

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1209
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 31.07.2018 11:24

Ich würde den Kor-Geweihten mal mit "Du Lusche" ansprechen. Er wird sich davon so begeistert zeigen das er eine sofortige und kostenlose Probe seiner Kampfkunst darbieten wird.
Aber falls man tatsächtlich gewinnen sollte, hat man sich jedes Recht erworben, genau diesen Geweihten tatsächtlich mit "Du Lusche" ansprechen zu dürfen.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
Merios
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 442
Registriert: 19.11.2014 20:33

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von Merios » 31.07.2018 14:02

Nach Praios gegebene Ordnung soll sich der Korgeweihte schön brav unterordnen und nicht versuchen sich über die anderen Götterdiener zu erheben, auch wenn es nur durch eine andere Anrede ist. :censored:

Benutzer/innen-Avatar
Alnus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 28
Registriert: 23.11.2013 13:14

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von Alnus » 15.08.2018 22:23

"Eure Ungnaden"

GESTOHLEN als Schmähung für meine Firun-Geweihten. Muhahaha :lol:
Spielhilfen und Dokumente
- Spoilerfreie G7-Spielhilfe für Spieler - Firun-Glaube und Volkskultur in Prä-G7 Tobrien
in Arbeit:
- G7-MI Schicksal der Kulte von Firun, Praios, Hesinde und Nandus in Tobrien (Spielhilfe)
- G7-MI Das Erbe der Alhani von Ysilien (Szenario)

Benutzer/innen-Avatar
T.Kiengi
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 38
Registriert: 12.05.2018 18:15
Geschlecht:

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von T.Kiengi » 03.10.2018 15:09

Garoschem!

Das ist eine Frage die sich bei mir gerade bei Angrosch-Geweihten stellt. Da diese Kirche eigentlich nur innerhalb der Angroschim eine Form von Macht besitzt, ist eine entsprechende Anrede zwischen Angroschim und Angrosch-Geweihten sicherlich notwendig und korrekt.
Die Frage stellt sich aber wenn der Angr.-Geweihte im, z.B., Mittelreich oder Horasreich unterwegs ist: Die Angrosch-Kirche besitzt keinerlei bis kaum Macht und ist evtl nur bekannt bei gebildeten Bevölkerungsschichten. Das Erscheinungsbild des Geweihten weicht auch teilweise stärker von einem Ingerimm-Geweihten ab, kaum jemand wird die Standessymbole des Zwergs erkennen.
Würdet ihr da als Meister das ähnlich handhaben, indem ihr "den Pöbel" weiterhin normal auf Angr.-Geweihte reagieren lässt wie auf jeden anderen Zwerg, während etwas gebildetere (SO ab 7?) Personen ihn mit der vertrauten und für sie richtigen Anrede "Euer Gnaden" ansprechen?
Fortombla hortomosch! Baroschem!
- T.Kiengi

Benutzer/innen-Avatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 458
Registriert: 04.07.2014 06:11

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 03.10.2018 20:24

Ich würde das nicht unbedingt am SO festmachen, eher daran, welchen Anteil Zwerge in der Gegend ausmachen.

Auch ein Baron auf dem Land ist nicht unbedingt so gebildet, dass er Geweihte einer fremden Kultur erkennt, ohne je einem begegnet zu sein. Dagegen kann ein Bettler einer Stadt mit großem Zwergenviertel sehr gut wissen, woran man so einen Zwergengeweihten erkennt und evt. sogar, wie man den korrekt zwergisch anspricht.
( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Benutzer/innen-Avatar
Amina
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 147
Registriert: 26.09.2004 18:37

Errungenschaften

Anrede einfache Geweihte ( Speziell Kor )

Ungelesener Beitrag von Amina » 28.10.2018 17:18

T.Kiengi hat geschrieben:
03.10.2018 15:09
Garoschem!


Würdet ihr da als Meister das ähnlich handhaben, indem ihr "den Pöbel" weiterhin normal auf Angr.-Geweihte reagieren lässt wie auf jeden anderen Zwerg, während etwas gebildetere (SO ab 7?) Personen ihn mit der vertrauten und für sie richtigen Anrede "Euer Gnaden" ansprechen?
Ja. Meine Amazone würde ihn zB (wie jeden Zwergen mit Bart, der nicht offensichtlich jünger als sie ist) mit Väterchen anreden. Vermutlich würde ich das bei mittel-gebildeten Personen (die ein bisschen Ahnung von Zwergen haben) auch so handhaben, das ist immerhin eine höfliche Anrede. Nur ein Ingerimmgeweihter oder Zwergenforscher oder entsprechender Hesindegeweihter oder ein Herold weiß vermutlich wie es korrekt auf Rogolan heißt, wenn er nicht in zwergischer Umgebung lebt.

Antworten