Der Mond

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 691
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Jasu » 16.07.2018 07:50

Hallo zusammen :cookie:

Einer meiner Spieler hat sich gewünscht in unserer Nebengruppe demnächst den Mond spielen zu können. Als Spielleiter habe ich eigentlich nichts dagegen, jedoch würde ich euch deshalb etwas Fragen wollen. Weil natürlich hat es nicht nur Vorteile der Mond zu sein, immerhin muss die Identität geheim bleiben. :lol:

Wie würdet ihr es einbauen, dass er seine Identität schützen muss?
Wie würdet ihr ihn auf die Probe stellen, dass er nicht enttarnt wird?
Und wie regelmäßig würdet ihr so etwas einbauen?

Freundliche Grüße :phex:
Jasu
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Benutzer/innen-Avatar
Overator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 150
Registriert: 20.06.2016 09:41
Wohnort: Bad Urach
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Overator » 16.07.2018 08:45

Den Mond? Hm Gerüchteweise ist das doch Phex selber oder nicht?^^
So einen Rang in Spielerhände zu legen ist mMn nicht ohne aber dir geht es ja nicht um das für und wider sondern um die Gestaltung, also...
Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 07:50
Wie würdet ihr es einbauen, dass er seine Identität schützen muss?
Die Frage ist mir nicht ganz klar, meinst du als Abenteueridee? Falls ja, wer den Mond aufdeckt wird ja angeblich zum neuen Mond (wobei der alte Mond ja dann wieder... :grübeln:), demnach wäre ein anderer Phexensdiener denkbar, der sich dieser Aufgabe verschrieben hat. Ggf. ein Jungspund der dadurch in der Stadt, in welcher sich der Mond aufhält, für ziemlichen Wirbel sorgt. Vielleicht ging das Gerücht, dass der Mond sich in der entsprechenden Stadt aufhalten soll. Oder der Jungspund zieht Querverbindung, wie etwas, dass sich der Held des besagten Spielers nie gleichzeitig mit dem Mond in einem Raum aufhält :lol: So wären die anderen Chars im Zweifel auch unwissentlich einbaubar, da ja die Garde in DSA in den Ortschaften in welchen sich Helden aufhalten grds. überfordert ist, könnten sie den Einbnrüchen ja selber nachgehen. Vllt. wohnen sie in der Stadt und wurden sogar selbst Opfer?
"Nebenbei-Konfrontationen" mit dem Rang finde ich ansonsten schwierig, schließlich weiß ja niemand wer der Mond ist. Wen selbiger sich also listig anstellt, sollte man gar nicht so leicht drauf kommen. Insofern wäre - unter der Annahme, dass die anderen Spieler auch nichts davon wissen - dein Spielraum eingeschränkt.
Denkbar wäre sonst auch noch ein Umtrieb des wahren Gottes, der könnte einem seiner Diener ja eine Vision schenken, damit er den Mond enttarnt und so Kalif... Mond an Stelle des Mondes wird. :Maske:
Denkbar wäre aber auch noch die Paranoia des Spielers etwas anzufeuern, besagter Phex-Diener ist in der Stadt und klebt am Mond, weil er weiß dass er auch ein Diener Phex ist. Er quetscht ihn aus, beobachtet ihn etc. aber nicht weil er einen Verdacht hat, sondern weil er lernen will.
Oder es gibt wirkliche Zufälle, ohne dass das überhaupt was mit dem Char zu tun hat, allerdings sind diese auf Dauer schwieirig plausibel zu halten, dass es - wenn der Spieler dahinter kommt - nicht so wirkt als wollte der Meister nur den Spieler trangsalieren. Vergleichbar mit der Situation, wenn der Char der den Purpurblitz behalten hat plötzlich von jedem Gardisten durchsucht wird...
Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 07:50
Wie würdet ihr ihn auf die Probe stellen, dass er nicht enttarnt wird?
Je nach Situation, am ehesten aber die Vernichtung von Hinweisen (dafür vllt einen spektakulären Einbruch) oder natürlich das Legen falscher Spuren. Wenn am Schluss dann plötzlich eine mittelreichische Vogtvikarin als Mond "enttarnt" wird, während der Mond sich in Fasar ins Fäustchen lacht, ist erst mal wieder alles gut.
Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 07:50
Und wie regelmäßig würdet ihr so etwas einbauen?
Eher unregelmäßig, natürlich kommt das auch darauf an wie viel er von seinem Status hat. Um so mehr Boni das bringt, um so häufiger würde ich das einbauen oder besser umso intensiver. D. h. das Spuren verwischen wird, teurer/gefährlicher oder zumindest schwieriger, wenn der Held umgekehrt oftmals von seinem Status profitiert. Eine intensivere "mal"-Situation ist auch spannender, als wenn sich der Spieler ständig damit rumschlagen muss. Zudem dann auch die Gefahr besteht, dass du als Meister unkreativer wirst.
"Ich glaub ich hau dir mal ein paar aufs Maul."
- Der Namenlose

Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 691
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Jasu » 16.07.2018 09:11

Overator hat geschrieben:
16.07.2018 08:45
Den Mond? Hm Gerüchteweise ist das doch Phex selber oder nicht?^^
So einen Rang in Spielerhände zu legen ist mMn nicht ohne aber dir geht es ja nicht um das für und wider sondern um die Gestaltung, also...
Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 07:50
Wie würdet ihr es einbauen, dass er seine Identität schützen muss?
Die Frage ist mir nicht ganz klar, meinst du als Abenteueridee? Falls ja, wer den Mond aufdeckt wird ja angeblich zum neuen Mond (wobei der alte Mond ja dann wieder... :grübeln:), demnach wäre ein anderer Phexensdiener denkbar, der sich dieser Aufgabe verschrieben hat. Ggf. ein Jungspund der dadurch in der Stadt, in welcher sich der Mond aufhält, für ziemlichen Wirbel sorgt. Vielleicht ging das Gerücht, dass der Mond sich in der entsprechenden Stadt aufhalten soll. Oder der Jungspund zieht Querverbindung, wie etwas, dass sich der Held des besagten Spielers nie gleichzeitig mit dem Mond in einem Raum aufhält :lol: So wären die anderen Chars im Zweifel auch unwissentlich einbaubar, da ja die Garde in DSA in den Ortschaften in welchen sich Helden aufhalten grds. überfordert ist, könnten sie den Einbnrüchen ja selber nachgehen. Vllt. wohnen sie in der Stadt und wurden sogar selbst Opfer?
"Nebenbei-Konfrontationen" mit dem Rang finde ich ansonsten schwierig, schließlich weiß ja niemand wer der Mond ist. Wen selbiger sich also listig anstellt, sollte man gar nicht so leicht drauf kommen. Insofern wäre - unter der Annahme, dass die anderen Spieler auch nichts davon wissen - dein Spielraum eingeschränkt.
Denkbar wäre sonst auch noch ein Umtrieb des wahren Gottes, der könnte einem seiner Diener ja eine Vision schenken, damit er den Mond enttarnt und so Kalif... Mond an Stelle des Mondes wird. :Maske:
Denkbar wäre aber auch noch die Paranoia des Spielers etwas anzufeuern, besagter Phex-Diener ist in der Stadt und klebt am Mond, weil er weiß dass er auch ein Diener Phex ist. Er quetscht ihn aus, beobachtet ihn etc. aber nicht weil er einen Verdacht hat, sondern weil er lernen will.
Oder es gibt wirkliche Zufälle, ohne dass das überhaupt was mit dem Char zu tun hat, allerdings sind diese auf Dauer schwieirig plausibel zu halten, dass es - wenn der Spieler dahinter kommt - nicht so wirkt als wollte der Meister nur den Spieler trangsalieren. Vergleichbar mit der Situation, wenn der Char der den Purpurblitz behalten hat plötzlich von jedem Gardisten durchsucht wird...
Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 07:50
Wie würdet ihr ihn auf die Probe stellen, dass er nicht enttarnt wird?
Je nach Situation, am ehesten aber die Vernichtung von Hinweisen (dafür vllt einen spektakulären Einbruch) oder natürlich das Legen falscher Spuren. Wenn am Schluss dann plötzlich eine mittelreichische Vogtvikarin als Mond "enttarnt" wird, während der Mond sich in Fasar ins Fäustchen lacht, ist erst mal wieder alles gut.
Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 07:50
Und wie regelmäßig würdet ihr so etwas einbauen?
Eher unregelmäßig, natürlich kommt das auch darauf an wie viel er von seinem Status hat. Um so mehr Boni das bringt, um so häufiger würde ich das einbauen oder besser umso intensiver. D. h. das Spuren verwischen wird, teurer/gefährlicher oder zumindest schwieriger, wenn der Held umgekehrt oftmals von seinem Status profitiert. Eine intensivere "mal"-Situation ist auch spannender, als wenn sich der Spieler ständig damit rumschlagen muss. Zudem dann auch die Gefahr besteht, dass du als Meister unkreativer wirst.
Vielen Danke, da sind auf jeden Fall einige gute Ansätze dabei :ijw:
Overator hat geschrieben:
16.07.2018 08:45
Eher unregelmäßig, natürlich kommt das auch darauf an wie viel er von seinem Status hat. Um so mehr Boni das bringt, um so häufiger würde ich das einbauen oder besser umso intensiver.
So viele Vorteile hat er nicht, da wir ihn als recht niedrigen Phexgeweihten einbauen, da ein solcher Geweihter natürlich viel unwahrscheinlicher in Vermutungen wer der Mond sein könnte auftauchen wird ^^
Er hat damals quasi nur durch Zufall den alten Mond enttarnt und ist selber so unrelevant, dass kaum einer ihn verdächtigt :lol:
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3089
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 16.07.2018 09:24

Die Frage die ich mir auch Stelle ist: welche Aufgaben und Verpflichtungen und Möglichkeiten hat der Mond?
Weil nur es zu sein ist ja vermutlich etwas wenig...
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Yeto Wolkenbruch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 30
Registriert: 26.10.2016 11:05

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Yeto Wolkenbruch » 16.07.2018 09:40

Ich persönlich stelle mir diese Aufgabe als Meister und als Spieler extrem schwer vor. Wie meine Vorredner wird es extrem schwer dem Spieler ein schönes Spiel zu liefern.

Eine Mögliche Scene wäre auch noch, dass jemand in seine Träume eindringt oder er Opfer eines Blick in die Gedanken wird oder Blick aufs Wesen. Dadurch kann man dem NSC "Erinnerungsfetzen" geben und er verfolgt ihn erstmal längere Zeit. (Immer wieder auftauchen lassen o.Ä.) Und versucht mehr über die Fetzen heraus zu finden.

Aber dabei bleibt immer noch die Frage, was ist das Motiv für den Spieler? Vielleicht ein übergeordnetes großes Geheimnis lüften? Ich glaube nicht, dass er ein einfacher "Phexischer Einbrecher" ist, das wird wohl unter seinen Niveau sein. Vielleicht in Burg Auralet in die schwerst bewachten Bleikammern noch.
Ich würde euch empfehlen so etwas wenn überhaupt mit einen erfahrenen Charakter und Spieler zu machen und schöner ist es meiner Meinung doch, wenn er das ganze selbst erspielt. Vielleicht ist das sein Lebensziel und wird es auch im Laufe der Abenteuer und muss diesen Titel verteidigen.
Die Frage ist mir nicht ganz klar, meinst du als Abenteueridee? Falls ja, wer den Mond aufdeckt wird ja angeblich zum neuen Mond (wobei der alte Mond ja dann wieder... :grübeln:), demnach wäre ein anderer Phexensdiener denkbar, der sich dieser Aufgabe verschrieben hat. Ggf. ein Jungspund der dadurch in der Stadt, in welcher sich der Mond aufhält, für ziemlichen Wirbel sorgt.
Vielleicht ist er ja erstmal dieser Jungspund.

PS: Ich weiß nicht, ob du es weißt, aber es gibt so einige Spielerspekulativen dazu. Siehe hier.

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 179
Registriert: 13.09.2017 23:55

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Mindergeist » 16.07.2018 10:31

da das Konzept des Mondes völlig undurchdacht und unlogisch ist, macht es meiner Meinung nach wenig Sinn und Spass es zu bespielen.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3089
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 16.07.2018 10:43

Für mich und meine Mitspieler ist der Mond eine mystische Legende, wo man spekulieren kann wer der Mond sein könnte?
Ein Oberhaupt muss natürlich auch die Geschicke der Kirche maßgeblich beeinflussen können, zumindest aus meiner Sicht. Inwieweit man da anonym bleiben kann – sei einmal dahin gestellt.

Für mich, und das ist wie gesagt meine persönliche Meinung, ist der Mond, Phex selbst oder ein mystische Legende rund um die Kirche, die man nicht enttarnen kann und so ein Geheimnis der Phex-Kirche darstellt.
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 155
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Thymian » 16.07.2018 10:48

Vielleicht ein alternativer Vorschlag: Wie wäre es, den Spieler einen Phexgeweihten spielen zu lassen, der vor allem selbst überzeugt davon ist der Mond zu sein - etwa durch irgendwelche selbstgemachte Traumdeutung oder Astrologie? Hat praktisch den selben Effekt, ohne den Rattenschwanz an Problemen.

Kann auch schön darin gipfeln, dass er schließlich auf einen weiteren selbsternannten Mond trifft. :wink:
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3089
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 16.07.2018 10:52

Thymian hat geschrieben:
16.07.2018 10:48
Kann auch schön darin gipfeln, dass er schließlich auf einen weiteren selbsternannten Mond trifft.
...oder auch von Jungspunden oder vielleicht sogar von erfahrenen Geweihten versucht wird, dass er enttarnt wird.
Ich male mir da schon schöne Spielmöglichkeiten, Verwechslungen und Slapstick-Einlagen vor meinem geistigen Auge aus! :lol: :lol:
Ja, so einen Mond - sollte ich mal in unserer Gruppe einbauen! :)
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Taipan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 906
Registriert: 05.03.2011 18:36
Wohnort: Graz

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Taipan » 16.07.2018 13:51

Unsere Helden haben inzwischen die Theorie, dass es den Mond gar nicht gibt. Es kann nicht ein einzelnes höchstes Amt geben von dem niemand weiß, was wenn der Mond unentdeckt stirbt? Kommt Phex persönlich auf Dere und sucht sich nen Nachfolger aus?
Unsere (nicht ganz ernst gemeinte) Theorie war, dass es eine kleine Gruppe "echter" Monde gibt, in die nur aufgenommen wird wer ein Mitglied als "EINEN Mond" identifiziert. Wer einen echten Mond als "DEN Mond" identifiziert wird in dem glauben Gelassen dass er jetzt der Mond wäre. Folglich laufen einige dutzend Geweihte rum, die sich für den Mond halten. Irgendwann werden alle Geweihten sich für den Mond halten, und dann kommt Phex persönlich auf Dere herab und lacht alle aus :phex:
"For those who believe, no proof is necessary. For those who don't believe, no proof is possible."

Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 691
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Jasu » 16.07.2018 13:56

Eadee hat geschrieben:
15.07.2018 14:05
Das ist (meiner Erfahrung nach) ein Problem der deutschsprachigen Forenkultur. Lieber werden die Rahmenbedingungen des Threaderstellers kritisiert als dass man konstruktive Lösungsvorschläge bringt. In allen englischsprachigen Foren in denen ich unterwegs war hat man konstruktive Vorschläge bekommen oder vielleicht mal ein nachhaken wie es zu den genannten Rahmenbedingungen gekommen ist. In deutschsprachigen dagegen (ich nenne jetzt keine Namen) war es den ussern oft wichtiger dem Threadersteller zu zeigen dass es nie soweit hätte kommen dürfen, um zu demonstrieren wie viel besser man es doch weiß.
*hust*

Ist ja nett, dass Ihr so rege diskutiert und über den Mond erzählt.
Aber mir ist der gesamte Hintergrund des Mondes klar und da nichts offizielles bekannt ist möchte ich diesen als SC einbauen, also bitte nur Vorschläge zu meinen Fragen oben. Diskutieren kann man denke ich in einem anderen Thema.
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Benutzer/innen-Avatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 155
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Thymian » 16.07.2018 14:30

Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 13:56
Ist ja nett, dass Ihr so rege diskutiert und über den Mond erzählt.
Aber mir ist der gesamte Hintergrund des Mondes klar und da nichts offizielles bekannt ist möchte ich diesen als SC einbauen, also bitte nur Vorschläge zu meinen Fragen oben. Diskutieren kann man denke ich in einem anderen Thema.
Die Sache ist halt die: Der normale Aventurier (und die meisten irdischen Spieler) stellt sich den Mond als einen nahezu allmächtigen Strippenzieher vor, unermesslich reich, gewitzt und einflussreich. Die meisten Spieler sind das eben nicht. Deshalb ist in Deiner Anfrage ja schon auch die Frage verpackt, wie ein Spielerheld diese Funktion bekleiden kann, ohne dass es vollkommen verquer daherkommt. Bei der Vorstellung des Mondes geht es ja um etwas mehr als um ein phexkircheninternes Räuber-und-Gendarm-Spiel.
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 691
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Jasu » 16.07.2018 14:32

Thymian hat geschrieben:
16.07.2018 14:30
Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 13:56
Ist ja nett, dass Ihr so rege diskutiert und über den Mond erzählt.
Aber mir ist der gesamte Hintergrund des Mondes klar und da nichts offizielles bekannt ist möchte ich diesen als SC einbauen, also bitte nur Vorschläge zu meinen Fragen oben. Diskutieren kann man denke ich in einem anderen Thema.
Die Sache ist halt die: Der normale Aventurier (und die meisten irdischen Spieler) stellt sich den Mond als einen nahezu allmächtigen Strippenzieher vor, unermesslich reich, gewitzt und einflussreich. Die meisten Spieler sind das eben nicht. Deshalb ist in Deiner Anfrage ja schon auch die Frage verpackt, wie ein Spielerheld diese Funktion bekleiden kann, ohne dass es vollkommen verquer daherkommt. Bei der Vorstellung des Mondes geht es ja um etwas mehr als um ein phexkircheninternes Räuber-und-Gendarm-Spiel.
Das habe ich ja auch schon beantwortet. Unser Charakter ist eben das genaue Gegenteil davon da man nicht vermutet, dass ein solcher Geweihter der Mond ist.
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Benutzer/innen-Avatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 155
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Thymian » 16.07.2018 14:43

@Jasu Schon klar; dann müsst ihr euch aber auch gut überlegen, wie er sein Amt denn ausfüllt - beziehungsweise, was es denn eigentlich beinhaltet. Es ist vielleicht tatsächlich ganz charmant, wenn ihr für Euch setzt, dass das Amt des Mondes wirklich nur ein phexkircheninternes Räuber-und-Gendarm-Spiel ist, und die Vorstellung "draußen" gezielt von der Kirche gestreut wurde.

Eine weitere Frage wäre, wie es denn möglich ist, ihn zu erkennen, und wer es wie versuchen würde. Denn wenn der Mond keine Macht ausübt, dann ist es sehr schwierig, ihn aus dem Kontext heraus zu ermitteln; sein Handeln hinterlässt keine Spuren, weil es kein echtes Handeln ist, sondern eher ein Existieren. Dann kann dann vielleicht die Maximalversion mittels Seelenprüfung (wenn die denn was nützen sollte, auch frei entscheidbar) herhalten, und es könnte sich ein hoffnungsvoller Phexi nachts in das Zelt der Helden stehlen, um eben diese durchzuführen. Warum gerade bei diesem (vermutlich sogar verdeckten) Geweihten und nicht bei jedem anderen, wer weiß...
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Falandrion
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 167
Registriert: 08.04.2016 18:14

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Falandrion » 16.07.2018 14:59

Es ist ja dein gutes Recht @Jasu die Diskussion in Bahnen zu lenken, die dir bei deiner Situation helfen, aber umgekehrt solltest du auch nicht jede Antwort auf Verdacht als Kritik auslegen.
Was, zumindest nach meiner Lesart, letztlich in den bisherigen Antworten unterschwellig immer wieder angesprochen wurde, ist doch zumindest eine Präzisierung deiner Fragestellung, wenn auch noch keine Lösung:
Der Mond ist, sofern es ihn denn gibt, eben nicht nur ein Titel, sondern ein Amt. Ein Spielercharakter als Mond ist also weniger Zielscheibe bzw. Beschäftigungsobjekt der halben Phexkirche, als vielmehr deren organisatorisches Oberhaupt. Natürlich ist die Phexkirche schon aus ihrer Ideologie heraus weniger hierarchisch organisiert als andere Kirchen, aber in der Praxis muss es eigentlich ein gehöriges Maß an Koordination geben, weil sich die Kirche sonst nicht so lange Zeit als einheitliche Kirche hätte halten können.

Wenn ein (niedrigstufiger) Spielercharakter den Mond verkörpert, sollten sich also im Prinzip dieselben Fragen und Probleme stellen, wie wenn ein Spielercharakter den Boten des Lichts oder Magister der Magister verkörpern würde, nur eben (wegen des niedrigen AP-Niveaus) ohne entsprechende Liturgien und (bedingt durch die Besonderheiten der Phexkirche) ein gehöriges Maß an Heimlichkeit.

Die drängendsten Fragen und potenzielle Plotaufhänger wären also:
- Wie kommuniziert der Mond am geschicktesten mit den Vogtvikaren, sodass er dabei zwar als Mond erkannt und ernst genommen aber nicht als Spielercharakter Alrik erkannt und somit als Mond enttarnt wird?
- Wie / woher kennt er überhaupt die einzelnen Vogtvikare? (Wurden die ihm vielleicht von seinem Vorgänger verraten, der ihn auch gleich in seine Verwaltungsaufgaben eingeführt hat?)
- Wie weit ist er in die "Tagespolitik" der einzelnen Vogtvikare involviert?
- Steht er in Kontakt zu den anderen Kirchenoberen? Kennen diese ihn persönlich oder tritt er nur indirekt in Kontakt?
- Steht er in Kontakt zu weltlichen Autoritäten? (Gerade dem Kaiserhaus des Mittelreiches sagt man ja eine besondere Phexnähe nach, aber auch die tulamidischen Magierakademien wären sicher an einer gewissen Nähe zur Kirche des Herrn Feqz interessiert... Machen das die Vogtvikare, oder läuft das eine Stufe höher?)

Eine (elegante) Lösung für all das wurde übrigens auch schon vorgeschlagen: Wenn der SC sich nur für den Mond hält, aber in Wahrheit jemand anderes die Verwaltungsarbeit übernimmt, kann er davon unbelastet ganz normal in typische Abenteuer aufbrechen. Andernfalls müsste sich der Plot eigentlich größtenteils um ihn drehen - außer es muss mal wieder die Welt vor kosmischen Gefahren gerettet werden, dann lassen sich banale Verwaltungsaufgaben sicher ein Weilchen aufschieben.

edit: Der Roman Greifenopfer handelt von einem jungen Phexgeweihten, der mit einem Spezialauftrag des Mondes beim Vogtvikar von Lowangen vorstellig wird. Eventuell ist das ein guter Ideensteinbruch für die Frage, wie der Mond eigentlich kommuniziert und in welcher Beziehung er zu den Vogtvikaren steht. (Wenn ich mich richtig erinnere, hatte der Vogtvikar im Roman vorher noch nie direkten oder indirekten Kontakt zum Mond und auch dort wird der These Vorschub geleistet, dass der Mond möglicherweise Phex persönlich sei. Aber einerseits mag mich meine Erinnerung trügen und andererseits steuert der Mond die Vogtvikare ja vielleicht auch ohne ausdrücklich mit ihnen zu kommunizieren? Vielleicht bricht er immer mal wieder in Phextempel ein und hinterlässt dort banale Kleinigkeiten oder Reliquien, die in den Vogtvikaren gewünschte Überlegungen anstoßen sollen? Vielleicht hinterlässt er - etwas weniger subtil - auch einfach passende (heilige) Bücher auf dem Arbeitstisch des Vogtvikars, gleich an der richtigen Stelle aufgeschlagen?)

Benutzer/innen-Avatar
Sahib
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 185
Registriert: 25.01.2018 16:03
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Sahib » 16.07.2018 16:04

Es sollte schon so sein, dass so der Held der Mond wird das weitere Vorgehen der Gruppe rund um dessen aufgaben drehen. Er ist nun auf einer Ebene mit Ayla von Schattengrund und muss sich ähnlich vielen Verwaltungstechnischen Aufgabe stellen, nur das diese viel aufwändiger sind weil anhand dieser Handlungen all versuchen ihn aufzudecken.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 28525
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 16.07.2018 17:01

Mal unabhängig davon was ich davon halte:
Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 07:50
Wie würdet ihr es einbauen, dass er seine Identität schützen muss?
Wie würdet ihr ihn auf die Probe stellen, dass er nicht enttarnt wird?
Und wie regelmäßig würdet ihr so etwas einbauen?
Keine Ahnung, auf alle deine Fragen Wie ich es in meiner Runde als Spieler oder SL machen würde bringt dir wenig. Viel wichtiger ist was der Spieler für Vor- und Nachteile aus seinem Rang hat. Wie er mit Untergebenen Kontakt aufnimmt, ob und wie sehr er seine Rolle als Kirchenoberhaupt nutzt um Einfluss auf Kirche, Kirchenpolitik oder andere geweihte auszuüben. Wie man mit ihm Kontakt aufnimmt oder wie er von den Vorgängen innerhalb der Phexkirchen erfährt. Ob er Verbündete innerhalb der Phexkrchen hat, was für verbündete in welchen Positionen ob und wie er in anderen Phextempeln auftritt.
Was für Pflichten und Aufgaben der Mond in eurer Runde hat, was der Spieler machen muss, repräsentieren muss, ob überhaupt etwas davon. Ebenso hängt es davon ab wie ihr in eurer Runde mit dem Titel generell umgeht. Also ob es wirklich nur einen Mond gibt oder mehrere diesen Titel für sich beanspruchen, oder es auch welche gibt die auch mal so tun als hätte der Mond yx angeordnet, ebenso wie unabhängig in eurem Aventurien die Tempel voneinander sind oder eben auch nicht. Ob sie in Konkurrenz zueinander stehen oder eben nicht oder das eventuell auch nur vortäuschen.
Ebenso hängt es davon ab welcher Stellenwert der Mond generell hat, ob mystischer Herr im Hintergrund voller gerüchte und Mystik ist es etwas völlig anderes als wenn er wirklich ach in organisatorischem Sinn ein Kirchenanführer ist was auch wieder die punkte betrifft was für Aufgaben und Verantwortungen der Mond so hat.

Ebenso wichtig sind die Privilegien des Mondes, die Vorzüge, die Nachteile dieser Stellung, aber auch erst sobald der Spieler beginnt irgendetwas davon in Anspruch zu nehmen. Wenn der kleine Phexgeweihte eh nie etwas sagt oder macht, nie als Mond auftritt, ist es eh egal das er der Mond ist. Ist ebenso wie mit den ach so tollen Hintergrundgeschichten die aber nie jemand erfährt und deswegen eh nie eine wirkliche Rolle spielen. Einfach alles daran steht und fällt damit wie es in eurem Aventurien aussieht. Im Endeffekt ist das ganz großes Politikintrigenspiel mit aventurienweitem Ausmaß in dieser Position sobald man beginnt das wirklich zu bespielen und relevant in den Fokus rückt.
Eben wie sich das gesamte Spiel eben ändert wenn die SCs gewisse Ränge oder Verpflichtungen eingehen. Egal ob jetzt Kirchenführer, Graf von xy, Patriarch von A´Anfa, Gouverneur von xyz..... All das setzt komplett andere Dinge in den Fokus und geht weg von der "klassischen" freien Abenteuergruppe die sich quier durch den Kontinent und Abenteuer bewegt. Das sind sobald man es wirklich anspielt Dinge die für ganze gruppeneigene Kampagnen reichen.


tltr:
Erst einmal müsst ihr euch klar werden welchen Platz das ganze bei euch in der Gruppe einnehmen soll und was für Pflichten/Privilegien mit dem Titel Mond einhergehen, dann erst wird relevant wie der Spieler des SCs damit umgeht und daran zeigt sich dann wie eure Runde, euer Aventurien das aufnimmt und damit umgeht.

Benutzer/innen-Avatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 155
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Thymian » 16.07.2018 17:07

Farmelon hat geschrieben:
16.07.2018 17:01
Ist ebenso wie mit den ach so tollen Hintergrundgeschichten die aber nie jemand erfährt und deswegen eh nie eine wirkliche Rolle spielen.
Erinnert mich an all die verschwiegenen, schwarz gekleideten, einzelgängerischen, mysteriösen Gestalten, die auf LARPs immer in der Tavernenecke sitzen und mit niemandem reden. :rolleyes:
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 28525
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 16.07.2018 17:28

Wobei ich das nicht negativ meinte.^^
Ein Charakter definiert sich schließlich über seine Handlungen, seinen Charakter, sein Verhalten deutlich mehr, bekommt so viel mehr Profil als durch Geheimnis xy das eh nie eine große Rolle spielt. Ich habe selber SCs mit Geheimnissen, die teils auch nicht alle Spieler kennen, aber sie sind eben deutlich mehr als nur Geheimnis xy. Geheimnisse die nie eine Rolle spielen sind fürs Gruppenspiel eher unwichtig. Geheimnisse die auch angekratzt werden oder irgendwann rauskommen sollen, die im Plot des Sls eine Rolle spielen und deswegen alle mehr oder weniger berühren sind da schon relevanter. Nur steht und fällt das alles eben immer an der Frage wie relevant etwas sein soll, im Grundprinzip eben das was hier beim Mondgeheimnis alles bedacht werden sollte.

Benutzer/innen-Avatar
Sahib
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 185
Registriert: 25.01.2018 16:03
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Sahib » 16.07.2018 17:32

Dem Mond am nähesten kommt Dr. Moriarty aus Sherlock Holmes 2. Der unendeckt ein Weltumspannendes Netz koordiniert.

Leta
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8230
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Leta » 16.07.2018 20:37

Zuerst klingt das ein bisschen wie ein Film den es bei den Simpsons mal gab "Baby Präsident" oder so. Keine Ahnung wie man da hingekommen ist, keinen Plan von den Privilegien und wie man sie einsetzen könnte. Aber Hauptsache einen tollen Titel den keiner wissen darf. :rolleyes:

Ich mag die Heimlichkeit der Phexgeweihten. Immer im unklaren ob es ein geschickter Händler oder ein Phex Geweihter ist? Ist der Wirt der jeden kennt und alles besorgen kann einfach ein erfahrener Einheimischer oder der Hochgeweihte des lokalen Phex Zirkels? …

Ich würde eher dem Spieler sprechen und ihm in einer Kampagne dann die Möglichkeit geben den Posten oder einen vergleichbaren zu erreichen.

Benutzer/innen-Avatar
Sahib
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 185
Registriert: 25.01.2018 16:03
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Sahib » 16.07.2018 21:37

Es wird zumindest eine Kampangne gleich oder über der Borbarad gespielt da ein Held der Mond werden soll und einer das 6. Zeichen bekommen soll.

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 785
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 16.07.2018 22:04

Thymian hat geschrieben:
16.07.2018 17:07
Erinnert mich an all die verschwiegenen, schwarz gekleideten, einzelgängerischen, mysteriösen Gestalten, die auf LARPs immer in der Tavernenecke sitzen und mit niemandem reden. :rolleyes:
OT: Alles Finnen, da muss das so! ...
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 736
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 16.07.2018 23:09

Jasu hat geschrieben:
16.07.2018 07:50
Wie würdet ihr es einbauen, dass er seine Identität schützen muss?
Wie würdet ihr ihn auf die Probe stellen, dass er nicht enttarnt wird?
Und wie regelmäßig würdet ihr so etwas einbauen?
Jasu
Das hängt alles davon ab, was er macht, so als Mond.

Wenn er nur so vor sich hin Mond ist, es niemandem sagt und nichts besonderes macht, wie soll dann jemals wer drauf kommen? Dann muss er seine Identität auch nicht schützen.

Wenn er es aber zB als seine Pflicht ansieht, jeden Phextempel, an dem er vorbei kommt (auch geheime, nötigenfalls zeigt Phex sie ihm) zu überprüfen, ob die gut sind, ob sie die Buchführung ordentlich machen, die Novizen vernünftig ausbilden oder sowas, das wird dann schwieriger.

Oder anders: Man wird Mond, wenn man den früheren Mond enttarnt, richtig? Also, wen hat der denn enttarnt? Ist er zB bei Stoerrebrandt eingebrochen, hat dem gesagt: "Aha, du bist der Mond! Und jetzt bin ich es!", und seitdem versucht der olle Stover, irgendeinen jungen Verwandten zu finden, den er lieber mag, und dem Tipps zu geben, wen er überführen muss?
Dann viel Erfolg beim Verschleiern. :devil:
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Andwari
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7342
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Andwari » 16.07.2018 23:54

Einst gab es einen kleinen Phexgeweihten innerhalb der Phex-Kirche in all ihrer geheimen Existenz - was natürlich bedeutete, dass er nur eine handvoll andere Geweihte kannte, oder besser Personen die er für Geweihte hielt weil er deren Tarnung als Tempeldiener o.ä. er zu durchschauen glaubte (und natürlich nicht ohne Gegenleistung aufdeckte) und andere, deren Rolle als Geweihte er als gespielt vermutete und auch darüber schwieg. Diesem Phexgeweihten wurde Erkenntnis durch Phex persönlich zu Teil, eine geniale und unerwartete Entdeckung, sein Schatz an Wissen, das so geheim war, dass er es nur zu seinem besten Vorteil teilen würde:

Der örtliche Praios-Hochgeweihte ist der Mond (tm). Welch eine Täuschung, hatte doch nie jemand ein Treffen dieses genialen Strippenziehers mit anderen Phexgeweihten beobachtet. So ging unser Phexgeweihter zu diesem und nannte den Praioten bei seinem wahren Titel - einen letzten Täuschungsversuch unternahm der alte Mond, um sicher zu gehen einen würdigen Nachfolger zu haben. So nannte er sich also "Praiotin, Praetor des Götterfürsten" usw. und forderte den "schäbigen Wicht" auf, sich zu erklären. Als dieser sich jedoch gegenüber seinem geheimen Kollegen in Phex als Geweihter offenbarte um zum versprochenen Preis zu gelangen, lachte der alte Mond nur noch einmal unsicher und kapitulierte vor der Genialität unseres Helden: "Der Mond, der enttarnt wird, ist ab diesem Moment nicht mehr würdig, der höchste Diener Phexens zu sein. So sage ich Dir, ich bin in diesem Moment nicht der Mond. Doch meinen Posten hier habe ich mir hart erarbeitet. Ich werde über Dich schweigen wie du über mich, abgemacht?"

Schon gab es einen weiteren "Mond" in Aventurien und der Praios-Hochgeweihte hatte einen Moment ungetrübter Freude im Lichte des Herrn Praios, der alles sieht, selbst die Überheblichkeit kleiner Phexensjünger.

*************************

Mit jedem anderen alten Mond wird die Geschichte vmtl. einfacher.

@chizuranjida
Jeder kann die Bücher des Phextempels im "Auftrag des Mondes" prüfen - außer dem Mond selbst, denn nur bei dem wäre das Auftreten als sein eigener Beauftragter eine allzu plumpe Lüge. Zettel auf denen steht "überprüfe den Tempel zu Havena, gez. der Mond" dürften zu hunderten in Aventurien kursieren.

Darjin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 562
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Darjin » 17.07.2018 09:14

Was für Mittel hat eigentlich das organisatorische Oberhaupt der Phexkirche wenn einer seiner Jünger auf einmal anfängt allen möglichen Blödsinn "im Namen des Mondes" von seinen Fans einzufordern?

Fände ich viel lustiger als immer nur dieses "ich muss verhindern, dass mich die anderen nicht enttarnen" - meine Kirche fängt an komische Dinge zu tun ich habe keine Kontrolle darüber weil ich mich nicht offenbaren darf und keinerlei Gewalt über den Verein habe!
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Falandrion
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 167
Registriert: 08.04.2016 18:14

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Falandrion » 17.07.2018 09:35

Darjin hat geschrieben:
17.07.2018 09:14
Was für Mittel hat eigentlich das organisatorische Oberhaupt der Phexkirche wenn einer seiner Jünger auf einmal anfängt allen möglichen Blödsinn "im Namen des Mondes" von seinen Fans einzufordern?
Das hängt halt davon ab, wie und mit wem der Mond eigentlich kommuniziiert. Wenn er bspw. Phexgeweihten oder Vogtvikaren mit Hilfe eines karmalen Artefakts Visionen schicken kann, hätte er einen sicheren Weg um zu erklären: "Die Nachricht kommt jetzt aber wirklich vom richtigen Mond." Dann wäre die Legende davon, dass man durch Enttarnen des Mondes selbst zum Mond wird auch nur halbwahr, denn letztlich müsste man dann dem Mond dieses Artefakt stehlen, um dann selbst als Mond kommunizieren zu können.

Andererseits wäre das mE extrem unphexisch, wenn sich der Mond so vollkommen auf die Fähigkeiten Phexens und so gar nicht auf die eigenen Fähigkeiten verlassen müsste. Insofern fände ich es am passendsten, wenn er im Normalfall per Hinterlassenschaft in Tempeln, den Schlafzimmern der Vogtvikare oder Geheimbotschaft in einem Inserat im Aventurischen Boten kommuniziert, aber es für den Notfall - sei es, dass es besonders schnell gehen muss oder das sich jemand als Mond aufspielt - einen effektiven, sicheren und schnellen Kommunikationsweg (aka göttliches Artefakt) gibt.

Leta
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 8230
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Leta » 17.07.2018 15:43

Solange der Spieler keine Idee hat wie er als Mond kommuniziert ist er so lange Mond bis jemand anderes als Mond kommuniziert. Er kann dann ja versuchen den falschen Mond zu finden und zu enttarnen. Dann wäre er der richtige Mond. :???: 8-)

Benutzer/innen-Avatar
Overator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 150
Registriert: 20.06.2016 09:41
Wohnort: Bad Urach
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der Mond

Ungelesener Beitrag von Overator » 18.07.2018 13:07

Ich enttarne den Mond und werde so zum Mond, muss ich dabei dann getarnt sein - also wenn ich den Mond enttarne? :grübeln:
Sonst könnte mich der Ex-Mond ja wiederums zum Ex-Ex-Mond machen wenn er sagt "haha, du bist der Mond. Ich bins nun...".
Stehen dann in diversen Gegenden zwei Idioten rum und rufen immer abwechselnd "Ich bin nun der Mond"...
Wäre es da nicht realistischer, wenn der alte Mond durch den neuen nicht einem neuen Gott überantwortet wird? In diesem Falle Boron...
Was passiert wenn der neue Mond sich (versehentlich) selber outet... werden dann alle anwesenden zum neuen Mond? Wäre Dere dann quasi der Saturn mit so vielen Monden :ups:
Wenn ein Praiot den Mond enttarnt oder ein Magus (via Rspondami zB)... wird der dann auch zum Mond.
Sprich was passiert wenn jemand den Mond als solchen gar nicht enttarnen wollte es aber dennoch tut? :???:
Was macht Phexianer A (der der Mond ist), wenn Phexianer B ihm vom Mond eine Nachricht übermittelt.
Wie verifiziere ich überhaupt den Mond, hat er eine 1 in seiner Achselbeuge?

Sorry für Off-Topic aber über die Probleme habe ich bis zu diesem unsäglichen Thread nie nachgedacht :ups: , das ist fast so als müsste man feststellen, dass der Osterhase eine Lüge ist :lol:
"Ich glaub ich hau dir mal ein paar aufs Maul."
- Der Namenlose

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 736
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Mond

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 19.07.2018 23:43

Overator hat geschrieben:
18.07.2018 13:07
das ist fast so als müsste man feststellen, dass der Osterhase eine Lüge ist
Waaaaas? :ups: Sag doch sowas bitte nicht!
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Antworten