A198.2 Krötengold (Spuren der Verheißung)

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Abenteuer "Krötengold" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
2
18%
gut (4 Sterne)
5
45%
zufriedenstellend (3 Sterne)
1
9%
geht grad so (2 Sterne)
2
18%
schlecht (1 Stern)
1
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 11

Benutzer/innen-Avatar
Thallion
Moderator/in
Moderator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1942
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

A198.2 Krötengold (Spuren der Verheißung)

Ungelesener Beitrag von Thallion » 09.08.2013 09:35

Dieser Thread ist zur Bewertung und Diskussion des im August 2013 im Band Spuren der Verheißung erschienenen Abenteuers A198.2 Krötengold von Annette Juretzki vorgesehen.

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen teilen möchtest, hast Tipps oder Fragen oder möchtest einfach nur allgemein deine Meinung zum Abenteuer kundtun oder deine Bewertung begründen. Der Thread ist deshalb auch zur Diskussion des Abenteuers vorgesehen.

Ansonsten gilt:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!
Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer in einigen Monaten und du möchtest dann abstimmen.

Wie hat dir das Abenteuer "Krötengold" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
PS: Hier gelangst du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Benutzer 498 gelöscht
Posts in diesem Topic: 1

Re: A198.2 Krötengold (Spuren der Verheißung)

Ungelesener Beitrag von Benutzer 498 gelöscht » 05.01.2014 18:47

Ich habe das Abenteuer nun gemeistert und als Einstieg für die Rahmenkampagne benutzt. Insgesamt gefällt es mir so sehr gut. Man muss einplanen, dass der Einstieg selbst erstellt werden muss und dass ohne die Rahmenhandlung der Kampagne u.U. die Motivation für die Helden etwas schwach ist - im Prinzip ist für sie nicht viel zu holen, wenn sie einfach so auf der Insel landen. Das Pyramidensetting und die Geschichte mit Malor finde ich sehr schön gestaltet, was mir aber noch gefehlt hat ist eine Übersichtskarte der Insel. Die kann man natürlich selbst erstellen, was ich auch getan habe. Dabei kann man die Insel auch noch mit weiteren interessanten Orten anreichern, ich habe bspw. weitere kleine Verehrungsorte für Holanga an der Küste eingebaut. Wie vom Abenteuer auch erwähnt hängt bei der Lösung viel davon ab, ob Charaktere Rssahh sprechen oder nicht. In meiner Gruppe gab es entsprechende, wodurch das Ende ohne Kampf erreicht wurde. Fehlt ein solcher Charakter kommt es wohl oder übel zum Kampf. Beides hat in meinen Augen seinen Reiz, muss aber bei der Vorbereitung bedacht werden.
Insgesamt ein Abenteuer, das gut dazu geeignet ist als Startpunkt für eine Südmeerkampagne zu dienen, da das Inselsetting gut dazu geeignet ist Charaktere zusammen zu führen. Wenn man das ganze etwas Lost-mäßig aufzieht und den Spuk für ein Wenig Gruselstimmung nutzt, dann kann man sehr viel Spaß haben.
Ich gebe 4 Punkte, da das Setting toll, aber für sich alleine vielleicht etwas dünn ist und mir eine Insel-Karte gefehlt hat.

Antworten