Himmelswölfe - Rotschweif

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 694
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Himmelswölfe - Rotschweif

Ungelesener Beitrag von Jasu » 16.07.2018 21:47

Hallöle zusammen, ich mal wieder :lol:

Wir haben überlegt einen Herzsplitter eines Himmelswolfes einzubauen (vermutlich Rotschweif) quasi als schwache Form des geflügelten Geschosses.
Dadurch soll der Held eine tiefere Verbindung mit dem Himmelswolf eingehen können und ihn im Notfall um Rat bitten können.
Wie würdet ihr diese Effekte ingame umsetzen?

Freundliche Grüße :phex:
Jasu
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Lorlilto
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 327
Registriert: 02.02.2015 12:59

Errungenschaften

Auszeichnungen

Himmelswölfe - Rotschweif

Ungelesener Beitrag von Lorlilto » 17.08.2018 01:10

Je nachdem wie mächtig das sein soll würde ich überlegen statt eines Herzsplitters ein anderes Körperteil zu nehmen, um es weniger nach Copy/Paste aussehen zu lassen. Ein Krallensplitter vielleicht, oder bei Rotschweif ein Büschel roter Haare vom Schweif?
Was man mMn auch beachten sollte: Zwar werden die Himmelwölfe (zumindest in DSA4) als gemeinsame Entität gehandhabt, was karmalen Zugang angeht, aber spätestens aus der HA geht ja hervor, dass es sich durchaus um eigenständig agierende Unsterbliche handelt. Bei einem "persönlichen" Körperteil würde ich daher auch darauf achten, dass es mit dem jeweiligen Unsterblichen zu tun hat und weniger mit den Himmelswölfen allgemein.

Bezüglich "Effekten" sehe ich zwei Fragestellungen, die man festlegen müsste: Regelmechanik und Ingame-Fluff (was natürlich auch ineinander greift):
- Regelmechanik: Vorausgesetzt es handelt sich tatsächlich um ein "Körperteil" des betreffenden Unsterblichen, dann würde ich es als eine Art beseeltes karmales Artefakt handhaben, welches von sich aus (oder eben auf Bitte des SC) karmale Wirkungen erzeugen kann (ich würde mich an passenden Liturgien orientieren, was die Wirkung angeht). Ob es dabei einen begrenzten KaP-Pool gibt oder nicht ist evtl eine Frage der Mächtigkeit. Wertetechisch würde ich eher mit einer LO des Artefakts gegenüber dem SC arbeiten und nicht mit einem RkW des SC. Bezüglich für Rotschweif passender Liturgien würde ich mich z.B. bei Travia, Ingerimm, Phex und Tsa umgucken.
- Ingame-Fluff: sofern der SC nicht direkt weiß, was er da in Händen hält, würde ich anfangs Manifestationen der Aspekte des Unsterblichen in passenden Situationen eintreten lassen (bei Rotschweif z.B. ein wärmender Effekt in einer kalten Nacht, unerwartete Hilfe durch ein Mirakel bei wichtigen Proben u.ä.). Im späteren Verlauf würde ich dann per "göttlicher Zeichen" und Träumen/Visionen mehr Einblicke gewähren und außerdem bei jeglichem karmalen Wirken des Artefakts die entsprechende Entrückung auf den SC übertragen. Und letzten Endes würde ich erlauben, dass der SC relativ gezielt um Hilfe oder bestimmte Effekte bittet. Was ich nicht machen würde wäre eine direkte Kommunikation (SC: "Was hälst du von dem Plan?" Himmelswolf: "Nicht schlecht, aber über den Punkt solltest du nochmal nachdenken, der birgt die folgenden Risiken...").

Hoffe, diese Gedanken und Ideen helfen weiter.

Benutzer/innen-Avatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 316
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Himmelswölfe - Rotschweif

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 05.09.2018 11:56

Ich würde sagen er bekommt Herausragendes Gehör und Herrausragenden Geruchsinn, kann die Vorteile eines Bewussten Wolfskindes nutzen, hat einen wölfischen Vertrauten wie eine Hexe einen Raben, bekommt bei gläubigen einen SO +1/oder 2, einen Bonus auf Betören, Übereden und Überzeugen beingläubigen, MR +1/oder 2. Einen Ausdauerbonus, Fährtenlesenbonus, er könnte Vom Schicksalbegüntigt sein, du könntest Eigeboren auf das wölfische zuschneiden, eine eingeschränkte Form von Seelentier erkennen ( die wölfische und hundeartige Seelen/ wesenszüge erkennt),

Ein paar Nachteile können auch zum tragen kommen wie bspw. Speisegebote> Fleisch , schlechte Eigenschaft> Jagdfieber/-trieb, Raumangst, Angst vor Meschenmassen usw.

All das KANN mMn so ein mächtiger Talisman bewirken. Wenn er heldentauglich sein soll.

Du kannst dich aber auch an der geschichte der 3 bornischen Flügelpaaren (Das Zerbrochene Rad(7G Spoilerwarnung) orientieren. Oder an der Wirkung einer Greifenfeder (Das Jahr des Greifen). Ein Greif und ein Himmelswolf könnten etwa gleich mächtig sein.

Möglichkeiten gibt es da viele.
Stirbt der Bauer im Oktober, braucht er im Winter keinen Pullover.

Bauernregel

Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 694
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Himmelswölfe - Rotschweif

Ungelesener Beitrag von Jasu » 05.09.2018 15:55

Ugo Baersgarjew hat geschrieben:
05.09.2018 11:56
Ein Greif und ein Himmelswolf könnten etwa gleich mächtig sein.
Ein Himmelswolf ist definitiv mächtiger. Die Himmelswölfe sind selber Götter gewesen und eshalb in keinster Weise in ihrer Macht mit Greifen zu vergleichen.
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Antworten